Aufrufe
vor 3 Jahren

HEINZ Magazin Essen 07-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Zeche
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Zollverein
  • Oberhausen
HEINZ Magazin Juli 2016, Ausgabe für Essen

STARTPHASE JULI

STARTPHASE JULI Zollverein jetzt möbliert Im Juni hat das Designteam Möbelloft eine Boutique auf der Zeche Zollverein eröffnet. Die Besucher können hier beim Stöbern durch ausgefallene Designmöbel eine echte „Geschichte vom Nach-Hause-kommen“ erleben. Junges, modernes Design trifft hier auf geschichtsträchtige und kultur-geladene Architektur, alt auf neu. Und wer mag, schleckt dazu Retro-Eiscreme. Kissenschlacht mit Frau Holle Am 2.7. kommt es bei „Frau Holle“ zu einer gigantischen Kissenschlacht im Amphitheater Gelsenkirchen. Die Kissen können vor Ort erworben werden. Für alle Besucher der Schlacht ist es erwünscht, im Schlafanzug oder in Verkleidung einer märchenhaften Gestalt zu erscheinen. Auf dem Gelände warten zudem Märchenstunde, DJs und Walking Acts; 12-22 Uhr, Eintritt ab 16 J., ab 19,99 €. Schöner Alfred macht Sachen Wohin genau die kulinarische Reise am 3.7. beim Schönen Alfred, Frohnhauser Str. 75, genau gehen soll, konnte man zu Redaktionsschluss noch nicht sagen. Aber es wird garantiert cool: mit Streetfood, einem Bazar, Musik, Drinks und Chillen. Eine Aktion mit Languedoc-Weinen ist auch geplant; 12-19 Uhr, Tiere sind nicht gestattet, Kinder bis zwölf Jahre kommen umsonst rein. Dog Eat Dog in Essen Das ist wohl mehrheitliche Meinung: Dog Eat Dog haben die Schnauze vorne, was Crossover anbelangt. Am 16.7. sind die Urgesteine, die 26 Jahre auf‘m Buckel haben, im Rahmen der Konzert-Party-Reihe „MTV Headbangers Ball“ im turock. Wie eh und je bringen sie Hardcore-Riffs, Bläsersätze und HipHop zusammen. Bedienten sie sich nun ewig ihrer Klassiker, wird gemunkelt, sie hätten Neues am Start; SHERVIN RAFSANDJANI 20 Uhr, 20/24 €. Einer muss dran glauben So lautet das Motto der Spielzeit 2016/2017 des Schauspiels Essen. Am 3.7. stellen Intendant Thomas Tombeil, sein Dramaturgieteam und Ensemblemitglieder deshalb im Café Central des Grillo Theaters das neue Programm in einer Matinee vor. Neben Informationen u.a. über Premieren und Kooperationen gibt es kurze Ausschnitte aus den Stücken; 11.15 Uhr, Eintritt frei. WWW.WERTHERDESIGN.DE GOP Die Cranger Kirmes kommt an: Rund 4 Millionen Besucher zählt das Spektakel jährlich Ordentlich Rummel Das größte Volksfest in NRW lebt allein schon von der Vorfreude der Organisatoren. „Crange“ ist nun mal eng verwurzelt mit den Menschen der Stadt und bietet besonders für Familien ein Wohlfühl-Programm. Das zeigen allein die unzähligen Fahrgeschäfte, die man entweder mit Kindern oder sogar nur als Kind befahren kann. Und die Kirmes kann noch mehr: Das vom 5.-14.8. stattfindende Highlight zeigt sich mit neuem Gesicht, denn neben über 50 Fahr- und Lauf-Attraktionen warten mit „Apollo 13“ und dem „Propeller“ zwei Premieren, die Nervenkitzel in luftigen Höhen versprechen. Doch auch Zauberei, Revues und Musik sollen bei der 581. Ausgabe nicht zu kurz kommen: Am ersten Kirmestag erobert DJ Ötzi die Cranger Festhalle. Und sogar als persönliches Erlebnis ist Crange über crange-erlebnisse.de buchbar. www.cranger-kirmes.de Schnuppern bei der HBK Was möchte ich werden? Die richtige Berufswahl, auch wenn man vielleicht eine Laufbahn als Künstler anstrebt, ist nicht leicht. Die Hochschule der bildenden Künste Essen (HBK) lädt Schüler am 6.7. (10-15 Uhr) zu einem Schnupperstudientag ein. Interessierte erhalten einen Einblick in den Studienbetrieb und können sich mit Dozenten und Studierenden über die Hochschule und das Bache- en und Bildhauerei/Plastik informieren; Teilnahme kostenfrei, Anmeldung unter www.hbk-essen.de oder (0201) 5456110. HBK ESSEN That’s Africa! „Le Club – Africa unplugged“, so der Titel der neuen Show im Essener GOP Varieté-Theater. Und genau das soll dem Zuschauer vom 21.7.-28.8. auch geboten werden: Afrikanische Lebensfreude, modern und ohne jegliche Klischees. Die Vielfalt des Abends lebt von den auftretenden Künstlern, die aus sechs verschiedenen Ländern des Kontinents stammen. Was sie alle vereint, ist die Freude an Musik, Tanz und Rhythmus sowie die gelebten Emotionen auf der Bühne. Da wäre etwa Michele Clark (Foto), die samt Hula-Hoop- Reifen Elemente aus Tanz, Spiel und Zirkus schwungvoll verbindet. Oder Michael Evolution, der atemberaubende Basketball-Tricks mit Streetdance kombiniert. Tickets ab 26 € unter (0201) 2479393. STADTMARKETING HERNE GMBH 04 | HEINZ | 07.2016

Nord Open Air, die Siebte Viehofer Platz bebt Die Kultkneipe Cafe Nord hat Geburtstag, und so hält sie nicht nur ihren alljährlichen Juli-Termin ein, sondern fährt noch fetter auf. Außerhalb ihrer Mauern lädt sie lautstark zum „Nord Open Air“ ein. Das Festival, immer laut und immer für lau, bringt vom 29.-31.7. den Essener Viehofer Platz zum Beben. Mit drei Tagen und 24 Acts verspricht das Line-up Einiges. Zu den Headlinern gehören The Bones, Raised Fist, Sacred Reich, Deez Nuts, Devildriver und Peter Pan Speedrock. Und wer die traurige Kunde hörte, dass sich Lionheart auflösen, für den sei es ein Trost, dass die Band hier noch mal gefeiert werden kann. Auf in die Innenstadt! Festivalbändchen können erworben werden, um die lautstarke Sause zu unterstützen; Fr ab 13 Uhr, Sa ab 12 Uhr und So ab 14 Uhr. www.cafe-nord.com RVR, SASCHA KREKLAU Nordseescholle und Hirschburger Essen verwöhnt wieder Vom 13.-17.7. heißt es auf der Gourmetmeile in der Innenstadt wieder „Essen... verwöhnt“. Mit ihren traditionellen wie innovativen Tellerkreationen werden 20 Spitzenköche teilnehmen, darunter Sternekoch Nelson Müller (Schote), Yavuz Cagritekin (La Turka), Erika Bergheim (Hugenpoet), Alexander Bischoff (Zum Brenner), Michael Hau (Parkhaus Hügel), Sven Heinroth (Mumm), Diego Palermo (Trattoria Trüffel) und Knut Hannappell (Hannapell). Aufgetischt wird – zum kleinen Preis –, was die Köche am besten können: von Nordseescholle bis Hirschburger. www.essen-geniessen.de SunsetPicknick im Emscher Landschaftspark Lauscht den DJs! Futtern im Sonnenschein auf einer Halde und dazu den Tönen von internationalen DJs lauschen – das kann man am 16.7. von 12- 22 Uhr kostenlos im Emscher Landschaftspark. Das „Sunset Picknick“ ködert arglose Fans von elektrischer Musik mit Künstlern wie Phil Fuldner und verführt sie zu einem Picknick der ganz anderen Art. Das Mitbringen von Getränken und Snacks ist erwünscht, wer zu wenig oder gar kein Essen eingepackt hat, kann sich vor Ort Snacks und Getränke kaufen. Die Sonnenuhr auf der Halde Hoheward Herten/Recklinghausen dient den Gästen als Tanzfläche. Starten ist einfach. sparkasse-essen.de Wenn der Finanzpartner von Anfang an die richtige Starthilfe leistet. S-Giro Start 07.2016 | HEINZ | 05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016