Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Dortmund 07-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Zeche
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Zollverein
  • Oberhausen
HEINZ Magazin Juli 2016, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE JULI

STARTPHASE JULI Sommersegler Ahoi! Das Dortmunder Event-Schiff Herr Walter lädt am 9.7. zum Sommerkonzert mit The Buh! ein. Die sechs Musiker schnappen sich zwar fremde Songs, sind allerdings beileibe keine Coverband. Vielmehr verleihen die Jungs den Stücken ihren eigenen Sound – intensiv, beseelt und immer mit einer ordentlichen Schippe Spielfreude; 20 Uhr, 10 €. www.herr-walter.de Neue Klangwelten mit Aino Mit dem Duo Fjarill konnte Aino Löwenmark in den letzten zehn Jahren internationale Erfolge verbuchen. Für ihr eigenes Album „Human“ kreierte die Sängerin, Pianistin und Komponistin neue Klangwelten, die die Kombination von Klavier, Geige und Gesang erweitern. Am 24.7. präsentiert sie ihr Werk live in der Kokerei Hansa; 20 Uhr, 15/19 €. King’s Parade kommen rum The King’s Parade spielen am 10.7. im Truxhof und am 11.7. im Subrosa. Das ist schön, denn dann kann man sich diese sympathische Londoner Blues-Pop-Band gleich zweimal in Dortmund anschauen. The King’s Parade haben nach dem College als Bordband auf einem Kreuzfahrer angeheuert und dort ein halbes Jahr lang täglich zehn Stunden Musik vor Publikum gemacht. Aufgalopp in Hagen Am 31.7. ist im Hagener LWL-Freilichtmuseum jede Menge Pferdestärke gefragt! Dann steigt ab 11 Uhr der „Kutschentag“, der ganze 20 Gespanne für die neugierigen Besucher bereithält. Aus nächster Nähe dürfen – vom kleinen Shetlandpony bis zum imposanten Friesenpferd – edle Tiere betrachtet werden, und ein Sattler präsentiert sein Handwerk. www. LWL-FREILICHTMUSEUM HAGEN lwl.org 44&more zieht um Die Partyreihe „44&more“ für junge Leute ab 40 wechselt für den Sommer die Location und zieht vom domicil ins neu gestaltete Café Durchblick am Westfalenpark. Am 9.7. und 6.8. gibt’s eine Sommeredition- Party. Hinter den Plattentellern stehen die Resident-DJs Soeren Spoo und Firestarter. Es gibt Rock, Pop, Beat, Funk & Soul aus vier Jahrzehnten und aktuelle Charts; jeweils ab 21 Uhr, 8 €. www.durchblick-dortmund.de STEVEN HABERLAND SEBASTIAN SACH Musik, coole Kunst und Wortsport Sommer am U Bis zum 30.8. bietet das U zeitgenössische Kultur aller Sparten in gemütlicher Atmosphäre auf dem Vorplatz – insgesamt 47 Veranstaltungen, für die das Dortmunder U mit 20 lokalen Partnern kooperiert, von E wie Ekamina über P wie „Pop-Up Studio“ bis U wie „Die Urbanisten“. Letztere haben zusammen mit der Designerin Sabine Gorski den Vorplatz als Gartenlandschaft gestaltet. Die Palettenlandschaft und Sitzinseln bilden ein U und laden zum kreativen Entspannen und Tanzen ein. Es gibt Lesungen und Poetry Slams, DJ-Sets, Konzerte und viele andere ungewöhnliche Veranstaltungsformate – und das alles kostenlos. Tipp: Beim „Vinylstammtisch“ (7.7.) darf jeder selbst mitgebrachte Platten auflegen. Bei „Wonne oder Tonne“ (4.8.) werden mitgebrachte Schallplatten entweder versteigert – oder öffentlich vernichtet. www.sommer-am-u.de Lebensgefühl global Ab dem 13.7. startet das Festival „Funkhaus Europa: Odyssee“. Drei Wochen lang, bis 30.7., wird den Fans globaler Musik mit einem furiosen Mix aus Balkanfolk und House, Salsa und Ragga- - Dawle auf Siska (Foto) und ihr Trio. www.funkhauseuropa.de Bald ist Fantastival Wem bei Menschenmassen und Gedrängel der Konzertspaß vergeht und wer keine Lust hat, von weit weg nur Pünktchen auf der Bühne erahnen zu können, der pilgere doch zum „Fantastival“ nach Dinslaken. Dort ist es nämlich immer super angenehm. Vom 12.-23.7. geht das Open-Air-Spektakel mit Comedy, Pop und Klassik in die nächste Runde. Wie gehabt im Burgtheater und Burginnenhof mitten in Dinslakens Altstadt. Mit viel Fleiß haben die ehrenamtlichen Organisatoren die Gästeliste prominent besetzt: Anastacia (zwei Shows!), Gregor Meyle (Foto), Kai Magnus Sting, das dogma chamber orchestra, das Ikamani Musiktrio, Michael Mittermeier und die „Sommernacht des Musicals“ sind dabei; ab 20 €, Tickets unter www.fantastival.de. AFTER-WORK-PARTY MIT LIVEMUSIK VON GOLF AM 14.7. (FOTO: ALEXANDER GEHRING) STEF DUREL 06 | HEINZ | 07.2016

Bildband über expressionistische Architektur Wiederentdeckung Sie ist kühn, formstark, visionär – die expressionistische Architektur. Doch obwohl es an Rhein und Ruhr zahlreiche Zeugen dieser Avantgarde gibt, sind die Gebäude fast in Vergessenheit geraten. Nach einem hochgelobten Bildband über Berlin geht es jetzt auch für das Revier mit „Fragments of Metropolis – Rhein & Ruhr“ an die Wiederentdeckung dieses Erbes. Erstmals dokumentieren die Architekten Niels Lehmann und Christoph Rauhut alle noch existierenden Bauten der Region. Zu sehen sind Fotografien und Planzeichnungen von 155 Gebäuden. Sie sind steinerne Zeugen der goldenen 1920er Jahre, einer Zeit des Umbruchs: mit der expressionistischen Architektur schloss sich die Baukunst der Aufbruchstimmung an; Hirmer Verlag München, 29,90 €. www.hirmerverlag.de Die Favoriten trumpfen in Dortmund auf Alles Schwindel? Seit 2008 heißt es „Favoriten“, das Festival der frei produzierenden darstellenden Künste in NRW. „Und jetzt ist es das beste Theaterfestival der Welt“, kokettieren die Macher und fügen schelmisch hinzu: „Das stimmt vielleicht nicht. Doch genau darum geht es bei Favoriten 2016: um den totalen Schwindel, um große Täuschungen und kleine Fälschungen, um die Lügen, die Menschen und Gruppen ausgesetzt sind – oder sich selbst aussetzen. Was wären unsere städtischen Gesellschaften ohne Ausreden?“ Das Festival findet vom 23.9.-2.10. im Unionviertel statt. www.favoriten2016.de DAS TEAM, AGENTUR FÜR MARKETING HEIDESHEIM, FOTO: STUDIO-GIELEN.DE WeinSommer auf dem Dortmunder Friedensplatz Für Genussfreunde Vom 21.-24.7. wird der Friedensplatz zu einem Dorado für Weinfreunde und Genießer, wenn beim „WeinSommer Rheinland- Pfalz“ 17 Weingüter aus den Anbaugebieten Nahe, Mosel, Pfalz und Rheinhessen ihre Tropfen zur Verköstigung bieten. Im Rahmenprogramm gibt es mit der Juan Carlos Band am 21.7. begleitend einen leckeren Stilmix aus Latin, Bossa Nova, Reggae und Pop. Am 24.7. stehen ab 12 Uhr Winzer unter dem Motto „Was Sie schon immer über Wein wissen wollten“ Rede und Antwort; Do+Fr ab 16 Uhr, Sa+So ab 12 Uhr. HEINZ verlost unter www.heinz-magazin.de 3 Weinpakete. www.weinsommer.de Foto: Gerd Schmedes DORTMUNDER SPAZIERGÄNGE UND RADTOUREN ZUR KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM JULI So 03.07.16, 14.00–15.30 Uhr Universität Treffpunkt: Plastik „Spatiodynamique“ von Nicolas Schoeffer am Martin-Schmeißer-Platz (nahe Mensa und Mathe-Tower) – Ines Furniss. Do 07.07.16, 18.00–19.30 Uhr Radtour: Nordwärts Treffpunkt: metropolradruhr-Station am CineStar, Hbf Nordaus-Gang. In Kooperation mit „VeloKitchen Dortmund“– Fabian Menke. Zusatzinfo: Nutzer/-innen eines Fahrrads von metropolradruhr.de müssen sich vorab online oder telefonisch (Tel. 030-69 20 50 46) registrieren und ein Startguthaben von 9,00 € einzahlen. Do 14.07.16, 14.00–15.30 Uhr Südfriedhof Treffpunkt: Haupteingang, Große Heimstraße 119 – Ines Furniss. Mi 27.07.16, 15.00–16.30 Uhr Hörde „Kunst und Phoenix-See“ Treffpunkt: Schlanke Mathilde am Hörder Brückenplatz, mit anschließendem Besuch in der Chocolaterie von Monika Wechsler, Hermannstr. 130 – Anja Hecker-Wolf. Zusatzinfo: Bitte rechtzeitig anmelden, diese Gruppe ist auf 15 Personen begrenzt. Fr 29.07.16, 17.30 Uhr DADA – 2. Todestag von Jürgen Kalle Wiersch Treffpunkt: Südfriedhof, Haupteingang, Große Heimstraße 119, Rede, Worte und Musik von Angelika Barke – Reinhard Timmer und Guido Schlösser. Zusatzinfo: ohne Voranmeldung, keine Teilnahmegebühr. kunst-im-oeffentlichen-raum.dortmund.de facebook.com/ kunstimoeffentlichenraumdortmund nrw-skulptur.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016