Aufrufe
vor 3 Jahren

HEINZ Magazin Essen 12-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Musical
HEINZ Magazin Dezember 2016, Ausgabe für Essen

MUSEEN & CO. BERGISCHES

MUSEEN & CO. BERGISCHES LAND ■ Tuchmuseum Lennep, Hardtstr. 2, 42897 Remscheid: GREENPEACE: „Schmutzige Wäsche – Woher kommt unsere Kleidung?“, bis 26.2.17, Di 12- 16 h, So 14-17 h u.n.V., Tel. 02191 669264, www.tuchmuseum-lennep.de ■ Von der Heydt Museum, Turmhof 8, 42103 Wuppertal: TERRY FOX: „Elemental Gestures“, bis 19.2.17, Di- So 11-18 h, Do 11-20 h, 0202 5636231, www.von-der-heydt-museum.de ■ Von der Heydt Museum: ED- GAR DEGAS, AUGUSTE RODIN: „Giganten im Wettlauf zur Moderne“, bis 26.2.17 ■ Von der Heydt Museum: LUTZ FRITSCH: „Cosmos“, bis 26.2.17 ■ Von der Heydt-Kunsthalle/ Haus der Jugend Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, 42275 Wuppertal: „Valérie Favre“, bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0202 5636571, www. von-der-heydt-kunsthalle.de BOCHUM/HERNE ■ Deutsches Bergbau-Museum, Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum: „Packendes Museum – Das DBM im Aufbruch“, bis 29.4.18, Di-Fr 8.30- 17 h, Sa, So + feiertags 10-17 h, Tel. 0234 5877140, bergbaumuseum.de ■ Emschertal-Museum Herne | Städtische Galerie, Karl-Brandt- Weg 2, 44629 Herne: „ent_faltet! Kleine Kulturgeschichte des Platzsparens“, bis 22.1.17, Di-Fr 10-17 h, Sa 14-17 h, So 11-17 h, 02323 161072, herne.de ■ Ikonen-Museum Recklinghausen, Kirchplatz 2 a, 45657 Recklinghausen: „Von Drachenkämpfern und anderen Helden – Kriegerheilige auf Ikonen“, bis 12.2.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 02361 501941, www. kunst-in-recklinghausen.de ■ Kunsthalle Recklinghausen, Grosse-Perdekamp-Str. 25-27, 45657 Recklinghausen: PROVINZ: „Jeder sollte in der Lage sein, Kunst zu erwerben.“, bis 5.2.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 02361 501935, www.kunst-re.de ■ Kunstmuseum Bochum, Kortumstr. 147, 44787 Bochum: „Baustelle Kunstmuseum: Matthias Schamp – Sammeln, Sammeln“, bis 5.2.17, Di, Do-So 10-17 h, Mi 10-20 h, Tel. 0234 9104230, kunstmuseumbochum.de ■ Kunstmuseum Bochum: „Baustelle Kunstmuseum: Sammeln, Sammeln, Sammeln“ (Bochumer stellen ihre privaten Sammlungen aus), bis 5.2.17 ■ Kunstsammlungen der Ruhr- Universität, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum: „philipp goldbach. bound to arrive as intruders“, bis 23.4.17, Di-So, feiertags 11-17 h, Tel. 0234 3224738, kusa-rub-moderne.de ■ LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Werkstr. 31-33, 45527 Hattingen: „Zum Wohl. Getränke zwischen Kultur und Konsum“, bis 17.4.17, Di-So 10-18 h, Fr 10-20 h, Tel. 02324 9247140, www.lwl-industriemuseum.de ■ LWL-Museum für Archäologie/Westfälisches Landesmuseum, Europaplatz 1, 44623 Herne: „Schätze der Archäologie Vietnams“, bis 26.2.17, Di-Fr 9-17 h, Do 9-19 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, T. 02323 946280, www.lwl-landesmuseum-herne.de ■ Märkisches Museum Witten, Husemannstr. 12, 58452 Witten: MI- CHAEL JÄGER: „Whizz Bang“, bis 5.2.17, Di-So, feiertags 12-18 h, Tel. 02302 5812550, kulturforum-witten.de ■ Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen, Uferstr. 2-4, 45663 Recklinghausen: „Völlig losgelöst“ (Expedition in die Welt der naturwissenschaftlichen Forschung), bis 26.3.17, Di-Sa 10-17 Uhr, So 10-18 Uhr, www.umspannwerkrecklinghausen.de ■ Stadtmuseum Hattingen, Marktplatz 1-3, 45527 Hattingen: „Stadtgeschichte Hattingen“, Dauerausstellung, Mi-Fr 15-18 h, Sa, So 11- 18 h, Tel. 02324 2043523, www.stadt museum.hattingen.de DORTMUND ■ DASA, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund: „Wie geht‘s?“ (Entdecker-Parcours zu Arbeit und Gesundheit), bis 12.2.17, Mo-Fr 9-17 h, Sa, So, feiertags 10-18 h, Tel. 0231 90710, www.dasa-dortmund.de ■ DASA: „Effekthascherei“ (Mitmach-Objekte), 27.11.16-22.1.17 ■ DASA: „DASA Dauerausstellung“ (Arbeitswelten von gestern, heute und morgen), Dauerausstellung ■ Deutsches Fußballmuseum, Königswall 21, 44137 Dortmund: „50 Jahre Wembley – Der Mythos in Momentaufnahmen“, bis 15.1.17, Di-So 9-17 Uhr, 0231/4764660, www.fussball museum.de/ ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund: DAN PERJOVSCHI: „The Hard Drawing“, bis 27.8.17, Di, Mi, Sa, So, feiertags 11-18 h; Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 4966420, www.hmkv.de ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U: „Höllenmaschine“ (internationale Gruppenausstellung, zeitgenössische Kunst), bis 29.1.17 ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U: „Die Welt ohne uns: Erzählungen über das Zeitalter der nicht-menschlichen Akteure“, bis 5.3.17 ■ Historisches Maschinenhaus im Brauerei-Museum, Steigerstr. 14, 44145 Dortmund: „Das Reinheitsgebot: Eine bayerisch-deutsche Geschichte“, bis 30.12.16, Di, Mi, Fr, So 10-17 h, Do 10-20 h, Sa 12-17 h, Tel. 0231 8400200, www.dortmund.de ■ Hoesch-Museum, Eberhardstr. 12, 44145 Dortmund: „Metallgeschichten. Eine Zeitreise aus der Vergangenheit in die Zukunft der Menschheit“, bis 4.12.16, Di, Mi 13-17 Uhr, Do 9-17 Uhr, So 10-17 Uhr, Tel. 0231 8445856, www. dortmund.de ■ mondo mio! – Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund: „Nijambo – Energie für die Zukunft“, Dauerausstellung, Di- Fr 13.30-17, Sa, So, feiertags 11-18 h, Tel. 0231 5026127, www.mondomio.de ■ mondo mio! – Kindermuseum im Westfalenpark: „Weltenkinder“, Dauerausstellung ■ Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, 44137 Dortmund: „Willy-Maywald“ (Fotografie), bis 15.1.17, Di, Mi, Fr, So 10-17 h, Do 10-20 h, Sa 12-17 h, Tel. 0231 5025522, www.dortmund.de/mkk ■ Museum für Kunst und Kulturgeschichte: „Morgen kommt der...?“ (Gabenbringer und andere Weihnachtswesen), bis 5.2.17 Zimt, Glanz und Vivaldi ■ Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 2, 44137 Dortmund: „Neues Spiel, neues Glück“ (Sammlung in Bewegung V), bis Sommer 2017, Di, Mi, Sa, So 11-18 h, Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 5024723, www.dortmunder-u.de ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „Ich bin eine Kämpferin“ (Frauenbilder der Niki de Saint Phalle), 10.12.16-23.4.17 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „MO Schaufenster # 17: Mo Kunstpreis 2016 für Albert Mayr“, bis 12.3.17 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „Living Cities. Ansichten des Urbanen von Picasso bis zur Gegenwart“, bis 2.4.17 ■ Westfälisches Schulmuseum, An der Wasserburg 1, 44379 Dortmund: „Das Schulmuseum – künstlerisch betrachtet“, bis 29.1.17, Di-So 10-17 Uhr, Tel. (0231) 613095 ESSEN ■ Gartenstadt Margarethenhöhe, Am Brückenkopf/Ecke Steile Str., 45149 Essen: „Die Geschichte der Margarethe Krupp“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, ruhrmuseum.de ■ Kulturlandschaft Deilbachtal/Kupferhammer, Nierenhofer Str. 10 A, 45257 Essen: „Kupferhammer, Kutschenhaus“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, ruhrmuseum.de ■ Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen: „Dancing with Myself. Selbstporträt und Selbsterfindung. Werke aus der Sammlung Pinault“, bis 15.1.17, Di, Mi, Sa, So 10-18 h, Do, Fr 10-20 h, Tel. 0201 8845444, www.museum-folkwang.de ■ Museum Folkwang: „Nam June Paik Award 2016. Internationaler Medienkunstpreis der Kunststiftung NRW“, bis 8.1.17 ■ Museum Folkwang: „Das rebellische Bild. Situation 1980: Die Kreuzberger ,Werkstatt für Photographie‘ und die junge Folkwang-Szene“, 9.12.16-19.2.17 ■ Museum Folkwang: EMIL SIE- MEISTER: „Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen“, 9.12.16-19.2.17 ■ Red Dot Design Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Produkte für Generationen: 90 Jahre Philips“, bis Sommer 2017, Mo-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0201 301040, www.red-dot.org ■ Red Dot Design Museum: „DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark“, bis 15.1.17 ■ Red Dot Design Museum: „Design im Zeichen des Kreises“ (Innovationen aus Japan), bis 19.3.17 ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Rock und Pop im Pott“, bis 28.2.17, tägl. 10-18 h, Tel. 0201 24681444, www.ruhrmuseum.de ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum: „Ausgegraben. Archäologie im Ruhr Museum“, bis 3.9.17 RUHRGEBIET-OST Weihnachtsmarkt Schloss Lüntenbeck Wuppertal 3./4. und 10./11. Dezember 2016, von 11–19 Uhr Schloss Lüntenbeck Weitere Infos: www.schloss-luentenbeck.de ■ Gustav-Lübcke-Museum, Neue Bahnhofstr. 9, 59065 Hamm: „Lieblingsorte – Künstlerkolonien. Von Worpswede bis Hiddensee“, 18.12.16- 21.5.17, Di-Sa 10-17 h, So 10-18 h, Tel. 02381 175701, www.hamm.de/gustavluebcke-museum.html ■ Osthaus Museum Hagen, Museumsplatz 3, 58095 Hagen: THOMAS BAUMGÄRTEL: „30 Jahre Bananensprayer“, bis 15.1.17, Di-So + feiertags 11-18 h, Tel. 02331 2073138, www.osthausmuseum.de ■ Osthaus Museum Hagen: „Michael Turza“, bis 11.12.16 ■ Osthaus Museum Hagen: „FOTOREALISMUS. 50 Jahre hyperrealistische Malerei“, bis 8.1.17 ■ Osthaus Museum Hagen: MARTIN NABER: „Splitter“, 16.12.16- 21.1.17 RUHRGEBIET-WEST ■ Bunkermuseum Oberhausen, Alte Heid 13, 46042 Oberhausen: „HeimatFront – Vom „Blitzkrieg“ in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr“, Dauerausstellung, Mi, So 14-18 h, Tel. 0208 6070 5310, bunkermuseum-oberhausen.de ■ Camera Obscura, Am Schloß Broich 42, 45479 Mülheim: MICHAEL DAHLKE: „Arbeitswelten“ (Fotografie), bis 13.12.16, Mi-So 10-18 Uhr, Tel. 0208 3022605, www.camera-obscuramuelheim.de ■ cubus kunsthalle, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg: PETRA LEMMERZ, ANDREAS SCHÖN: „Sicherer Ort“ (Malerei), bis 4.12.16, Mi-So 14-18 h, Tel. 0203 26236, www.cubuskunsthalle.de ■ Gasometer Oberhausen, Arenastr. 11, 46047 Oberhausen: „Wunder der Natur. Die Intelligenz der Schöpfung“, bis 30.11.17, Di-So 10-18 h, Tel. 0208 8503730, www.gasometer.de ■ Kunstmuseum Mülheim, Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim: HANNAH HÖCH: „Revolutionärin der Kunst“, bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4554138, www.kunstmuseum-mh.de ■ Kunstmuseum Mülheim | Grafikraum, Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim: „Pop Art USA/Germany“ (Roy Lichtenstein, James Rosenquist, Werner Nöfer), bis Dezember 2016, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4554138, www.kunstmuseum-mh.de ■ Lehmbruck Museum, Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg: „Neuaufgestellt! Präsentation der Sammlung“, 3.12.16-12.2.17, Di-Fr 12-17 h, Sa + So 11-17 h u.n.V., Tel. 0203 2833294, www.lehmbruckmuseum.de ■ Lehmbruck Museum – Studio, Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg: „Wilhelm Lehmbruck“ (schönsten Erwerbungen aus dem graphischen Nachlass), bis 5.2.17, Di-Fr 12-17 h, Sa + So 11-17 h u.n.V., Tel. 0203 2833294, www.lehmbruckmuseum.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: OTTO WALKES: „Ottifanten und Kunstgeschichte aus ostfriesischer Sicht“, bis 15.1.17, Di-So 11-18 h, T. 0208 4124928, www.ludwiggalerie.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „Entenhausen“ (Donald Duck, Micky Maus and friends gezeichnet in der Disney Factory), bis 15.1.17 ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „GRATULATION – 5 Jahre Freundeskreis LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen“, bis Januar 2017 ■ Ludwig Galerie Oberhausen | kleines Schloß, Konrad-Adenauer- Allee 46, 46049 Oberhausen: „Wir schaffen das!“ (Politische Karikaturen von Waldemar Mandzel, Thomas Plaßmann und Heiko Sakurai), bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4124928, www. ludwiggalerie.de ■ MKM Museum Küppersmühle, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg: „BASELITZ – VEDOVA“ (Malerei), bis 29.1.17, Mi 14-18 h, Do-So 11-18 h, Tel. 0203 30194811, www.museumkueppersmuehle.de ■ Museum DKM, Güntherstr. 13- 15, 47051 Duisburg: „Linien stiller Schönheit – Kunst und Kultur aus 5000 Jahren“, Dauerausstellung, Sa+So 12- 18 h, jeden 1. Fr im Monat 12-18 h, u.n.V., Tel. 0203 93555470, www. museum-dkm.de ■ Museum DKM: JOHANNES BRUS: „Einerlei wo außerhalb der Welt“, bis 5.2.17 ■ Museum DKM: GEREON KREB- BER: „antagomorph“, bis 5.3.17 RAUM DÜSSELDORF ■ Clemens-Sels-Museum Neuss, Am Obertor, 41460 Neuss: „Geliebte Feinde – Symbolismus Heute. Von Peter Doig bis Thomas Schütte“, bis 19.2.17, Di-Sa 11-17 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02131 904141, www.clemens-sels-museum.de ■ Feld-Haus – Museum für populäre Druckgrafik, Berger Weg 5, 41472 Neuss: „hundkatzemaus“ (Tierdarstellungen aus aller Welt), bis 2.7.17, Sa, So 11-17 h, Tel. 02131 904141 ■ Hetjens-Museum/Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf: „Moskauer Glanz der Zarenzeit – Keramische Schätze aus dem Museum Kolomenskoje“, bis 25.2.17, Di 11-17 h, Mi 11-21 h, Do-So 11-17 h, Tel. 0211 8994210, www.duesseldorf. de/hetjens ■ Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf: „Samson Young“, 17.12.16-5.3.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8996243, www. kunsthalle-duesseldorf.de ■ Kunsthalle Düsseldorf: „Simon Fujiwara“, 17.12.16-5.3.17 ■ Kunstsammlung NRW/K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf: „Wolke und Kristall – Die Sammlung Dorothee und Konrad Fischer“, bis 8.1.17, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, www.kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K21, Ständehausstr. 1, 40217 Düsseldorf: „Christoph Büchel“, bis 22.1.17, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, www.kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K21: „My Phantasies“ (Bilder, Zeichnungen, Skulpturen, Videos u. Installationen), bis 15.1.17 ■ Kunstsammlung NRW/K21: „Arpad Dobriban – WARTESYSTEM 7“, bis 22.1.17 ■ Langen Foundation, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: RI- CHARD DEACON: „On the Other Side“ (Arbeiten in Holz, Metall und Keramik), bis 5.3.17 (Achtung: geschlossen vom 19.-26.12.16 und 31.12.16-1.1.17), Mo- So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www. langenfoundation.de ■ Langen Foundation: „Buddhas – Werke aus der Sammlung Viktor und Marianne Langen“, bis 5.3.17 (Achtung: geschlossen vom 19.-26.12.16 und 31.12.16-1.1.17) ■ Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4, 40213 Düsseldorf: „SPOT ON: German Grobe und die Düsseldorfer Malerschule in Katwijk. Die Schenkung Eberhard Bieber, Düsseldorf“, bis 5.2.2017, Di-So 11-18 h, Do 11-21 h, Tel. 0211 8990200, www.smkp.de ■ Museum Kunstpalast: „Hinter dem Vorhang. Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance“, bis 22.1.17 ■ Museum Kunstpalast: „Nic Tenwiggenhorn (AFORK)“, bis 15.1.17 ■ Museum Kunstpalast: STEPHEN CONE WEEKS: „Junge mit der Gießkanne“, bis 8.1.17 ■ Museum Kunstpalast: LYONEL FEININGER: „Zwischen den Welten“, bis 22.1.17 ■ Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann: „Playmobil“ (detailreiche Szenen aus der Steinzeit und dem Alten Ägypten), bis 23.4.17, Di-So 10-18 h, Tel. 02104 979715, www. neanderthal.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf: SIMON MENNER: „Terror Komplex“, bis 15.1.17, So-Do 11-18 h, Fr + Sa 11- 20 h, Tel. 0211 8926690, www.nrwforum.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: „Bling Bling Baby! Naturpoesie, Glam Fashion, Pop und Kitsch“ (Fotografie), bis 15.1.17 ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017“, bis 15.1.17 ■ Skulpturenhalle, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: RICHARD DEACON: „Under The Weather“ (Arbeiten in Holz, Metall und Keramik), bis 5.3.17, Mo-So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www.langenfoundation.de ■ Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf: „Harald Naegeli – Der Prozess“, bis 1.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0211 8996170, www.duesseldorf.de/stadt museum ■ Stadtmuseum Langenfeld, Hauptstr. 83, 40764 Langenfeld: „Wegbereiter der Moderne – Der Blaue Reiter“, bis 22.1.17, Di-So 10-17 h, Tel. 02173 7944410, www.kulturellesforum-langenfeld.de RAUM KÖLN/BONN ■ Kunstmuseum Bonn, Friedrich- Ebert-Allee 2, 53113 Bonn: THOMAS HUBER: „Am Horizont“, bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Mi 11-21 h, Tel. 0228 776260, www.kunstmuseum-bonn.de ■ Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach: „Reinhold Koehler – Décollagen“, bis Februar 2017, Di-Sa 14-18 h, Do 14-20 h, So, feiertags 11- 18 h, Tel. 02202 142356, www.villazanders.de ■ Kunstmuseum Villa Zanders: „Collagen und Décollagen aus der Sammlung“ (Begleitausstellung), bis Februar 2017 Karel Appel – Der abstrakte Blick ■ Anlässlich des 10. Todestages Karel Appels wirft das Emil Schumacher Museum in Hagen einen neuen Blick auf das international bedeutende Werk des holländischen Malers (bis 15.1.). Appel ist mehr als nur CoBrA- Künstler: Seine expressiven Bilder vereinen flächige farbenfrohe Malerei mit Witz und linearen Elementen. Inga Krüger – two story building ■ Inga Krüger arbeitet stets ortsbezogen, spielerisch-virtuos, mit einer Fülle an künstlerischen Techniken und Materialien. Ihre zweiteilige Arbeit für den Bochumer Verein galerie januar befasst sich zum einen abstrakt mit der Geschichte des Ortes, zum anderen mit der speziellen architektonischen Situation (bis 15.12.). OFF.2 – Off-Kunst im Ruhrgebiet ■ Im zweiten Projekt zur Off-Szene abseits etablierter Museen und Institutionen präsentiert das Kunsthaus Essen bis 11.12. die Kunsträume Hong Kong Derrick Barge (Duisburg) und kunstraum unten (Bochum) sowie das Performance-Netzwerk PAErsche, das an verschiedenen Orten in der Region performative Auftritte inszeniert. ■ LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Kürtener Str., 51465 Bergisch Gladbach: „Die Welt in 1000 Teilen – Zur Geschichte des Puzzlespiels“, bis 29.1.17, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, 02234 9921555, www.industriemuseum.lvr.de ■ MAKK Museum für angewandte Kunst, An der Rechtschule, 50667 Köln: „Willy Fleckhaus – Design, Revolte, Regenbogen“, bis 11.12.16, Di-So 11-17 h, jeden 1. Do 11-22 h, Tel. 0221 2573772, www.museenkoeln.de/ MAK ■ Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstr. 100, 50674 Köln: „Leidenschaften in der Kunst Ostasiens“, bis 29.1.17, Di-So 11-17 h, jeden ersten Do. im Monat 11-22 h, Tel. 0221 22128608, www.museenkoeln.de ■ Museum Ludwig, Heinrich-Böll- Platz, 50667 Köln: „Wir nennen es Ludwig. Das Museum Ludwig wird 40!“ (Gruppenausstellung), bis 8.1.17, Di- So, feiertags 10-18 h, jeden 1. Do 10- 22 h, Tel. 0221 22126165, www. museum-ludwig.de ■ Museum Ludwig: „Master of Beauty. Karl Schenkers mondäne Bildwelten“, bis 8.1.17 ■ Museum Morsbroich, Gustav- Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen: „Drama Queens. Die inszenierte Sammlung“, bis 15.1.17, Di, Mi, Fr, Sa, So, feiertags 11-17 h, Do 11-21 h, Tel. 0214 855560, museum-morsbroich.de ■ Museum Morsbroich: PETER RADELFINGER: „Aah ... Aha!“ (Zeichnungen), bis 23.4.17 ■ NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln: „ – HJ und BDM im Rheinland und in Westfalen 1930-1945“, bis März 2017, Di-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr, jeder 1. Do im Monat (außer an Feiertagen) 10-22 Uhr, Tel. (0221) 22126332, www.museenkoeln.de ■ Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln: „Pilgern – Sehnsucht nach Glück?“, bis 9.4.17, Di-So 10-18 h, Do 10-20 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22131356, www.museenkoeln.de/rautenstrauchjoest-museum ■ Römisch-Germanisches Museum, Roncalliplatz 4, 50667 Köln: „Via Appia Antica – Fotografien von Martin Claßen“, bis 11.12.16, Di-So 10- 17 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22124438, www.museenkoeln.de/ roemisch-germanisches-museum ■ Schokoladenmuseum, Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln: „Konsum – Verantwortung – Zukunft. Wie wollen wir in Zukunft leben?“, bis 19.2.17, Di-Fr 10-18 Uhr; Sa, So, feiertags 11-19 Uhr, Tel. (0221) 9318880, www.schokoladenmuseum.de ■ Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten, 50667 Köln: „Von Dürer bis van Gogh. Sammlung Bührle trifft Wallraf“, bis 29.1.17, Di-So, feiertags 10-18 h, Do 10-21 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22121119, www. wallraf.museum ANDERE ORTE ■ Museum Zitadelle Jülich, In der Zitadelle, 52428 Jülich: „Das Preußische Jahrhundert. Jülich, Opladen und das Rheinland zwischen 1815 und 1914“, bis 18.12.16, Sa 14-17 h, So 11- 17 h, Tel. 02461 978610, www.juelich. de/museum GALERIEN & CO. BERGISCHES LAND ■ Backstubengalerie, Schreinerstr. 7, 42105 Wuppertal: „Schweben im Tal“ (Gruppenausstellung), bis 10.1.17, 2.-4.12., 9.-11.12,18.-22.12. jeweils 14- 18 h, www.backstubengalerie.de.tl ■ BKG/Kolkmannhaus, Hofaue 55, 42103 Wuppertal: „Impulse“ (Gruppenausstellung), bis 8.1.17, Sa, So 14- 17 h, www.bkg.wtal.de ■ Frauenberatung, Laurentiusstr. 12, 42103 Wuppertal: „Stille und bewegte Figuren“ (Entwürfe und Plakate von Ute Seifert), bis 22.12.16, Mo 10- 12 + 16-18 h, Di 16-18 h, Do+Fr 10- 12 h, frauenberatungwuppertal.de ■ Galerie#23, Frohnstr. 3, 42555 Velbert-Langenberg: „Lebensform“ (10 Jahre Druckwerkstatt des BBK Bergisch Land in der Galerie#23), bis 21.1.17, Sa+So 14-16 h u.n.V., www. galerie-23.de ■ Galerie Art-Eck, Küllersberg 1, 42653 Solingen: THOMAS BAUMGÄR- TEL: „street art“, bis 7.1.17, Fr 14-19 h, Sa 10-14 h u.n.V., www.art-eck.de ■ Grölle pass:projects, Friedrich- Ebert-Str. 143e, 42117 Wuppertal: CHRIS DREIER: GARY FARRELLY, bis 15.1.17, Mi-Fr 16-19 h, Sa 11-14:30 h, Tel. 0173 2611115, www.groelle.de ■ Hengesbach Gallery, Vogelsangstr. 20, 42109 Wuppertal: LUIS GORDILLO: „Confesion general“, bis 28.2.17, Mi-Fr 13-18 h u.n.V., Tel. 0202 753532, www.hengesbach-gallery.com ■ Hengesbach Gallery: DIETER KIESSLING: „Behind – in front“, bis 23.12.16 ■ K1 Art Café, Oststr. 12, 42277 Wuppertal: FRANK IFANG: „Zeichnen mit Licht“ (Fotografie), bis 11.2.17, Di- Sa 17-22 h, Tel. 0202 2604124, www. k1artcafe.de ■ Kanzlei Engel & Paschhoff, Funckstr. 71, 42115 Wuppertal: ANKE MEINZEN-SPARK: „Sichtweisen – Ein Zusammenspiel von Reflexionen“, bis Ende März 2017, Mo-Fr 9-17 Uhr, Tel. 0202 61275300, www.eundp.net ■ Kneipe des Hochschul-Sozialwerks, Max-Horkheimer-Str. 15, 42119 Wuppertal: MANFRED SCHWE- DER: „Neues vom Stammtisch“ (Collagen/Malerei), bis Ende Dezember 2016, Mo-Fr 11-23 h, Tel. 0202 4392561, www.hsw.uni-wuppertal.de ■ Komödie Wuppertal (Foyer), Friedrichstr. 39, 42105 Wuppertal: OLI- VER NIEMÖLLER: „3D-Fraktale“, bis K. APPEL FOUNDATION, VG BILD-KUNST, BONN 46 | HEINZ | 12.2016

2016 VG BILD-KUNST, BONN Hannah Höch – Revolutionärin der Kunst ■ Noch bis 8.1. besteht die Chance, die erste umfassende Retrospektive der Kunst Hannah Höchs (1889-1979) im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr zu besuchen. 100 Arbeiten aus 60 Schaffensjahren stellen die Miterfinderin der Collage als Kunstform (1918, mit Raoul Hausmann) als kluge und humorvolle Avantgarde-Künstlerin vor. Susanne Stähli – „Winterfenster“ ■ Zum Jahresende wird die Kunsthalle des VfaK/Ruhrgebiet e.V., Oberhausen, wieder ein Ort der Inszenierung aus Licht, Farbe und Struktur. Susanne Stähli entwickelte eine Installation aus transparenten Farbfolien für alle Fenster der beleuchteten Halle. Die Illuminationen sind bis zum 31.12. von außen sichtbar. Valérie Favre – Fabelhafte Malerei ■ Valérie Favre greift Motive der Malerei- und Filmgeschichte als Archetypen der Phantasie auf. Die Von der Heydt-Kunsthalle in Wuppertal zeigt bis 8.1. faszinierende Werke dieser Vollblutmalerin, die die Kunst beherrscht, figurative und abstrahierende Elemente neben reiner Farbmalerei in einem Bild zu vereinen. 5.1.17, täglich ab 16 Uhr, www.komoedie-wuppertal.de ■ LVR-Industriemuseum | Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Straße 289-297, 42699 Solingen: „Die Welt im Kleinen. Geschichte des Baukastens im 20. Jahrhundert“, bis 25.6.17, Di-Fr 10-17, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555 ■ LVR-Industriemuseum | Gesenkschmiede Hendrichs: „30 Jahre danach“ (Fotografien aus den Jahren vor dem Umbau), bis 12.3.17 ■ Neuer Kunstverein Wuppertal | Kolkmannhaus, Hofaue 51, 42103 Wuppertal: „Der lange Marsch. 40 Jahre Atelier- und Galeriekollektiv“, bis 29.1.17, Do + Fr 17-20 h, Sa 15-18 h, Tel. 0202 2954076, www.neuer-kunst verein-wuppertal.de ■ Schwarzbach Galerie, Schwarzbach 174, 42277 Wuppertal: DIRK SCHÄFER, ELKE VOSS-KLINGLER, CLAUS KLINGLER: „Perspektivenwechsel“, bis 11.12.16, Mi, Fr 17-19 h, Sa, So 11-13 h, Tel. 0202 664876, www. schwarzbach-galerie.de ■ Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, 42285 Wuppertal: ANNE UND PATRICK POIRIER: „Mnèmosyne“, bis 8.1.2017, Fr-So 10-17 h, Tel. 0202 47898120, www.skulpturenpark-wald frieden.de BOCHUM/HERNE ■ Endstation.Kino, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum: STEPHAN SAGUR- NA: „35mm KinoKultur“ (Fotografie), 1.12.16-31.1.17, Tel. (0234) 6871620 Neu im Dezember ■ Flottmannhallen, Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne: FRANZ RUDOLF KNUBEL: „Mit den Augen denken. Retrospektive“, bis 22.1.17, Di-So 14-18 h, Tel. 02323 162961, www. flottmann-hallen.de ■ Galerie 13, Hueststr. 13, 44787 Bochum: „7 im Raum“ (Objekte, Skulpturen, Plastiken u. Installationen von sieben Mitgliedern des bochumerkünslerbundes), bis 17.12., Di, Do 16-19 h, Sa 11-15 Uhr u.n.V., Tel. 023 91160 ■ galerie januar – Verein zur Förderung junger Kunst, Eislebener Str. 9, 44892 Bochum: INGA KRÜ- GER: „two story building“, bis 15.12., Do 17-19 h u.n.V., galerie-januar.de ■ Galerie m Bochum, Schlossstr. 1a, 44795 Bochum: „Hopes of Paradise!“ (Gruppenausstellung), bis 28.1.17, Mi-Sa 14-18 h u.n.V., Tel. 0234 43997, www.m-bochum.de ■ Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum: MATTHIAS ECHELMEY- ER: „Bilder aus 4 1/2 Kontinenten“ (Fotografie), bis 30.4.2017, Mo-So ab 10 h, Tel. 02334 799888, www.hausoveney.com ■ Kirche St. Georg, Kirchplatz 19, 45525 Hattingen: JOHANNES BRUS: „Der Maler Chen Ruo Bing“, bis 15.12.16, täglich 10.30-12.30 h + 15- 17 h, www.stgeorg-hattingen.de/ ■ Kortumhaus, Harmoniestr. 1, 44787 Bochum: BARBARA TEWES: „Arbeiten auf Papier“, bis 16.12.16, Mo-Fr 10-17 Uhr, www.kortumhaus.de ■ Kubus Situation Kunst, Nevelstr. 29c, 44795 Bochum: „Artige Kunst Neuaufgestellt! – Präsentation der Sammlung Das Duisburger Lehmbruck Museum zeigt, was es hat: In der großen Glashalle stehen bereits die Hauptwerke der exquisiten hauseigenen Skulpturensammlung – von der klassischen Moderne bis ZERO. Vom 3.12.-12.2. ergänzt dieses Ensemble nun eine Neupräsentation im Neubau: Objektkunst von Warhol über Paik, Judd, Christo und Beuys bis zu Skulptur der Gegenwart. Niki de Saint Phalle – Frauenbilder „Ich bin eine Kämpferin“, sagte Niki de Saint Phalle (1930- 2002) über sich selbst. So lautet auch der Titel der Ausstellung im Ostwall Museum im Dortmunder U vom 10.12.-23.4., die mit über 100 Werken den Fokus auf Frauenbilder der franko-amerikanischen Künstlerin lenkt: Neben bunten „Nana“-Figuren schuf sie Familienbilder, Assemblagen und Schießbilder. Martin Naber – Splitter Martin Naber zeigt vom 16.12.-21.1. seine erste Einzelausstellung in einem Kunstmuseum: Das Osthaus Museum Hagen präsentiert Nabers, streng geometrisch komponierten, doch spannungsgeladenen Collagen: 16 aktuelle Werke. Im Bildzentrum steht immer ein freigestelltes Objekt oder historisches Antlitz auf einfarbigem Grund, flankiert von rätselhaftem Beiwerk. – Kunst und Politik im Nationalsozialismus“, bis 9.4.17, Mi, Do, Fr 14-18 h, Sa, So, feiertags 12-18 h, Tel. 0234 2988901, www.situation-kunst.de ■ Kunstraum-Unten, U-Bahn Haltestelle Schauspielhaus/Zwischenebene, Hattinger Str. 1, 44789 Bochum: „OFF #2“ (Bild- und Videodokumentation), bis 11.12.16, Di, Fr 15:30-18:30 h u.n.V., www.kunstraum-unten.de ■ Rathaus Herne, Friedrich-Ebert- Platz 2, 44623 Herne: „Jahresausstellung Herner künstlerbund“, bis 31.1.17, Mo-Fr 9-18 h, Tel. 02323 161634, www. herne.de ■ Stadtbücherei Bochum im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum: HORST DIETER GÖLZENLEUCHTER: „Edition Wort und Bild – Buchkunst aus Bochum“, bis 31.1.17, Mo-Fr: 10-19 h, Sa 10-13 h, Tel. (0234) 910-24 96, www.bochum.de ■ Städtische Galerie Strünkede, Karl-Brandt-Weg 2, 44629 Herne: „Plöpp – 500 Jahre deutsches Rheinheitsgebot“, bis 26.2.17, Di-Fr 10-13 h + 14-17 h, Sa 14-17 h, So 11-17 h, Tel. 02323 162659, www.emschertalmuseum.herne.de ■ TFH Georg Agricola, Herner Str. 45, 44787 Bochum: „1816-2016: 200 Jahre TFH Georg Agricola zu Bochum“ (alte Lehrmaterialien, Klassenfotos, geologische Fundstücke u.v.m.), bis 30.12.16, Mo-Fr 8-18 h, Sa 8-15 h, www.tfh-bochum.de DORTMUND ■ Artothek der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Maxvon-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: CLAUDIA KÖNIG: „Spielereien“ (Skulpturen, Malerei), bis 30.12.16, Di, Fr 10-19 Uhr, Tel. 0231 5024970 ■ BIG gallery am U, Rheinische Str. 1, 44137 Dortmund: „Rot. Eine Ausstellung der vier Dortmunder Künstlerverbände“, bis 13.1.17, Mo-Fr 8-17 h, Sa 13-18 h, www.big-gallery.de ■ blam! Produzentengalerie, Lange Str. 92, 44137 Dortmund: „Jahresendausstellung mit Gästen“, 2.- 25.12.16, Mi 17-20 h, So 12-15 h, u.n.V., blamgalerie.de ■ Dortmunder Kunstverein e.V., Park der Partnerstädte 2, 44137 Dortmund: SHELLY NADASHI: „Nesting Box“, bis 5.2.17, Di-Fr 15-18 h, Sa+So 11-16 h, Tel. 0231 578736, www. dortmunder-kunstverein.de ■ Hexenkessel Dortmund, Kaiserstr. 92, 44135 Dortmund: MARTIN URNER, BETTINA BRÖKELSCHEN: „Helft Helfen“, bís Ende Dezember 2016, Di-Fr 12:30-23 h, Sa 15-24 h, So 15-23 h, Tel. 0231 5495363, www. hexenkessel-dortmund.de ■ Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Steinstraße 50, 44147 Dortmund: „Stéphane Hessel“, bis 22.12.16, Di-So 10-17 h, Tel 0231 5025002 ■ Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: „Nelly Sachs zu Ehren“, bis Ende September 2017, Di- Fr 10-19 h, Sa 10-15 h, Tel. 0231 500, www.dortmund.de ■ Technische Universität Dortmund, August-Schmidt-Str. 4, 44227 Dortmund: „10 Jahre Dortmunder Architekturausstellung“, 29.11.16- 15.1.17, tägl. 11-18 h, Tel. 0231 7551, www.tu-dortmund.de ■ Torhaus Rombergpark – Städtische Galerie, Am Rombergpark 50, 44225 Dortmund: ERIKA A. SCHÄFER, TARU MÄNTYNEN: „Eis Wasser Mythen“, bis 11.12.16, Di-Sa 14-18 h, So, feiertags 10-18 h ■ U2 Kulturelle Bildung im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund: „Buchlabor. Dialoge über Bücher: Bücher und Fotografie“, bis 19.3.17, Di, Mi, Sa, So 11- 18 h; Do, Fr 11-20 h, aufderuzwei.de ESSEN ■ Deutsch-Französisches Kulturzentrum e.V., Brigittastr. 34, 45130 Essen: „Voodoo – Die Kraft des Heilens“, bis 24.2.17, Mo, Do 14.30- 18.30 h, Mi 10-16.30 h, u.n.V., Tel. 0201 776389 ■ Galerie Obrist, Kahrstr. 59, 45128 Essen: „Wundertüte – Crazy Little Thing“ (Gruppenausstellung), bis 14.1.17, Mi-Fr 12-18 h, Sa 10-16 h, Tel. 0201 7266203, www.gam-essen.de ■ kunstwerden e.V., Ruhrtalstr. 19, Tor 2, 45239 Essen: GEORG VON GLASOW: „Einbildungen. Fotografie“, bis 23.12.16, Fr 20-0 h, So 15-18 h u.n.V., Tel. 0201 1833343, www. kunstwerden.de ■ Schloss Borbeck, Foyer des Residenzsaales, Schlossstr.101, 45355 Essen: „WDR Big Band – Diary of a Band“ (Fotografie), bis Oktober 2017, Mo-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 14-18 h, Tel. 0201 8844219, www.schlossborbeck.essen.de/galerie.htm ■ Städtische Galerie Schloß Borbeck, Schlossstr.101, 45355 Essen: SUSANNE STÄHLI: „Lichtes Werk“ (Installation), bis 1.1.17, Di-So 14-18 h, Tel. 0201 8844219, www.schlossborbeck.essen.de/galerie.htm ■ Zeche Zollverein/Areal A [Schacht XII], Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Der Blick der Sachlichkeit. Zeche Zollverein im Spiegel der Fotografie“, bis 29.1.17, täglich 10- 18, T. 0201 246810, www.zollverein.de ■ Zeche Zollverein/Areal A [Schacht XII]: „Zollverein im Wandel“ (30 Jahre seit der Stilllegung), 4.12.16-28.2.17 ■ Zeche Zollverein/ARKA Kulturwerkstatt, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: CHRISTOPH LÖR- LER: „Der zweite Blick...“ (Fotografie), bis 22.1.17, Do, Sa, So 14-16 h, Fr 11- 13 h, Tel. 0201 306140, www.arkakulturwerkstatt.de RUHRGEBIET-NORD ■ Neue Galerie Gladbeck, Bottroper Str. 17, 45964 Gladbeck: „Spekulativer Realismus“ (Gegenwartsmalerei), bis 6.1.17, Mi-So 15-20 h, Tel. 02043 3198371, www.neuegalerie-gladbeck.de ■ Zeche Consolidation Schacht 9, Klarastr. 6, 45889 Gelsenkirchen: „Kunstinstallation Sammlung Werner Thiel“, 4.12.16-1.1.17, So 12-18 Uhr, 24.12.+31.12. je 12-18 Uhr RUHRGEBIET-OST ■ Galerie Kley, Werler Str. 304, 59069 Hamm: „Vorfreude auf...“ (Bilder, Objekte), 27.11.16-19.2.17, Mo-Fr 10-17 h, Sa 10-14 h, So, feiertags 10:30-12:30 h, Tel. 02381 9504040, www.galerie-kley.de ■ Stadtgalerie im Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen: „675 Fotos zu 375 Jahre Lünen“, 4.12.- 8.1.17, Mo-Do 9-16 h, Fr 9-12.30 h, Tel. 02306 1042299 ■ Städtische Galerie, Sauerfelder Str. 14-20, 58511 Lüdenscheid: „Kunst jetzt! Ida Gerhardi Förderpreis 2016“, bis 12.3.17, Mi-So 11-18 h, www. luedenscheid.de, Tel. 02351 171496 ■ Zentrum für internationale Lichtkunst, Lindenplatz 1, 59423 Unna: „Morellet“, bis 29.1.17, Di, Mi, Fr 14-18 h, Do 14-19 h, Sa, So 13-18 h, 02303 103751, www.lichtkunst-unna.de RUHRGEBIET-WEST ■ Begegnungsstätte Feldmann-Stiftung, Augustastr. 108- 114, 45476 Mülheim: „Jahresausstellung der KünstlerInnengruppe KUNSTfeld“, bis 16.12.16, Di-Fr 8:30-18 h, So, feiertags 13-18 h, Tel. 0208 402737, www.feldmann-stiftung.de ■ Begegnungsstätte Kloster Saarn, Klosterstr. 53, 45481 Mülheim an der Ruhr: „Aquarelle im Kloster Saarn“ (Malerei), bis 18.12.16, Di-Fr 9-18 h, Sa, So 10-18 h, T. 0208 487555, www.museum-kloster-saarn.de ■ Gedenkhalle im Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „Oberhausen im Nationalsozialismus 1933-1945“, Dauerausstellung, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 60705310, ns-gedenkstaette.de/ nrw/oberhausen ■ Gedenkhalle im Schloss Oberhausen: „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“, bis 11.12.16 RAUM DÜSSELDORF ■ Galerie Janzen, Bastionstr. 13, 40213 Düsseldorf: „Reinhard Voss“ (Reliefgesichter und -köpfe), bis 3.12.16, Mi, Fr 14-18 h, Sa 12-15 h u.n.V., www.janzen-galerie.com ■ Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, 40213 Düsseldorf: „Sprache als Ereignis. Ein allegorischer Liebesbrief“ (Ausstellung von Studierenden der Fakultät Design der Hochschule Düsseldorf zu „Ideen. Das Buch Le Grand“ von Heinrich Heine), bis 22.1.17, Di-So 11-17 h, Sa 13-17 h, Tel. 0211 8995571, www.duesseldorf.de/ heineinstitut ■ KIT – Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf: „De Statua – Davor und Danach“ (Gruppenausstellung), bis 12.2.17, Di- So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8920769, www.kunst-im-tunnel.de ■ TZR Galerie Kai Brückner, Poststraße 3, 40213 Düsseldorf: THO- MAS WOLL: „Raum recycled“, bis 13.1.17, Di-Fr 13-18 h, Sa 12-16 h, Tel. 0211 9174489, www.galerie-pfab.com © Waldemar Mandzel Immer dienstags um 20 Uhr! Tickets: 20 Euro Jubiläumsausgabe: 30 Euro LUDGER K. TERMINE 2017: 31. Januar, Jubiläumsausgabe: 10 JAHRE – 10 GÄSTE 30. Mai, 29. August, 17. Oktober Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis 15 Euro UND GÄSTE Präsentiert von: Rottstraße 30 · 45127 Essen Tickets und Gutscheine: (02 01) 247 93 93 oder variete.de WIR SCHAFFEN DAS ! 4. 9. 2016 – 8. 1. 2017 Politische Karikaturen von Waldemar Mandzel, Thomas Plaßmann und Heiko Sakurai www.ludwiggalerie. de | www.ludwiggalerie.blogspot.de | Tel. 0208 41249 28 © Thomas Plaßmann © Heiko Sakurai 12.2016 | HEINZ | 47

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016