Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Recklinghausen
  • Bergisches
  • Zeche
HEINZ Magazin Juni 2016, Ausgabe für Duisburg, Oberhausen, Mülheim

STARTPHASE JUNI Zwei

STARTPHASE JUNI Zwei Stunden purer Stand-up Kaum steh‘n sie da und reden, kommen sie von nah und fern und fangen an zu lachen... Stand-up läuft! Der „I love Stand-up-Comedy Club“ im Duisburger Grammatikoff geht am 2.6. in die nächste Runde. Die Gäste von Heino Trusheim brauchen nur Bühne, Mikro und Barhocker. Dieses Mal dabei: Tamika Campbell, Thomas Schmidt und Juri von Stavenhagen; 20 Uhr, 14/18 € (VVK/AK). Songwriting aus dem Ruhrpott Singer-/Songwriting aus dem Ruhrpott erklingt, wenn am 15.6. ab 20 Uhr Sebastian Müller in die Saiten greift und als Captain’s Diary im Duisburger Café an der Krummacherstr. 14 auftritt. Pausenlos ist Müller in Europa unterwegs und kann auf über 400 Konzerte sowie Touren durch u.a. Frankreich, Österreich, die Schweiz und die Niederlande zurückblicken; Eintritt frei, Hutspende. Die Wikinger kommen Als Wikinger wild die Ruhr erobern kann man auf einer vergnüglichen Ruderpartie ab Mülheim Wasserbahnhof und zurück. Mit Muskelkraft geht es im originalgetreu nachgebauten Wikingerboot „MüWi“ im schönen Ruhrtal am 7., 14. und 21.6. jeweils um 16 Uhr los. Startgeld: 30/15 €. Buchung unter Tel. (0208) 9609642 oder per E-Mail: touristik@mst-mh.de. The Yum Yums im Druckluft Mit ihrer Mischung aus Ramones, Sixties- Girlband-Sounds, Surf und Seventies-Glam spielten sich die Yums Yums aus Norwegen von Anfang an in die Herzen der Pop-Punkund Powerpop-Fans. Nach Klassikern wie „Sweet As Candy“ arbeiten sie gerade an ihrem neuen Album. Live kann man sie am 17.6. im Oberhausener Druckluft erleben. Support: The Nimrods & BILLIGPEOPLEBOOKING The Flatulinees. Hammerhead im AZ Mülheim „This is Bad Honnef, not New York“, haben Hammerhead einst sicher gedacht, als sie sich Ende der 1980er gründeten – und damit eine der ersten deutschen Bands waren, die den Hardcore im Stile von Agnostic Front & Co. drauf hatten. Nach Neugründung 2008 gießen die Rheinländer noch heute Hass in Akkorde. Am 11.6. kommen Hammerhead im Rahmen ihrer EP-Release- Tour auch ins AZ Mülheim. MATTHIAS SCHREYER LINDA BUJOLI Simply Red machen den Sparkassenpark zum Fairground Verlässliche Hitmaschine Man mag sich auf den ersten Blick nicht sicher sein: Ist der britische Sänger Mick Hucknall nun ein Freund von Beständigkeit oder eher doch jemand, der auf den großen Masterplan pfeift? Da ist zum einen die schier endlose Liste ehemaliger und aktueller Mitglieder seiner Combo Simply Red; zudem verkündete der Rotschopf 2007 das Ende seiner Band, nur um sieben Jahre später doch wieder fulminant zurückzukommen. Gleichzeitig aber auch Konstanz pur: Seit 1984 steht Hucknall hinterm Mikro und erzielte in dieser Zeit verlässlich europaweite Charterfolge. Und letztlich ist es doch genau das, worauf es den Fans ankommt. Am 30.7. spielen Simply Red im Sparkassenpark Mönchengladbach und zwar – so viel ist sicher – mit sämtlichen Hits im Gepäck. Einziges Open-Air-Konzert in NRW! Einlass ab ca. 17 Uhr, ab 64,45 €. www.sparkassenpark.de Duell der Feuerwerker Im letzten Juli mussten in Bochum die „Pyro Games“ wegen einer Unwetterwarnung ausfallen, nun kann der Wettkampf um die Trophäe der Feuerwerkskunst endlich nachgeholt werden. Nicht in Bochum, sondern im Bottroper Movie Park: Mit seinem 45 ha großen Parkplatz E bietet er am 2.7. (20 Uhr) den perfekten Pyro-Musicals den Abendhimmel erstrahlen lassen. Neben dem Spektakel am Firmament gibt‘s zudem ein Rahmenprogramm mit Livebands und Artistik sowie eine Licht- und Lasershow. Traumzeit 2016 Die Kulisse allein macht die Duisburger „Traumzeit“ schon zu etwas Besonderem. Aber auch das Programm des Festivals im Landschaftspark Nord vom 17.-19.6. hat in diesem Jahr wieder Exklusives zu bieten: So spielen auf dem ehemaligen Stahlwerk, das nachts im Glanz der Lichtinszenierungen Jonathan Parks erstrahlt, die französischen Synthiepopper Air (Foto) ihren einzigen Deutschlandgig des Jahres. Insgesamt sind über 30 Bands mit dabei, zu den weiteren Höhepunkten zählen u.a. Tocotronic, Dinosaur Jr. und die bayerische Brass-Sensation Moop Mama. Brandneu ist in diesem Jahr die große Open-Air-Bühne auf dem Cowperplatz, der am späten Abend vom bunten Licht der Hochöfen verzaubert wird. DEAN CHALKLEY FALK J. OELSCHLÄGEL 04 | HEINZ | 06.2016

Kindercasting für „Ich war noch niemals in New York“ Florian gesucht! Die erfolgreiche Moderatorin Lisa träumt vom Fernsehpreis, während ihre Mutter samt Lebensgefährte Otto ein Kreuzfahrtschiff Richtung New York besteigt, um dort zu heiraten. Beim Versuch sie aufzuhalten, trifft Lisa auf Ottos Sohn Axel und dessen Junior Florian... Für das Erfolgsmusical mit der Musik von Udo Jürgens wird im Rahmen der Produktion im Essener Colosseum Theater ein Nachwuchstalent für die Rolle des Florian gesucht. Anwärter aus Essen und Umgebung sollten zwischen 8 und 12 Jahren, nicht größer als 1,40 m sein, Spaß an Darstellung und Mitte Juni Zeit für ein Casting haben. Die Proben finden ab Ende September (Herbstferien), das Gastspiel vom 4.11.-11.12. statt. Bewerbungen samt Foto gehen an kindercasting.IWNNINY@stage-enterntainment.de. HARALD HOFFMANN Duisburger Umwelttage mit starkem Programm Grüne Denkanstöße Städter zieht es in die Gärten – und da diese leider nicht immer unterm Hinterhoffenster warten, erfreut sich die „Urban Gardening“- Bewegung in den Metropolen großer Beliebtheit. Was so alles auf den meist frei zugänglichen Grünflächen im Stadtgebiet wächst und gedeiht, wird u.a. Thema bei den „Duisburger Umwelttagen“ vom 5.-26.6. sein. Insgesamt 67 Organisationen und 75 Veranstaltungen zählt das diesjährige Programm; auf dem Umwelt- und Ökomarkt etwa verdeutlichen Vereine, wie sie sich für den Umweltschutz einsetzen. www.duisburg.de 5. Eigenproduktion für den Kleinkunsttempel in Oberhausen Es läuft dumm im Bad Susanne Hayo, Constanze Jung, Jens Kipper, Heinz-Peter Lengkeit und Nito Torres stehen ab dem 11.8. im Oberhausener Ebertbad auf der Bühne, wenn Gerburg Jahnke meint: Das ist „Dumm gelaufen“. In ihrer Komödie sehen die Besucher zwei Paare auf einem „Wir wandern in meinen Geburtstag“-Weg. Zwei Schwestern, die ihre zerbrochene Vergangenheit kitten wollen. Und ihre Ehegatten, die weder Lust zum Kitten noch zum Laufen haben. Ganz zu schweigen vom Zeltaufbau! Ehen, die über die Jahre ihren Sinn verloren haben. Und ein wilder Mann, der das Quartett sprengt. Große Musicals in Duisburg! BB Promotion GmbH und Theater am Marientor präsentieren eine deutschsprachige Produktion des Budapester Operetten- und Musicaltheaters (KERO ®) © by BB Promotion GmbH Musik: Alan Menken Texte: Howard Ashman & Tim Rice Originalregie: Robert Jess Roth Regie: György Böhm Buch: Linda Woolverton Die Übertragung des Aufführungsrechtes für Deutschland erfolgte in Übereinkunft mit Josef Weinberger Ltd. im Namen von Music Theatre International 22. - 31.07.16 · Theater am Marientor Duisburg Tickets: 0209 - 14 77 920 · 01806 - 999 000 282* · www.theater-am-marientor.de *0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf 06.2016 | HEINZ | 05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016