Aufrufe
vor 3 Jahren

11-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Lesung
  • Jazz
  • Herne
  • Schauspielhaus
  • Festival

STARTPHASE | NOVEMBER

STARTPHASE | NOVEMBER Aus Tonträgernmach Kunst Analoge Freunde der Vergangenheit findenVerwendung bei Gregor Hildebrandts Ausstellung „Tönend hallt die Jugend“. Bis zum 18.11. dienen Kassettenschachteln, Tonbänder und Vinylplatten in der Kunsthalle Recklinghausen als Basis für minimalistische Kunstwerke, Installationen und Tableaus. Hier vereint sich frühes Schaffen des Künstlers mit Arbeiten, die extrafür die ausladenden Räume der Kunsthalle entwickeltwurden. Winter-Varietéohne Lametta Wenn das Lametta schonhängt und vonden ersten Spekulatius nur noch Krümel übrig sind, stellt das Varieté etcetera andem 9.11. mit „Besinnlich geht anders!“ eine recht unbesinnliche Wintershow auf die Beine. Mit viel Charme leitet Moderator Luke Dimon durch ein Programm voller Glitzer und Dynamik, mit Sketch-Comedy, Kontorsion oder Trapezkunst. Der etwas andere Weihnachtszauber mit Basketballjonglage statt Christbaumkugeln. Fake News –aber lustig!! Andere durch den Kakao zuziehen, ist ihr Metier. Anne Rothäuser und Thieß Neubert vom Internetmagazin Der Postillon touren durchs Land und verlegen die Satireshow ins Offline: Am 6.11. treten sie in der Lindenbrauerei Unna auf und bringen im Tagesschau-Stil ihr Programm auch dem internetfernen Publikum nahe. Mit Ironie, Wortspiel und einer Prise Realität präsentieren die „Nachrichtensprecher“komische Studien, Videoclips und News. Fotosvon denRändern desHorizonts Drei Jahre dauerte das Projekt des Naturfotografen MarkusMauthe,dreiJahre, in denen er Afrika,Asien, Südamerika und den Nordpolarkreis bereiste. InKooperation mit Greenpeace erforschte er indigene Gebräuche und versteckte Naturschönheiten. Die Erlebnisse präsentiert erin der einzigartigen Live-Foto-Show „An den Rändern des Horizonts“. Am 27.11. im Bahnhof Langendreer, Bochum, am 3.12. im Astra TheaterEssen. Mauthe inRussland ©Greenpeace/Mauthe VomSlam zumZymny Dass Jan Philipp Zymny vom Poetry Slam kommt, merkt man seinem wortgewandten, absurden Stand-up-Material an. Auf der Comedy-Bühne entfaltet der zweifache deutsche Slam-Champion und Gewinner des Jurypreises des Prix Pantheon eine surreale Welt, jenseits konventioneller Komik. Im drittenProgramm „How to human“ geht Zymnymal eben der Geschichte der Menschheit nach –auf seine Art; Druckluft Oberhausen, 16.11.,20Uhr,18€. Jonas Witt -Cyr Ring ©TOOFAN HASHEMI Depot Dortmund Highland Blastbringtschottische Lebensfreudeinden Pott Stepdanceund ScotsSongs Wenn der Novembernebel über die Hügel kriecht und kalte Winde in Jackenärmel kriechen, sollteman nichtwimmernd auf der Couchversumpfen, sondernsichein Beispiel an den Schotten nehmen –für die ist solch ein Wetter nämlich Frühling! Mit Energie, Musik und Whisky kommt das fahrende Festival Highland Blast indie grauen Tage gedonnert undbringtmoderne Musik undtraditionelle Ideenaus Schottland mit. Versprochen werden Dudelsäcke, Single Malt Whisky, Gaelic und Scots Songs und Stepdance. Auf der Bühnestehen diezweijungenschottischenBands Fara undHannah Rarity,sowie Tänzerin Sophie Stephenson. Erleben kann man diese Dosis schottischer Lebensfreude am 13.11. in den Flottmann Hallen Herne undam14.11. im Schloss HorstGelsenkirchen. Kann Musik Sünde sein? Grün vorNeid undmit Zornestränen–sostartet die 43.Ausgabeder „TageAlter Musik“ in Herne. Alle Stückestammenaus dem Zeitraum zwischen Mittelalter und19. Jahrhundert und thematisieren eineder sieben Todsünden wieVöllerei, Wollust oder Geiz. Nunwerden sie vomEnsemble Polyharmonique oderden Ausnahmetalenten LeilaSchayeghund EvgenySviridovgespielt. Vom8.bis 11.11. an verschiedenen Orten in Herne. Müll als Rohstoff Recyclen wargestern,jetztist Upcycling angesagt.Bei dem, wasbei Normalos im Alltag so an Abfall anfällt, bekommendie kreativen Weiterverwerterglitzernde Augen. DasTrash Up!Festivalpräsentiertam10. und 11.11. im DortmunderDepot zumdritten Mal ein breitesProgramm mit Workshops, Vorträgen, Filmen und großem Markt. Als Akteurevertreten sind unteranderem Lokalunternehmen wie der Concept-Store FairBleiben,die vegane VeloKitchen und die Essenervon eltingMöbel, die urbane Rohstoffe (wieSperrmüll) zu Möbeln machen. DieUrbanistenstehenals Partnerzur Seite. Fara ©Mike Guest ©Jean-Baptiste Millot 08| HEINZ |11.2018

Now! Festivalspielt mit Formgrenzen ElementareKlänge „formper form“heißtdas Mottodes diesjährigenNow!Festivals (24.10.-5.11. verschiedene Orte,Essen ). Im Mittelpunkt der achten Auflage stehen rund 20 Konzerteund Aufführungen, die mit Formgrenzenspielen.Am27.10.(12 Uhr) etwa führtder Bön-RitualmeisterGeshé Dawa Namgyalzum Abschied vomBergbauein Erdritual in der Kokerei Zollverein durch. Um 16 Uhrgibt es dortdie Uraufführung „Die fünfElemente“für Mehrkanalelektronikund performativen Solo-Sopran(JuliaHenning). Und am Abend (19.30 Uhr) präsentiertDirigentJohannesKalitzke in derPhilharmonie unteranderem„POEndulum“, ein Monodram fürSprecher und Orchester,das aufeiner Novelle vonEdgar AllenPoe basiert. Comedy-Abend für den tierisch gutenZweck AufSamtpfoten WerKatzenhalter ist, kann so manchesLied vonKratzspurenund nächtlichen Erstickungsattackensingen. Kein Wunder,dasssichdie Veranstaltung „Grinsekatzen“nun den samtpfötigen Gesellen widmet.Aufschlagenwerden der schwarzhumorigeCartoonistMichael Holtschulte(„Tot,aberlustig“),Autor Oliver Uschmannund Comedian HennesBender. Kunst und Comedy kann man guten Gewissens genießen,denndie Erlöse gehenvollständigans Albert-Schweitzer-Tierheim -hier steigt derAbend auch am 11.11. ab 18:30 Uhr. Pionieredes Schattenspiels –www.diemobiles.de THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN ·PINA-BAUSCH-SAAL 06.01.19 ·Sonntag ·19.30 Uhr Vorverkauf:Solingen Bürgerbüros+Theater-und+ Konzert- kasse,0212/204820, Solinger Tageblatt, Remscheid: SchreibwarenSchmidt Online-Tickets: solingen-live.de // theater-solingen.de // eventim.de Rabatt für ST-Karteninhaber 0234 13003 09. NOV. 2018 –03. MÄRZ 2019 Kevin Ray ©Carolin Lauer Wittener Saalbau wirdzum lustigstenWaschsalon Zwerchfellvernichtung Derwohlberühmt-berüchtigtste WaschsalonDeutschlandsgeht aufLive-Tour.Die Comediansverzichtenkomplett aufWeichspüler und Schongang und greifen aufknallhartesLachmuskeltraining zurück.Nach Terminen in Hamm (14.11., Maxipark)und Hagen (15.11., Stadthalle)gehtesam23.11. auchimWittenerSaalbau rund.Dabei sind dieJungtalente Sertaç Mutlumit frechen Impressionenund Kevin Raymit Illustremaus Partyleben und Alltagswahnsinn, sowieRadiomoderator gone Comedian DerStorb und Zwerchfellvernichterund leidenschaftlicher Nichtstuer DonClarke. JETZT WEIHNACHTSFEIER BUCHEN! Tickets ab 18,- EUR SHOW Do.-Sa. 20.00 Uhr, So. 19.00 Uhr WWW.VARIETE-ET-CETERA.DE Herner Str.299 |Bochum 11.2018| HEINZ |09

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016