Aufrufe
vor 3 Jahren

E-Paper Heinz-Magazin für Bochum 02/2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Zeche

BÜHNE ÜBERSICHT

BÜHNE ÜBERSICHT HEINZ-AUTORIN MARTIN STEFFEN ZWISCHEN WELT-EKEL UND HOFFNUNG Der Steppenwolf ■ Es ist eine Mischung aus schonungsloser Gesellschaftskritik und Persönlichkeitsanalyse, die den Roman „Der Steppenwolf“ kennzeichnet. Hermann Hesse erhielt für das Werk den Nobelpreis für Literatur, Regisseur Paul Koek entwickelt es zum Musiktheater weiter. Seine rhythmischen Visionen werden von Videokünstler Jeroen Hofs (Eboman) zum Leben erweckt. Harry Haller (Roland Riebling, Foto) spürt eine tiefe Zerrissenheit. Er empfindet sich als Steppenwolf, bei dem sich seine menschliche Seite mit der Kultur des Bildungsbürgertums identifiziert, während der Wolf daran zu verzweifeln droht. So lebt er abgeschottet, bis sein Welt-Ekel ihn den Entschluss fassen lässt, sich selbst zu töten. Um diesen Drang zu betäuben, flüchtet sich Haller in eine schäbige Weinstube, wo er auf die lebenslustige Hermine trifft. Die junge Frau beschließt, ihm zu helfen. SiA ❚ DER STEPPENWOLF Kammerspiele Bochum, Königsallee 15, Tel. (0234) 33335555; Termine: 4.2., 19.30 Uhr (Premiere), 12.2., 17 Uhr, 25.2., 19.30 Uhr; Preise: ab 10 € VON DER GAZETTE AUF DIE BÜHNE Der gute Doktor ■ Ein Matrose, der seinen eigenen Tod durch Ertrinken gewinnbringend verkauft oder eine Dame, die ihre persönliche Gouvernante erziehen will: Was wie absurd klingende Fragmente anmutet, ist ein Sammelsurium an satirischen Erzählungen, die kein Geringerer als Anton Tschechow während seiner Studienzeit für Zeitungen verfasste. Drehbuchautor und Dramatiker Neil Simon erkannte das Potenzial der Texte, die von der scharfen Beobachtungsgabe Tschechows zeugen, und setzte sie zu einem Theaterstück zusammen. Julie Stearns inszeniert das Werk als lebendiges Geschehen, bei dem die einzelnen Szenen, seien sie grotesk-komisch oder still-melancholisch den pointierten Blick des Autors hervorheben. Die verschiedenen Begebenheiten sind indessen zeitlos, denn auch heute erkennt man darin die ein oder andere Person aus der eigenen Umgebung wieder. SiA ❚ DER GUTE DOKTOR Kulturhaus Thealozzi, Pestalozzistr. 21, Bochum, Tel. (0234) 17590; Termin: 18.2., 19.30 Uhr; Preise: 10 €; www.thealozzi.de ALEXANDER KUPSCH KERSTIN TURLEY Gut gegen Winter-Blues Eigentlich bietet der Februar als solcher nur ein düsteres Fenster zwischen Neujahrseuphorie und aufkeimender Hoffnung auf den Frühling. Sein Vorteil – er ist relativ kurz. Und er liefert karnevalsaffinen Zielgruppen diverse Optionen, um Farbe in die wettertrübste Phase des Jahres zu bringen. Aber es müssen ja nicht nur Pappnasen sein, die dieser Jahreszeit Sinn verleihen. Eine gepflegte Melancholie im Zusammenklang mit früher Dunkelheit kann durchaus ihren Reiz haben – zumal, wenn sie so charmant dargeboten wird wie die neue Inszenierung der Theatergruppe austroPott, die „Gut gegen Nordwind“ auf die Bühne des Dortmunder U bringt (siehe Story). Darin geht es um Sehnsüchte, um Sinnsuche, um die großen Ansprüche an das Leben und an sich selbst – und um unerfüllte Liebe, na klar. Eine schöne Gelegenheit, der heimischen Couch zu entkommen, sich einzulassen auf eine hinreißende Geschichte und vielleicht dabei ein klein wenig ins Nachdenken zu kommen. Befreiende Lacher inklusive, die auf das Licht am Ende des Tunnels und des Winters verweisen. Kerstin Turley MARTIN MÖLLER PRUNKVOLLER PREMIERENABEND Die große Coperlin Show IRISH DANCE RELOADED Night of the Dance ■ Perfektion, Leidenschaft und pure Energie: Nach großen Erfolgen weltweit ist „Night of the Dance“ mit dem aktuellen Programm „Irish Dance reloaded“ wieder zurück in Europa und erreicht jetzt den Sektor. Die Show verbindet klassische irische Stepptanz-Elemente mit Akrobatik-Einlagen. Die schönsten und bekanntesten Tanzszenen im Stile von „Riverdance“, „Lord of the Dance“, „Celtic Tiger“ oder „Feet of Flames“ werden erstmals in ■ Hoher Besuch steht ins Haus! Mit großer Geste stolziert der charmante Coperlin, ungekrönter Zauber- und Jonglagekönig aus Las Vegas, mächtig aufgerüscht die Showtreppe hinunter: Ein penibel gezeichnetes Menjou-Bärtchen, eine rote Robe im Stil der Zwanziger – so lässt sich der Schweizer Dustin Nicolodi schwelgerisch von galanten Tänzerinnen umgarnen und küsst ganz frech die Zeiten der großen Revuen wach. Augenzwinkernd hypnotisiert er einen Waschbären, kaut an fliegenden Äpfeln und betreibt geldliche Wertsteigerung. Stepptanz-Weltmeister Marcel Peneux fasst galant Fuß auf der Glitzerstiege, jede Sekunde zählt bei David Burlets Tellerdreherei, und das Duo Liazeed vollbringt einen spektakulären Kraftakt. „Eine Materialschlacht im Hintergrund“, verrät der bald aus dem Amt scheidende GOP-Direktor Matthias Peiniger – die am Ende Glamour pur auf echte Wertarbeit treffen lässt! susa ❚ DIE GROSSE COPERLIN SHOW GOP Varieté-Theater Essen, (0201) 2479393; Termine: bis 5.3.; Preise: 26-39 € ASA EVENT GMBH SIBYLLE BERG FÜR KINDER ... seltsamer Freund Walter ■ Wenn man neun Jahre alt ist, keiner mit einem spielen will, die Eltern ohne Arbeit und Lebensmut nur noch auf dem Sofa sitzen und niemand einen versteht, dann ist das alles nicht so einfach mit dem Leben. Die kleine Lisa fühlt sich so einsam, dass sie manchmal gar nicht weiß, ob sie wirklich existiert. Dann aber landet Walter, ein außerirdischer Besucher, bei ihr hinterm Haus und alles wird anders. Der Gast aus der Ferne versteht die Menschen und ihre selbstgemachten Probleme nicht und zündet ein Feuerwerk neuer Möglichkeiten in Lisas Leben. Charis Nass verkörpert die kindliche Hauptfigur überaus einfühlsam, überzeugend und mit großem Gespür für die feinen und auch die brutalen Momente des Stücks. Das erste Kinderstück von Sibylle Berg ist eine Mutmachgeschichte mit einem fantastischen Touch, ein Märchen über Ängste und Hoffnungen. Jetzt ist Gelegenheit, es im Consol-Theater zu sehen. ez ❚ MEIN ZIEMLICH SELTSAMER FREUND WALTER Consol Theater, Bismarckstr. 240, Gelsenkirchen, Tel. (0209) 9882282; Termin: 7./8.2., 10.30 Uhr; Preise: 8/5 € einer deutschen Bühnenfassung zusammengeführt und mit Darbietungen der südamerikanischen Artistengruppe Pura Vida garniert. „Night of the Dance“ kombiniert klassische Choreografien mit völlig neuen Bewegungen. Der irische Stepptanz, der sich durch „Riverdance“ zum weltweiten Publikumsmagneten entwickelt hat, zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das Programm. dt ❚ NIGHT OF THE DANCE Theater am Marientor Duisburg; 7. 2. / Philharmonie Essen; 14.2. / Stadthalle Wuppertal; 15.2.; ab 37,90 € (VVK), Tickets (01806) 570066 (0,20 € a.d.dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60/Anruf) EMMA PHILLIPS, © PHILIPPE PENEL 58 | HEINZ | 02.2017

DAS NEUE E-KLASSE T-MODELL jetzt in Ihrem LUEG Center entdecken. Anbieter: Fahrzeug-Werke LUEG AG • Universitätsstr. 44-46 • 44789 Bochum Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service • 12 Center im Ruhrgebiet Kostenloses Info-Telefon: 0800 82 82 823 • www.lueg.de Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lueg.de oder bei uns vor Ort.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016