Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Essen 09-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Zeche
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Bergisches
HEINZ Magazin September 2016, Ausgabe für Essen

STARTPHASE SEPTEMBER

STARTPHASE SEPTEMBER Tchoukball setzt auf fair play Tchoukball bietet alle positiven Elemente des Mannschaftssports, wobei mit- und nicht gegeneinander gespielt werden soll. Ein Sieg wird eher durch das Überwinden eigener Schwächen als das Spielen gegen Gegner ermöglicht. Die diesjährige deutsche Meisterschaft mit 16 Mannschaften findet vom 17.-18.9., je ab 9 Uhr, im Sportpark „Am Hallo“ in Essen statt. Poetisch pointierter Krawall Zwölf Jahre war‘s mucksmäuschenstill um Family*5. Die Tanzkampfkapelle hat nun aber eine neue Scheibe am Start. Poetischpolitisch sind die Altmeister wie eh und je. In den 1980ern galten sie als einflussreichste deutsche Untergrund-Band. Am 17.9. beben souliges Stilgefühl und Punktempo von „Was zählt“ durch die Zeche Carl; 20 Uhr, 18/23 € (VVK/AK). Katernberg blitzt wieder auf „Katernberg blitzt auf“ hieß es 2015 zum ersten Mal. Wegen des großen Erfolgs lädt der Stadtteil am 3.9. erneut ein, auf Erkundungstouren zu gehen und das Viertel von der Fatih Moschee im Norden bis zur Zeche Zollverein im Süden in all seinen Facetten kennenzulernen. Katernberger Gruppen, Vereine, Institutionen und Initiativen öffnen dazu ihre Türen. Leihfahrräder sind im Angebot. Programm: blitztauf.blogspot.de Ein ganzer Tag Aalto „Unser Alltag, Ihr Fest“, so das Motto der diesjährigen Spielzeiteröffnung des Essener Aalto-Theaters am 11.9. ab 14 Uhr. Dann wird nicht nur der neue Spielplan vorgestellt, sondern auch ein Blick hinter die Kulissen gewährt. Hinzu kommen Schminkaktionen, Technikshows und abschließend ein Feuerwerk. Große Bühne fürs Aalto-Publikum also. www. aalto-musik SAAD HAMZA theater.de Roos und Trepper im Colosseum Womit kriegt man auch die lahmste Fete auf Touren? Na klar: mit Schlagern. Viele auf ewig in unserer Birne! Viele schöne Erinnerungen und Anekdoten. Aber auch schwachsinnige Texte und haarsträubende Lieder. Unter dem Motto „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ erzählen Mary Roos und Wolfgang Trepper am 9.9. im Colosseum Theater die Geschichte des deutschen Schlagers auf ihre ganz eigene Weise; ab 38 €. EKKI MAAS SKAT CLUB GLADBECK MITTE, FOTO: ARMIN THIEMER Die „Teddy Show“ bringt jede Menge skurrile Figuren mit Schwäbischer Alleskönner Nicht nur beim Buchstabieren des Nachnamens von Tedros Teclebrhan kann man schon mal die Orientierung verlieren: Der 1983 in Eritrea geborene Künstler ist nämlich Schauspieler, Musicaldarsteller, YouTube-Star, Comedian und auch noch Gastgeber der eigenen „Teddy Show“. In dieser schlüpft der in Mössingen Aufgewachsene ebenfalls in verschiedene Rollen – etwa die von Antoine Burtz, dessen „Umfrage zum Integrationstest“ zum Klick-Hit im Netz wurde. Neben Lachern erzielt Teclebrhan so auch Reflektion beim Publikum. Dies wird beim neuen Programm „Ds passiert alles in dein Birne!“ auch der Fall sein: 25.11. im Theater am Marientor Duisburg, 26.11. in der Stadthalle Hagen, 2.12. RuhrCongress Bochum und 2017 am 2.2. in der Essener Grugahalle sowie in der Dortmunder Westfalenhalle am 19.3. Tickets unter www.printyourticket.de. Punkige Seife In gewöhnlich gut unterrichteten Szenekreisen erzählt man sich derzeit einiges von den energiegeladenen Liveshows der Schwestern Mie und Millie. Es heißt, sie mögen die Provokation und sind gewiss nicht schüchtern. Als The SoapGirls seifen sie gerade tüchtig die Startrampe für den internationalen Erfolg ein. Am 20.9. kommt das in Frankreich geborene und Südafrika aufgewachsene Geschwister-Duo nach Essen, um seinen Mix aus Rock, Pop, Grunge und Punk im Don’t Panic aufs Publikum loszulassen. HEINZ verlost 2x2 Karten unter www.heinz-magazin.de. Clubbing-Time! Angriffslustig eröffnete Gastgeber Ludger K. im Mai den zweiten „GOP Comedy Club“ des Jahres und schnupperte sich sensationslüstern durch den Varieté- Theatersaal: „Vorlaute, freche Typen“ roch er irgendwo hier – hatte sich doch der SKAT Club Gladbeck Mitte als HEINZ-Club für diesen Abend angekündigt. Doch wo „S.K.A.T.“ drauf steht, können „Schützen Kameraden Am Tresen“ drin sein. Was für eine Steilvorlage für Ludger! Welcher unerschrockene Gastclub verlebt wohl am 6.9. einen frisch-frechen Abend mit dem Kamikaze- Moderator und seinen Gästen? Turnschwestern oder Kegelfreunde vielleicht? Arbeitskollegen oder ein Gesangsverein? Gäste auf der Bühne werden u.a. Michael Eller (Rockin’ Comedy) und Lisa Feller (Stand-up) sein. ALEXANDER DRASCHOFF THE SOAPGIRLS 04 | HEINZ | 09.2016

Ein Wochenende mit Kuchen und Kultur Das Grend wird zwanzig Wenn das nicht mal ein Grend zum Feiern ist! Wortspiele kann das Team vom Grend genauso wie Anlaufstelle für Kultur pur sein. Das soziokulturelle Zentrum aus dem Essener Südosten nullt nun zum zweiten Mal. Am 28.9.1996 ging es los in der sanierten Rektoratsschule. Die Kultür öffnete sich, und ab da war auf 1.200 m² Raum viel Platz fürs kulturelle Austoben. Vom 30.9.-2.10. soll nun ein Wochenende lang gefeiert werden. So stimmt am 30.9. Musiker und Medienkünstler Prof. Christian Börsing mit seiner Musik und Videoperformance „Grendless“ auf das Geburtstagskind ein. Der Grend- Bühnenklassiker „Freunde der italienischen Oper“ wird Freitag und Samstag aufgeführt. Sonntag gibt es Aktionen und Kuchen und Kaffee für lau – und abends das „30 Jahre Marilyns Army“-Konzert. BRT EVENT UG Jazz in der Philharmonie Essen Remy hat „Good Times“ Das Remy Filipovitch Ensemble stellt am 17.9. ab 20 Uhr seine neue CD „Good Times“ in der Philharmonie vor. An der Produktion, die von der Stiftung Kulturhauptstadt Ruhr 2010 maßgeblich unterstützt wurde, beteiligten sich Künstler aus Deutschland, Litauen, Polen, Kolumbien und Kamerun: Sie alle stehen beispielhaft für die seit vielen Jahrzehnten gepflegte interkulturelle Tradition der Ruhrregion. Der Jazzmusiker Remy Filipovitch arbeitete bereits mit Größen wie Paul Kuhn, Lee Konitz und Leo Wright zusammen und spielt in der ersten Liga seines Genres. www.albanese-music.de Rü-Oktoberfest auf dem Flugplatz Auf zum Wiesn-Festzelt Bald können Dirndl und Krachlederne raus aus dem Kleiderschrank – das nächste Rü-Oktoberfest steigt vom 30.9.-15.10. Für a zünft’ge Gaudi mit König Ludwig Festbier und Brotzeitteller auf dem Flugplatz Essen/Mülheim sorgen u.a. die Original Rüttenscheider mit Wadlstrümpf im Herzen und Rhythmus im Blut sowie der Partystar Mickie Krause und die Buam von Brandig. Ein Höhepunkt könnte die „Queer Night“ am 6.10. werden: schrill, bunt, anders und unbeschwert! Ein Shuttleverkehr zwischen Rüttenscheid und Veranstaltungsgelände ist eingerichtet. www.rue-oktoberfest.de Wünsche erfüllen ist einfach. Wenn man 500 Euro beim paydirekt- Gewinnspiel der Sparkassen gewinnt. sparkasse.de/paydirekt Sparkasse Essen 09.2016 | HEINZ | 05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016