Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Zeche
HEINZ Magazin Februar 2017, Ausgabe für Duisburg, Oberhausen, Mülheim

STARTPHASE FEBRUAR Edy

STARTPHASE FEBRUAR Edy Edwards rockt Er rocke „mit Biss, Hirn und Herzblut“ – so beschreibt Edy Edwards, singender Gitarrero aus dem Ruhrgebiet, seinen Musikstil. Seine Texte drehen sich um Leben und Liebe und verströmen den rotzigen, aber auch liebevollen Westernhagen-Status mit etwas Grönemeyer-Aura. Am 3.2. in der Kneipe im Duisburger Grammatikoff; Eintritt frei. Klaus Lage hat gute Gesellschaft Klaus Lage und die Gute Gesellschaft gastieren am 11.2. ab 20 Uhr im Ebertbad Oberhausen. Sein im Januar veröffentlichtes neues Album „Blaue Stunde“ zeigt: Statt sich mit Nostalgieshows oder Oldieparaden abzugeben, sucht Klaus Lage immer wieder neue Herausforderungen. Mit der Formation Gute Gesellschaft wird er ein groovendes Programm auf die Bühne bringen. Jazz mit den Wasserfuhrs Ihr fünftes Album „Landed In Brooklyn“ erscheint im Frühjahr. Passend dazu gehen die jazzenden Brüder Julian und Roman Wasserfuhr (Trompete, Piano) mit Quartett- Besetzung auf Tour und kommen am 9.2. in die Duisburger Mercatorhalle. Seit ihrem Debütalbum 2006 haben sich die Wasserfuhrs zu sehr gefragten Jazz-Musikern in Deutschland entwickelt; 20 Uhr. Schwedenpower Mal Trübsal blasen, dann Optimismus versprühen. Was sich eigentlich abwechselt, macht dieses schwedische Sextett gleichzeitig. Golden Kanine liefern ihren Hörern stets ein Vexierspiel. Wenn die Instrumente – darunter Banjo und Mandoline – freudig treiben, kommt textlich das Unglück daher und andersherum. Am 22.2. beehren sie das Druckluft Oberhausen; 20 Uhr, 12 €. DANIEL PIECHOCKI & MELISSA KESSLER ZwischenStücke in Mülheim Ferdinand von Schirachs umstrittenes Drama „Terror“, Kristo Šagors „Patricks Trick“ und Laura de Wecks „Politik und Liebe machen“ – nur einige der Höhepunkte, die bei den zweiten Mülheimer „ZwischenStücken“ aufs Publikum lauern. Die Theaterstücke und Lesungen finden bis April statt. Die „ZwischenStücke“ verkürzen die Wartezeit bis zum eigentlichen Festival im Mai. CHARLIE SPIEKER BORIS BREUER Let’s Make A Night To Remember: Bryan Adams rockt den SparkassenPark open air Summer of ’17 – einzig in NRW Was könnte einem auch schon für eine andere Bezeichnung einfallen: Bryan Adams ist und bleibt eine Hit-Maschine. Der Rockmusiker aus Ontario hat in seiner über 30-jährigen Karriere mehr als 65 Millionen Tonträger verkauft und weltweit ausverkaufte Tourneen absolviert. Zeit, die Füße hochzulegen und es sich in einer kanadischen Blockhütte gemütlich zu machen? Nix da! Mit seinem 13. Studioalbum „Get Up!“ und sämtlichen Hits wie „Everything I Do“, „Please Forgive Me“, „Run To You“ und dem unsterblichen „Summer of ‘69” begibt sich Adams auch in diesem Jahr auf Konzertreise und schaut am 6.8. im SparkassenPark Mönchengladbach vorbei – einziges NRW-Open-Air. Dann wird er seinen Fans zeigen, dass er von seiner Geradlinigkeit, Energie und dem Gefühl für große Melodien nichts eingebüßt hat; 20 Uhr, ab 75,95 €. Ruppiger Elektro-Punk Verlesen, da steht noch immer ein zweites E. Es ist keine wüste „Fickt-euch-Allee“-Tour sind. Am 15.2. besuchen sie das Zentrum Altenberg in Oberhausen. Die drei Berliner, die mit Sprache jonglieren wie damals mit Bällen im Bällebad, sind wohl alt geworden. Auf ihrer neuen EP „Ich Boykottiere Dich (Episode 2)“ liefern sie neue Hassliebeserklärungen an das Leben, das ihnen bereits – so die drei – Gebrechlichkeiten beschert. Hoch die Schnabeltassen und hingerollatort; 20 Uhr, 16/19 € (VVK/AK). KAI MÜLLER Der König rechnet Johann König, der glutenfreie Geschmacksverstärker des deutschen Humors, zieht sich die Schuhe an und geht am 10.2. mit seinem frisch gebackenen Programm „Milchbrötchenrechnung“ ins Duisburger Theater am Marientor. Dank sprachlicher Entzugsentgleisungen und einem Gespür für das Unerdenkliche kommt er überraschend um die Ecke gelatscht, packt den Narren an die eigene Nase und holt sein Publikum da ab, wo es gar nicht ist. Aber beide Seiten ahnen bereits, dass sie sich bald treffen werden. Denn: Johann König bekommt sie alle. Dabei dichtet, singt und schweigt der Meister der unkalkulierten Pausen so lange, bis alle erkennen: Das Leben ist eine riesengroße „Milchbrötchenrechnung“; 20 Uhr, ab 30 €. UNIVERSAL MUSIC 04 | HEINZ | 02.2017

Eidgenössisches Hardrock-Jubiläum Gotthard bleiben dran Rückblickend muss das erste Album für Gotthard eine echte Enttäuschung sein – es chartete „nur“ auf Platz fünf in ihrer Schweizer Heimat. Ein echter Ausreißer – denn alle (!) folgenden Alben der eidgenössischen Hardrocker schafften ansonsten die Eins. 25 Jahre alt ist das titellose Gotthard-Debüt inzwischen – und natürlich kein Flop, sondern unter Fans legendär. Genau wie die ganze Band, die ihr 25-jähriges Bestehen aktuell mit dem Album „Silver“ feiert. Ein Jubiläum mit tragischer Note, denn im Jahr 2010 verunglückte Sänger Steve Lee tödlich. Doch Gotthard gaben nicht auf, sondern machten mit Nic Maeder am Mikro weiter. Live gibt’s neue Stücke wie „Stay With Me“ nun auf der Jubiläums-Tour zu hören, die Gotthard am 18.2. auch in die Turbinenhalle nach Oberhausen führt. UK Subs + T.V. Smith im Kulttempel Lebende Legenden Punk’s not dead! Das Motto ist fast so alt wie der Punkrock selbst, der wiederum vor 41 Jahren das Licht der Welt erblickte. Damals schon mit dabei: die UK Subs aus London mit ihrem scheint’s unkaputtbaren Frontmann Charlie Harper. Lustig: Der war damals schon über 30, die Punks trauten ihm trotzdem. Bis heute, denn der 72-Jährige tourt noch immer regelmäßig mit seinen Subs. Am 17.2. macht das Pogo-Urgestein im Oberhausener Kulttempel Station. Im Vorprogramm rockt ein Jungspund: Punkrock-Singer/Songwriter T.V. Smith, der im April 61 wird; 20 Uhr, 16,50 €. BECOME STRONG LIKE A TIGER KOMM AUF EINEN SPRUNG VORBEI IN EINEN DER GRÖSSTEN TRAMOLINPARKS EUROPAS! ÖFFNUNGSZEITEN Sonntag bis Donnerstag Freitag und Samstag 09:30 – 21:00 Uhr 09:30 – 22:00 Uhr 60 Sprungminuten für 12,50 € zzgl. 2,50 € für Deine TIGER JUMP Sprungsocken A42 SEALIFE AQUAPARK ALEXANDER DRASCHOFF Wandelbare Witzeleien in Essen und Dortmund Die neue Teddy Show Er bringt das Stimmenpotpourri aus seiner Birne auf die Bühne. Schizophrenie ist für Comedian Teddy Teclebrhan nichts Ungutes. Sie ist seine Muse, denn seine Witzigkeit hat ganz viele Gesichter. Wandelbarkeit ist seine Bühnenphilosophie, und so schlüpft er immer wieder in andere Rollen – mal mit Sprachfehler, Fremdenhass oder Proletenportion ausgestattet. Er kommt mit ihnen allen ganz gut herum. Am 2.2. witzeln sie mit „Ds passiert alles in dein Birne“ in der Essener Grugahalle und am 19.3. in der Westfalenhalle Dortmund. HEINZ verlost für beide Shows 3x2 Karten unter www.heinz-magazin.de. CentrO OBERHAUSEN ZUM AQUARIUM 2 | 46047 OBERHAUSEN | T. 0208 41 246 10 WWW.TIGERJUMP.DE | BOOKING@TIGERJUMP.DE PARKPLATZ VORHANDEN | ÖPNV HALTESTELLE „NEUE MITTE“ BUCHE DEINE SPRUNGZEIT UNTER: WWW.TIGERJUMP.DE Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie bei Ihrem nächsten Besuch im TIGER JUMP Trampolinpark ein Paar Sprungsocken GRATIS! WWW.TIGERJUMP.DE

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016