Aufrufe
vor 4 Jahren

E-Paper Heinz-Magazin für Bochum 07/2017

  • Text
  • Dortmund
  • Eintritt
  • Bochum
  • Frei
  • Raum
  • Zeche
  • Wuppertal
  • Zollverein
  • Duisburg
  • Schacht

STARTPHASE JULI Food bei

STARTPHASE JULI Food bei Fiege Auf dem Moritz Fiege-Brauhof in Bochum gibt es am 1.+2.7. nicht nur leckeres Pils aus der Plöpp-Flasche: Beim zweiten Street Food Markt rollen die coolen „Speisewagen“ mit allerlei regionalen und internationalen Leckereien an. In entspannter Atmosphäre steht dem Schlemmergenuss nichts im Wege; Bands und DJs servieren passende Sounds; Sa 12-22 Uhr, So 12-19 Uhr, Eintritt frei. www.moritzfiege.de Brost lädt zum Jazz Zum ersten Jazz-Sommerkonzert laden die Musikschule Bochum und der „Tatort Jazz“ am 5.7. um 20 Uhr eintrittsfrei ins Anneliese Brost Musikforum Ruhr. Seit elf Jahren betreibt die Jazz-Sängerin Milli Häuser höchst erfolgreich die Serie „Tatort- Jazz“ mit ihrer Hausband und Gastsolisten (Eddie Held, Foto). In der Regel finden diese Veranstaltungen im Pestalozzi- Theater statt. Buschmannshof wird karibisch Vom 6.-9.7. verwandelt sich die Wanner Innenstadt unter dem Motto „Wanne-Eickel karibisch“ wieder in ein tropisches Urlaubsparadies. Von Cocktails über Palmen bis zum weißen Sandstrand ist alles dabei. Die Kinder erwartet eine spannende Schatzsuche, Größere erfreuen sich an Live-Musik, Limbowettbewerben und Beachvolleyball. Auch karibische Speisen sind am Start. www.wanne-eickel-karibisch.de Untypisch Anstoß erregen 1974 kam Fassbinders „Angst essen Seele auf“ in die Kinos. Die Flüchtlingsdebatte und die Vorurteile, mit denen Frauen, die einen Araber heiraten, konfrontiert werden, machen die Geschichte zum zeitgemäßen Bühnenstück am Bochumer Prinzregenttheater: Vorstellungen am 1.+2.7., 19.30 Uhr. Infos und Tickets unter (0234) 771117 oder www. prinzregent SANDRA SCHUCK theater.de. Bericht aus dem KZ Franz Baron entkam 1938 dem Konzentrationslager Dachau und schrieb einen schonungslosen Bericht, der damals aber kaum beachtet wurde. Die Kulturanthropologin Dr. Michaela Haibl gibt am 11.7. einen Einblick in diesen Bericht, den Baron mit 20 Bleistiftzeichnungen illustriert hat. Haibls Vortrag beginnt um 18 Uhr im Blue Square in der Bochumer Kortumstr. 90; Eintritt frei. REZAR RASHIDPOUR BIG CITY BEATS/UNITE Beim „Steamtropolis“-Spektakel gibt sich die Rotunde phantasievoll Bochum unter Dampf In der jüngst renovierten und wiedereröffneten Bochumer Rotunde geht der Blick ohnehin klar in Richtung Zukunft – wie passend, dass sich dort mit „Steamtropolis“ am 29.+30.7. eine futuristische, dampfbetriebene Parallelwelt öffnet. Wer sich auf diese viktorianisch anmutende Zeitreise begibt, findet neben einem bunten Publikum vor allem Künstler, Aussteller, Händler und DJs, die sich ganz dem phantasievollen Steampunk hingeben. Diese facettenreiche Subkultur spielt mit retro-futuristischen Motiven, die längst Literatur, Musik, Mode und Film beeinflusst haben. Steam-Rock und -Pop gibt’s an beiden Tagen von u.a. La Frontera Victoriana, Held der Arbeit sowie der Straßenmusikerin Aelarin von Wannen. Die Szene ist locker: Einen verbindlichen Dresscode gibt es nicht; Sa ab 16 Uhr, So ab 12 Uhr, 20 € (Festivalticket). www.rotunde-bochum.de Unter freiem Himmel An acht Samstagen wird der Innenhof endlich zum Klingen gebracht. Vom 8.7.-26.8. ist wieder musikalisches Treiben in der Bude. Zum 21. Mal lädt das Haus Witten zum „Kultursommer“ – und das bedeutet gute Konzerte zuhauf. Ob Beatles-Revival, Folk, Rock, Reggae, Soul, Blues: Wer die Wahl hat, hat hier nicht die Qual, sondern geht einfach immer hin. Zu den Acts im Programm zählen No Escape (8.7.), Jorge & The Rock It‘s (29.7.), Chris Keys (5.8.), Chris Kramer (12.8.) und Celtic Voyager (19.8., Foto); 19.30 Uhr, 10/12 € (VVK/AK). www.kultursommer-witten.de Helikopter-DJs Wer es dieses Jahr nicht zum „Tomorrowland“-Event ins belgische Boom schafft, muss keineswegs betrübt sein: Das magische Elektro-Festival kommt zu uns! „UNITE – The Mirror to Tomorrowland“ heißt es am 29.7. ab 12 Uhr in Gelsenkirchen. Dann verwandelt sich die Veltins-Arena in ein fantastisches Party- Wunderland, das mit der Original-„Tomorrowland“- Deko und abgefahrener Bühne daherkommt. Internationale Star-DJs wie Alesso, Nicky Romero und KSHMR werden per Helikopter in den Pott geflogen; dank Satellitenverbindung ist die Arena live mit der Mainstage in Belgien verbunden, auf der u.a. Armin van Buuren, Dimitri Vegas und Like Mike auflegen; Tickets ab 42 € unter http://unite.bigcitybeats.de. PETER EMMERT CELTIC VOYAGER PRODUCTIONS 04 | HEINZ | 07.2017

Festival für ein neues Journalismus-Verständnis Jenseits von Fake News Vom 6.-9.9. entsteht auf dem Campus der TU Dortmund, Otto- Hahn-Str. 12, ein riesiges Zeltdorf. Lesungen, Erzählcafés, Theaterstücke, Diskussionsrunden mit prominenten Gästen, Workshops und Präsentationen machen erlebbar, dass Journalismus und Gesellschaft zusammengehören. So zeigen die Aktivisten vom Peng! Kollektiv, wie leicht es ist, mit Geheimdienstmitarbeitern in Kontakt zu kommen. Kai Biermann, Redakteur der ZEIT, präsentiert das Theaterstück aus seiner NSA-Recherche „Nicht öffentlich“. Dazwischen gibt es Workshops, Konzerte, DJ-Gigs und eine Street-Food-Meile. Zur Eröffnung spielt der palästinensische Musiker Aeham Ahmad. Die Initiatoren sind das Institut für Journalistik und das gemeinnützige Recherche-Büro Correctiv; Eintritt frei. campfirefestival.org www.rvr.ruhr Unter freiem Himmel Foto: RVR/Dirk A. Friedrich Farbgefühle Festival in Bochum Tanzen im Farbsturm Hmm, ist die da vorne rot vor Scham? Und der da, ist ja grün hinter den Ohren! Aber Moment, die sind bunt gepudert, die gehören zur Partymeute vom „Farbgefühle Festival“. Das lockt am 8.7. ab 14 Uhr alle Farbenfreunde auf das Gelände der Bochumer Jahrhunderthalle. Und warum Farbe? Na, die Idee dahinter ist: Die tanzende Schar kommt in Weiß und bewirft sich im Takt der DJ-Sets mit Farbbeuteln. Niels van Gogh, David Puentez und Cuebrick gehören unter anderem zum Line-up. Festivalticket ab 19,99 €, für 24,99 € inklusive fünf Farbbeuteln. www.farbgefuehle-festival.com ERLEBNISPROGRAMM PicknickSlam Emscher Landschaftspark Westpark Bochum Samstag, 29.07.2017, 19.00 Uhr Infos & Anfahrt: www.emscherlandschaftspark.rvr.ruhr Eintritt frei! Regionalverband Ruhr COSMO L. BASS PHOTOGRAPHY Fiege-Ticket sorgt für „Simply The Best Tributes“ Tributeritis@Zeche Ab sofort ist das „Fiege-Ticket“ wieder erhältlich. Hinter diesem Begriff verbirgt sich der Zutritt für eine beliebte, mehrwöchige Tribute-Reihe, die immer freitags in der Zeche Bochum stattfindet. Es bringt 26 Shows zu einem Ticket und einem Preis: 89 €. Kompetent gehuldigt wird dank Acts wie Marleys Ghost (Foto), Regatta de Blanc und Supreme RW namhaften Bands und Künstlern wie The Police, Robbie Williams, Dire Straits, Bob Marley, The Beatles, Metallica, Marius Müller-Westernhagen und Udo Lindenberg. Das Kontingent ist begrenzt; Tickets gibt es zu den Öffnungszeiten an der Kasse oder unter ticket@zeche.com.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016