Aufrufe
vor 3 Jahren

11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Duisburg
  • Musik
  • Werke
  • Zeche
  • Vortrag
Heinz Magazin November 2017, Ausgabe für Dortmund

BÜHNE | ÜBERSICHT ©

BÜHNE | ÜBERSICHT © Thomas Jauk MUSICAL VON MARC SHAIMAN Hairspray Baltimore, 1962. Die Corny Collins Show des lokalen Fernsehsenders ist das Zentrum von Tracy Turnblads (Maja Hennicke) Welt. Hier präsentieren die „Nicest Kids in Town“ die neueste Musik und die aktuellsten Tanzschritte. Einmal dabei zu sein, einmal neben ihrem Schwarm Link Larkin (Jörn-Felix Alt) tanzen zu dürfen, das ist Tracys großer Traum. Doch dafür scheint sie zu füllig, zu unangepasst zu sein – nicht nur wegen ihrer hochtoupierten Jackie-Kennedy-Frisur. Als sie beim Nachsitzen die coolen Tanzschritte der schwarzen Mitschüler kennenlernt, ist ihre Chance gekommen. Melissa King (Regie und Choreografie) inszeniert das Musical von Marc Shaiman für die Oper Dortmund. Die musikalische Leitung übernimmt Philipp Armbruster. dt ❚ HAIRSPRAY Opernhaus, Theaterkarree, Dortmund; Termin: 5.11., 18 Uhr, 10./18./25.11., jew. 19.30 Uhr, 19.11., 15 Uhr; Preis: 20-55 €, Tickets (0231) 027222; www.theaterdo.de DAGMAR TIGGES HEINZ-AUTORIN Retro-Trend Alle Jahre wieder sind sie angesagt: die besten Stücke aus vergangenen Jahrzehnten. Besonders beliebt: die Mode der 1970- er. Kein anderes Kleidungsstück repräsentiert diese besser als die Schlaghose. In solch einem Teil wurde John Travolta als Tony Manero in dem Film „Saturday Night Fever“ (1977) unvergesslich. Der Film, der durchaus polarisierte, machte ihn berühmt. Abgesehen von der Hintertreppen-Story, die sich mit unsinniger Melodramatik zu einem saccharinen Happy- End schleppe, so ein Rezensent im Spiegel, zeige der Film allerhand Realität, wenn er drastisch die Sitten einer neuen amerikanischen Jugend-Subkultur schildere. Dennoch: Der Film ist Kult und auch das gleichnamige Musical von Robert Stigwood und Bill Oakes, das jetzt in der neuen Version von Ryan McBryde im Sektor zu sehen ist – unser Tipp des Monats. Die Rolle des Tony Manero übernimmt Dimitri Vassiliadis. Nach einer Tanz- und Gesangsausbildung perfektionierte er sein Schauspiel zwei Jahre lang an der Kulturwerkstatt in Bottrop. Er spielte u.a. die Rollen des Löwen Simba in „König der Löwen“ und des Prinzen Christopher in „Cinderella“. Am TiC Wuppertal verkörperte er im Musical „Hairspray“ die Rollen des Corny Colins und des Wilbour unter der Regie von Patrick Stahnke. Dagmar Tigges ©Hiroshi Seo HEINZ PRÄSENTIERT Ralf Schmitz Rasant und kurzweilig: In seinem neuesten „Live-Lach-Werk“ verspricht Ralf Schmitz – Komiker, Autor, Moderator, Schauspieler, Synchronsprecher und Musiker in Personalunion – einen Abend der „schmitzschen“ Extraklasse. Sein sechstes Bühnenprogramm „Schmitzenklasse“ bietet Improvisation pur und gut getimte Pointen. Ralf Schmitz, bekannt aus TV-Shows wie „Schillerstraße“ und „Genial daneben“, EINE STÜCKENTWICKLUNG Wir müssen reden Was war zuerst da, die Gesellschaft oder die Familie? Autorin Laura Naumann, Regisseurin Anna Fries sowie die Schauspielerinnen und Schauspieler Therese Dörr, Lisa Jopt, Anke Zillich, Günter Alt und Jana Deppe haben sich bei Bochumer Familien zum Abendessen eingeladen. Aus dem, was sie dort erlebt haben, hat Naumann das Stück „Wir müssen reden“ geschrieben. Fries‘ Inszenierung dreht als Zwerg Sunny in den „7 Zwerge-Kinofilmen und als Autor der Bestseller „Schmitz‘ Katze“, „Schmitz‘ Mama und „Schmitz‘ Häuschen“ gilt als der Turbo unter den Comedians. Mit seiner Mischung aus Stand-up, Sketchen, Improvisation und Physical Comedy gelingt es ihm immer wieder, sein Publikum zu begeistern. dt ❚ SCHMITZENKLASSE Colosseum Theater, Essen; Termin: 25.11., 20 h; Preis: ab 33,95 € // Theater am Marientor, Duisburg; Termin: 26.11., 19 h; Preis: ab 30,80 €; Verlosung: 3x2 Tickets pro Stadt unter www.heinz-magazin.de sich um die Familie als „Staat im Kleinformat“ und verortet den Abendbrot- Tisch als Zentrum des Universums. Dort spielen sich die schönen und schmerzhaften, die banal erscheinenden wie einzigartigen Momente des Familienlebens ab, die den Menschen prägen und für die Gesellschaft formen. Dort entscheidet sich, ob man anderen vertraut oder nicht. dt ❚ WIR MÜSSEN REDEN Schauspielhaus / Theater unten, Bochum; Termin: 1.11., 17 Uhr, 27.11., 19 h; Preis: 12/8 € erm., Tickets (0234) 33335555; www.schauspielhausbochum.de HEINZ PRÄSENTIERT Yamato „Chousensha“, zu Deutsch „die Herausforderer“, lautet der Titel der neuen Show des 1993 von Masa Ogawa gegründeten japanischen Taiko-Ensembles. „Chousensha“ widmet sich der Herausforderung des Lebens. In faszinierender Synchronität gelingt es den Trommelkünstlern, das Abenteuer des Aufbruchs und die Verheißung lang gehegter Träume in einen pulsierenden Beat mit Spitzenfrequenzen von bis zu 500 Schlägen pro Minute zu transformieren. Eine Mixtur aus traditionellen japanischen Instrumenten wie der dreisaitigen Shamisen oder der kleinen Chappa-Zimbel und über 40 Trommeln lässt dabei eine vibrierende Zwiesprache mit dem Publikum entstehen. Das akustische Fest der Sinne wird von Kostümen des Stardesigners Kansai Yamamoto abgerundet. SiA ❚ YAMATO – THE DRUMMERS OF JAPAN Konzerthaus, Brückstr. 21, Dortmund; Termine: 28.-31.12., Do-Fr 20 Uhr, Sa-So 16+20 Uhr; Preise: ab 52 €, Tickets unter (01806) 101011; Verlosung: 3x2 Karten unter www.heinz-magazin.de Robert Recker © Diana Küster HEINZ PRÄSENTIERT Rocky Horror Show Seit der Uraufführung am Londoner Royal Court Theatre 1973 gilt Richard O’Brien’s „Rocky Horror Show“ als Enfant terrible des Musicals. Über 20 Millionen Zuschauer sahen bereits das bizarre Märchen für Erwachsene. Für die aktuelle Europatournee hat sich Regisseur Sam Buntrock dem Time Warp verschrieben, mit dem er der Show die verdiente Rückkehr zu ihren Wurzeln ermöglicht. Sky Du Mont, Martin Semmelrogge und Annette Frier übernehmen die Rolle des Erzählers (städteabhängig), während die schrille Story um ein biederes Paar , das sich nach einer Autopanne in das Schloss eines außerirdischen Wissenschaftlers verirrt, zum Trash-Hochgenuss lädt. SiA ❚ ROCKY HORROR SHOW Termine: Colosseum Theater; Essen, 19.-27.12. // Konzerthaus Dortmund, 3.-10.1.18 // König-Pilsener-Arena Oberhausen, 19.-21.1.18; Preise: ab 39,50 €, Tickets (01806) 101011; Verlosung: 3x2 Karten pro Stadt unter: www.heinz-magazin.de © Thommy Mardo 58| HEINZ |11.2017

Speisen, Getränke, Genuss. HÖVELS Hausbrauerei Hoher Wall 5-7 · 44137 Dortmund hoevels-hausbrauerei.de RESTAURANT am Markt www.wenkers.de Persische Spezialitäten Gesunde Küche 18 Jahre Restaurant Soraya! Am 12.12.2017 wird Soraya volljährig! Wir feiern diesen Tag gern mit Ihnen und vielen weiteren lieben Gästen! 19,90 € / p. P. zzgl. Getränke Märchenabende 5.11 + 3.12.2017 Ein wunderschöner Abend aus tausend und einer Nacht. Genießen Sie einen Abend mit live erzählten Märchen und Köstlichkeiten der Persischen Küche. Heiligabend geöffnet 1. & 2. Weihnachtstag Mit weihnachtlichem Buffet 19,90 € / p. P. zzgl. Getränke Mittag: 13.00 - 16.00 Uhr Abend: 18.00 - 23.00 Uhr Silvesterparty 2014 Begrüßungscocktail | Gala Buffet | Tanzmusik | orientalischer Tanz | Feuerwerk Grillgerichte ohne Konservierungsstoffe, Gelatine | Leckere Speisen für Veganer und Vegetarier Mitternachts-Snack 39.90 € / p. P. Inkl. Getränke 79.90 € / p. P. (keine Flaschen) Märkische Str. 84 • 44141 Dortmund • Tel. 0231 / 77 44 22 • info@restaurant-soraya.de www.restaurant-soraya.de © freeimages.com – ankamaslan © freeimages.com – tnimalan/fangol/nksz 11.2017| HEINZ | 59.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016