Aufrufe
vor 3 Jahren

05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Wuppertal
  • Recklinghausen
  • Duisburg
  • Schauspielhaus
  • Oper
HEINZ Magazin Mai 2018, Ausgabe für Essen

STARTPHASE | MAI

STARTPHASE | MAI Ruhrpott-Doku auf Tour Inspiriert vom Dokumentarfilm „Das Gegenteil von Grau“ von Matthias Coers &Recht auf Stadt –Ruhr entstand die Internetplattform „Das graue Gegenteil“–dasFilm- und Internet-Projekt desNetzwerk X –für Kunst &Soziales. Hier werden Filme über das Ruhrgebiet gesammelt, die über die vielfältigen „Grauen“ berichten. Vier Filme sind bereits entstanden, vom 11.-13.5. geht es auf Tour durch Duisburg, Essenund Oberhausen. www.dasgrauegegenteil.de Rückkehr der Smackdown-Stars Fans vom World Wide Wrestling Entertainment (kurz: WWE) dürfen sich freuen, denn das Spektakel mit den Protagonisten von SmackDown steigt am 10.5. in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen. Hier geht es nicht um blankes Kräftemessen: Die spannenden Duelle sind Teil einer großen Show, die mit rockigen Melodien, echt starken Kampfansagen und glänzenden Outfits Geschichten um den Ring erzählt. Quasi wie eine Soap-Opera mit Kloppe. Filmpremieremit Weltrekordversuch „Rudi Assauer – Macher, Mensch, Legende“: Die Filmpremiere über dasLeben des ehemaligenSchalke-Managers findetam4.5.um20.04 Uhr in derVeltins Arena statt –und soll einen Weltrekord für das Guinness-Buch der Rekorde brechen: „Größtes Publikum bei einer Film-Premiere“. Der Rekord liegt bislang bei 43.624 Menschen und wurde auf den Philippinenerreicht.Der heute73-jährige Assauer gilt in Gelsenkirchen alsIkone. Gregor MeyleinUnna Am 17.8. gastiert Gregor Meyle auf dem Platz der Kulturen in Unna. Eine Gitarre, ein Hut und eine Champions League Band im Rücken. So steht der Singer-Songwriter auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum und im launigen Austausch mit seinen Gästen. Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song“ und seiner Show „Meylensteine“, doch schon seit langem ist Meyle von den Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Axelmuellerphotography Kemnade in Flammen Vom18.-21.5. brennt es wieder –und die Feuerwehr wird nichts dagegen tun. Denn der Brand heißt „Kemnade in Flammen“. Seit vielen Jahren ist der Event am Kemnader See inBochum/Witten eins der beliebtesten Familienfeste inder Region. Geboten werden attraktive Bühnenprogramme mit Musikbands. Kinder werden u.a. mit Hüpfburg und Schminkaktionen unterhalten. Auch ein Shuttle- Servicesteht bereit, der alle 20 Minuten fährt. WWE, Craig Ambrosio Zollverein: Malakowtuerme Schacht 1&2©Sammlung Walter Rieken/ Zeche Zollverein e.V. SnipesFunkin´Stylez WorldFinals in Bochum Urban Danceder Weltklasse Tanzen fürden großen Ruhm: DieWorld Finals des UrbanDanceziehen vom31.5.-2.6.in die Jahrhunderthalle Bochum. Internationale Tänzer messen sich bei „Snipes Funkin’ Stylez“ in Team- und Einzelwettbewerben in Disziplinen wie House, Voguing und Freestyle. Am Start ist auch das Deutsche Team um den mehrfach ausgezeichneten Tänzer Majid,das 2016 denSieg im Teamwettbewerb holte. Junge Talente haben am Samstag einen Platz bei den Finals. Wer selbst vom Tanzfieber gepackt wird, meldet sich für Workshops an. Nach den Vorauswahlen werden Halbfinale und Finale auf der großen Bühne ausgetragen. Zuvor eröffnen HipHop-Größen und Comedian Özcan Cosar die Show. Erstere entscheiden als JurymitgliederüberSieg undNiederlage.www.funkin-stylez.com ReggaeimRevierpark Drei Tage langverwandelt der „Ruhr Reggae Summer“ den RevierparkWischlingen in eine grüneOaseder entspannten Festivalkultur. Zu betörenden ReggaetönenwirdinDortmundvom 31.5.-2.6.gechillt, getanzt, gezeltetund dasLeben genossen. Auf der Bühne stehen internationale Größen wie Beenie Man, Macka B, Che Sudaka undthe one and onlyPatrice.Dazu:Bazar,Street Food, vegane Area, Pool undmehr. Zeitreise aufZeche Seit 30 Jahren wird aufder Zeche Zollverein in EssenkeineSteinkohlemehrgefördert. Doch als Welterbe derUNESCOist diegrößteSchachtanlage im Revierlängst eineder Hauptattraktioneninder Region.Der Denkmalpfad Zollvereinhat sein Angebot erweitertund bietet mit der neuen Führung „Die ersten100 Jahreder Zeche Zollverein“eineReisezuden Anfängen des Bergbaus aufdem Geländean. Im Fokussteht die Gründerschachtanlage 1/2/8: Sie wareine der ersten TiefbauzechenimRuhrgebiet,auf der ab 1851 Kohle gefördertwurde.Führungengibt’s an jedem zweitenSonntag des Monats (14.30 Uhr); Tickets zu 9,50€unterzollverein.ticketfritz.de. Eva Berten Yann Bombeke 08| HEINZ |05.2018

Leonce &Lena inthe box ©Manuela Schneider Kunstmarkt nsten 1 Sonnta .ai onta 1.ai Fringe-Festivaltanzt wie immer ausder Reihe Schräge Künste „Einer tanzt aus der Reihe“.Der Titelder Performance des Künstlerinnen-Duos Killer &Killer könnte programmatisch über demganzen Fringe-Festivalstehen, das vom22.5.-16.6. im Rahmen der Ruhrfestspiele etlicheLocations in Recklinghausenmit schön-schrägen Inszenierungen beglückt. Elemente ausPhysicalTheatre und Tanz sind zwar immer öfter auch in Stadttheater-Inszenierungenzuerleben –und aufden großen Kulturfestivalssowieso –aber hier gibt es sieinReinform: Eine ReihePuppen hängt vonder Decke,regungslos, rätselhaft,eine gespenstische Szenerie.Bis eineplötzlich zum Lebenerwacht. HalbClown,halbMarionette entdeckt sieihreUmgebung,erforschtdie Bewegungsmöglichkeitenihres Körpers,läuft,tanzt. Sophie undThaliaKillerhaben für ihre Arbeit,die die Zuschauer einlädt,überden Irrsinn gesellschaftlicher Verhaltensregelnzulachen und gleichzeitig die dahinterliegende Einsamkeit zu erkennen, denFolkwangPreis fürDarstellendeKunst bekommen. In der Region sonstkaumzuerleben sind internationale Höhepunkteaus dem GenreNeuer Zirkus: BeiFringe zeigen unteranderemdie schwedischeGruppeFauna Circus ihre Arbeit „Fauna“. Natürlich geht es dabei tierisch zu: Konkurrenzkämpfe, Balzrituale und Spieltrieb der Tieresindden ArtistenVorbild beim Austoben. Ob beim Bodenturnen oder am Trapez–immer lauert in ihrenSzenenhintersinniger Witz. AusFrankreichkommteineArbeit zwischen Hip-Hop und zeitgenössischemTanz: In „Sillons“ vonder CompagnieZahrbat treffen Hip-Hop-Movesauf fließende Bewegungen. Tänzer finden in synchronenFormationen zusammen, erstarrenzur Skulptur,lösen den Verbundwieder auf. Lichtkegel findeneinzelne Tänzer und machenihrefuriosen Bewegungensichtbarbis die Dunkelheit sie wieder verschluckt. Deichkind, Queen,Britney Spears –sie alle gehörenzum Soundtrack des Ein-Frau-Playbacktheaters,indas die Berliner PerformerinBridgeMarkland(Foto)klassische Stoffe verwandelt:2014war siemit „Faust in theBox“zuGas,jetztpackt sieBüchners Komödie „Leonce und Lena“ebenfalls „inthe Box“ underzählt siemit Pop, Puppen undvollemKörpereinsatz. Nebenden Inszenierungenim Fringezelt besetztdas schräge Festival aber auch alle möglichen sonst eher theaterfernenOrteinder Stadt: Vonder Sparkasse über den Ratskeller bis zu den Tennisplätzen im Stadtgarten,die Schauplatz für Ödön vonHorváthsGrenzposse „Hin und her“ wird. Und am Ruhrfestspielhaus selbst untersucht das Theaterprojekt „Unterwegs Zuhause“mit Jugendlichen ohne Schulabschluss und Geflüchtetendie Ursprünge des eigenen Zuhause-Seinsinder Welt. Dabeistellensie sich auch die Frage: Wiewollenwir leben: jetzt und in 20 Jahren?Vielleicht in einer Welt,inder skurriles, akrobatisches, zirzensischesTheater ohne Schwellenangst eineSelbstverständlichkeitinallen Räumenist. www.kunstmarkt-herten.de Immer dienstags um 20 Uhr! Tickets 20Euro Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis 15 Euro Bieling Klinik Herten Schloss Herten 11-19 Uhr Eintritt frei LUDGER K. UND GÄSTE TERMINE 2018: 28. August, 13. November Präsentiert von: Rottstraße 30·45127 Essen Tickets und Gutscheine: (02 01) 247 93 93 oder variete.de ❚ FRINGE-FESTIVAL verschiedene Spielorte, Recklinghausen; Termine: 22.5.-16.6. 05.2018| HEINZ |09

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016