Aufrufe
vor 3 Jahren

12-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg, Oberhausen, Mülheim

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Schauspielhaus
  • Jazz
  • Musical
  • Oper
  • Gelsenkirchen

BÜHNE | ÜBERSICHT

BÜHNE | ÜBERSICHT Robert Targan Kunstbleibt frei Als im Oktober die#unteilbar-Demonstrantendurch Berlin zogen, fand der sogenannte „Herbst der Solidarität“ nach vorherigen Veranstaltungen in München und HamburgseinenHöhepunkt. GegenAusgrenzung,gegen rechts–und für eine offene und freieGesellschaft: Darauf konntensich hunderttausende Menscheneinigen.Die Demonstranten trugen etwa Regenbogen-und Europaflaggenmit sich; längst gingesnicht „nur“ um den Kampf gegen Rassismus, sondernebenauchumein Bestrebenfür sozialen Zusammenhalt. Erfreulichzudem,dass sich vieleKünstler unter den Organisatorenfanden, etwa der Satiriker JanBöhmermann oder dieBerlinerBandDie Ärzte.Auchin unserer Region regt sich etwas: Mehr als50Kulturinstitutionen, Verbände, Organisatorensowie freieKunst-und Kulturschaffende haben die„NRW-Erklärungder Vielen“unterzeichnet.ZusammenhaltinKunstund Kultur also –gegen rechtspopulistische und völkisch-nationale Strömungen.Die Erklärungist eine bundesweite Kampagne und hältganzunterschiedliche Aktionen, Veranstaltungen und Diskussionsrunden bereit. Letztlichgeht es darum, Signale für dietägliche Praxis zu setzen: Wiekönnenwir gemeinsam Haltung für Toleranzzeigen?Wie gestalten sich Vielfalt und Respekt in der Umsetzung?Schön zu sehen,dass dieUnterzeichnenden (u.a.Ringlokschuppen Mülheim, TanzhausNRW,DüsseldorferSchauspielhaus) ihre Netzwerke nutzen,umgemeinsam Antwortenzu finden.Oder,wie es in einererstenErklärungheißt:„Solidaritätstatt Privilegien!Esgeht um alle!Die Kunst bleibt frei!“. Robert Targan Thomas Aurin Rada Radojcic LEBENSLÜGEN Eingroßer Aufbruch SeinePläne behält Holm (Jens Winterstein)für sich: DerTodkranke hat beschlossen, selbstbestimmtaus dem Leben zu treten undinder Schweiz Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Selbstvon der Krankheit des IngenieursimRuhestand wissennur seine Ex-Frauund dieÄrztinElla.ImZuge eines großenAbschiedsessens möchte Holm einletztes Maldie wichtigstenMenschenseines Lebensaneinen KOMISCHE OPERETTE DieFledermaus MULTIMEDIA-PERFORMANCE Blue ManGroup Schon mal voneiner „Drumbone“ gehört? Dasist ein sechs MeterbreitesRöhrengeflechtaus PVC, dasals Posaune undTrommel zugleichfunktioniert. Erfundenhat dieses innovative Instrumentdie Blue ManGroup, dieeinst in denspäten1980er Jahren der New Yorker Underground-Kunstszene entsprang.Mit ihrerMultimedia-Performancebeweisen dieBlaumänner,wie bunt dasLeben sein MÄRCHEN-MASH-UP Freaks! Tischbringen –doch beim Mahl im FerienhausamSee eskaliertdie Situation urplötzlich und eineAbrechnungmit Holmsegoistischer Lebensführung nimmt seinen Lauf. Es sind dieLebenslügen vonuns Menschen,die Magnus Vattrodtinseinem durchaus politischen Stückzynischbetrachtet; dieRegieführt Gustav Rueb. Premieredes Kammerspiels am 1. Dezember. RT ❚ EINGROßERAUFBRUCH Grillo-Theater, Theaterpl. 11, Essen,Tel.(0201) 8122200; Termine: 1., 6.,14., 27.12, je 19.30 Uhr; Preise: 14-29 €; www.theater-essen.de Da lässtesder Herr vonEisenstein nochmal richtig krachen, bevoreraufgrundschlechtenBetragens hinter schwedische Gardinen gesperrt werden soll.Seine Frau peiltderweil einenSeitensprung an undder gemeinsame Hausfreund sinntwegen einer vergangenen Schmähung aufRache. TurbulentesTableu,das Johann Strauss(Sohn) mit derkomischen Operette „Die Fledermaus“ einst entfaltete.Der Reichtum musikalischer Einfälle, WienerSchmähsowie die schillerndeWeltvollChampagner und Intrigen machen dasWerkzueinem derbeliebtesten weltweit.AmTheater DuisburgübernimmtAxelKöhler(Foto) dieInszenierung –selbst einst langjähriger Sänger,ist Köhlerseit 2000 auch als Theaterregisseur tätig. Musikalische Leitung: Benjamin Reiners..RT ❚ DIE FLEDERMAUS TheaterDuisburg, Neckarstr.1, Tel. (0203) 28362100; Termine: 8,. 13., 15., 20., 29.12., je 19.30Uhr;23.12., 15 Uhr; 25.12.,18.30 Uhr; Preise: 20-77 €; www2.duisburg.de/theater 2015 Lindsey Best Der komplette Titelder Inszenierung verrät,inwelcheRichtung es im Dortmunder Fletch Bizzel Theatergehen wird:„Freaks! –Get readyfor ahorror show“.Unterder Regie vonRada Radojcicund derDramaturgie Anna-Lena Marienfelds lautetdie Parole:„Hört,ihr Leute, dieFreaks sind in derStadt!“ DennindiesemZirkustanzen keine Clowns,sonderneben allerlei skurrile Figurengepflegt ausder Reihe (Choreografie: Monica Fotescu-Uta). Das jungeEnsembleder Kulturbrigaden erwecktMärchenfiguren zum Leben undzeigt dabei, dass nichtalle Märchen gutenden. Ein Blick aufdie andere,dunkle Seitealso–ein Offenlegen des Dämons in uns. Damit erreichen dieKulturbrigadenihr wichtigstesZiel: eine Alternativezuden städtischen Institution bieten. RT ❚ FREAKS –GET READY FORAHORROR SHOW Fletch Bizzel,Humboldtstr.45, Dortmund,Tel.(0231) 142525; Termine: 15.+22.12.,je20Uhr,16.12., 19 Uhr; Preis: 17 €; www.fletch-bizzel.de TURBO-SLAPSTICK MurmelMurmel Der Text vonDieter Roths Stücksei an dieserStelle bereitsverraten: „Murmel,Murmel, Murmel,Murmel, Murmel…“Ja, tatsächlichbesteht besagtesWerkdes Schweizers lediglich aus diesem einen Wort.Somit fällt es auch nichtschwer, sich denInhalt der Original-Textvorlage (1974) vorAugen zu führen: „Murmel“ in allerlei Varianten. Im Jahr 2012 inszenierte Herbert Fritsch dasStück fürdie Berliner Volksbühne –elf Schauspieler,bunte Kostüme,90Minuten „Murmel“.Mittlerweile erfreut sich dieInszenierung weltweiter Erfolge; nunerreichtdas „dramenlose Drama“(DIEWELT) das Bochumer Schauspielhaus.Turbo- Slapstick mit unteranderem Florian Anderer, Matthias Buss, Werner Eng, JonasHienund SimonJensen. Und jederMenge „Murmel, Murmel“. RT ❚ DIE PHILISOPHIE IM BOUDOIR Schauspielhaus, Königsallee 15,Bochum, Tel. (0234) 33330; Termine: 22. (19.30 Uhr), 23. (17Uhr),27. (19Uhr), 31.12. (16+20 Uhr); Preise: 19-45 €; www.schauspielhausbochum.de kann; ihre Showverstehen sie alsReflexauf moderne Zeiten undderen technischenOverkill. „Als wirbegannen, dieShowrund um denunschuldigenund neugierigen ,Blue Man‘ zu gestalten, hätten wiruns diesen Erfolg niemalserträumt“, sagt MitbegründerChris Wink.InKöln und Essen gibt’s diesen Erfolg nunlive. . RT ❚ BLUE MANGROUP Musical Dome,Köln; Termine: 11.-31.12., versch.Termine undUhrzeiten + Colosseum Theater, Essen; Termine: 3.-6.1.19, versch. Termine undUhrzeiten; Preise: ab 58,20 €; www.bb-promotion.com Philip Leth Matthias Creutziger 58| HEINZ |12.2018

ENTERTAINMENT HIGHLIGHTS BB Promotion GmbH &Alegria Konzert GmbH präsentieren Deutsches Filmorchester Babelsberg Christian Schumann LEITUNG EINE NACHT MIT JAMES BOND 22.12.18 Konzerthaus Dortmund Philharmonie Südwestfalen |Leitung: Helmut Imig 23.12.18 Philharmonie Essen Neue Philharmonie Westfalen |Leitung: Helmut Imig FilmPhilharmonic Edition Film mit Genehmigung der DEFA-Stiftung Musik mit Genehmigung von Pro VoxMusic Publishing Musikalische Highlights aus SKYFALL GOLDENEYE CASINO ROYALE LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU GOLDFINGER DER SPION, DER MICH LIEBTE IN TÖDLICHER MISSION IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT U.A. 20.04.19 Konzerthaus Dortmund 21.04.19 Philharmonie Essen *0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf TICKETS: 01806-101011* ∙ www.bb-promotion.com

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016