Aufrufe
vor 3 Jahren

11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Duisburg
  • Musik
  • Werke
  • Zeche
  • Vortrag
Heinz Magazin November 2017, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE | NOVEMBER

STARTPHASE | NOVEMBER Arbeitskampf im Chancen-Café Zu einem Diskussionsabend zum Thema „Neue Imaginationen des Arbeitskampfes“ lädt das Chancen- Café 103, Oesterholzstraße 103, am 18.11. um 19 Uhr. Ins Visier genommen wird dabei Amazon. Die veranstaltende Künstlergruppe knowbotiq schreibt dazu: „Jede Bewegung wird erfasst, ausgewertet und optimiert. Die Grenzen zwischen Menschen und Maschinen verschwimmen.“ Der Eintritt zu dieserVeranstaltung istfrei. Clementine im Konzerthaus Am 22.11. ab 20 Uhr gastiert der britische Singer/Songwriter Benjamin Clementine im Dortmunder Konzerthaus. Mit seiner gefühlsstarken Stimme hat sich Clementine bereits mit seinem Debütalbum „At least for now“ in die Herzen des Publikums gespielt. Gerade weil sich seine Songs der Einordnung in ein Genre entziehen, hinterlässt seine große Musikalität bleibenden Eindruck. In Dortmund hat er auch neue Songs im Gepäck. Highland Blast feiertSchottland Gleich dreimal gastiertdas fahrende Festival „Highland Blast – ATaste of Scotland“ im November im Ruhrgebiet: Am12.11. ab 20 Uhr inder WerkStadt Witten, am 14.11. ab 20 Uhr in den Herner Flottmann Hallen und am 19.11. ab 19.30 Uhr auf Schloss Horst in Gelsenkirchen. „Highland Blast“ hat sich der Musik und Kultur Schottlands verschrieben. Tolle Stimmung ist garantiert – mit den Bands Talisk und Dàimh, Dudelsäcken, Stepdanceund Whisky. UpcyclingimDepot Wer schon immer Probleme hatte, alte Dinge wegzuwerfen, weil er darin das Potenzial für etwas Neues sah, ist auf dem „Trash Up! Upcycling Festival“ im Dortmunder Depot gut aufgehoben. Am11.+12.11. darf dort in Workshops nach Herzenslust gewerkelt werden. Zwei linke Hände? Kein Problem, ein Markt bietet allerlei fesche Upcycling-Produkte an. Zudem informieren Vorträge, Filme und Ausstellungen darüber, wie man Ressourcen schont und Abfallvermeidet. F. Artmann Noch mehr Photo+Adventure Neben dem bewährten Photo+Adventure „intermezzo“, dem Workshop-Wochenende Anfang November im Landschaftspark Duisburg, schicken die Veranstalter ein zweites Programm an den Start. Unter dem Titel Photo+Adventure „certified“ soll der Photo+Adventure-Gedanke von Zeit und Ort gelöst werden. Ein Ganzjahresangebot für Neugierige, Reiseaffineund Abenteuerlustige. (c) Micky Cleme Douglas Kirkland Messe für Modebewusste und Technikfans Ideen suchen und Inspiration finden Vom schicken Schal über den Kinosound für das Wohnzimmer bis zur Sicherheitstechnik für die eigenen vier Wände reicht das breite Angebot der „Mode Heim Handwerk“. Als größte Verbraucherschau in NRW will die Messe mit ihren Erlebniswelten vom 11.-19.11. erneut mehr als 120.000 Besucher nach Essen locken. Die können sich nicht nur an den Ständen der mehr als 700 Aussteller umsehen und beraten lassen, sondern auch selbst Hand anlegen. Während der ersten Kreativmesse am 11.+12.11. regen auf zahlreichen Workshop-Flächen Kurse zum Mitmachen an, passionierte Selbermacher verraten Tricks und geben Tipps. Was aus Ideen entstehen kann, zeigt der Kreativmarkt Deine Eigenart, der das Messeprogramm ergänzt. www.mhh-essen.de Cinderella rockt Das Märchen von Cinderella, die einen Schuh verliert und einen Prinzen findet, kennt jedes Kind. Diese fantastische Geschichte über Lug und Trug, Gut und Böse spielt sich nun in einer modernen Fassung auf der Bühne ab. Als Popmusical soll sie Familien vom 8.-10.12. im Colosseum Theater Essen und am 26.12. in der Stadthalle Wuppertal verzaubern. Da rocken die Stiefschwestern das Publikum, und die gute Fee (Popstar Loona) verlässt sich beim Fliegen aufs Navi. cinderella-popmusical.de Jazz-Chamäleon Keine Frage, er gehört zu den stilprägendsten und wandlungsfähigsten Persönlichkeiten des modernen Jazz: Herbie Hancock. Der Pianist und Komponist hat in den mehr als 50 Jahren seiner außergewöhnlichen Karriere immer wieder Grenzen gesprengt, ist sich selbst dabei aber treu geblieben. Der wandlungsfähige Pionier und zwölffache Grammy- Preisträger ist am 23.11. um 20 Uhr mit seinem Ensemble in der Essener Philharmonie zu hören. Im Alfried Krupp Saal schöpft der Meister des akustischen und elektronischen Jazz‘ aus seinem scheinbar unerschöpflichen Repertoire oder improvisiert einfach den nächsten Meisterklang. Rainer Schimm / MESSE ESSEN GmbH OnAir Family Entertainment GmbH 06| HEINZ |11.2017

Düsseldorf erreicht das nächste Level Digitale Realitäten Dank des Next-Level-Festivals dreht sich in Düsseldorfs NRW-Forum vom 9-12.11. alles um die Zukunft der digitalen Spielwelt. Welche Potenziale stecken im Gaming? Welchen Stellenwert haben virtuelle Spiele in Kultur und Bildung? Neben massig Diskussionsstoff können sich die Besucher natürlich auf neue Spiele freuen. Etwa auf „Angry Chef“, in dem Spieler die Wutausbrüche eines Küchenchefs mit Bratpfannen und Tellern abwehren müssen, während im Pig-Simulator die Welt durch Schweineaugen erlebt wird. Physisches und virtuelles Erleben verschwimmen derweil beim Painball, wo Fehler im Spiel mit realem Schmerz bestraft werden. Dazu Ausstellungen, Workshops, Fachvorträge und Game Jam. www.next-level.org BB Promotion GmbH in cooperation with Diamond Dance Productions and Indigo Productions presents Essen feiert das Literatürk-Festival Mehr Gerechtigkeit „Macht und Ohnmacht“ – das Thema des diesjährigen Literatürk- Festivals (6.-15.11., Essen) könnte kaum aktueller sein. Hier kommen Autoren aus der Türkei, Deutschland und anderen Ländern zusammen und schaffen eine gemeinsame Bühne für Diskussionen. Wie fühlt sich Machtlosigkeit an? Welche Wege gibt es aus der Ohnmacht? Und wie kann Macht gerechter verteilt werden? Mit dabei ist auch Ilija Trojanow, der die eigene Fluchterfahrung in seinem Buch „Nach der Flucht“ verarbeitet hat. www.literatuerk.com Die Flut Hamburg GmbH & Co. KG Bilderreise durch die Ruhrgebietsgeschichte Der Pott aus Sand Eine emotionale Bilderreise durch die Metropole Ruhr verspricht die Sandmalerei von Anna Telbukh. Die Künstlerin lässt aus feinsten Körnern auf einer beleuchteten Glasplatte Motive aus dem Ruhrgebiet entstehen, die sich unter ihren Händen ständig verändern und aus Momentaufnahmen eine Geschichte erzählen. Auf eine Leinwand projiziert und mit Musik unterlegt, verfolgt das Publikum die ständige Verwandlung der Bilder und erfährt so „Das Ruhrgebiet … in Sand gemalt“ – mal historisch, mal modern. Die Tour startete im Oktober in der Zeche Schlägel und Eisen in Herten. Termine und Tickets unter www.sand-malerei-nrw.de. 22. –26.12.17 Konzerthaus Dortmund 28. –31.12.17 Colosseum Theater Essen Tickets: 01806 -101011 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) www.irish-celtic.de 11.2017| HEINZ | 07.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016