Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Zeche
  • Bergisches
HEINZ Magazin Mai 2017, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE MAI Zu Tisch

STARTPHASE MAI Zu Tisch per Klick Indian Curry für 6,95 € bei Christian? Die neue Online-Plattform comangi bringt Menschen gemeinsam an den Esstisch – kurzfristig oder auch länger im Voraus geplant. Die Idee des Unternehmers Achim Schaper und seiner Partner: Wer zu viel gekocht hat, lädt eben diejenigen ein, die für kleines Geld ihren großen Appetit stillen möchten. Neben Münster wird das „Social- Dining“ derzeit für Privatpersonen in Dortmund angeboten. www.comangi.com Von den Stones bis Jackson Die sogenannten „Päpste des Pop“, Horst Lippmann und Fritz Rau, waren in den 1960er Jahren nicht nur umtriebige Konzertveranstalter – sie gingen auch einer Sammelleidenschaft nach. Bedeutende Objekte, Grafiken, Sounds und lebendige Erinnerungen zeigt das rock’n’popmuseum Gronau ab dem 5.5. – Ehrengast der Eröffnung ab 17.30 Uhr ist Jazzikone Klaus Doldinger. Anschließend bluest Chris Kramer im Foyer. Essen außer Haus „Essen außer Haus – vom Henkelmann zum Drehspieß“ heißt die Ausstellung, die derzeit an drei Orten zu sehen ist: im Hoesch- Museum, im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte sowie im Brauerei-Museum. Dabei wird die Geschichte von Restaurantbesuchen ebenso beleuchtet wie die gastronomische Bereicherung durch Einwanderer. Spannend, lehrreich, appetitanregend. VERANSTALTER Sterne des Nordens Die guten Meldungen reißen für Fünf Sterne Deluxe-Fans nicht ab: Nicht nur, dass die Hamburger Rapper erstmals nach fünfzehn Jahren endlich wieder ein neues Album aufgenommen haben – am 28.7. gibt’s obendrein eine exklusive NRW- Show beim „Juicy Beats“- Festival im Dortmunder Westfalenpark. „Die Leude“ sind begeistert. www.juicybeats.net DAF im ZFW Der aggressive Sprechgesang von Gabi Delgado, unterlegt vom monoton-treibendem Schlagzeugbeat sowie der bedrohlichen Elektronik von Robert Görl – das war DAF und das ist DAF. Natürlich spielt das Duo am 26.5. ab 20 Uhr im FZW auch die alten Hits. Und sie haben versprochen, einige Lieder zu spielen, die schon lange nicht mehr live erklungen sind; 15 € (VVK). MARA EGGERT LIVE NATION Viel zu entdecken bei der 32. Auflage von Bochum Total Aus dem Bermuda3Eck nach oben Im vergangenen Jahr 30 geworden und doch noch immer so jung wie eh und je: „Bochum Total“ steht auch 2017 für ein Musikprogramm der Entdeckungen. Denn nicht selten sind Acts, die einst hier auftraten, später durch die Decke gegangen. Vom 6.-9.7. steigt dieses Jahr das Festival, eine der größten Umsonst-und-Draußen-Sausen Europas, im Bochumer Kneipenviertel Bermuda3Eck – die insgesamt vier Stages bieten allesamt ein starkes Line-up! Auf der HEINZ-Bühne stöpseln etwa Abramowicz (Foto), Any Given Day, KMPFSPRT, Who Killed Bruce Lee und Staubkind ihre Gitarren ein. Auch Heisskalt, Fotos, Pohlmann, Moop Mama und der australische Singer-Songwriter Ziggy Alberts konnten eingesackt werden. Rund 800.000 Zuschauer werden für den viertägigen Kracher erwartet; unter www.bochum-total.de gibt’s das (weiterwachsende) Programm. Birkin singt Gainsbourg Eigentlich wollte Serge Gainsbourg den Song mit Brigitte Bardot aufnehmen. Als die absprang, wählte er Jane Birkin als Ersatz, die gerade im Film „Blow Up“ mitgespielt hatte. Zusammen nahmen sie den Song „Je t’aime, moi non plus“ auf – und heirateten. Birkin, die später ihre eigene Karriere als Künstlerin machte, blieb der Musik ihres Mannes immer verbunden. Bei den „Ruhrfestspielen“ Recklinghausen singt sie, begleitet von der Neuen Philharmonie Westfalen, seine Lieder am 20.+ 21.5. im Ruhrfestspielhaus; Sa 17, So 18 Uhr, ab 24 €. www.ruhrfestspiele.de Stars im Zelt Wenn der Sommer sich dem Ende zuneigt, geht’s in der weißen Stadt am See richtig los: Vom 18.8.-3.9. steigt das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See in Bochum/Witten. Bereits bestätigten Acts schließen sich nun weitere Hochkaräter an: Der 20.8. gehört den Indierockern von Bastille, am 24.8. fordert Wincent Weiss „Hey, da müsste Musik sein“. Am selben Tag entsendet Emeli Sandé (Foto) Perlen ihres aktuellen Albums „Long Live The Angels“. TripHop von Morcheeba gibt‘s am 28.8.; einen Tag später beweist Marco Mengoni, weshalb er die italienische „X-Factor“-Show gewann; bereits am 21.8. sorgt Joel Brandenstein für „Emotionen“. „Ich bin das Chaos“ behauptet Judith Holofernes am 2.9. – Ordnung ins Programm bringt das Netz unter www.zeltfestival.ruhr. CHRISTIAN BENDEL NICO BUSTOS 08 | HEINZ | 05.2017

F O U R A R T I S T S P R Ä S E N T I E R T CHRISTOPH MARDERER Die zweite Ausgabe der „Ruhr Games“ vereint Sport und Musik Alle auf die Plätze Was vor zwei Jahren mit einer gelungenen Premiere startete, soll vom 15.-18.6. um ein Vielfaches getoppt werden: Die „Ruhr Games“ 2017 stehen ganz im Zeichen trendiger, unkonventioneller Sportarten, die Jugendliche aus aller Welt in die Metropole Ruhr holen. Ob Street Basketball, Fechten, BMX, Judo, Karate oder Skateboarding – an den drei Standorten Dortmund (Stadion Rote Erde), Hagen (Ischelandstadion) und Hamm (Jahnstadion) stehen unzählige internationale Wettkämpfe an. In Hamm befindet sich zudem das von der Sportjugend NRW organisierte Jugendcamp, das 600 Teilnehmern eine Unterkunft bietet. Der Startschuss erfolgt am 15.6. in Dortmund mit einem Gig der Sportfreunde Stiller; im Anschluss führt Moderator Simon Gosejohann durchs Actionsport-Programm. Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau freut sich über den Mix des viertägigen Events: „Es ist großartig, dass die Ruhr Games sowohl Weltstars des Actionsports als auch einige der besten deutschen Pop- und Rockbands und hunderte jugendliche Sportler ins Programm einbinden konnten.“ Das lässt erahnen, dass das musikalische Rahmenprogramm Weiteres zu bieten hat: Am 16.6. entern die Top-Acts Lena und Kelvin Jones in Hamm die Bühne (15. Hammer Summer); einen Tag später betreten die HipHop-Größen Chefket, Sorgenkind und Funkin Stylez die Hauptbühne in Dortmund. Mit Clueso beschließt einer der aktuell erfolgreichsten deutschen Pop- Künstler am 18.6. das Rahmenprogramm. Auch Ministerin Christina Kampmann (Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport) weiß das zu schätzen: „Die Ruhr Games sind auf dem besten Wege, zu einem Top-Event der Region zu werden.“ Und dieses Top-Event schließt niemanden aus, werden neben den Wettkämpfen für Vereine und Action Sport Contests für Profis eben auch offene Turniere für sportbegeisterte Jugendliche angeboten. Anmeldungen sind weiterhin unter www.ruhrgames.de möglich. GET LOUD OPEN AIR TOUR 2017 So. 27.08.2017 Seaside Beach Baldeney Essen MEHR INFORMATIONEN UND TICKETS UNTER: 01805-570070 (14 CENT/MIN. MOBILFUNKPREISE KÖNNEN ABWEICHEN) WWW.FOURARTISTS.COM

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016