Aufrufe
vor 3 Jahren

05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Wuppertal
  • Recklinghausen
  • Duisburg
  • Schauspielhaus
  • Oper
Heinz Magazin Mai 2018, Ausgabe für Dortmund

STARTPHASE | MAI

STARTPHASE | MAI Phoenixhalle lädtzur Umtaufe Die Phoenixhalle in Dortmundwirdam27. Aprilumgetauft –dann heißt sie Warsteiner Music Hall. Die Ex-Industriehalle auf dem ehemaligen Stahlwerksgelände Phoenix-West wurde vier Jahre lang umgebaut, empfing bereits Größen der Musikszene wie Milky Chance, Wanda und Marteria und startet nun mitneuem Namen voll durch. ZurTauffeier am 27.4. spielen Fanta 4–deren Mitglieder Smudo und Thomas Dsind nämlich Mitgründerder Halle. Westparkdreht dieRegler auf Live-Musiklokaler Bands,leckeres Essenund eine lockere, familiäre Atmosphäre: Das kann ja nur das Westparkfest (10.-13.5.) sein. Die SauseimDortmunder Westpark lädt am 10.5. zum Minifestival „Ska im Westend“ ein, wo The Valkyrians, The Generators,The JohnnyReggae Rub Foundation, The Courettes und Masons Arms spielen. Am 12.5. folgt dann der Nachwuchswettbewerb „Campus RuhrComer“ und am 13.5. ein Trödelmarkt unter Bäumen. A-Cappella-Festival zu Pfingsten Mit Blended, Unduzo, Lalelu, Cash-n-go, Rock 4und Soundescape stehen sechs der derzeit besten europäischen A-Cappella-Gruppen beim Sparkassen-A- Cappella-Festival am 20.+21.5. auf der Bühne im Westfalenpark. Die Besucher können sich vorfreuen auf ungewöhnliche Arrangements bekannter Songs mit tollenGrooves,aberauch teilssatirischen Zugriffen. So konzentrieren sich Rock 4aus Maastricht auf harten Rock –ohne Strom. VolkstheaterimHinterhof Dortmund Mit der Premiere von „Juckpulver und Hagebuttentee“ kommt esam5.5. um 19.30 Uhr imHinterhof Missundestraße 10zur Premiere eines „kontrolliert chaotischen“ Theaterstücks, soRegisseur Rolf Dennemann. DasProjekt versteht sich alsinterdisziplinär und -kulturell. Es geht um Hehler und Dealer,Großkotze und Kleinkotze, Pappkünstler und Heiratsschwindler –das pralle Leben inder Nordstadt. Auch 6.5.+11.-13.5. artscenico.de „Tohuwabohu“ ©Guntram Walter Eine Nacht,zehnClubs Dortmund will seine Dancefloors brennen sehen! Drum wird am 9.5. zum Partyfestival „Bäumchen wechsel dich“ geladen, bei dem man mit einem Ticket Zugang zu 10 Clubs bekommt. Insdomicillockt Live-Musik und Partymukke, auf dem Partyschiff Herr Walter wird zu Reggae und Dancehall gefeiert und auf dem JunkYard läuft Elektro. Auch dabei: Oma Doris, The View, Daddy Blatzheim, Alter Weinkeller, Silent Sinners, Chill’R und dasSpirit. AIG Westend Sascha Heks Haubold Das Zeltfestival Ruhr am Kemnader Seebietet einenfacettenreichen Spielplan Superstars im Spätsommer In wenigen Wochen erhebtsichdie weißeZeltstadtauf dem Areal zwischen Bochumund Witten undlädtvom 17.8.-2.9. in ihreErlebniswelt: ZumelftenMal versammelt das Zeltfestival Ruhr an 17 TagenStars ausMusik undComedy.Mit MaxHerre,Don Philippe und DJ Friction trifftsich hieram20.8. derFreundeskreis. Am 21.8. heißtesbeim Auftritt der Fantastischen 4: „MfG –mit freundlichen Grüßen vom Kemnader See!“, und am24.8. ist da jemand –nämlich Adel Tawil–bei dem gerade alles„so schön anders“ läuft.Für a-ha- Momenteund den „electric summer“sorgt am 27.8. dasnorwegischeKulttrioumMorten Harket, undfür die bunte Begegnung mitAlle Farben am 31.8.ist es „never toolate“.Mit Supertramp’sRoger Hodgsonverabschieden wiram2.9.den SpätsommeramSee. Spargelzeit im Syght Es istSpargelzeit, undauchdie kreativen Köchedes Syghtauf der Hohensyburg haben sichGedanken gemacht, wassie mit deredlen Stange anfangen. Herausgekommensind u.a. folgende Köstlichkeiten: buntevegetarische Spargelpfanne, Spargel-Pasta, Kreationen des schmackhaften Asparagus mit Rinderfilet, Saltimbocca vomZander oder Serrano- Schinkenund hausgemachterHollandaise. Dasklingt raffiniert! Geöffnet: Di-Sa 18-23 Uhr, So 11-23 Uhr. Bunterals bunt DieStadt zeigtsichvon ihrervielfältigen Seite: DORTBUNT!lädt Besucheram5.+6.5. zu einer multikulturellenMischung aus Konzerten,Infoständen, Kulinarikund Bewegung in dieCity. DasHerzstück des zweitägigen Festivalsist seinMusikprogramm, das sich mit 100 Künstlern auf zehn Bühnendas Attribut„bunt“ mehrals verdient. Das Angebotreichtvon Klassiküber Elektrobis hinzuChorgesang. Highlight: Der Auftritt vonSinger-Songwriter Nico Santos (Foto) am Samstagabend. Auch nett: ein Erlebnisparcours sowie einStreet Food Markt rund umsU.www.dortbunt.de Die Fantastischen Vier ©Carsten Klick Dennis Straßmeier 04| HEINZ |05.2018

1.000 Bergmännernehmen an Zechen-Marathonteil Ende der deutschen Kohle DerdeutscheSteinkohlenbergbauendet im Dezember 2018. Mit dem „Glückauf-Zukunft-Lauf!“ würdigtder Titel-Sponsor VIVAWEST im Rahmenseines diesjährigenMarathons am 27.5. dieErrungenschaften und Leistungen des Steinkohlenbergbausund sendet ein Signal desAufbruchs an dieRegion aus. Der Marathonist Teil der Initiative„Glückauf Zukunft“.„Wirfreuenuns sehr aufden Sonderlauf vonProsper-HanielinBottrop zurehemaligenZecheNordstern in Gelsenkirchen.AuchimJahrdes Auslaufsgehtunsere Mannschaft hochmotiviertanden Start, dennSports- undTeamgeistwerden im Bergbau großgeschrieben“, sagt PeterSchrimpf, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der RAGAktiengesellschaft. CampusRuhrComer-Festivalgehtindie heiße Phase Vonder Uni aufdie Bühne DieGesellenprüfung habensie bereits bestanden.Jetztwollendie teilnehmenden Bands am CampusRuhrComer-Festival beivier Vorrunden-Konzerten ihre MeisterschaftunterBeweis stellen. DemSiegerwinkt ein Auftritt beiBochum Total.Dabei hatauchdas Publikumdie Möglichkeit, mit einer Stimmkarte ihrenFavoriten für das Finale zu küren. DieKonzerttermine: 3.5.,Weststadthalle Essen, 12.5.,Westpark Dortmund,15.5.,Altstadtschmiede Recklinghausen, 19.5.,bei „Kemnade in Flammen“, Bochum. campus-ruhrcomer.de Foto: Gerd Schmedes DORTMUNDER SPAZIERGÄNGE UND RADTOUREN ZUR KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM MAI So 13.05.18, 14.00–15.30 Uhr Radtour NORDWÄRTS Treffpunkt: metropolradruhr-Station an der Auslandsgesellschaft Hbf Nordausgang In Kooperation mit „VeloKitchen Dortmund“ Axel Rickel Freier Eintritt! Sa 19.05.18, 12.00–13.30 Uhr OSTFRIEDHOF Treffpunkt: Haupteingang, Robert-Koch- Straße 35 Marco Prinz So 27.05.18, 14.00–15.30 Uhr SÜDFRIEDHOF Treffpunkt: Haupteingang, Große Heimstraße 119 Ines Furniss-Schudak Zusatzinfo: Nutzer/-innen eines Fahrrads von metropolradruhr.de müssen sich vorab online oder telefonisch (Tel. 030-69 20 50 46) registrieren und ein Startguthaben von 9,00 € einzahlen. Die Radtour findet eigenverantwortlich statt. kunst-im-oeffentlichen-raum.dortmund.de facebook.com/kunstimoeffentlichenraumdortmund nrw-skulptur.de INTERNATIONALER MUSEUMSTAG Tyrone Tyson PollerWiesen laden zum sonnigen Rave in Dortmund 25 Jahre Technoliebe Seit 25 Jahren sorgtdas elektronischeOpen-Air-Festival „Poller- Wiesen“für wund getanzte Fußsohlen und ausgeschwitztenAlltagskummer.Zum Vollmachen des Vierteljahrhunderts stehtder sonnensüchtigeRaveunter der Losung „Still.Love.Techno“ und lädt Besucheram20.5. ab 11 Uhr zum Tanzen und Lauschenan vier BühnenimDortmunder RevierparkWischlingen. Am Strand, aufdem Hügel, im Wald und aufder Wiesewerden Größen der Elektroszenebejubelt: u.a. Aroma Pitch, Amelie Lens,Shdw&ObscureShape, Tube &Berger, RodMalmok,Rødhåd undStranger. Mein Kampf Eine Groteske von George Tabori Gastspiel | Trias Theater Ruhr SO 27.05.2018 um 18 Uhr ticket@theaterimdepot.de // 0231 - 9822336 Immermannstr. 29 | 44147 Dortmund www.depotdortmund.de 05.2018| HEINZ |05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016