Aufrufe
vor 3 Jahren

Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018

  • Text
  • Ausbildung
  • Unternehmen
  • Wuppertal
  • Studium
  • Wuppertaler
  • Informationen
  • Beruf
  • Auszubildende
  • Menschen
  • Eltern
Begleitheft zur Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018

NEWS CAMPUS FÜR

NEWS CAMPUS FÜR PFLEGESCHÜLER Dem Mangel an Fachkräften im Pflegebereich wirkt man in Wuppertal mit einem eigenen Campus für bis zu 600 Schüler entgegen. Ab 2020 werden bundesweit die Ausbildungen für Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege zusammengelegt. In Wuppertal möchten Diakonie, die DRK Schwesternschaft und das Helios-Klinikum ihr Wissen bündeln und an einem gemeinsamen Campus (Konsumstraße) weitergeben. AUSBILDUNG ZUM ONLINE-HÄNDLER Die Digitalisierung macht‘s möglich: Erstmals können sich Jugendliche zu Online-Händlern ausbilden lassen. Seit dem 1.8.2018 existiert die offizielle Ausbildung zur/zum „Kauffrau/ Kaufmann für E-Commerce“. Die Antwort auf den boomenden Online- Handel kommt für manch einen Experten gar zu spät: Bereits vor zehn Jahren, so heißt es, hätte man die Zeichen der Zeit erkennen müssen. TOP 10 DER AUSBILDUNGSBERUFE Eine Rangliste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) führt mit Blick auf das Jahr 2017 die beliebtesten Ausbildungsberufe hierzulande auf. Bundesweit schlossen rund 28.700 junge Frauen Männer einen Ausbildungsvertrag ab; die Rangfolge lautet: 1. Kaufmann/-frau für Büromanagement, 2. Kaufmann/-frau im Einzelhandel, 3. Verkäufer/-in, 4. Kraftfahrzeugmechatroniker/-in, 5. Industriekaufmann/-frau, 6. Medizinische(r) Fachangestellte(r), 7. Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, 8. Elektroniker/-in, 9. Fachinformatiker/-in, 10. Zahnmedizinische(r) Fachangestellte(r). ONLINE-ABI IN WUPPERTAL Seit dem 1. Februar existiert am Bergischen Kolleg ein neuer Weg, um ans Abitur zu gelangen: das Online- Abitur. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn die Schülerinnen und Schüler sind in ihrer Zeiteinteilung wesentlich flexibler. Mit diesem Bildungsgang können Fachhochschulreife oder das Abitur erlangt werden – 20 Schülerinnen und Schüler wurden im Frühjahr herzlich begrüßt. www.abitur-online.nrw © WERTVOLLER AUSTAUSCH ZWISCHEN SCHÜLERN UND AUSZUBILDENDEN AUS DEM LEBEN EINES AZUBIS Einen ersten Blick in die Berufswelt erhielten Schülerinnen und Schüler der Wuppertaler Max-Planck-Realschule: An mehreren Terminen besuchten Auszubildende aus verschiedenen Unternehmen den Sozialwissenschaftskurs einer neunten Klasse. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Manuela Albrecht lauschten die Schüler bei insgesamt fünf Terminen den spannenden Berichten der jungen Auszubildenden. Angehende Werkzeug- und Industriemechaniker aus dem Hause Vorwerk etwa brachten eigens angefertigte Werksstücke mit und präsentierten knifflige Fragen aus dem Einstellungstest. Ein informativer Besuch – für beide Seiten. DAS WUPPERTALER LEARNLAB BIETET VIELE MÖGLICHKEITEN DES DIGITALEN LERNENS DIGITALE SCHULE AUF DEM VORMARSCH Das Medienzentrum Wuppertal unterstützt seit vielen Jahren den Bildungsauftrag von Schulen und das kulturelle Leben der Stadt – seit diesem Jahr zusätzlich durch die Einrichtung des sogenannten Learnlabs. Dieses bietet ein breites Angebot an digitalen Werkzeugen im Lehr- und Lernumfeld. Das Beste: Alle Produkte können vor Ort direkt ausprobiert werden; hinzu kommen verschiedene Präsentationsmöglichkeiten und ein Raum für individuelle Besprechungen. Das Angebot umfasst unter anderem einen 3D-Drucker, einen Audio-Schnittplatz für Podcasts und Hörbücher, die Möglichkeit, Erklär-Videos zu erstellen und programmierbare Roboter für verschiedene Schulstufen zu erproben. www.wuppertal.de/kultur-bildung/medien AUSBILDUNGSBÖRSE 2018 8 | AUSBILDUNGSBÖRSE 2018

ZENTRALE STUDIENBERATUNG BERÄT ZUM THEMA STUDIENABBRUCH ZWEIFEL FRÜHZEITIG ERKENNEN Je früher, desto besser: Wer schon zu Beginn seines Studiums bemerkt, dass der eingeschlagene Weg nicht erfüllend ist, sollte diesen Zweifeln Beachtung schenken und sich frühzeitig über Alternativen zur Hochschule informieren. Dies ist auch im Rahmen der 28. Wuppertaler Ausbildungsbörse möglich, denn die Zentrale Studienberatung der Bergischen Universität bietet dort einen konstruktiven Dialog an. Zudem haben Studienabbrecher in der Historischen Stadthalle die Chance, direkt Kontakte zu Firmen ihrer Wahl zu knüpfen – eine Ausbildung kann immerhin die passende Alternative zum Studium sein. Auch Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten oder einer Kombination aus Beruf und Studium gibt es hier aus erster Hand. www.zsb.uni-wuppertal.de BIS ZU 1.000 FREIE LEHRSTELLEN AN RHEIN, RUHR UND WUPPER CHANCEN, SO GUT WIE NIE Eine (leider) beeindruckende Zahl: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August 2018 waren in der Region noch bis zu 1000 freie Lehrstellen zu besetzen. Viele Betriebe boten daher sogenannte Schnupperpraktika an, um Unentschlossenen einen Einblick zu gewähren. Die Tatsache, dass so kurz vor Ausbildungsbeginn noch freie Stellen zu vergeben waren, zeigt auch fürs kommende Jahr, dass selbst „last minute“ noch Berufe mit Perspektive vergeben werden. Besonders wurden Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, aber auch Elektroniker, Bäcker und Fleischer verstärkt gesucht. Selbst bei Klassikern wie KFZ-Mechaniker und Tischler gab es kurz vor Frist noch Vakanzen. © TVK „REINSCHNUPPERTAGE“ LASSEN SCHÜLER BERUFSLEBEN HAUTNAH ERLEBEN FINDE ICH MEINEN TRAUMBERUF? Vom 25. Juni bis zum 6. Juli 2018 fanden sie wieder statt: die Wuppertaler „Reinschnuppertage“. Dabei erhielten Schülerinnen und Schüler einen ersten Eindruck vom Berufsleben – diese Erkundung ist für alle Achtklässler verpflichtend. Wuppertaler Unternehmen bieten in diesem Rahmen seit drei Jahren die Chance, in verschiedene Berufsfelder „hineinzuschnuppern“, um so den Nachwuchs von morgen zu begeistern und sich selbst präsentieren zu können. Fast schon traditionell gut vertreten waren auch dieses Jahr – dank Engagement der Kreishandwerkerschaft – die Handwerker. Nachholbedarf hingegen gibt es etwa im IT- und Medienbereich. Hier wünschen sich die Initiatoren eine höhere Präsenz. www.wuppertal.de/schule-beruf www.coolstes-studium-der-welt.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016