Aufrufe
vor 3 Jahren

HEINZ Magazin Essen 04-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Zeche
  • Duisburg
  • Haus
HEINZ Magazin April 2016, Ausgabe für Essen

BÜHNE TIPP DES MONATS

BÜHNE TIPP DES MONATS PoKCal-Persönlichkeiten Fünfmal höchst eigenartig Zwischen freakigem Größenwahn und witziger Seelenruhe können Welten liegen – oder herzhafte Lacher. Die Finalisten des 12. Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal stehen fest. Robert Alan, Angelo Sommerfeld, Archie Clapp, Liza Kos und Javier Garcia sind fünf höchst verschiedene Persönlichkeiten. Am 23.4. wetteifern sie im Dortmunder Kulturzentrum Wichern um den Newcomer-Preis. D ie Dame des Abends ist Liza Kos, sie tritt an gegen vier starke, leicht bis mittelstark freakige Humoristen. Doch das ist kein Problem für die Aachener Russin, die schließlich mehr als eine Persönlichkeit hat und auch mal Muslimin oder Karnevalistin ist. Ihre männlichen Gegner schillern aber auch in allen Regenbogenfarben: Vom herrischen Erfolgscoach Angelo Sommerfeld über den jungen Musikkomödianten Robert Alan und den Anarcho-Clown Archie Clapp bis zum stillen, aber kecken Schweizer Javier Garcia sind alle nur möglichen Charaktere vertreten. Eins ist klar: Da kommt einiges zu auf das Publikum. Jeder Finalist hat 25 Minuten Zeit, den Saal mit seinen Programm-Highlights zum Kochen zu bringen und die achtköpfige Jury zu überzeugen. Das Votum des Publikums bildet die neunte Jurystimme. Am Ende wird ihn dann der Gewinner in den Händen halten: den begehrten PoKCal, der zum 12. Mal vom Kulturzentrum Wichern gemeinsam mit HEINZ verliehen wird und vom Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH und HEINZ gestiftet wird. Im vergangenen Jahr machte der Stand-Up-Comedian Moritz Neumeier das Rennen und überzeugte die Jury mit seinem schwarzen Humor. Dieses Mal beraten sich Horst Hanke-Lindemann (Fletch Bizzel, Veranstalter RuhrHOCHdeutsch), Rainer Pause (Kabarettist, Theater Pantheon Bonn), Rainer Klein (Diakonisches Werk), Jürgen Kleinschmidt (Dortmunder CHORator), Martin Busch (ChefredakteurRadio 91,2), Lene Lemmer (HEINZ-Magazin), Martina Steimer (Veranstalterin Wuppertal) sowie Sabine Herget (Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit GOP. Varieté Theater Essen). Die Publikumsstimme ist bei einer Pattsituation in der Jury entscheidend und zählt dann doppelt. Heike Dahlheimer, Leiterin des Wichern Kultur- und Tagungszentrums, freut sich schon sehr auf den Abend. „Der Kabarett & Comedy PoKCal ist auch nach zwölf Jahren immer wieder ein besonderes Ereignis für mich. Der Wettstreit um den PoKCal mit neuen Gesichtern der Kabarett- und Comedyszene ist ein Abend, den wir mit Spannung erwarten. Ich bin sicher, es wird erneut eine schwierige Entscheidung, wer die Trophäe und das Preisgeld am Ende mit nach Hause nehmen darf. Ich jedenfalls freue mich auf alle Künstler, einen langen Abend und eine faire Jury. Auf eine ebenso wohlgesonnene wie ausgelassene Stimmung im Publikum können wir erfahrungsgemäß schon mal setzen.“ Mit Spannung stellt sich am 23.4. also die Frage: Wer gewinnt den 12. Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal? Lene Lemmer ❚ 12. DORTMUNDER KABARETT & COMEDY PoKCal mit Angelo Sommerfeld, Archie Clapp, Liza Kos, Javier Garcia und Robert Alan; Ort: Wichern, Stollenstr. 36, Dortmund-Nordstadt; Termin: 23.4., 19 Uhr (Einlass 18 Uhr); Preis: 29 € inkl. Drei-Gänge-Buffet; Moderation: Thomas Koch Die letzten Karten sichern! Das Endspiel am 23.4. im Kulturzentrum Wichern in Dortmund ist längst ausverkauft. Allerdings verkauft das HEINZ-Magazin vom 1.4.- 10.4. exklusiv die letzten 20 Karten (schnell sein lohnt sich, denn die Karten werden in Reihenfolge der Reservierungsanfragen vergeben). Einfach eine E-Mail mit Namen, Alter, Adresse, Telefonnummer und mit der gewünschten Kartenanzahl (maximal vier Karten pro Person) an die HEINZ-Ansprechpartnerin Helene Lemmer schicken: h.lemmer@heinz-magazin.de MARKUS HAMMER 1 2 3 4 5 PAUL SCHIMWEG MICHEL KITENGE JEAN FERRY ANAHIT 60 | HEINZ | 04.2016

Präsentiert von: Die Finalisten 1 Javier Garcia Da steht er, wie ein Schluck Wasser in der Kurve, spricht langsam mit Seelenruhe – von seinem spanischen Temperament. Am liebsten möchte man Javier Garcia knuddeln und fest drücken. Schließlich lebt der 39-Jährige nur vom Applaus und Gratis-Alkohol – und die Späße, die er auf Beerdigungen macht, kommen bei den Trauernden irgendwie nicht so richtig an. Dabei redet er so gerne über Gott und die Welt und wie Gott die Welt erschuf und was er dabei hätte anders machen können. Ein Huhn mit acht Beinen und eine Spinne mit nur zwei Beinen wäre doch auch nicht schlecht gewesen. Oder er hätte die Länge des Orgasmus mit der des Katers tauschen können. Geniale Gedanken äußert der Schweiz-Spanier bei seinem Programm „Millisecondo“. Man könnte ihm endlos an den Lippen hängen. 2 Angelo Sommerfeld In seinem entschlossenen Blick funkelt ein Hauch von Wahnsinn, wenn er seinen Aufruf startet: „Sie wollen raus aus Hartz IV? Schluss mit dem täglichen Preisvergleich an der Fleischtheke!“ Alle, die glauben, im Schatten zu stehen, weist Angelo Sommerfeld (Martin Maria Eschenbach) mit seinem Erfolgscoaching „Sink Big – Scheitern mit Mehrwert“ den Weg ins Licht – oder, besser gesagt, in den verrückten Angelo- Kosmos. Bekannt aus der Web- und TV-Serie des Bayerischen Rundfunks „Positive Sinking“ bringt der Komiker sein freakiges Programm auf die Bühne. Mit zurückgegelten Haaren, Schnauzbart und reichlich Größenwahn wäscht er dem Publikum den Kopf, schreit, tanzt, zappelt und spricht grauenvolles Englisch, bis alle kapiert haben: „Der Glaube versetzt Zwerge!“ 3 Archie Clapp Dieser Comedian kann nicht nur mit Worten zaubern, sondern auch mit seinen Händen wahre Kunststücke vollbringen. Je nach Laune bietet Archie Clapp im Anzug oder im hautengen, pinkfarbigen Superhelden-Dress Magie-Trash vom Feinsten. Während er Witze reißt, jongliert er lässig unter seinem Bein hindurch, balanciert Pakete auf dem Kinn oder steigt auf eine freistehende Leiter. Dass er ein artistisches Talent hat, zeigen seine zahlreichen Auftritte beim Circus Flic Flac. Jetzt mischt er sein Können mit Klamauk – und macht sich zum Anarcho-Clown mit Irokesen. Ein bisschen Komik da, ein bisschen Wunder da. Und wer jegliche Einwände hat, dem kontert der 30-Jährige schon mit seinem Programmtitel: „Clappe, das ist Kunst!“ 4 Liza Kos Als sie von Moskau nach Deutschland zieht, ist sie 15 Jahre alt und beherrscht schon bald die Landessprache perfekt – Türkisch. Liza Kos ist eine Meisterin im Kulturenparodieren. Mal mit blonder Perücke, mal mit Kopftuch, mal mit Gitarre, legt sie los, bis auch beim letzten Zuschauer die Lachtränen kullern. Übrigens: Sind auch Männer im Saal? Schließlich verkündet Lisa Kos ganz offen: „Bin gekommen nach Deutschland, zu suchen – neuen Exmann.“ Dabei wundert sie sich: „Okay, da sind die Deutschen. Aber wo sind die Männer?“ Die laufen ja hier alle mit Yoga- Matte unterm Arm durch die Gegend. Da hat Liza Koz (Elizaveta Kostyuk) noch einiges zu lernen. Das Integrationsprogramm der Aachener Russin heißt: „Was glaub’ ich, wer ich bin?!“ 5 Robert Alan Eigentlich wollte er schon im zarten Alter von 14 Jahren Rapper werden – und „Bitches“ abbekommen. Hat nicht so ganz geklappt, auch wenn er heute immer noch gerne „Bitches“ abbekommen würde. Doch wenn er lostanzt, kommt da eher das Gefühl des Fremdschämens hoch. Da erntet er keinen Applaus, sondern Gegacker! Deshalb ist Robert Alan Pleschke dann doch lieber Singer-Songwriter geworden und betreibt jetzt Musikcomedy. Bei seinem ersten Bühnenprogramm „Die Robert Alan Show“ reichen schöne Lieder selbstverständlich nicht aus, Humor muss sein. Sobald sich der 29-Jährige ans Klavier setzt – woho – da sprudelt er vor Kreativität und Komik. Und da denkt man: Gut, dass der Jung’ kein Rapper geworden ist! Watt’n Heinz – Comedy de Luxe – mit seiner 1. Ausgabe in Wattenscheid! Watt’n Heinz Der unglaubliche Heinz & HEiNZ Magazin präsentieren: Comedy de Luxe in Wattenscheid Faisal Kawusi, Der Obel, Vera Deckers zu Gast bei der Premiere! 03.06.2016 Stadthalle Wattenscheid Beginn: 20 Uhr · Tickets: 20 plus Gebühr www.eventim.de & www.ADTicket.de · Infos: www.impuls-promotion.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016