Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Zeche
  • Bergisches
HEINZ Magazin September 2016, Ausgabe für Duisburg, Oberhausen, Mülheim

MUSEEN & CO. BERGISCHES

MUSEEN & CO. BERGISCHES LAND ■ Kunstmuseum Solingen, Wuppertaler Str. 160, 42653 Solingen: „70. Internationale Bergische Kunstausstellung“ (Gruppenausstellung), 2.9.-30.10.16, Di- So 10-17 h, Tel. 0212 258140, www.kunst museum-solingen.de ■ Von der Heydt Museum, Turmhof 8, 42103 Wuppertal: TERRY FOX: „Elemental Gestures“, 11.9.16-19.2.17, Di-So 11- 18 h, Do 11-20 h, Tel. 0202 5636231, www. von-der-heydt-museum.de ■ Von der Heydt-Kunsthalle/ Haus der Jugend Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, 42275 Wuppertal: „Valérie Favre“, 28.8.16-8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0202 5636571, www.von-derheydt-kunsthalle.de BOCHUM/HERNE ■ Kunsthalle Recklinghausen, Grosse-Perdekamp-Str. 25-27, 45657 Recklinghausen: „new talents – junge Kunst aus NRW“, bis 30.10., Di-So, feiertags 11-18 h, 02361 501935, kunst-re.de ■ Kunstmuseum Bochum, Kortumstr. 147, 44787 Bochum: CHEN RUO BING (Malerei), bis 3.10.16, Di, Do-So 10-17 h, Mi 10-20 h, Tel. 0234 9104230, www. kunstmuseumbochum.de ■ Kunstmuseum Bochum: „Baustelle Kunstmuseum: Bochumer Kunstbetrachtungen“ (Reihe mit Vorträgen, Diskussionen, Ausstellungen und Aktionen), 21.9.-1.11.16 ■ Kunstsammlungen der Ruhr- Universität, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum: „Landschaft in der Kunst seit dem 15. Jahrhundert“ (Landschaftsmalerei), bis Herbst 2016, Di-So, feiertags 11- 17 h, Tel. 0234 3224738, www.kusa-rubmoderne.de ■ LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Werkstr. 31-33, 45527 Hattingen: „Zum Wohl. Getränke zwischen Kultur und Konsum“, bis 17.4.17, Di-So 10-18 h, Fr 10-20 h, Tel. 02324 9247140, www.lwl-industriemuseum.de ■ LWL-Industriemuseum Henrichshütte: „Schmelzpunkte“ (Gemälde des Kölner Malers Alexander Calvelli), bis 23.10.16 ■ LWL-Industriemuseum Zeche Hannover, Günningfelder Str. 151, 44793 Bochum: „Trinkhallen im Ruhrgebiet“, bis 18.9.16, Mi-Sa 14-18 h, So 11-18 h u.n.V., Tel. 0234 6100874, www.lwlindustriemuseum.de ■ Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen, Uferstr. 2-4, 45663 Recklinghausen: „Besetzt“ (Die Geschichte des WC‘s), bis 18.9.16, Di-Sa 10-17 Uhr, So 10-18 Uhr, www.umspannwerk-recklinghausen.de ■ Stadtmuseum Hattingen, Marktplatz 1-3, 45527 Hattingen: „Stadtgeschichte Hattingen“, Dauerausstellung, Mi-Fr 15-18 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02324 2043523, www.stadtmuseum.hattingen.de ■ Stadtmuseum Hattingen: JULIA SOSSINKA: „under the umbrella“, bis 18.9. DORTMUND ■ DASA, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund: „Die Roboter – Eine Ausstellung zum Verhältnis von Mensch und Maschine“, bis 25.9.16, Mo-Fr 9-17 h, Sa, So, feiertags 10-18 h, Tel. 0231 90710, www.dasa-dortmund.de ■ DASA: „Wie geht‘s?“ (Entdecker- Parcours zu Arbeit und Gesundheit), bis 12.2.17 ■ Deutsches Fußballmuseum, Königswall 21, 44137 Dortmund: „50 Jahre Wembley – Der Mythos in Momentaufnahmen“, bis 15.1.17, Di-So 9-17 Uhr, 0231 4764660, www.fussballmuseum.de/ ■ Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund: „Emscherkunst 2016“ (rund 50 Km langer Ausstellungsparcours zwischen Holzwickede, Dortmund, Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Herne), bis 18.9.16, Di-So 10-18 Uhr, Tel. 0231 5024723, www. emscherkunst.de ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U, Leonie- Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund: „Autocenter Summer Academy“, 29.8.-10.9., Di, Mi, Sa, So, feiertags 11-18 h; Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 4966420, www.hmkv.de ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U: „Dan Perjovschi“, 27.8.-27.8.17 ■ Historisches Maschinenhaus im Brauerei-Museum, Steigerstr. 14, 44145 Dortmund: „Das Reinheitsgebot: Eine bayerisch-deutsche Geschichte“, bis 30.12.16, Di, Mi, Fr, So 10-17 h, Do 10-20 h, Sa 12-17 h, Tel. 0231 8400200, www. dortmund.de ■ mondo mio! – Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund: „Nijambo – Energie für die Zukunft“, Dauerausstellung, Di-Fr 13.30-17 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, Tel. 0231 5026127, www.mondomio.de ■ mondo mio! – Kindermuseum im Westfalenpark: „Kinder haben Rechte“, bis 6.11.16 ■ Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, 44137 Dortmund: „Willy Maywald“, bis 18.9.16, Di, Mi, Fr, So 10-17 h, Do 10-20 h, Sa 12-17 h, 0231 5025522, www.dortmund.de/mkk ■ Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 2, 44137 Dortmund: „Neues Spiel, neues Glück“ (Sammlung in Bewegung V), bis 31.1.17, Di, Mi, Sa, So 11-18 h, Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 5024723, www.dortmunder-u.de ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: EMMETT WILLIAMS: „Visuelle und konkrete Poesie“, bis 11.9.16 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: GEORG MEISSNER: „Morpha“ (Installationen, Objekte und Zeichnungen im Schaufenster), bis 30.10.16 ESSEN ■ Gartenstadt Margarethenhöhe, Am Brückenkopf/Ecke Steile Str., 45149 Essen: „Die Geschichte der Margarethe Krupp“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, www.ruhrmuseum.de ■ Kulturlandschaft Deilbachtal/ Kupferhammer, Nierenhofer Str. 10 A, 45257 Essen: „Kupferhammer, Kutschenhaus“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, www.ruhrmuseum.de ■ Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen: „Gediegenes und Kurioses. Aus der Sammlung Olbricht“, bis 30.10.16, Di, Mi, Sa, So 10-18 h, Do, Fr 10- 20 h, Tel. 0201 8845444, www.museumfolkwang.de ■ Museum Folkwang: „Rodin – Giacometti... Sammlung Looser im Museum Folkwang“, bis 30.10.16 ■ Museum Folkwang: „Katharina Fritsch“ (Postkarten-Skulpturen), bis 30.10. ■ Museum Folkwang: RICHARD DEACON: „Drawings 1968-2016“, bis 13.11. ■ Museum Folkwang: Pierre Soulages: „Le Noir“, bis 30.10.16 ■ Museum Folkwang: MELANIE BO- NAJO: „Night Soil/Fake Paradise, 2014“, bis 9.10.16 ■ Red Dot Design Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Produkte für Generationen: 90 Jahre Philips“, bis Sommer 2017, Mo-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0201 301040, red-dot.org ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Rock und Pop im Pott“, bis 28.2.17, tägl. 10-18 h, Tel. 0201 24681444, www. ruhrmuseum.de RUHRGEBIET-NORD ■ Josef Albers Museum Quadrat Bottrop, Im Stadtgarten 20, 46236 Bottrop: JERRY ZENIUK: „How to Paint?“, 4.9.-27.11.16, Di-Sa 11-17 h, So 10-17 h, 02041 29716, www.quadrat-bottrop.de ■ Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Creiler Platz, 45768 Marl: „Kristalle im Beton“, bis 18.9.16, Di-So 11-18 h, Tel. 02365 992257, www.skulpturen museum-glaskasten-marl.de RUHRGEBIET-OST ■ Gustav-Lübcke-Museum, Neue Bahnhofstr. 9, 59065 Hamm: „Hightech Römer. Schauen. Machen. Staunen.“, bis 30.10.16, Di-Sa 10-17 h, So 10-18 h, Tel. 02381 175701, www.hamm.de/gustavluebcke-museum.html ■ LWL-Freilichtmuseum Hagen, Mäckingerbach, 58091 Hagen: „Zeitreise. Häuser, Hütten, Hammerwerke in historischen Fotografien von Wilhelm Claas“, bis 30.10.16, Di-So 9-17 h, Tel. 02331 78070, www.lwl.org ■ Museen der Stadt Lüdenscheid, Sauerfelder Str. 14-20, 58511 Lüdenscheid: „Aus der Sicht der Dinge“ (Projekt mit der Jahrgangsstufe 7 der Adolf-Reichwein-Gesamtschule), bis 23.10.16, Mi-So 11-18 h, Tel. 02351 171496 ■ Osthaus Museum Hagen, Museumsplatz 3, 58095 Hagen: JAN MEYER- ROGGE: „Gezeiten“ (Plastiken), bis 18.9.16, Di-So + feiertags 11-18 h, Tel. 02331 2073138, www.osthausmuseum.de ■ Osthaus Museum Hagen: „Alles fake – Kunst über Kunst. Goran Ðordevic“, bis 11.9.16 ■ Osthaus Museum Hagen: EVGE- NY CHUBAROV: „The Berlin Works“ (Malerei), bis 2.10.16 ■ Osthaus Museum Hagen: JUNI- OR TOSCANELLI: „Malerei Lexikon“, 17.9.- 13.11.16 ■ Osthaus Museum Hagen: DAG- MAR VOGT: „Leaves are falling down“ (Malerei im Hagener Fenster), 9.9.-2.10. ■ Osthaus Museum Hagen: THO- MAS BAUMGÄRTEL: „30 Jahre Bananensprayer“, 30.9.-15.1.17 RUHRGEBIET-WEST ■ Bunkermuseum Oberhausen, Alte Heid 13, 46042 Oberhausen: „HeimatFront – Vom „Blitzkrieg“ in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr“, Dauerausstellung, Mi, So 14-18 h, 0208 60705310, www.bunkermuseum-oberhausen.de ■ cubus kunsthalle, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg: „Dieter Jung“, 9.9.-16.10.16, Mi-So 14-18 h, Tel. 0203 26236, www.cubus-kunsthalle.de ■ Gasometer Oberhausen, Arenastr. 11, 46047 Oberhausen: „Wunder der Natur. Die Intelligenz der Schöpfung“, bis 30.12.16, Di-So 10-18 h, Tel. 0208 8503730, www.gasometer.de ■ Grafschafter Museum im Moerser Schloss, Kastell 9, 47441 Moers: „Humor-Helden der Heimat. 200 Jahre Humor-Metropole Moers – Eine gefälschte Ausstellung“, 9.9.-31.10.16, Di, Mi, Do, Fr 10-18 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02841 881510 ■ Kunstmuseum Mülheim, Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim: SUSANNE STÄHLI: „Ortsbezogene Farblicht-Arbeiten“, bis 1.10.16, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4554138, www.kunstmuseum-mh.de ■ Kunstmuseum Mülheim: HAN- NAH HÖCH: „Revolutionärin der Kunst“, 11.9.16-8.1.17 ■ Kunstmuseum Mülheim | Grafikraum, Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim: „Pop Art USA/Germany“ (Roy Lichtenstein, James Rosenquist, Werner Nöfer), bis Dezember 2016, Di-So 11-18 h, 0208 4554138, www.kunstmuseum-mh.de ■ Lehmbruck Museum, Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg: JEPPE HEIN (Skulpturen), bis 23.10.2016, Di-Fr 12-17 h, Sa + So 11-17 h u.n.V., Tel. 0203 2833294, www.lehmbruckmuseum.de ■ Lehmbruck Museum: „An der Oberfläche_On Surface. Von Rodin bis De Bruyckere. Die Oberfläche als Bedeutungsträger in der Skulptur“, bis 23.10.16 ■ Lehmbruck Museum: „Oberflächenspannung“ (Präsentation mit versch. Künstlern), bis 11.9.16 ■ Ludwig Galerie Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: REGINA RELANG: „Inszenierte Eleganz. Reportge- und Modefotografie von 1930 bis 1970“, bis 18.9., Di-So 11-18, Tel. 0208 4124928, www.ludwiggalerie.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen: OTTO WALKES: „Ottifanten und Kunstgeschichte aus ostfriesischer Sicht“, 25.9.16-15.1.17 ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „Entenhausen“ (Donald Duck, Micky Maus and friends gezeichnet in der Disney Factory), 25.9.16-15.1.17 ■ Ludwig Galerie Oberhausen | kleines Schloß, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „Wir schaffen das!“ (Politische Karikaturen von Waldemar Mandzel, Thomas Plaßmann und Heiko Sakurai), 4.9.16-8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4124928, www.ludwiggalerie.de ■ LVR-Industriemuseum/ Zinkfabrik Altenberg, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen: „Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit“, bis 27.11.16, Di-Fr 10-17 Uhr, Sa, So 11-18 Uhr, Tel. 02234 9921555, www.industrie museum.lvr.de ■ MKM Museum Küppersmühle, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg: ROLF-GUNTER DIENST: „Mein Gedicht heißt Farbe“, bis 18.9.16, Mi 14-18 h, Do- So 11-18 h, Tel. 0203 30194811, www. museum-kueppersmuehle.de ■ Museum DKM, Güntherstr. 13-15, 47051 Duisburg: „Linien stiller Schönheit – Kunst und Kultur aus 5000 Jahren“, Dauerausstellung, Sa+So 12-18 h, jeden 1. Fr im Monat 12-18 h, u.n.V., Tel. 0203 93555470, www.museum-dkm.de ■ Museum DKM: JOHANNES BRUS: „Einerlei wo außerhalb der Welt“, bis 5.2.17 ■ Museum DKM: „Peter Stein (1922- 2015). Ein Leben für den Kupferstich“, bis 6.11.16 RAUM DÜSSELDORF ■ Clemens-Sels-Museum Neuss, Am Obertor, 41460 Neuss: „Paul Schwer – Shining Shelter. Lichtskulpturen im Außenraum“, bis 3.10.16, Di-Sa 11-17 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02131 904141, www.clemens-sels-museum.de ■ Clemens-Sels-Museum Neuss: „Edelweiß und Goldlamé – Gestickte Haussegen auf Luxuspapier“, bis 23.10.16 ■ Clemens-Sels-Museum Neuss: „Der Limes in Novaesium. Vom Leben an der römischen Grenze“, bis 25.9.16 ■ Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf: „Karl Schmidt- Rottluff Stipendium. Die Ausstellung 2016“, bis 11.9.16, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8996243, www.kunsthalleduesseldorf.de ■ Kunsthalle Düsseldorf/Parkhaus, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf: MUR BRUT 07: TIM LÖHDE: „In guter Gesellschaft“, bis 11.9.16, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8996243, www.kunst halle-duesseldorf.de ■ Kunstsammlung NRW/K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf: ANDREAS GURSKY: „nicht abstrakt“ (Fotografie), bis 6.11.16, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, 0211 8381204, www.kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K20: „Wolke und Kristall – Die Sammlung Dorothee u. Konrad Fischer“, 24.9.16-8.1.17 ■ Kunstsammlung NRW/K21, Ständehausstr. 1, 40217 Düsseldorf: „Christoph Büchel“, 9.9.16-22.1.17, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, www. kunstsammlung.de ■ Langen Foundation, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: RICHARD DEACON: „On the Other Side“ (Arbeiten in Holz, Metall und Keramik), 4.9.16-5.3.17, Mo-So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www. langenfoundation.de ■ LVR-Industriemuseum – Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24, 40878 Ratingen: „Die Macht der Mode. Zwischen Kaiserreich, Weltkrieg und Republik“, bis 30.10.16, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, T. 02234 9921555, www.industrie museum.lvr.de ■ Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4, 40213 Düsseldorf: „Slowakische Glaskunst – Installationen von Palo Macho und Jana Hojstricova. Design von Patrik Illo und Aleksandra Stencel.“, bis 4.9.16, Di-So 11-18 h, Do 11-21 h, Tel. 0211 8990200, www.smkp.de ■ Museum Kunstpalast: „SPOT ON: German Grobe und die Düsseldorfer Malerschule in Katwijk. Die Schenkung Eberhard Bieber, Düsseldorf“, bis 5.2.2017 ■ Museum Kunstpalast: „Sommersonne. Eingefangen auf Blättern der Graphischen Sammlung“, bis 23.10.16 ■ Museum Kunstpalast: HELMUT SCHWEIZER: „Le Pacifique radio-actif“, bis Herbst 2016 ■ Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann: „Duckomenta“, bis 30.10.16, Di-So 10-18 h, Tel. 02104 979715, www.neanderthal.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf: HORST WACKERBARTH: „heimat.nrw“, 17.9.-30.10., So-Do 11-18, Fr/Sa 11-20 h, Tel. 0211 8926690, www.nrw-forum.de ■ Skulpturenhalle, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: RICHARD DEACON: „Under The Weather“ (Arbeiten in Holz, Metall und Keramik), 4.9.16- 5.3.17, Mo-So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www.langenfoundation.de ■ Stadtmuseum Langenfeld, Hauptstr. 83, 40764 Langenfeld: „1933- 1945 – Schicksale einer verschollenen Generation“ aus der Sammlung „Memoria“ Thomas B. Schumann, bis 16.10.16, Di-So 10-17 h, Tel. 02173 7944410, www. kulturelles-forum-langenfeld.de ■ Stiftung Schloss und Park Benrath, Benrather Schloßallee 100-106, 40593 Düsseldorf: „Zeitenlese Lesezeiten. Fotografien von Isolde Ohlbaum“, bis 18.9.16, Di-Fr 11-17 h, Sa + So 11-18 h, 0211 8921903, www.schloss-benrath.de RAUM KÖLN/BONN ■ Kölnisches Stadtmuseum, Zeughausstr. 1-3, 50667 Köln: „Großes Kino! 120 Jahre Kölner Filmgeschichte“, bis 6.11.16, Di 10-20 h, Mi-So 10-17 h, feiertags 10-17 h, jeden 1. Do 10-22 h, www. museenkoeln.de ■ Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach: „Schwarzarbeit – Die Magie des Dunklen“ (Malerei, Fotografie, Film, Installation), 28.8.-23.10.16, Di-Sa 14- 18h, Do 14-20 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02202 142356, www.villa-zanders.de ■ LVR Industriemuseum | Kraftwerk Ermen & Engels, Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen: „Glanz und Grauen. Mode im ,Dritten Reich‘“, bis 30.10.16, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555, www.industriemuseum.lvr.de Die Roboter – Verhältnis Mensch/Maschine ■ Eine große Schau in der DASA Arbeitswelt-Ausstellung, Dortmund-Dorstfeld, entführt bis zum 25.9. ins Reich der Roboter. Sie arbeiten und denken wie wir und sie sehen aus wie wir … oder doch nicht? Noch nicht? Die Ausstellung zeigt, wie unser Leben heute und in Zukunft von intelligenten Maschinen beeinflusst wird. Klasse Korpys/Löffler – Raumistallation ■ Hinter dem Titel „Ein weiteres Beispiel für einen Versuch, sich möglicherweise mit etwas abzufinden“ verbirgt sich eine Rauminstallation aus 11 weißen Betten (Marke Asylantenheim), von Studenten der HfK Bremen im Kunstverein Ruhr, Essen (bis 11.9.). QR-Codes auf den Bettlaken führen virtuell zu ihren Kunstwerken. Julia Sossinka – under the umbrella ■ In der Reihe „Junge Kunst“ stellt das Stadtmuseum Hattingen Julia Sossinka vor (bis 18.9.). Die gebürtige Hattingerin, 2008 Meisterschülerin von Lüpertz an der Düsseldorfer Akademie, verwebt Alltagsmaterialien wie Plastiktüten, Wäscheleinen oder zerrissene eigene Werke zu bunten Reliefs und Rauminstallationen. ■ LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Kürtener Str., 51465 Bergisch Gladbach: „Die Welt in 1000 Teilen – Zur Geschichte des Puzzlespiels“, bis 29.1.17, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, T. 02234 9921555, www.industrie museum.lvr.de ■ MAKK Museum für angewandte Kunst, An der Rechtschule, 50667 Köln: „Willy Fleckhaus – Design, Revolte, Regenbogen“, 26.8.-11.12.16, Di-So 11-17 h, jeden 1. Do 11-22 h, Tel. 0221 2573772, www.museenkoeln.de/MAK ■ Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstr. 100, 50674 Köln: „Leidenschaften in der Kunst Ostasiens“, bis 29.1.17, Di-So 11-17 h, jeden ersten Do. im Monat 11-22 h, Tel. 0221 22128608, www.museenkoeln.de ■ Museum Ludwig, Heinrich-Böll- Platz, 50667 Köln: „Wir nennen es Ludwig. Das Museum Ludwig wird 40!“ (Gruppenausstellung), 27.8.16-8.1.17, Di-So, feiertags 10-18 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22126165, www.museum-ludwig.de ■ Museum Ludwig: „Master of Beauty. Karl Schnkers modäne Bildwelten“, 10.9.16-8.1.17 ■ Museum Morsbroich, Gustav-Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen: „Drama Queens. Die inszenierte Sammlung“, 18.9.16-15.1.17, Di, Mi, Fr, Sa, So, feiertags 11-17 h, Do 11-21 h, Tel. 0214 855560, www.museum-morsbroich.de ■ NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln: „ – HJ und BDM im Rheinland und in Westfalen 1930-1945“, 16.9.16-März 2017, Di-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr, jeder 1. Do im Monat (außer an Feiertagen) 10-22 h, (0221) 22126332, www.museenkoeln.de ■ Römisch-Germanisches Museum, Roncalliplatz 4, 50667 Köln: „Zerbrechlicher Luxus. Köln – ein Zentrum antiker Glaskunst“, bis 13.11.16, Di-So 10- 17 h, jeden 1. Do 10-22 h, 0221 22124438, www.museenkoeln.de/roemisch-germani sches-museum ■ Römisch-Germanisches Museum: „Via Appia Antica – Fotografien von Martin Claßen“, 24.9.-11.12.16 ■ Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten, 50667 Köln: „Von Dürer bis van Gogh. Sammlung Bührle trifft Wallraf“, 23.9.16-29.1.17, Di-So, feiertags 10-18 h, Do 10-21 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22121119, www.wallraf.museum ANDERE ORTE ■ Museum Zitadelle Jülich, In der Zitadelle, 52428 Jülich: „Der reiche Herzog. Renaissancefürst Wilhelm V. und seine Residenz Jülich 1516-1592“, bis 30.10., Mo-Fr 14-17 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, 02461 978610, www.juelich.de/museum ■ Museum Zitadelle Jülich: „Tiefernst und stumm ist hier die Welt... Die Preußische Rheinprovinz im Blick der Düsseldorfer Malerschule“, bis 30.10.16 ■ Museum Zitadelle Jülich: „Das Preußische Jahrhundert. Jülich, Opladen und das Rheinland zwischen 1815 und 1914“, bis 18.12.16 GALERIEN & CO. BERGISCHES LAND ■ Atelier in der Alten Näherei, Vohwinkeler Str. 100, 42329 Wuppertal: CLAUDIA ENGELMANN: „Drucksache“ (Druckgrafik), bis 9.10., Sa+So 14-17 Uhr, www.kunstraum-claudia-engelmann.de ■ Begegnungsstätte Alte Synagoge, Genügsamkeitstr. 5, 42105 Wuppertal: „Fundstücke aus dem Dritten Reich“, HANNES WOIDICH 2016 Kunstspur Offene Ateliers in Essen: 17.-18.09. (im Süden) und 24.-25.09. (im Norden), jeweils von 15 bis 19 Uhr * Der Flyer zur Veranstaltung liegt in verschiedenen städtischen Institutionen und Kultureinrichtungen aus. Telefonische Anforderung des Flyers unter 0201-8841211 oder als pdf 46 | HEINZ | 09.2016 zum Download unter www.kunstspur.essen.de Scan me! * Mit freundlicher Unterstützung:

© ESTATE OF E. WILLIAMS, FOTO: J. SPILER Emmett Williams – Visuelle und Konkrete Poesie ■ Das Grafik-Kabinett des Museums Ostwall im Dortmunder U präsentiert Emmett Williams –Mitbegründer der Fluxusbewegung in den 1960ern – anhand von 18 Werken einmal als konkreten und visuellen Poeten, als Schöpfer von teils luftigen, teils geometrischen Buchstabenund Stempelbildern und Figurengedichten (bis 11.9.). Regina Relang – Inszenierte Eleganz ■ Ihre fotografische Laufbahn startete Regina Relang (1906-89) im Paris der 1930er Jahre als Fotoreporterin. Wahre Berühmtheit erlangte sie in der Nachkriegszeit als führende deutsche Modefotografin. Die Ausstellung in der LudwigGalerie Schloss Oberhausen spannt bis 18.9. den Bogen über Relangs gesamtes Lebenswerk. Danuta Karsten – Passagen ■ Bis 18.9. hat Danuta Karsten ihre Bodeninstallation „Passagen“ auf dem Dachboden der fast 100 Jahre alten Pferderemise des Dortmunder Hauptfriedhofs eingerichtet. In dem Parcours aus mit Wasser gefüllten Plexiglaskästen spiegeln sich Himmel und Außenraum sowie Architekturelemente des außergewöhnlichen „dark cube“. bis 28.10.16, Di-Fr, So 14-17 h, Tel. 0202 5632843, alte-synagoge-wuppertal.de ■ BKG/Kolkmannhaus, Hofaue 55, 42103 Wuppertal: MICHAEL ALLES: „Listen To Your Eyes“ (Malerei, Zeichnungen, Objekte), 4.9.-2.10.16, Sa, So 14-17 h, www.bkg.wtal.de ■ Botanischer Garten auf der Hardt, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal: „Garten und Zwerge, 6. Skulpturenprojekt auf der Hardt“, bis Ende Oktober 2016, Mo-Fr 7:30-19 h, Sa, So, feiertags 9-19 h, www.botanischer-garten-wuppertal.de ■ Ein Areal, Friedrichstr. 2, 42105 Wuppertal: IRA THIESSEN: „Habitus“, 2.- 23.9.16, Mi, Sa 15-18 h u.n.V., Tel. 0151 51171237, www.einareal.de ■ Eventküche Genusskunst, Kohlgarten 11, 42275 Wuppertal: BIRGIT HÖLZEL, MICHAEL HENSCHE: „.bilderreich angerichtet“ (Fotografie), bis 16.10.16, n.n.V., 0202/60932990, www. genusskunst.de ■ Galerie Art-Eck, Küllersberg 1, 42653 Solingen: „Neue Bilder von Julia Steinberg“, 27.8.-25.9.16, Fr 14-19 h, Sa 10-14 h u.n.V., www.art-eck.de ■ Galerie Droste, Katernbergerstr. 100, 42115 Wuppertal: „JonOne – Transit“ (Eröffnung der Galerie mit Malerei), 17.9.-12.11.16, Di-Fr 10-16 h, Sa 12-14 h, 0151 42301307, www.galeriedroste.de ■ Galerie Gecko, Alexander-Coppel- Str. 22, 42651 Solingen: „NL³“ (3 niederländische Maler), bis 25.9.16, Mi-Fr, So 14-18 h, Tel. 0212 64526661, www. galerie-gecko.de ■ Gegen-Stelle, Farbmühle 22a, 42285 Wuppertal: ZAHRA HASSANABADI: „SINNapsen“, 10.9.-2.10.16, So 11-13 h u.n.V., 0177 3639675, gegen-stelle.de ■ Grölle pass:projects, Friedrich- Ebert-Str. 143e, 42117 Wuppertal: „Jürgen Palmtag“, 3.9.-16.10.16, Mi-Fr 16-19 h, Sa 11-14:30 h, Tel. 0173 2611115, www. groelle.de ■ Haus Martfeld, Haus Martfeld 1, 58332 Schwelm: SYLVIA KNUST-SCHU- BERT, HERBERT MARSCHLICH: „Mensch & Natur“, bis 11.9.16, Sa, So 12-17 h, Tel. 02336 473131, www.restaurant-schlossmartfeld.de ■ Hengesbach Gallery, Vogelsangstr. 20, 42109 Wuppertal: MARKUS WILLE- KE: „Rainbow Crash Bloom“ (Malerei), 5.9.-7.10.16, Mi-Fr 13-18 h u.n.V., Tel. 0202 753532, hengesbach-gallery.com ■ K1 Art Café, Oststr. 12, 42277 Wuppertal: BRIGITTE KAISER, UDO AHLSWE- DE: „Nicht Tag und nicht Stern“ (Acryl- u. Tuschearbeiten), bis 5.11.16, Di-Sa 17-22 h, Tel. 0202 2604124, www.k1artcafe.de ■ Kneipe des Hochschul-Sozialwerks, Max-Horkheimer-Str. 15, 42119 Wuppertal: „einfach kunst“, bis 30.9.16, Mo-Fr 11-23 h, Tel. 0202 4392561, www. hsw.uni-wuppertal.de ■ Neuer Kunstverein Wuppertal | Kolkmannhaus, Hofaue 51, Wuppertal: „TOTAL – Move Baby, move!“ (Ausstellung über das Bewegtwerden durch physische und soziale Faktoren), 8.-15.9.16, Do + Fr 17-20 h, Sa 15-18 h, Tel. 0202 2954076, www.neuer-kunstverein-wuppertal.de ■ SinnesWald und Spinnerei, Wietsche 1, 42799 Leichlingen: „Metamorphose“ (Skulpturen), bis Ende Herbst 2016, täglich, Tel. 02175 2854, sinneswald.net ■ Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, 42285 Wuppertal: „Henry Moore“, bis 9.10.16, Di-So 10-19 h, Tel. 0202 47898120, www.skulpturenparkwaldfrieden.de Neu im September Das Moment – Konstruktion und Destruktion Vier Künstlerinnen bestücken die Ausstellung vom 9.9.- 28.10. in der Neuen Galerie Gladbeck zu Konstruktion und Destruktion, Überlagerung und Freilegung. Anja Schwörer färbt und bleicht bedruckte Stoffe. Claudia Wieser arbeitet mit bemalten Fliesen. Franziska Holstein schichtet Farben zu geometrischen Formen und Anne Neukamp kollagiert div. Bildelemente. Junior Toscanelli – Malerei Lexikon Der Düsseldorfer Künstler Junior Toscanelli ist Vollblutmaler. Mit seinem Langzeitprojekt „Malerei Lexikon“ nimmt er Bezug auf die 4.200 Abbildungen in Kindlers Malerei Lexikon. Die Kindler-Auswahl an Meisterwerken der Kunstgeschichte verdichtet Toscanelli in seiner eigenwilligen Handschrift zu einem neuen Kosmos (Osthaus Museum Hagen, 17.9. -13.11.) Horst Wackerbarth – Heimat.NRW Seit mehr als 30 Jahren fotografiert Horst Wackerbarth weltweit Menschen auf seinem berühmten roten Sofa. Nun ist er hier vor Ort und porträtiert Menschen in NRW. Das NRW-Forum Düsseldorf widmet ihm vom 17.9.- 28.10. eine Retrospektive mit über 200 Werken: Rückblick auf zwölf Red-Couch-Projekte, die neue Serie „heimat.nrw“ und frühe, nie gezeigte Arbeiten. BOCHUM/HERNE ■ adhocraum, Schmidtstr. 35, 44793 Bochum: „Aki Tarr“, 27.8.-9.9.16, n.n.V., info@adhocraum.com, Tel. 02327 226477, www.adhocraum.com ■ adhocraum: „Astrid Schindler“, 23.9.-7.10.16 ■ Atelier M – Bildungs- und KulturInitiative im EvK, Pferdebachstr. 27, 58455 Witten: „Christo – Dialog seiner Verhüllungsprojekte“, bis 18.9.16, Tel. 02302 800847, www.Bildung-Kultur.org ■ Flottmannhallen, Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne: „Flottmann 30 Jahre hoch“, 3.9.-16.10.16, Di-So 14-18 h, 02323 162961, www.flottmann-hallen.de ■ Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum: MATTHIAS ECHELMEYER: „Bilder aus 4 1/2 Kontinenten“ (Fotografie), bis 30.4.2017, Mo-So ab 10 h, Tel. 02334 799888, www.haus-oveney.com ■ Schlegel-Haus, Willy-Brandt-Platz 5-7, 44787 Bochum: „urbEXPO“, bis 4.9.16, Mi-Fr 15-21 h, Sa+So 12-18 h, www.urbexpo.eu ■ Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte, Wittener Str. 47, 44789 Bochum: „Schicksalsort Gefängnis. Opfer der NS-Justiz in der Krümmede – Eine Ausstellung von Alfons Zimmer“, bis Herbst 2016, Di-Do 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-17 h, Tel. 0234 910951, www.bochum.de/stadtarchiv ■ TFH Georg Agricola, Herner Str. 45, 44787 Bochum: „1816-2016: 200 Jahre TFH Georg Agricola zu Bochum“ (alte Lehrmaterialien, Klassenfotos, geologische Fundstücke u.v.m.), bis 30.12.16, Mo- Fr 8-18 h, Sa 8-15 h, www.tfh-bochum.de DORTMUND ■ Alte Pferderemise auf dem Dortmunder Hauptfriedhof, Am Gottesacker 25, 44143 Dortmund: DANUTA KARSTEN: „Passage“, bis 18.9., Sa 13-16, So 11-16 h, www.das-hinterzimmer.de ■ art-isotope/Galerie Schöber, Kampstr. 80, 44137 Dortmund: WELF SCHIEFER: „Im Schutz der Dunkelheit“ (Radierungen, Zeichnungen), bis 30.9.16, Di, Mi, Fr, Sa 11-14 h + 15-18 h u.n.V., Tel. 0172 2328866, www.art-isotope.de ■ Artothek der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-vonder-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: UL- RIKE HARBACH: „Fotografie auf Stahl/ Siebdruck auf Aluminium und Stahl“, bis 4.10., Di, Fr 10-19 Uhr, Tel. 0231 5024970 ■ Dortmund Hafen – SAZ Stahlanarbeitungszentrum GmbH Co. KG, Mathiesstr. 12, 44147 Dortmund: UR- BANE KÜNSTE RUHR: „well,come“ (begehbare Installation), bis 24.9., Sa 10-20, So 10-18 h, www.urbanekuensteruhr.de ■ Dortmunder Kunstverein e.V., Park der Partnerstädte 2, 44137 Dortmund: „Ichts“ (fünf KünstlerInnen), bis 30.10.16, Di-Fr 15-18 h, Sa, So 11-16 h, 0231 578736, dortmunder-kunstverein.de ■ Galerie Dieter Fischer im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund: CHRISTOPH IHRIG: „Schwarz/Weiß“ (Objekte und Zeichnungen), bis 2.10.16, Do 17-20 h u.n.V., Tel. 0231 121776, www. galerie-dieter-fischer.de ■ Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund: „cut & go – vom Trennen, Teilen & Zerschneiden“ (mixed media, Installation), 27.8.-25.9.16, Do-So 16-19 h, Tel. 0231 820304, www.kh-do.de ■ Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: „Nelly Sachs zu Ehren“, bis Ende September 2017, Di-Fr 10-19 h, Sa 10-15 h, Tel. 0231 500, dortmund.de ■ stilwerk, Rosemeyerstr. 14, 44139 Dortmund: „ART Dortmund“ (Gemälde von versch. Künstlern), bis 28.10.16, Mo- Fr 10-19 h, Sa 10-18 h, Tel. 0231 91295090, www.stilwerk.de/dortmund ■ Theater-Galerie Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund: HORST HANKE-LINDEMANN: „Ein Sommernachtstraum?“ Die ,Floating Piers’ und andere vergängliche Monumente (Fotografien, Exponate und Filme), 21.9.-3.11.16, www. fletch-bizzel.de ■ U2 Kulturelle Bildung im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund: „Big Spot – 10 Jahre Kultur und Schule“, bis 3.10.16, Di, Mi, Sa, So 11-18 h; Do, Fr 11-20 h, aufderuzwei.de ESSEN ■ Galerie Clowns & Pferde, Frankfurter Str. 33, 45145 Essen: „Eilike Schlenkhoff“ (Malerei, Modellfotografien), bis 1.10.16, Do 18-20 Uhr, Sa 11-13 Uhr u.n.V., clowns-und-pferde.tumblr.com ■ Galerie Obrist, Kahrstr. 59, 45128 Essen: „Das Runde muss ins Eckige“, bis 3.10.16, Mi-Fr 12-18 h, Sa 10-16 h, Tel. 0201 7266203, www.gam-essen.de ■ Galerie Obrist: ARMIN HARTEN- STEIN: „cutout“, 3.9.-1.10.16 ■ Galerie STRÄTOSPHÄRE, Emilienstr. 2, 45128 Essen: „Danny Frede“, bis 8.10.16, Mo-Fr 10-18 h, Sa n. V., www. straetosphaere.de ■ Kunsthaus Essen, Rübezahlstr. 33, 45134 Essen: ERIKA HOCK: „Ellbows & Knees“ (Objekte), 11.9.-23.10.16, Do-So 15-18 h u.n.V., Tel. 0201 443313, www. kunsthaus-essen.de ■ Kunstverein Ruhr e.V., Kopstadtplatz 12, 45127 Essen: „Klasse Korpys/ Löffler“ (Rauminstallation), bis 11.9.16, Di-Fr 12-18 h, Sa, So 14-17 h, Tel. 0201 226538, www.kunstvereinruhr.de ■ Kunstverein Ruhr e.V.: „Ein weiteres Beispiel für einen Versuch, sich möglicherweise mit etwas abzufinden“ (Rauminstallation), bis 11.9.16 ■ Städtische Galerie Schloß Borbeck, Schlossstr.101, 45355 Essen: SU- SANNE STÄHLI: „Lichtes Werk“ (Installation), bis 1.1.17, Di-So 14-18 h, Tel. 0201 8844219, www.schloss-borbeck.essen. de/galerie.htm ■ Zeche Zollverein/ARKA Kulturwerkstatt, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: PETER DROLSHAGEN (Radierungen, Collagen, Monotypien), 4.9.- 6.11.16, Do, Sa, So 14-16 h, Fr 11-13 h, 0201 306140, arka-kulturwerkstatt.de RUHRGEBIET-NORD ■ Maschinenhalle Zeche Scherlebeck – Schacht 5, Scherlebecker Str. 260, 45701 Herten: CORNELIA BUSCH: „In Between“ (Bild, Objekt, Installation), 4.-25.9.16, Fr, Sa 15-18 h, So 11-18 h, Tel. 02366 43243 ■ Neue Galerie Gladbeck, Bottroper Str. 17, 45964 Gladbeck: „Das Moment – Konstruktion und Destruktion“ (versch. Künstler), 9.9.-28.10.16, Mi-So 15-20 h, Tel. 02043 3198371, www.neue-galeriegladbeck.de ■ Wissenschaftspark, Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen: „Pixelprojekt_ Ruhrgebiet – Neuaufnahmen 2015/2016“, bis 17.9.16, Mo-Fr 6-19 h, Sa 7:30-17 h, Tel. 0209 1671000, www.wipage.de RUHRGEBIET-OST ■ Alter Schlachthof, Ulrichertor 4, 59494 Soest: „Individuelle Sichtweisen“ (Werke von Schülern des Archigymnasiums Soest), 19.9.-27.10.16, tägl. ab 19 h, 02921 31101, www.schlachthof-soest.de ■ Alter Schlachthof: MARKUS FRE- DE: „Muster meiner Seele“, 2.-18.9. ■ Galerie Kley, Werler Str. 304, 59069 Hamm: GERHARD LOSEMANN: „C-Prints“ (Druckgrafik), 28.8.-20.11.16, Mo-Fr 10-17 h, Sa 10-14 h, So, feiertags 10:30-12:30 h, Tel. 02381 9504040, www.galerie-kley.de ■ Maximilianpark Hamm, Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm: „40 Jahre Playmobil“, bis 25.9.16, tägl. 10-18 h, Tel. 02381 98210, www.maximilianpark.de RUHRGEBIET-WEST ■ Begegnungsstätte Kloster Saarn, Klosterstr. 53, 45481 Mülheim an der Ruhr: Sascha Wittig: „Fotografien“, bis 11.9.16, Di-Fr 9-18 h, Sa, So 10-18 h, 0208 487555, museum-kloster-saarn.de ■ Gedenkhalle im Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „Oberhausen im Nationalsozialismus 1933-1945“, Dauerausstellung, Di-So 11-18 h, T. 0208 60705310, ns-gedenkstaette.de/nrw/oberhausen ■ Gedenkhalle im Schloss Oberhausen: „Marlene Dietrich: Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“, bis 11.12. ■ Landschaftspark Duisburg- Nord/ Kraftzentrale, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg: JULIAN ROSEFELDT: „Manifesto“, bis 24.9.16, Mo-Do 8-22.30 h, Fr-So 8-1 h, Tel. 0203 4291942, www. landschaftspark.de ■ LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte, Antoniestr. 32-34, 46119 Oberhausen: „Maloche – Schwere Arbeit auf der Gutehoffnungshütte“, bis 2.10.16, Di- Fr 10-17 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr, www. industriemuseum.lvr.de RAUM DÜSSELDORF ■ Galerie Janzen, Bastionstr. 13, 40213 Düsseldorf: TIM TRANTENTENROTH (Malerei), 2.9.-1.10.16, Mi, Fr 14-18 h, Sa 12-15 h u.n.V., www.janzen-galerie.com ■ Galerie Töchter & Söhne, Reisholzer Werftstr. 73, 40589 Düsseldorf: „C.U.Frank – Hello From The Other Side“, bis 29.9., Sa-Do 12-17 Uhr, 0160 2137080 ■ Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, 40213 Düsseldorf: ISOLDE OHLBAUM: „Dichterportraits/Dichtergärten und Friedhöfe“, bis 18.9.2016, Di-So 11-17 h, Sa 13-17 h, Tel. 0211 8995571, www.duesseldorf.de/heineinstitut ■ KIT – Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf: „...nach Glamour“ (Analyse zur aktuellen Entwicklung in der russischen Gesellschaft), 28.8.-30.10.16, Di-So, feiertags 11-18 h, 0211 8920769, www.kunst-im-tunnel.de ■ TZR Galerie Kai Brückner, Poststraße 3, 40213 Düsseldorf: „Kartoffelwirbel und Gurkentanz – Anna und Bernhard Blume und Johannes Brus“, 2.9.- 29.10.16, Di-Fr 13-18 h, Sa 12-16 h, Tel. 0211 9174489, www.galerie-pfab.com RAUM KÖLN/BONN ■ Clouth-Gelände (Halle 18), Josefine-Clouth-Straße, 50733 Köln: „Alle wollen wohnen. Gerecht. Sozial. Bezahlbar“, 14.9.-30.10., Di, Mi, Fr, Sa, So 11-18, Do 11-19 Uhr, www.mai-nrw.de/wohnen ■ MaJourie – Galerie für Interieur und Design, Kurfürstenstr. 8, 50678 Köln: GREG DIBAUDAN: „Unwahrscheinlich“ (konkret phantastische Fotografien), 3.-30.9.16, Di-Fr 10-19 h, Sa+So 12-17 h, www.majourie.eu ENTENHAUSEN››››OBERHAUSEN›››› Donald, Micky and friends gezeichnet in der Disney Factory von Carl Barks, Floyd Gottfredson und Al Taliaferro sowie Jan Gulbransson, Don Rosa und U l r i c h S c h r ö d e r 25. 9. 2016 – 15. 1. 2017 www.ludwiggalerie. de | www.ludwiggalerie.blogspot.de | Tel. 0208 41249 28 GASOMETER OBERHAUSEN Bis 30. Dezember 2016 © Al Taliaferro/Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann Mannheim 09.2016 | HEINZ | 47

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016