Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Dortmund 12-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Musical
HEINZ Magazin Dezember 2016, Ausgabe für Dortmund

EISSTOCKSCHIESSEN, ©

EISSTOCKSCHIESSEN, © JOCHEN TACK, STIFTUNG ZOLLVEREIN ESSEN Einst wurde auf der Kokerei Zollverein in Essen bei mehr als tausend Grad Celsius Kohle zu Koks gebacken – bald sausen dort wieder lachende Kinder übers Eis. Das UNESCO- Welterbe Zollverein ist ein beliebter Ort fürs Schlittschuhlaufen geworden: Zum 15. Mal verwandelt sich das Wasserbecken im ehemaligen Druckmaschinengleis auf der Kokerei Zollverein in eine 150 Meter lange Eisbahn. Die ZOLLVEREIN® Eisbahn bietet vom 3.12.2016-8.1.2017 Wintervergnügen für die ganze Familie – für gekonnte Pirouetten-Dreher und Anfänger, die sich zum ersten Mal aufs Eis trauen. Die besondere Atmosphäre hat sich herumgesprochen. In den vergangenen Jahren kamen laut Veranstalter rund 30.000 Besucher pro Saison zum Schlittschuhlaufen hierher. Es fährt sich eben besonders schön entlang imposanter Koksöfen, rostroter Rohre und hoher Kamine. Da wird der Strukturwandel nicht nur deutlich, sondern erlebbar. Vor 30 Jahren fuhren Bergleute auf Zollverein Schacht XII die letzte Schicht. Im Jahr 2001 wurden die Essener Zeche und Kokerei Zollverein von der UNESCO als „Industriekomplex Zeche Zollverein“ zum Welterbe ernannt. Dass man im Zuge des Strukturwandels etwas Besonderes aus den komplett erhaltenen Anlagen machen kann, zeigt sich hier deutlich. Die Industriekulisse wird bei Einbruch der Dunkelheit mit der Lichtinstallation von Jonathan Speirs und Mark Major in pinkfarbenes, rotes und blaues Licht getaucht. Das sieht einfach fantastisch aus! An den Samstagen, 17.12. und 7.1., beginnt ab 20 Uhr die Eisdisco mit Discokugel und Scheinwerferlicht. Bis zur Mitternacht drehen die Besucher zu Disco-Klassikern aus drei Jahrzehnten ihre Runden auf dem Eis. Wer zwischendurch kalte Finger bekommt oder eine Pause braucht, kann sich an Heißgetränken und Snacks stärken. Das kleine Winterdorf lockt mit Buden zum Verweilen. Darüber hinaus können Gäste auch ein Abendessen in einem der ansässigen Restaurants genießen. 14 | HEINZ | 12.2016

« Blick vom Dach der Mischanlage in der Dämmerung auf die ZOLLVEREIN® Eisbahn Foto: Jochen Tack, Stiftung Zollverein BB Promotion GmbH in association with Sundance Productions, Inc. NY presents a production of Michael Brenner Wer’s hingegen nicht so mit dem Schlittschuhlaufen hat, sich aber trotzdem gerne aufs Glatteis wagen möchte, der kann sich auch beim Eisstockschießen auspowern. Auf einer zusätzlichen 180 Quadratmeter großen Fläche neben der Eisbahn wetteifern Familien und Freunde bei dem beliebten Teamsport gegeneinander. Dort muss das Runde nicht ins Eckige, sondern der Stock an die Daube und es geht um Geschick und Koordination. Das Eisstockschießen kann täglich als Firmenevent unter sportlicher Anleitung gebucht werden, dann sorgt ein Spielleiter während der gesamten Spielzeit von circa 90 Minuten für gute Stimmung und feuert die Gruppen an – und die Teilnehmer erhalten am Ende des Spiels ein kleines Souvenir. Am Wochenende sowie in den Weihnachtsferien können auch Familien die Eisstöcke über die Bahn schlittern lassen. Für die Teilnahme am Eisstockschießen ist festes Schuhwerk erforderlich, Spikes werden ausgegeben. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm begleitet die Eisbahnen, es gibt eine Weihnachts- und Neujahrsfeier. Auch ein Besuch mit der Schulklasse lohnt sich: Bei dem Kombi-Angebot mit Eisbahn-Besuch und einer Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® lernen Schüler aller Jahrgangsstufen mit Spaß etwas über die Industriegeschichte. Sie erkunden die Zeche oder Kokerei Zollverein und erfahren, was sich hinter den großen Koksöfen verbirgt und wie dort Kohle zu Koks veredelt wurde. Die Sonderöffnung für Schulklassen findet am 13. und 15.12. statt und kostet 130 € für maximal 20 Schüler pro Gruppe. Schlittschuhe können für 3 € pro Paar gegen Pfand ausgeliehen werden. Eine Anmeldung für Schulklassen ist erforderlich – per Mail an denkmalpfad@zollverein.de oder telefonisch unter (0201) 246810. ❚ ZOLLVEREIN® EISBAHN UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen (Areal C [Kokerei], Druckmaschinengleis [C74], Arendahls Wiese); Termine: 3.12.2016-8.1.2017; Öffnungszeiten: 3.-22.12.2016: Mo-Fr 15-20 Uhr, Sa 10-22 Uhr, So 10-20 Uhr; 23.12., 26.12.-30.12.2016, 1.1.-8.1.2017: Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-22 Uhr, So 10-20 Uhr; Preise: Tagesticket 7/5 €, Abendticket 5/3 €; Leihgebühr Schlittschuhe: 3 €; Eisstockschießen: private Gruppen 50 € pro Bahn (max. 8 Pers.) pro Stunde, 70 € pro Bahn (max. 12 Pers.) pro Stunde; Eisstockschießen als Firmenevent: 25 € pro Person/ 90 Min. Eisstockschießen unter sportlicher Anleitung. Tel. (0201) 24681777; www.zollverein.de/eisbahn DER ORIGINAL BROADWAY-KLASSIKER 21. - 31.12.16 Colosseum Theater Essen Tickets: 0209 - 14 77 920 · 01806 - 10 10 11* www.westsidestory.de *0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf EISDISCO, © JOCHEN TACK, STIFTUNG ZOLLVEREIN

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016