Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ Magazin Dortmund 07-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Zeche
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Zollverein
  • Oberhausen
HEINZ Magazin Juli 2016, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE JULI

STARTPHASE JULI Königskinder & Rebellen im DKH Stoppt das Indieparty-Sterben! Nachdem viele Partys nach und nach schwanden, keimt da wieder Einiges. So fluppte es mit der Reihe „Königskinder & Rebellen“ bestens in Bochum. Warum nicht auch in Dortmund, dachte sich DJ Martin Staeckling und dokterte aus, dass diese auch am 1.7. im Partykeller im Dietrich-Keuning-Haus steigt; 23 Uhr, 5 €, Studenten zahlen nur 3 €. Magie im Wichern Marc Weide gilt als der junge Wilde der Magierszene. Die Presse lobt den 24-Jährigen als „Nachwuchs-Houdini“ und bewundert seinen jugendlichen Charme und Humor. Aber Marc merkt, dass er älter wird – und da hilft auch keine Zauberei. „Hilfe, ich werde erwachsen“ ist der Titel seines neuen Programms, zu sehen am 1.7. im Kulturzentrum Wichern; 20 Uhr, 14/16 €. Mehr Verantwortung Die Ansage lautet ganz klar: „Lebensmittel sind zu kostbar, um sie wegzuschmeißen!“ Die Dortmunder Hövels Hausbrauerei weiß das schon lange und intensiviert diesen Gedanken mit der Teilnahme an einem Projekt des Vereins „United Against Waste“. Dank eines speziellen Tools werden Lebensmittelabfälle analysiert – so kann gegengesteuert werden. Es ist das erste Unternehmen in Dortmund, das diesen Weg gemeinsam mit dem Verein einschlägt. DEUTSCHLAND LEUCHTET, A. OMELCHENKO Dortmund leuchtet Am 9.7. wird der Revierpark Wischlingen im Rahmen der „Deutschland leuchtet“-Tour zum Lichtermeer. Die Besucher erwartet ein bunter Mix aus LED-Lichtern und feurigen Dekorationen sowie eine spektaktuläre Flammen-Show samt Höhenfeuerwerk. Musikalische Untermalung bieten die Band Hit Radio Show und der „Leuchtet“-Tour DJ; ab 18 Uhr, Tickets: 11 € (VVK). And Then There Were None Zehn Fremde werden zu einem Wochenende auf eine kleine Insel geladen, wo sie eine unbekannte Stimme anklagt, einen Todesfall verschuldet zu haben. Wenig später wird einer der Anwesenden ermordet aufgefunden... Am 8.7. zeigt die English Theater Group der TU Dortmund das Agatha Christie-Stück in englischer Sprache im Theater im Depot; 20 Uhr, 10/5 € erm. STEFAN RENTEL Die Cranger Kirmes kommt an: Rund 4 Millionen Besucher zählt das Spektakel jährlich Ordentlich Rummel Das größte Volksfest in NRW lebt allein schon von der Vorfreude der Organisatoren. „Crange“ ist nun mal eng verwurzelt mit den Menschen der Stadt und bietet besonders für Familien ein Wohlfühl-Programm. Das zeigen allein die unzähligen Fahrgeschäfte, die man entweder mit Kindern oder sogar nur als Kind befahren kann. Und die Kirmes kann noch mehr: Das vom 5.-14.8. stattfindende Highlight zeigt sich mit neuem Gesicht, denn neben über 50 Fahr- und Lauf-Attraktionen warten mit „Apollo 13“ und dem „Propeller“ zwei Premieren, die Nervenkitzel in luftigen Höhen versprechen. Doch auch Zauberei, Revues und Musik sollen bei der 581. Ausgabe nicht zu kurz kommen: Am ersten Kirmestag erobert DJ Ötzi die Cranger Festhalle. Und sogar als persönliches Erlebnis ist Crange über crange-erlebnisse.de buchbar. www.cranger-kirmes.de 40 Jahr und Plastikhaar Sie haben keine Finger, nur eine u-förmige Hand, lachen immer und den richtigen Riecher. Playmobil-Figuren sind Kult, und es gibt fast niemanden, der nicht auf dem Kinderzimmerteppich mit ihnen die Welt nachgespielt hat. Im Maximilianpark in Hamm tummeln sich die Plastikmännchen gerade. Noch bis zum 25.9. lädt der Park mit der Jubiläumsausstellung „40 Jahre Playmobil“ zur Abenteuerreise durch die Zeit ein. Viele Sammler brachten all ihre Schätze mit; tägl. 10-18 Uhr, 2 € zusätzlich zum Parkeintritt. MAXIMILIANPARK HAMM GMBH Auszeit im Zelt Bei all den bekannten Comedy- und Kabarettkollegen geht es bei RuhrHOCHdeutsch im Dortmunder Spiegelzelt ja ohnehin schon familiär zu – der 10.7. steht allerdings nochmal gesondert im Zeichen von Mutta-Vatta-Kind! Da lockt etwa die Stiftung des BVB-Spielers Neven Subotic mit einem Charity-Lauf rund ums Zelt, Oldtimer und Kindertheater sorgen für staunende Gesichter, und musikalische Geschichten erzählen die Country Boys und Fred Ape. Und dann war da ja noch etwas... Ab 21 Uhr gibt’s im Spiegelzelt das EM-Finale auf einer großen Leinwand zu sehen. Wer also nach einem spannenden Familientag verschnaufen möchte, findet hier einen Sitzplatz; Eintritt frei. www.ruhrhochdeutsch.de STADTMARKETING HERNE GMBH 04 | HEINZ | 07.2016

Ausstellung zur Graphic Novel „Drei Steine“ Neonazi-Comic-Drama Düstere Geschichten wie „Sin City“ oder „The Walking Dead“ haben die Graphic Novels populär gemacht, aber der Comic-Roman kann auch Alltagsgeschichten gut rüberbringen. Autor und Illustrator Nils Oskamp hat ein ungewöhnliches Thema gewählt: Er erzählt in „Drei Steine“ autobiographisch von rechter Gewalt in Dortmund- Dorstfeld in den 1980er Jahren. Oskamp berichtet, wie er als Jugendlicher selbst ins Visier der Neonazis geriet, als es zu einem Streit um die Leugnung des Holocaust kam. Noch bis zum 10.7. zeigt dazu die NS-Mahn- und Gedenkstätte Steinwache in Dortmund die gleichnamige Ausstellung. Sie erläutert, wie Oskamp seine Geschichte entwickelte. Die Schau war zuvor beim Internationalen Comic-Salon in Erlangen zu sehen; Di-So 10-17 Uhr, Eintritt frei. Junge Band-Brigade stürmt die Bühne Newcomer united Bääm, das ist die neue Riege der hiesigen Musikszene. Zur 6. Ausgabe des „Youth Brigade Festivals“ versammelt sich diese am 8.7. ab 17.30 Uhr im Dortmunder FZW. Nach dem Frischfleisch stehen zuletzt wieder alte Hasen auf der Bühne – in diesem Jahr das Berliner Trio Egotronic. Vorher sind dabei: ATOA, Dickes Gebäude, Ausser Ich, Our Burdon To Prevail, Fighting Chance, Brookland, Battra//, Tante Mayer, Tweak Machine, Kickstern, Die Deislers, Gin Cataconic, Dices Fallen, Basic Error, Mad Hatter, EKG, Senor Karoshi, Blizzard und Abschaumbad; 7,50/10 € (VVK/AK), bis 18 Uhr 5 €. www.fzw.de Gesponsert von Medienpartner Kulturpartner Gefördert von WeinSommer Ahr Mittelrhein Mosel Nahe Pfalz Rheinhessen Dortmund WOLFGANG STRAUSDAT DJ-Picknicks vom 9.7.-27.8. in den städtischen Grün-Oasen 7x Summersounds Sommerliches Festivalfeeling stellt die beliebte „Umsonst und Draußen“-Reihe in Dortmunder Parks und auf Grünflächen in Aussicht. Für das Beste aus Electronic, HipHop, Rap, Reggae und Urban Beats sorgen wechselnde DJs, wobei neben Hochkarätern aus der Szene auch der talentierte Nachwuchs auflegen wird. Das Jugendamt sowie Präsentator Kronen ergänzen das an sieben Tagen stattfindende Event je von 14-22 Uhr mit Funsport und Street Food Specials. Am 9., 16. und 23.7. startet die erste Hälfte der „Summersounds DJ-Picknicks“ u.a. mit Retrogott, Carsten Helmich und Ante Perry. www.djpicknick.de Do 16-24 Uhr Fr 16-01 Uhr Sa 12-01 Uhr So 12-21 Uhr 21.-24.7. Das Weinfest für Genießer auf dem Friedensplatz Eine Initiative des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz www.weinsommer.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016