Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Essen 12-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Musical
HEINZ Magazin Dezember 2016, Ausgabe für Essen

STARTPHASE DEZEMBER Kaya

STARTPHASE DEZEMBER Kaya Yanar in der Grugahalle Kaya Yanar gastiert mit seinem aktuellen Programm „Planet Deutschland“ am 17.12. um 20 Uhr in der Grugahalle. Der Frankfurter gilt als Wegbereiter der Ethno-Comedy. In seiner neuen Show widmet er sich nicht mehr allein den multi-kulturellen Phänomenen, sondern auch deutschen Klischees. Denn als „typisch deutsch“ hat Kaya sein Heimatland noch nie empfunden! Nussknacker On Ice Die Oberhausener König-Pilsener-Arena verwandelt sich am 8.1. in einen Eispalast, wenn hier das St. Petersburger Staatsballett mit „Nussknacker On Ice“ gastiert. Für die Aufführung kommen über drei Tonnen Eis zum Einsatz. Mit einer großen Welttournee feiern die Tänzer Jubiläum: Vor 125 Jahren fand die Uraufführung des legendären Balletts von Tschaikowsky im Mariinski-Theater in St. Petersburg statt; 19 Uhr, Tickets ab 32 € unter (0201) 8046060. Schwarze Witwe rettet das Fest Wenn die Femme Brachial das schwarze Haarnetz gegen Rute und rotes Mützchen tauscht, na dann wird witzig Weihnachten gerettet. Das Christkind sei überarbeitet, der Weihnachtsmann in Altersteilzeit und die Rentiere im Sitzstreik. Es gilt: Selbst ist die Weihnachtsfrau! Am 16.+17.12. lädt Carmela de Feo als La Signora zur Weihnachtsshow ins Stratmanns Theater und ermuntert: „Wünsch dir was!“; 20 Uhr. 17 Jahre New York Nights Als Ensemble-Mitglied beim „Starlight Express“ kam Pamela Falcon nach Bochum. Zum Star im Ruhrgebiet wurde sie dank ihrer Show „New York Nights“ im Bochumer Riff. Am 14.12. wird ab 20 Uhr nun der 17. Geburtstag des Kult-Events gefeiert. Special Guests der 890. Show sind u.a. „The Voice of Germany“-Gewinner Andreas Kümmert (Foto) und Bläck- Fööss-Sänger BEN WOLF, UNIVERSAL MUSIC Mirko Bäumer. Ganz schlauer Rap Masken im HipHop gehen immer – dachte sich auch die Battle-Rapperin Antifuchs, als sie 2014 erstmals samt tierischer Gesichtsbedeckung auf die Bühne trat. Kollegen wie Fettes Brot, MC Bastard und Kool Savas geizten nicht mit Lob für die eher düstere Grundstimmung der Songs. Am 9.12. wird die Essener Weststadthalle zum HipHop- Fuchsbau; 21 Uhr, 6,70/9 € (VVK/AK). GABRIEL MUSIC PRODUCTIONS INTER IKEA SYSTEMS B.V. 2016 1Live verleiht die Krone in der Bochumer Jahrhunderthalle Klaas, Luke und die 257ers Alle Jahre wieder verleiht 1Live Anfang Dezember in Bochum seine begehrten 1Live-Kronen. Karten dafür gibt‘s wie immer nur zu gewinnen. Live „dabei“ sein kann trotzdem jeder: Erstmals wird die von Klaas Heufer-Umlauf (Foto) moderierte Show nicht als Aufzeichnung zeitversetzt ausgestrahlt, sondern am 1.12. (20.15 Uhr) im WDR Fernsehen 90 Minuten lang live aus der Jahrhunderthalle übertragen. Darüber hinaus überträgt 1Live im Radio und als Videostream. Acht Kronen werden verteilt. Luke Mockridge weiß schon, dass er eine kriegt – als bester Comedian. Der scheidende Telefonseelsorger Jürgen Domian erhält den Sonderpreis. Für u.a. den „Besten Live-Act“, die „Beste Band“ und den „Besten HipHop-Act“ wird bis zuletzt online gevotet. Die Essener Spaßrapper 257ers sind mit beiden letzteren sogar gleich für zwei Kategorien nominiert. Feidman plays Beatles Sie lacht und weint, sie erzählt und packt die Zuhörer immer wieder aufs Neue: Was Giora Feidman mit seiner Klarinette auf der Bühne anstellt, ist mit Worten schwer beschreibbar. Zumal der Virtuose stets nach Möglichkeiten sucht, seine Musik im neuen Gewand zu präsentieren. Sein neuester Streich: Zusammen mit dem Rastrelli Cello Quartett hat Feidman das große Beatles Songbook aufgeschlagen und ein hundertminütiges Programm mit Kompositionen der Fab Four zusammengestellt. Am 3.1. kann man „Feidman plays Beatles“ in der Evangelischen Erlöserkirche erleben. STEPHAN HAEGER Das Recht auf Spiel Spielen ist Lernen fürs Leben. Es regt unsere Entwicklung an, macht uns kreativer, stärker und aktiver. Kurz: Spielen macht die Welt größer – für Kinder und für Erwachsene. Um dies allen Kindern auf der Welt zu ermöglichen, spendet die IKEA Foundation für jedes Spielzeug und Kinderbuch, das bis zum 24.12.2016 verkauft wird, einen Euro. „LET’S PLAY FOR CHANGE” heißt diese neue IKEA Kampagne, die sich der Rechte von Kindern auf Spiel und Entwicklung annimmt. Unterstützt werden die Partner UNICEF, War Child, Room To Read, Handicap International, Save The Children und Special Olympics, die alle das Ziel verfolgen, sichere Orte für gefährdete Kinder zu schaffen. www.IKEAfoundation.org WDR, ANNIKA FUSSWINKEL 06 | HEINZ | 12.2016

Bassbariton trifft auf American Songbook Quasthoff in Essen Wenn Weihnachten kommt, dann swingt auch der Jazz gerne mal süß daher – was eingefleischte Fans eher abschreckt. Doch wenn Bassbariton Thomas Quasthoff zu einem „Mein Weihnachten“ betitelten jazzigen Programm am 20.12. in die Philharmonie einlädt, muss man sich dahingehend keine Sorgen machen. Seit zehn Jahren ist Quasthoff dem Jazz verbunden und konnte 2006 an der Seite von Till Brönner mit „The Jazzalbum – Watch What Happens“ punkten. Mit seinem lange bewährten Team aus Frank Chastenier (Klavier), Dieter Ilg (Bass) und Wolfgang Haffner (Schlagzeug) gibt er die Standards des Great American Songbook genauso souverän zum Besten wie klassische Kost oder heimisches Liedgut – und überzeugt darüber hinaus als Blues-Shouter; 20 Uhr; ab 15 € (VVK). HEINZ präsentiert: X-mas-Punk-Show in Dortmund Besinnlicher Honigdieb Das Schöne an Weihnachten sind die Traditionen und alljährlichen Rituale – und das geht schon im August los: Wenn es gilt, die Spekulatius- und Schokonikolaus-Berge missbilligend zu kommentieren. Es folgen: Geschenkeeinkaufsstress, Glühweinkater und der Familienstreit am Heiligabend. Nur gut, dass es am 26.12. dann endlich besinnlich wird – bei der schönsten Weihnachtstradition von allen: der alljährlichen X-mas-Show der Kultband Honigdieb um Sir Hannes Schmidt im Dortmunder FZW. Weitere Gäste der fröhlichen und tanzbaren Sause sind Miss Me On Friday; 20 Uhr, 15 € (VVK). Gemarkenstr. 115 • 45147 Essen Pizzen, Nudeln, Fleischgerichte, Fingerfood, Burger, Baguettes, Salate und Partyservice OLIVER FANTITSCH HEINZ präsentiert: Best of – Rock The Ballet Die Bad Boys of Dance Böse war gestern. Heute meint bad so viel wie cool. Das wusste auch Rasta Thomas, als er seine Tänzer „Bad Boys of Dance“ nannte. Sexy und unterhaltsam wie ein Pop-Konzert – so sollte Ballett sein! Seit 2008 mischen Thomas und seine Bad Boys die Szene auf – „Rock The Ballet“ definierte den Klassischen Tanz neu. Die Idee ist so einfach wie genial: Zu Rock- und Pop-Songs bewegen sich Tänzer von Weltklasse vor aufregenden Videoprojektionen. Wie cool das ist, zeigen die Jungs mit dem Besten aus drei Shows am 14.1. im Colosseum Theater Essen; 20 Uhr. HEINZ verlost 5x2 Karten unter www.heinz-magazin.de. Für Android & iOS Jetzt bequem & einfach über die LaLuna-App bestellen und sparen! Lieferservice: 02 01/749 49 43 Online bestellen unter www.lalunaonline.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016