Aufrufe
vor 3 Jahren

05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Oberhausen
  • Jazz
  • Wuppertal
  • Recklinghausen
  • Duisburg
  • Schauspielhaus
  • Oper
Heinz Magazin Mai 2018, Ausgabe für Bochum

STARTPHASE | MAI Bochum

STARTPHASE | MAI Bochum bekommt eineMarkthalle Die Pläne für die Bochumer Markthalle verfestigen sich: 2022 soll sie womöglich schon fertig sein. Vorbild ist die Torvehallerne inder dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Der Standort: direkt gegenüber dem Rathaus –im früheren Telekom-Gebäude. Dort soll auf 1.500 Quadratmetern eine täglich geöffnete Markthalle entstehen, die frische Premiumprodukte anbietet, aber auch zum kulinarischen Verweilen einlädt. LeckereAussichten! Comedy-Abend in Herne Eine depressive Stimmungskanone, ein vertrauenswürdiger Marokkaner, eine Freche und ein trauriger Tastenvirtuose – mit Johann König, Abdelkarim, Jacqueline Feldmann und Armin Fischer stehen am 9.5. ab20Uhr vier Ausnahmekabarettisten auf der Bühne des Herner Kulturzentrums beim neunten großen „Comedy-Abend“. Die Moderation übernimmt Helmut Sanftenschneider. Und im Foyer macht Skotty mit seiner „eisheißen Musikshow“ Faxen. Eurovision an derRUB 12 points go to:euRUBvision! Am 4.5. wird dasMusische Zentrum der Ruhr-Universität Bochum zum Mekka eingefleischter „Eurovision-Song-Contest“- Fans und solchen, die es noch werden wollen. Im altbekannten Punktesystem bewertetdas Publikum eine Auswahl von Clips der letzten 40Jahre ESC-Geschichte. Experten kommentieren Choreografien und Kostüme,Musik und politische Pulverfässer.Der Eintritt istfrei–Kartenreservierung empfiehltsich. DieMagie derSchrift Vom 4.-20.5. findet die Ausstellung „Die Magie der Schrift“ in der Maschinenhalle „Friedlicher Nachbar“ in Bochum statt. Ob Künstler, Laien, Professionelle oderKunsthandwerker –ein jeder der19ausstellenden Teilnehmer spiegelt einen Teil der gegenwärtigen Schriftkultur wieder. „Hier geht esnicht rein um Perfektion sondern auch und vor allem um Vollkommenheit. Vollkommen ich!“, sodie Ausstellungsmacherin Simone Rahn-Crettenand.Hm. Jörn Schulze Kroschel: Schrift in Steinkiesel Parade fürKulturschaffende Kunst ist eine Säule der Gesellschaft. Und harte Arbeit, deren Umständefür ihreAkteure immer prekärerwerden. Ein Licht aufdie schwierigen Arbeitsverhältnisse in den Darstellenden Künsten werfen will dasensemble-netzwerk, dass am 6.5.um13Uhr vor das Schauspielhaus Bochum zur Parade der Darstellenden Künste lädt. Angesprochen sind Theater-, Film- und Fernsehmacher, aber natürlich auch ihre Konsumenten. www.ensemble-netzwerk.de Jacqueline Feldmann ©robertmaschke.de IMAX screen Beispiel Das Zeltfestival Ruhr am Kemnader Seebietet einenfacettenreichen Spielplan Superstars im Spätsommer In wenigen Wochen erhebtsichdie weißeZeltstadtauf dem Areal zwischen Bochumund Witten undlädtvom 17.8.-2.9. in ihreErlebniswelt: ZumelftenMal versammelt das Zeltfestival Ruhr an 17 TagenStars ausMusik undComedy.Mit MaxHerre,Don Philippe und DJ Friction trifftsich hieram20.8. derFreundeskreis. Am 21.8. heißtesbeim Auftritt der Fantastischen 4: „MfG –mit freundlichen Grüßen vom Kemnader See!“, und am24.8. ist da jemand –nämlich Adel Tawil–bei dem gerade alles„so schön anders“ läuft.Für a-ha- Momenteund den „electric summer“sorgt am 27.8. dasnorwegischeKulttrioumMorten Harket, undfür die bunte Begegnung mitAlle Farben am 31.8.ist es „never toolate“.Mit Supertramp’sRoger Hodgsonverabschieden wiram2.9.den SpätsommeramSee. Weinende Freude Vom23.-27.5. hisst das „Weine vorFreude“ die Savoirvivre-Fahne überBochumund widmetdem Rebensaft gleich ein ganzes Festival,das dann an unterschiedlichen Orten stattfindet. Es wird fröhlichgefeiertund unerbittlichaufgeklärt, z.B. überden Cuvée, zu demder Revierling sagt: „Man mixt die Weinemiteinander.“Und geschlemmt wird natürlichauch. Eine lässige,nicht mehr wegzutrinkende Sache, diese weinendeFreude. Leinwandrevolution DieUCI Kinowelt Ruhr Park bekommteinen IMAX-Kinosaal.AnfangMärzhabendie Umbauarbeitenbegonnen, und Kino 3wirdbald zum erstenIMAXKinosaal nichtnur in Bochum sonderninganzNRW.Die Eröffnung istfür Ende April mit dem neuenMarvel-Film „Avengers: Infinity War“ geplant, der erstenkomplett mit IMAX-Kameras gefilmtenHollywood-Produktion. „Mit IMAX“, so heißtes, „erlebt man einen anderen Film. VomFilm selbst, bishin zur Technik und dem Design des Kinos, wird alles so entwickelt undangepasst,dassder Zuschauer glaubt, ein Teil der Leinwandhandlung zu sein.“ Der Spektakelfilm hat also eineneueHeimat. Die Fantastischen Vier ©Carsten Klick Jungwinzer Jürgen Graf, Weinverkostung ©GoBetween Digital GmbH 04| HEINZ |05.2018

1.000 Bergmännernehmen an Zechen-Marathonteil Ende der deutschen Kohle DerdeutscheSteinkohlenbergbauendet im Dezember 2018. Mit dem „Glückauf-Zukunft-Lauf!“ würdigtder Titel-Sponsor VIVAWEST im Rahmenseines diesjährigenMarathons am 27.5. dieErrungenschaften und Leistungen des Steinkohlenbergbausund sendet ein Signal desAufbruchs an dieRegion aus. Der Marathonist Teil der Initiative„Glückauf Zukunft“.„Wirfreuenuns sehr aufden Sonderlauf vonProsper-HanielinBottrop zurehemaligenZecheNordstern in Gelsenkirchen.AuchimJahrdes Auslaufsgehtunsere Mannschaft hochmotiviertanden Start, dennSports- undTeamgeistwerden im Bergbau großgeschrieben“, sagt PeterSchrimpf, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der RAGAktiengesellschaft. CampusRuhrComer-Festivalgehtindie heiße Phase Vonder Uni aufdie Bühne DieGesellenprüfung habensie bereits bestanden.Jetztwollendie teilnehmenden Bands am CampusRuhrComer-Festival beivier Vorrunden-Konzerten ihre MeisterschaftunterBeweis stellen. DemSiegerwinkt ein Auftritt beiBochum Total.Dabei hatauchdas Publikumdie Möglichkeit, mit einer Stimmkarte ihrenFavoriten für das Finale zu küren. DieKonzerttermine: 3.5.,Weststadthalle Essen, 12.5.,Westpark Dortmund,15.5.,Altstadtschmiede Recklinghausen, 19.5.,bei „Kemnade in Flammen“, Bochum. campus-ruhrcomer.de Eine Stückentwicklung Regie:Olaf Kröck Musik:SLIXS Tyrone Tyson PollerWiesen laden zum sonnigen Rave in Dortmund 25 Jahre Technoliebe Seit 25 Jahren sorgtdas elektronischeOpen-Air-Festival „Poller- Wiesen“für wund getanzte Fußsohlen und ausgeschwitztenAlltagskummer.Zum Vollmachen des Vierteljahrhunderts stehtder sonnensüchtigeRaveunter der Losung „Still.Love.Techno“ und lädt Besucheram20.5. ab 11 Uhr zum Tanzen und Lauschenan vier BühnenimDortmunder RevierparkWischlingen. Am Strand, aufdem Hügel, im Wald und aufder Wiesewerden Größen der Elektroszenebejubelt: u.a. Aroma Pitch, Amelie Lens,Shdw&ObscureShape, Tube &Berger, RodMalmok,Rødhåd undStranger. Karten online oder unter 0234 /33335555 05.2018| HEINZ |05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016