Aufrufe
vor 2 Jahren

09_2019 HEINZ MAGAZIN Essen

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Duisburg
  • Festival
  • Musik
  • Heinz
  • Recklinghausen
  • Magazin
  • Www.coolibri.de

STARTPHASE | SEPTEMBER

STARTPHASE | SEPTEMBER Menschsein im Kunstwerden Die Ausstellung „Properties ofhuman beings“ beschäftigt sich mit der Positionierung des Menschseins in der kulturellen, urbanen als auch natürlichen Umgebung. Die Künstlerin Karin Apollonia Müller zeigt vom 1.9. bis zum 18.10. beim Verein Kunstwerden in Essen Ausschnitte ihrer Arbeiten „Angels in Fall“oder „OnEdge“ sowie Einblicke in ihre experimentellenArbeiten „EVM“und „Blood“. Americana-Sound im JuBB Mit einer neuen Reihe frönt das Essener JuBB dem Americana Sound. Rootsrock, Alternative Country und Indierock versprühen dann den Charme der USA. Den Anfang macht am 3.9. die Band Susto aus South Carolina, deren Klanglandschaft im Tal zwischen Indie und Alt- Country liegt. Starker Fokus auf Gitarren mit unüberhörbarem 60s-Einfluss, textlich aber eher im jungen Indie einzuordnen. Ein famoser Geheimtipp! Am 31.10. folgen die Michigan Rattlers, am 5.12. Leeroy Stagger. Benefizkonzert im Folkwang Die Folkwang Musikschule gestaltet zusammen mit dem Gitarrenorchester Ruhr am 14.9. ein Benefiz- Konzert fürFamilien im Museum Folkwang.Gespielt werden Stückevon Musikernwie Roland Dyens,Andrew York und Timothy Phelan. Insgesamt musizieren 22 Lehrer aus Dortmund, Essen, Hamm und Soestfür Familien mitKindern.Los geht‘sum15Uhr. Spenden gehen andie „Kinder brauchen Kunst und Musik–Ulrike Nitschmann Stiftung“. Rambazamba auf Zollverein Am 28. und 29.9. steigt auf Schacht XII zum 30. Mal das Große Zechenfest auf Zollverein. Auf mehreren Bühnen werden Musik, Tanz und Show geboten, knapp 90Stände laden zum Bummeln ein und bei geführten Touren übers Gelände haben Besucher Gelegenheit, den Essener Industriekomplex näher kennenzulernen. Am Sonntag beteiligt sich außerdem das Ruhr Museum mit kostenlosen Führungen durch die Ausstellung. Zeche Zollverein ©Jochen Tack Kammerkonzert in der Flora In der Gelsenkirchener Florawerden wiederGeigenkoffer und Klavierdeckel aufgeklappt, denn die monatliche Reihe „Musik erzählt …“ geht in die vierte Runde.AndreiSonntagen zwischen September und November soll es um die Themen „Aufbrechen und Ankommen“ gehen. Den Auftakt am1.9. machen das Streichquintett des Ensembles Ruhr und der irakische Oudspieler Raed Khoshaba. Erzählt wird dann vonHeimat und Zusammengehörigkeit. Susto ©Justin Osborne ©Renate Debus-Gohl Nachtfrequenzzelebriert Jugendkultur in ganz NRW Breite Palette ZumzehntenMal feiern 90 Städte in NRWdie Nachtfrequenz.EineNacht, vollgepacktmit allem, was Jugendkultur zubieten hat. Rund 150 Locations sind am Start. Die Palette reichtvon Tanz undTheaterüberBeatboxingund AugmentedReality biszuParkour.Fast alle Angebote sind kostenlos,zum Teil isteine Anmeldung erforderlich.ImJulius-Leber- HausinEssenwerden zum Beispiel die Spraydosen ausgepackt. Proserklären dieTechnik undhelfenbei der Motivfindung.DJund Rapperunterlegenden „Graffiti-Jam“ mitwummernden Beats. Zum Theaterworkshop am Schauspiel Essen sollte man bequeme Kleidung und etwasMut mitbringen. UndimBochumerFreizeitzentrumU27 steigt ein Newcomer-Konzertmit DieKrauses,Airstrike undNot at home. Mensch-Tier-Beziehung Das Ruhr Museum Essenstartet eineneueAusstellungsreihe in der ehemaligen Kohlenwäsche.Inder Galeriein der21Etage sollen vonnun an populäreThemen der Ruhrgebietsgeschichte abgebildet werden. Die erste Ausstellung „Mensch und TierimRevier“ geht bis zum 25.2. der grundlegendenFrage nachder kulturellen Identitätnach. Mehr als100 Objekte,Leihgaben anderer Museen und privaterSammler,thematisieren die verschiedenen Aspekte derMensch-Tier-Beziehung. Aufder Spur Bereits zum21. Malöffnen beider Kunstspur EssenKünstler ihreAteliers für Besucher. Von Fotografie über Malerei bis hinzuDruckgrafik und Bildhauerei reichendie Ausdrucksformen.Zur Orientierung hatdas Kulturbüro ein Faltblattherausgebracht, das Infoszuden über300 beteiligtenKünstlern, die Adressen und Öffnungszeiten der Ateliers sowie die besten VerkehrsverbindungenabEssen Hauptbahnhof aufführt. Erhältlich istesbeim Kulturbüro, derTouristikzentrale,imBürgeramtGildehof sowieimInternet.Die Ateliertürenstehenam21. und 22.9. im Süden,am 28. und29.9. im Norden der Stadt offen. ©Ilva Menzel Bergmann mit Ziege vor der Kokerei Prosper, Bottrop, 1961 ©Fotoarchiv Ruhr Museum; Foto: Anton Tripp 08| HEINZ |09.2019

PostdramatischePerformancesinder GalerieAlteMitte Saxofonund Sexspielzeug Konzertreihe, Verkaufspartyoder postdramatisches Theater? Das weiß hier keiner so genau, aber egal,abgefahrenwird’sinder „Hardcore Easy ListeningBoutique“auf jeden Fall.Das Trio Meat.Karaoke.Quality.Time okkupiertfür ihre Reihedie EssenerGalerie Alte Mitte,ummit elektronischen Saxofonen und E-Drumsavantgardistische Klänge zu zaubern. ProTermin laden die Mitglieder einen Produktvertreterals Gast ein:Das Angebotsspektrumreicht vonMagnetschmuck über Nahrungsergänzungsmittel biszum Sexspielzeug. Gemeinsammit Moderatorin PiaAlena Wagner entsteht ausdiesem MixeinepostdramatischePerformance,bei derKonsum aufKritik trifft.Jeab19.30 Uhr am 5.,12., 13. und21.9. Mehr Terminefolgen. Neue Sonderausstellung im Soul-of-Africa-Museum Rituale undGeheimnisse Ritualgegenständeaus West-und ZentralafrikastehenimZentrum der neuenSonderausstellung„Secrets“imSoul-of-Africa-Museum in Essen-Rüttenscheid.Besuchbarist diesenach längererUmbauphase ab dem28.9. Entstanden istdie Ausstellung in Zusammenarbeit mitdem Soul-of-Oku-Museum in Kamerun. DieDauerausstellung des EssenerMuseums geht während der Zeit aufReisen und wird bisMai 2020 alsLeihgabe zum Thema Voodoo im Roemer und PelizaeusMuseum in Hildesheim zu sehensein. Am Buschmannshof in Herne Wanne-Eickel BAM BOOM BANG! AHH! OHH! 21. Sep. .. Unser nachster erscheinungstermin 25.09.2019 www.heinz-magazin.de Tante Polly ©Mike Jockers TUP-Theaterfest begeistert mit buntemProgramm Sparten, Trailer, Seeräuber DieSpartender Theaterund Philharmonie Essen(TUP) richten wieder ein Theaterfestaus,das Lust aufdie neue Spielzeit machen soll.Austragungsortder eintrittsfreien Sause istdiesmal das Grillo-Theater.Führungenhinterdie Kulissen, eine Kostümversteigerung,ein Wunschkonzertund ein Opernquiz mitSängern des Aalto-Theaters stehen aufdem Programm. Um 19 Uhr startetdie Trailer-Show,bei derSzenen aus kommenden Stücken gespielt werden.Gekrönt wird derAbend voneinem Live-Konzert der Seeräuberswing- und Kneipenjazzband Tante Polly auf dem Vorplatz. 09.2019| HEINZ |09

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016