Aufrufe
vor 3 Jahren

HEINZ Magazin Essen 10-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Zeche
  • Oberhausen
  • Bergisches
HEINZ Magazin Oktober 2016, Ausgabe für Essen

STARTPHASE OKTOBER

STARTPHASE OKTOBER Caritas übernimmt Café Central Der Caritasverband ist neuer Gastronomie- Pächter im Essener Grillo-Theater. Er betreibt seit Anfang September im ersten Stock des Hauses das Café Central International. Das Café ist zugleich Projekt zur beruflichen Integration von Geflüchteten. Sie können dort im Service als auch in der Küche erste Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt sammeln. Ab dem 1.10. öffnet das Café regulär jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen. www.theater-essen.de Pfoten hoch! Was passiert, wenn Zuschauer, zwei Puppenspieler und über 50 verschiedene Figuren aufeinandertreffen, beantwortet die Puppen-Improshow „Pfoten hoch!“ Martin Reinl, bekannt aus „Zimmer frei“, und Carsten Haffke zeigen am 2.10. in der Weststadthalle Essen ein unmittelbares „Making of“ voller Situationskomik und „frei Schnauze“; 20 Uhr, 25 €. Handwerkermarkt in Steele Der Historische Handwerkermarkt macht am langen Wochenende vom 1.-3.10. wieder in der Steeler Altstadt Station. Bereits zum zehnten Mal lassen auf dem Kaiser- Otto-Platz Händler, Glasbläser und Scherenschleifer altes Handwerk, Marktleben und kulinarische Genüsse „hautnah“ aufleben. Am Sonntag haben auch die Steeler Geschäfte geöffnet; 13-18 Uhr. Erfolg? Halleluja! Plötzlich fanden sich Audio88 & Yassin in den Charts wieder, landeten in Jahresbestenlisten und gar im Feuilleton. Nach dem Erfolgsalbum „Normaler Samt“ wurden somit Tracks zu Songs und Auftritte zu Liveshows. Klar, dass man da nachlegen musste – mit „Halleluja“ erschien kürzlich der nächste Streich der Lo- Fi-HipHopper, die am 29.10. im Essener Hotel Shanghai vorbeischauen; ROBERT WINTER 20 Uhr, 16 €. Geburtstags-Goethe Happy „Bunkernacht“! Die Partyreihe im Essener Goethebunker feiert am 2.10. doch glatt schon ihr Vierjähriges und lädt daher zum Jubiläums-Rave ein. Es gratulieren DJ Kristian vom Duo Âme – Shootingstar der elektronischen Clubszene – und natürlich Resident Ahmet Sisman mit einem Mix aus Disco, House und mehr. Glückwunsch! 23 Uhr, 15 €. www.goethebunker.de NILZ BOEHME Breakdance-Action bei der „SNIPES Battle of the Year“ Get in the ring! Wer Breakdance-technisch etwas auf sich hält, wird am 29.10. in der Essener Grugahalle auf einige Gleichgesinnte treffen: Die „SNIPES Battle of the Year“ vereint professionelle Tänzer, die sich in über zwanzig Qualifikationsrunden in Europa, Asien, Neuseeland und Südamerika für Essen startklar gemacht haben. Und wie verläuft die Battle? Die besten sechs Formationen ziehen ins Finale ein, um dort ins direkte K.O.-System einzusteigen. Neben der Grugahalle werden auch der Essence Club und eine Bühne im Limbecker Platz zu einzigartigen Dancespots umgewandelt. Außerdem zählt nicht nur der Wettbewerb: Showcases wie das Beatboxing- und Rapduo Rahzel & Supernatural sind am Start. Neu ist die „Kids Battle“, bei der Tänzer unter 15 Jahren zeigen, was sie draufhaben. Let the Battle begin! 18 Uhr, ab 35 €. www.battleoftheyear.de Musikforum Ruhr öffnet veranstaltungen, der Hilfe von Förderern sowie mehr als 20.000 Spendern ist das Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum dabei sein will, braucht etwas Glück, denn die Karten werden verlost. Aber an diesem Oktoberwochenende (29./30.10.) gibt es im Rahmen eines großen Bürgerfestes ab jeweils 11 Uhr noch mehr Veranstaltungen und Besichtigungen. bochumer-symphoniker.de West Side Story Ob provokantes Fingerschnipsen verfeindeter Straßengangs oder Bilder fliegender Röcke von tanzenden Puerto Ricanerinnen auf den Hinterhöfen New Yorks: All das ruft die „West Side Story“, die Nr. 1 des amerikanischen Musiktheaters, wach. Das weltweit erfolgreiche Musical mit Leonard Bernsteins Kompositionen aus Jazz und lateinamerikanischer Musik ist zurück auf Tournee und legt vom 21.-31.12. einen Zwischenstopp im Essener Colosseum Theater ein. Fans dürfen sich dann auf die tragische Liebesgeschichte zwischen Tony, früherer Anführer der „Jets“, und Maria, Schwester des gegnerischen „Shark“-Anführers, freuen. Tickethotline: (01806) 101011. HEINZ verlost unter www.heinz-magazin.de 3x2 Premierenkarten. LITTLE SHAO YURIY OGARKOV 04 | HEINZ | 10.2016

34. Int. Spieltage SPIEL ‘16 mit Comic Action ‘16 in Essen Viel Platz zum Würfeln Ein „Kneipenquiz“ fürs heimische Wohnzimmer, das romantische Strategiespiel „Fog of Love“, bei dem es gilt, witzige Liebesgeschichten zu kreieren, oder das Partyspiel „Klartext“, bei dem ein sperriges Mundstück als Sprachbremse den Spielern die Kommunikation erschwert – das sind nur drei von mehr als 1.000 Neuheiten, die von den Besuchern der „SPIEL ‘16“ in Essen ausprobiert werden dürfen. Vom 13.-16.10. erwarten die Messemacher wieder rund 160.000 Besucher auf der noch einmal um drei Hallen erweiterten Ausstellungsfläche. Über 1.000 Aussteller aus 50 Nationen beweisen dabei auch, dass der Spieltrieb alle Menschen auf der Welt eint. Kaum weniger beliebt: Bunte Bilder und Sprechblasen, deren Fans auf der parallel stattfindenden „Comic Action“ auf ihre Kosten kommen. HORST HANKE-LINDEMANN Essen feiert seine erste komische Nacht Comedy-Marathon Dampfe, Finca & Bar Celona Borbeck, Hudson‘s, Fritzpatrick‘s Irish Pub, Katakomben-Theater und Schloss Borbeck – das sind die Austragungsorte der „1. Komischen Nacht“ in Essen am 26.10. Auftreten werden Atze Bauer, Benni Stark, Herr Schröder, Ill-Young Kim, Nora Boeckler und Serhat Dogan. Präsentiert wird ein Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene. In jedem Laden treten fünf Comedians jeweils 25 Minuten auf. So müssen nicht die Besucher von Lokal zu Lokal wandern, um die Comedians zu sehen. Die Künstler sind es, die von Club zu Club ziehen; ab 19.30 Uhr. www.komische-nacht.de „Ein Sommernachtstraum“ im Theater Fletch Bizzel Vergänglichkeit Horst Hanke-Lindemann, Geschäftsführer des Dortmunder Theaters Fletch Bizzel, war bei der Eröffnung der „Floating Piers“ im Lago d’ Iseo. Er hat eindrucksvolle An- und Aussichten fotografisch festgehalten und Originalexponate gesammelt – ergänzt durch filmische Dokumente. Die von sehr persönlichen Erinnerungen und Aufzeichnungen gestaltete Schau gibt in der Theatergalerie noch bis zum 3.11. Einblicke in die Kunst von Christo und seiner Frau Jeanne-Claude, unterstützt durch Fotografien von Wolfgang Volz. Vergängliche Monumente – für die Nachwelt erhalten. Morgen ist einfach. sparkasse-essen.de Wenn man sich mit der richtigen Anlagestrategie auch bei niedrigen Zinsen Wünsche erfüllen kann. Sparkasse Essen 10.2016 | HEINZ | 05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016