Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Charts
  • Wuppertal
  • Spielfilm
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Kino
  • Musik
HEINZ Magazin August 2017, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE AUGUST

STARTPHASE AUGUST Werkstatt für Selbermacher Die Urbanisten sind im Unionviertel längst zu einer festen Größe geworden. Im Union- Gewerbehof betreibt der gemeinnützige Verein auch eine Schreinerwerkstatt, die jedem offen steht. Anfänger erhalten von Tischler Andreas Schulte auch Profi-Unterstützung. Mehr Angebote, z.B. auch Workshops im Bereich Upcycling unter www. dieurbanisten.de/manufaktur. Lichterfest im Westfalenpark Tausende Lampions, Wiesenbilder aus Kerzen und riesige Lichtobjekte: Das „Lichterfest“ im Westfalenpark Dortmund ist in der Region jährlich ein Highlight unter den Sommerfesten unter freiem Himmel. Am 12.8. ist es wieder soweit – inklusive Stelzenläufern, Akrobaten, neuem Loungebereich am Flamingoteich und Höhenfeuerwerk über dem Buschmühlenteich; 18- 0.30 Uhr, 12,50 €, Kinder unter 6 Jahren frei. Schlagzeug, Stimme und Gitarre Aller guten Dinge sind zwei. In diesem Fall schon. Call Me Mary stehen zu zweit auf der Bühne und liefern schön-schlichte Songs in Riot-Girl-Blues-Manier. Nun wedeln sie mit ihrem Debüt, das sie natürlich zu zweit im OneTake einspielten und auf Vinyl pressten. Am 4.8. lädt das Dortmunder Duo zum Release ins Sissikingkong; 19.30 Uhr, Eintritt frei. ACHILLESPHOTOS.COM Noch dreimal mehr als Picknick Der Sonntagsbraten wartet? Besser kalt werden lassen, picknicktaugliche Speisen eingepackt und ab auf den Nordmarkt. Die Dortmunder Nordstädter tingeln nämlich zum „Musik.Kultur.Picknick“. Tische, Bänke und Bands stehen dort bereit zum kulturellen Schmaus. Drei gingen schon über die Bühne, drei hält der August noch bereit – u.a. Wenn einer lügt dann wir (Foto) am 6.8.; 12- 14 Uhr, Eintritt frei. Doo Wop-Festival im Piano Doowop? Amerikanischer Vocal-Rock’n’ Roll, entstanden Ende der 1940er Jahre, eine Mischung aus Rhythm’n’Blues, Jive, Boogie und Rockabilly. Kurz: extrageile schwarze Eckenstehermusik. Und die kommt am 4.+5.8. ins Musiktheater Piano. Gäste aus ganz Europa werden erwartet, um sich in der kuscheligen Atmosphäre des Piano zwei Tage wohlfühlen zu können. CLAUDIA SCHWABE-SCHARMANN KLAUS HOMANN Zwei Magazine aus Liebe zur Region Zusammen ist man weniger allein. Eigentlich handelt es sich dabei um den Titel eines Romans – der Satz eignet sich aber auch dann gut, wenn sich zwei kulturaffine Stadtmagazine dazu entschließen, ab sofort gemeinsame Sache zu machen. Der Heinz hat am 1.7. seine Sachen in Essen gepackt und ist nach Bochum unter das Dach des coolibri-Verlages gezogen. In Zukunft wollen wir in einem Team zwei weiterhin eigenständige Magazine herausbringen, die Sie hoffentlich noch lange begeistern werden: Das Heinz-Magazin, das viele tolle Veranstaltungstipps für das Ruhrgebiet und das Bergische Land parat hat und den coolibri, der mit seinen sieben Ausgaben um jede lokale Ecke im Ruhrgebiet und im Düsseldorfer Raum schaut und laut AWA 2016 rund 420.000 Leser hat. Mit diesem Schritt in eine gemeinsame Zukunft bündeln wir nicht nur Ressourcen bei der monatlichen Entstehung der Magazine, sondern auch einen Erfahrungsschatz, der beim coolibri bis 1983 und beim Heinz bis 1991 reicht. Damit wollen wir Ihnen auch künftig als kompetente Wegbegleiter zur Seite stehen, wenn es um Trends, Tipps und Themen in unserer Region geht. Josef Jasper Geschäftsführung Picknick am Wasser Einfach abschalten, entspannen und genießen ermöglicht das „MusikPicknick Emscher Landschaftspark“ am 27.8. Vor der sommerlich erholsamen Kulisse der Promenade am Südufer des Phoenix Sees in Dortmund treten dann aufstrebende Musiker und bereits etablierte Künstler gegeneinander mit selbstgeschriebenen Songs ohne störende Genrebegrenzung an. Den handgemachten musikalischen Darbietungen können die Gäste beim (mitgebrachten) Picknick mit Aussicht auf das Wasser lauschen und den Gewinner per Applaus küren; ab 12 Uhr, der Eintritt ist frei. RVR, DIRK A. FRIEDRICH Rock auf Schrott Das „Junkyard Open Air“ geht am 12.8. in die dritte Runde – mit einem exklusiven Line-up und toller Schrottplatz-Atmosphäre in der Schlägelstr. 57. Die Highlights des Abends sind Siena Root aus Schweden, die mit ihrem orgellastigen 70s progressive Rock Sound begeistern, und die Könige des Heavy- Psychedelic Sound aus Iowa, das Trio Radio Moscow. Weitere Bands sind u.a. die Blues/Hardrock Koryphäen Night und die Dortmunder Desert Rocker Redwater. Start ist am Samstag um 14 Uhr, Warm-up am 11.8. mit Wucan und Brutus in der Schrauberhalle. Tickets ab 27,30 (VVK) bei Farbaffäre Tätowierungen in Hörde und im Plattenladen Black Plastic, Rheinische Str. 31. www.junkfest.de 04 | HEINZ | 08.2017

Wild! Stau! Laut! Tiere iere im im Stadtraum Tipps vom Verkehrsexperten Heiße Ph August 2017 08 2017 D A S I N F O - M A G A Z I N F Ü R E S S E N 17 TAGE RLEBNISWE 17 TAGE RLEBNISWE – 03.09.201 – 04.09.201 EE BOCH EE BOCH

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016