Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Dortmund 12-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Musical
HEINZ Magazin Dezember 2016, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE DEZEMBER

STARTPHASE DEZEMBER Tierisch gute Idee Was sind Dir Löwe, Affe und deren Freunde wert? Der Dortmunder Zoo startet vom 27.11.-18.12. mit „Zoo wie Du willst“ eine ganz besondere Aktion. In diesem Zeitraum lösen Besucher am Eingang keine herkömmliche Eintrittskarte; vielmehr entscheiden sie am Ausgang selbst über die Höhe ihres Beitrags. Ganz klar: gratis gilt nicht. www.dortmund.de 17 Jahre New York Nights Als Ensemble-Mitglied beim „Starlight Express“ kam Pamela Falcon nach Bochum. Zum Star im Ruhrgebiet wurde sie dank ihrer Show „New York Nights“ im Bochumer Riff. Am 14.12. wird ab 20 Uhr nun der 17. Geburtstag des Kult-Events gefeiert. Special Guests der 890. Show sind u.a. „The Voice of Germany“-Gewinner Andreas Kümmert (Foto) und Bläck-Fööss- Sänger Mirko Bäumer. Flo Mega in Dortmund Meistens ist der Bremer Jung sehr entspannt, aber Frust rappt sich der Soulman von der Seele. Mit seinem Anti-AfD-Song hat er sich Luft gemacht, während er nebenbei am dritten Album bastelte. Nun kommt Flo Mega nach zweijähriger Pause, die sich echt lang angefühlt hat, zurück. Am 15.12. besucht er das Dortmunder Musiktheater Piano; 20.30 Uhr, 24,90 €. Ausflippen mit Maeckes „Tilt!“ ist nicht nur der Moment, wenn am Flipper die Kugel ins Nichts fällt. „Tilt!“ ist auch das Gefühl, wenn man auf eine gesittete Haltung pfeift und gepflegt ausflippt. Kein Wunder also, dass Rapper Maeckes sein neuestes Werk so betitelt hat und nun auf große „Tilt!“-Tour geht. Ironisch, erwachsen, herzergreifend – und am 12.12. im Dortmunder FZW; 20 Uhr, NICO WOERHLE 23 € (VVK). Nussknacker On Ice Die Oberhausener König-Pilsener-Arena verwandelt sich am 8.1. in einen Eispalast, wenn hier das St. Petersburger Staatsballett mit „Nussknacker On Ice“ gastiert. Für die Aufführung kommen über drei Tonnen Eis zum Einsatz. Mit einer großen Welttournee feiern die Tänzer Jubiläum: Vor 125 Jahren fand die Uraufführung des legendären Balletts von Tschaikowsky im Mariinski-Theater in St. Petersburg statt; 19 Uhr, Tickets ab 32 € unter (0201) 8046060. BEN WOLF, UNIVERSAL MUSIC INTER IKEA SYSTEMS B.V. 2016 1Live verleiht die Krone in der Bochumer Jahrhunderthalle Klaas, Luke und die 257ers Alle Jahre wieder verleiht 1Live Anfang Dezember in Bochum seine begehrten 1Live-Kronen. Karten dafür gibt‘s wie immer nur zu gewinnen. Live „dabei“ sein kann trotzdem jeder: Erstmals wird die von Klaas Heufer-Umlauf (Foto) moderierte Show nicht als Aufzeichnung zeitversetzt ausgestrahlt, sondern am 1.12. (20.15 Uhr) im WDR Fernsehen 90 Minuten lang live aus der Jahrhunderthalle übertragen. Darüber hinaus überträgt 1Live im Radio und als Videostream. Acht Kronen werden verteilt. Luke Mockridge weiß schon, dass er eine kriegt – als bester Comedian. Der scheidende Telefonseelsorger Jürgen Domian erhält den Sonderpreis. Für u.a. den „Besten Live-Act“, die „Beste Band“ und den „Besten HipHop-Act“ wird bis zuletzt online gevotet. Die Essener Spaßrapper 257ers sind mit beiden letzteren sogar gleich für zwei Kategorien nominiert. Besinnlicher Honigdieb Das Schöne an Weihnachten sind die Traditionen und alljährlichen Rituale – und das geht schon im August los: Wenn es gilt, die Spekulatius- und Schokonikolaus-Berge missbilligend zu kommentieren. Es folgen: Geschenkeeinkaufsstress, Glühweinkater und der Familienstreit am Heiligabend. Nur gut, dass es am 26.12. dann endlich besinnlich wird – bei der schönsten Weihnachtstradition von allen: der alljährlichen X-mas-Show der Kultband Honigdieb um Sir Hannes Schmidt im FZW. Weitere Gäste der fröhlichen und tanzbaren Sause sind Miss Me On Friday; 20 Uhr, 15 € (VVK). Das Recht auf Spiel Spielen ist Lernen fürs Leben. Es regt unsere Entwicklung an, macht uns kreativer, stärker und aktiver. Kurz: Spielen macht die Welt größer – für Kinder und für Erwachsene. Um dies allen Kindern auf der Welt zu ermöglichen, spendet die IKEA Foundation für jedes Spielzeug und Kinderbuch, das bis zum 24.12.2016 verkauft wird, einen Euro. „LET’S PLAY FOR CHANGE” heißt diese neue IKEA Kampagne, die sich der Rechte von Kindern auf Spiel und Entwicklung annimmt. Unterstützt werden die Partner UNICEF, War Child, Room To Read, Handicap International, Save The Children und Special Olympics, die alle das Ziel verfolgen, sichere Orte für gefährdete Kinder zu schaffen. www.IKEAfoundation.org WDR, ANNIKA FUSSWINKEL BENITO BARAJAS 06 | HEINZ | 12.2016

„Excalibur“ als Rockoper auf der Bühne König Artus musikalisch Die Sage von König Artus, seinen Rittern der Tafelrunde und dem magischen Schwert Excalibur fasziniert Filmemacher, Autoren und Musiker bis heute. Am 11.12. kommt eine neue Geschichte der groß angelegten Rock-Oper in den Westfalenhallen auf die Bühne, mit über 100 internationalen Musikern und Tänzern – geschrieben vom französischen Komponisten Alan Simon. Der 52-Jährige hat die Saga damit seit 1998 stetig musikalisch weiter ausgebaut. Im ersten Teil „Die Legende der Kelten“ war auch Roger Hodgson von Supertramp dabei. In der neuen und vierten Ausgabe sind u.a. die irische Folk-Sängerin Moya Brennan, der Subway To Sally-Sänger Eric Fish, John Kelly von der Kelly Family sowie „The Voice of Scotland“ Maggie Reilly zu hören; 19 Uhr, Tickets ab 56 €. www.excalibur-live.de Live-Hörspiel feat. Peta Devlin und Stefan Kaminski Bela B. ist Sartana Die Spaghettiwestern der 1970er Jahre waren ja ohnehin oft purer Trash. Das Sahnehäubchen obendrauf bekamen sie in Deutschland jedoch vom kodderschnauzigen Synchronpapst Rainer Brandt. Er legte den Revolverhelden nicht nur jede Menge lockere Sprüche in den Mund, sondern krönte seine Werk auch mit poetischen Titeln wie „Sartana – Noch warm und schon Sand drauf“. Trashfan Bela B. hat aus diesem Kultkracher nun ein Live-Hörspiel mit Musik (Smokestack Lightnin‘) gebastelt, bei dem am 7.12. im Dortmunder Konzerthaus sicher nicht an blauen Bohnen gespart wird; 16-39 €. Das neue Programmheft 1/2017 www.vhs.dortmund.de programm 2017 halbjahr 01 Vielfalt erleben OLIVER FANTITSCH HEINZ präsentiert: Best of – Rock The Ballet Die Bad Boys of Dance Böse war gestern. Heute meint bad so viel wie cool. Das wusste auch Rasta Thomas, als er seine Tänzer „Bad Boys of Dance“ nannte. Sexy und unterhaltsam wie ein Pop-Konzert – so sollte Ballett sein! Seit 2008 mischen Thomas und seine Bad Boys die Szene auf – „Rock The Ballet“ definierte den Klassischen Tanz neu. Die Idee ist so einfach wie genial: Zu Rock- und Pop-Songs bewegen sich Tänzer von Weltklasse vor aufregenden Videoprojektionen. Wie cool das ist, zeigen die Jungs mit dem Besten aus drei Shows am 14.1. im Colosseum Theater Essen; 20 Uhr. HEINZ verlost 5x2 Karten unter www.heinz-magazin.de.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016