Aufrufe
vor 2 Jahren

09_2019 HEINZ MAGAZIN Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Duisburg
  • Festival
  • Musik
  • Heinz
  • Recklinghausen
  • Magazin
  • Www.coolibri.de

KONZERTE|ÜBERSICHT

KONZERTE|ÜBERSICHT Nadine Sole Damals undheute Flashback ins Jahr 1969: Damals war auch nicht allesrosaWolken–Vietnamkrieg,Martin Luther King ermordet,gespaltene Gesellschaft. Dafür umso schöner:Ein Festival ohne Zäune, bei dem400 000 Menschen miteinander feierten,egal, ob dieBühne in sichtbarerNähe war, Hygiene- oder Sicherheitsbestimmungen erfüllt waren. 50 Jahreist Woodstock nunher.Heute hat das Fusiondank beherzter Demonstrationenund einerPetition, die130 000 Malunterschrieben wurde, erreicht, dass diePolizei nicht auf, sondernlediglichvor dem Gelände dieStellung hält. Beim HaldernPop im August funktioniertedas leider nicht so ganz. Sicherheit und Waffen scheinen in den Köpfen vieler eine Gleichung zu ergeben. Dafür glänzten diefleißigen Besucher im wahrsten Sinne des Wortes durchReinlichkeit. Kein Krümel, keine Bierflasche,keinPapierchen waren nach dem Festival auf dem Rasen in Rees am Niederrhein übrig geblieben. Einschönes Zeichen für einmüllloses Miteinander.Gerade,wennSchlagzeilenvon Weltuntergangsszenarien, von wildlingsParolenschmetternden und schmelzenden Gletschern alltäglich sind.Womit wirnochmal in diehippieskeVergangenheitschwenken. Denn auch damalshattenviele das Gefühl, allessei verloren.Aber: DasZusammenkommender gebatiktenGemeinschaft hatetwas bewegt.Die Polizei paffte seinerzeitVerbotenesmit und ließWaffen Waffen sein,wie Woodstock-MitstreiterinJoan BaezneulichzuProtokoll gab. Musik, das weiß dieinzwischen 78- Jährige, dieweiterfür eingleichberechtigtesMiteinander singt,kann eben einiges. Und dieKlimakrise? –WeShall Overcome! Nadine Sole ©Moritz Mumpi Künster ©Promo INDIE-ADEL The Wedding Present Zackige schnelle Gitarren, strenger britischer Akzent undRefrains,die gnadenlos in Hirnwindungenkleben bleiben: Es ist kaum ein Wunder,dass TheWedding Presentaus Leedsin den späten80ernimThronsaal des Indiepops residierten. Stücke wie„Kennedy“, „Brassneck“ oder „Come Play With Me“betörtennichtnur Szenekenner,sondern wirbeltenauchdie britischen Mainstream-Charts auf. PHILOSOPHISCHER INDIEROCK DanMangan Er ist wie derbesteKumpel, mit demman nach der Arbeit noch ein Bier trinken gehtund nach einigen Gläsern unversehens übersLeben philosophiert. DanMangansTexte kratzennichtnur an derOberfläche, sonderntauchentief in Sinnfragen ein, ohne dabei zu schwermütig zu werden. AufKonzertenlegtder 36- Jährigegerne mal seine Gitarre zur Seite, um wahlweiseBarhocker oder FÜR DENGUTENZWECK Rock Musikfest Amtlich Abrocken und dabeiGutes tun? Das gehtbeim Rock Musikfestin der Weststadthalle.Annisokayführen das Line-upan, gefolgt vonThe Royal aus den Niederlanden undMalcolm Rivers aus Münster. Ansonsten sind mitBreathe Atlantis,KönigKobra und Dead Memorygleich drei Essener Bands am Start. Ein Blickindie Runde verrät:Hierist vonMetal über Alternativeund Punk biszuEntertainment VERWURZELTER BLUES The RonLemons Seit derUnterfrankenerAndreas KümmertimJahr 2013 die Castingshow„TheVoice of Germany“ gewann, geht erseinen eigenen Weg. Der führte 2015vorbei am EurovisionSong Contest,dessen Vorentscheid er eigentlich gewann,den Sieg aber abtrat. Spätererklärteer, an Panikattacken zu leiden. Aktuell istermit der Band The RonLemons unterwegs undsingt abseits vonRadiomusik und Popsongs Seitdemwurde dieBandvon Gründer David Gedge immerwieder in wechselnderFormation aktiviert, das letzte Album „Going, going...“erschien2016 und brachte zwar weniger poppige, griffige Stücke,die ihre Kante vonSaitengeschredder erhalten, dafür aber artistischgroßgedachte Konzeptstückemit viel Ohrenschmauspotenzial. Live gibt‘s fürFansaller Ären was. lv ❚ THEWEDDINGPRESENT MusiktheaterPiano, Lütgendortmunder Str. 43, Dortmund; Termin: 16.9., 20 Uhr; Preis: 18-24 € Kisten in der Menge zu erklimmenund gemeinsam mitdem Publikumseine Indie-Songs zu singen.Gerade wegen solcher Spontanaktionen haterbei Fans einStein im Brett.Die Lieder auf seiner fünfterPlatte„More or Less“ handelnvom Vatersein, vonungewisser Zukunftund vonder Angst,mit Mittedreißig eincouponsammelnder Spießer zu werden. Unbedingt hörenswert! LN ❚ DANMANGAN Druckluft,AmFörderturm27, Oberhausen; Termin: 25.9.,20Uhr; Preis: 20 € Annisokay ©Felix Fröhlich ausseinen favorisiertenGenres: Blues undRock‘n‘Roll. Derist bei den Ron Lemons tiefverwurzelt in den 60ern und70ern, inspiriertvon denLegenden dieser Zeit,von den Rolling Stones, vonJimiHendrix, vonLed Zeppelin. Kümmerts Stimmgewalt passt perfektauf diejohlendenGitarrensoli, scheppernden Schlagzeugeskapaden undschummerndenBassläufe. lv ❚ THERON LEMONS Blue NotezClub, Joseph-Cremer-Str., Dortmund; Termin: 6.9., 20 Uhr; Preis: ab 17 € KÖLSCHER DAMENDREIER Beer Bitches Ja,okay, hiersteht einElefantim Raum:Eineder drei Damen vonden Beer Bitchesist Comedy-Königin CarolinKebekus. Gut, jetzt wo dasaus dem Wegist: Diese drei kölschen Frohnaturen beschlossen einst (es war2014) beieinem isotonischen Getränk (eswar Kölsch)eineBandzu gründen, mit dersie Chartstürmer zu kölschen Gassenhauern umdichten können. Dennwas aufdieser Welt würde mehr Sinn machen,als Adeles „Hello“ zumKarnevalskracher „Helau“ umzudichten? Und auch dieGaga, Tina Turner oderDisney-Songswerden vonden drei Damen gnadenlos durch denKakao,pardon, das Kölsch gezogen. Mitköllscher Mundartund frechem Mundwerkwirdauchauf dem ersten Album „Deck Opjetrage“gesungen.Etwaübers Popowackeln („Schwing mingFott“), über Politessen („Knöllchefrau“)und selbstmurmelnd auch: Karneval! lv ❚ BEER BITCHES LCB, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, Wuppertal; Termin: 19.9.,20Uhr; Preis: 30,75 € Rock alles dabei. Zudemzückt das Team vomTattooStudio 1971 dieNadel,umArmeund Schenkelfür den guten Zweck zu verzieren.Und gegen Magenknurren hatder Foodtruck von Snack’n’Rolleinige Rezepteauf Lager. Mitden Reinerlösenwerden die Prof. Dr.Eggers-Stiftung für psychischerkrankte Kinderund Jugendlichesowie der „Mukkefukk MusikNewcomer Contest“unterstützt. LN ❚ ROCK MUSIKFEST Weststadthalle,Thea-Leymann -Str.23, Essen; Termin: 28.9., ab 16 Uhr; Preis: 20 € ©Veranstalter ©City Slang 54| HEINZ |09.2019

©Promo Cultdreams ©Wall of Sound PR Toxoplasma ©Promo WOODS OF BIRNAM TREFFEN AUF KatFrankie Zweimoderne undkunstvolle Auslegungenvon Popmusik präsentiert die Ruhrtriennale dieses Jahr.Die Band WoodsofBirnam bringt bedachte,melancholische, aufgewühlte Töne mit,während Musikerin Kat Frankie eine breite PaletteanAusdrucksformen ihr Eigen nennen darf undaktuell auf R‘n‘B und Soul setzt. lv ❚KATFRANKIE&Woods of Birnam Landschaftspark Duisburg; Termin: 13.9.; Preis: 15-25 € SYMPATHISCHER LATINOPOP Alvaro Soler GutgelauntenEspaña-Popvon schnuckeligen Latinoboysgibt‘swie Sand am Meer,dabrauchtesschon mehr,umPopstar zu werden. Alvaro Soler punktet mitWeltgewandheit, lebteerdoch schon in Barcelona, Tokio, Berlin.DankRückenwinddes MajorlabelsUniversal gehts fürden Sympathieträger seit 2015 steil bergauf. lv ❚ ALVARO SOLER Kö-Pi-Arena, Arenastr.1,Oberhausen; Termin: 19.9., 20 Uhr; Preis: ab 48 € NORDISCHEKLÄNGE Symbio DieReihe „Klangkosmos“entführt ZuhörerinklanglicheFerne.Mit dem DuoSymbiogehtesins schwedische Folk-Universum.Mit Drehleier und Akkordeon wirddabei aber nicht Dorffest-Volksmusik geschmettert, sondernKompositionen zwischen nordischer Tradition undminimalistischerKunst erschaffen. ❚ SYMBIO TeoOttoTheater, Remscheid; Termin: 26.9., 19.30 Uhr; Preis: 10 € KRACHIGERPUNKROCK TheBaboon Show Auch Schweden können sickigsein. Da muss auchschon mal eine krachige Punkband gegründetwerden, die Ausbeutung,Autoritäten undSexismusanprangert. TheBaboonShow ausStockholm übernehmen den Job und lieferngroßartigenRockzwischen Ramones undRoyal Republicab. lv ❚ THEBABOON SHOW BahnhofLangendreer, Wallbaumweg108,Bochum; Termin: 12.9., 20 Uhr; Preis: 20 € AUFREIBENDERPOST-PUNK Cultdreams Nochvor einemJahrhießen sieKamikazeGirls,jetzt machenLucinda Livingstone undConorDawson aus Brightonals Cultdreamsnoisigen Post-Punkmit Weltschmerz.Ein bisschen aggro,ein bisschen schwelgend und nichtzuwenig aufreiberisch. Support kommtvon denDortmunder Emopunkern Symmetry Lover. lv ❚ CULTDREAMS &Symmetry Lover Waldmeister, Solingen; Termin: 15.9., 19 Uhr PUNKIGES DOPPEL Toxoplasma &Supabond Punk wieerleibt undlebt–dafür stehen Toxoplasma schonseit 1980. Dazu gehörtauchneAuflösungin den 90ern, dieWiedervereinigung Mitteder 00erund natürlich brachiale deutsche Texteund harteRiffs. Unterstützungkommtvon der20Jahre jüngerenBandSupabond aus Düsseldorf mit klar fetzendem Punksound.lv ❚ TOXOPLASMA &Supabond Djäzz, Duisburg; Termin: 13.9., 20 Uhr; Preis: ab 12 € ©Ben Wolf Kat Frankie ©Sabrina Theissen ©Sona Hellman Dr. Leon Windscheid 01.09.19 BO, Bahnhof Langendreer Helge Schneider 08.09.19 GE, Amphitheater 19 &20.03.20 DO, Konzerthaus Dota 11.09.19 Düsseldorf, Zakk 30.01.20 Dortmund, Domicil Sebadoh 20.09.19 Köln, Stadtgarten Alexa Feser 08.10.19 Bochum, Zeche The Strumbellas 16.10.19 Köln, Kantine Wallis Bird 18.10.19 Bochum, Christuskirche Metronomy 22.10.19 Köln, Carlswerk Victoria Ralf Schmitz 09.11.19 Essen, ColosseumTheater 25.01.20 D, MitsubishiElectric Halle 27.03.20 DO, Westfalenhalle 2 Stefanie Heinzmann 10.11.19 Dortmund, FZW Calexico and Iron &Wine 15.11.19 Köln, Palladium Annett Louisan 22.11.19 Bochum, Jahrhunderthalle 07.04.20 Wuppertal, Stadthalle Kurt Krömer 27.11.19 Essen, Lichtburg Friska Viljor 30.11.19 Düsseldorf, Zakk Methodisch Inkorrekt 01.12.19 Essen, Weststadthalle Andreas Weber 05.12.19 BO, Bahnhof Langendreer Cetcé (Irie Révoltés) 17.12.19 BO, Bahnhof Langendreer The Growlers 08.02.20 Köln, Live Music Hall AnnenMayKantereit 05.03.20 OB,König-Pilsener-Arena Meute 11.03.20 Bochum,Jahrhunderthalle Dieter Nuhr 13.03.20 Hagen, Stadthalle Die Teddy Show 03.04.20 Bochum, RuhrCongress Steffen Henssler 24.05.20 D, MitsubishiElectric Halle TICKETS &INFOS: WWW.SCHONEBERG.DE 09.2019| HEINZ |55

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016