Aufrufe
vor 2 Jahren

04_2020 HEINZ Magazin Wuppertal, Solingen, Remscheid

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Heinz
  • Duisburg
  • Zeitangabe
  • Schauspielhaus
  • Wuppertal
  • Sucht
  • Jazz
  • Www.coolibri.de

STARTPHASE | APRIL

STARTPHASE | APRIL Onlinedurch denKunstpalast Der Düsseldorfer Kunstpalast liegt doch eigentlich so greifbar nah –und trotzdem ist er aktuell unerreichbar. Doch auch hier hilft eine Online-Ausstellung: Virtuell können Besucher auf eine Sammlung aus den Epochen Barock, Romantik, Renaissance und Moderne Kunst blicken. So klickt man sich vom Kupferstich Albrecht Dürers (Melencolia I) zu atemberaubend schöner Glaskunst. Zu findenauf www.artsandculture.google.com Virtuelles Röntgen-Museum Statt Kunst steht bei dieser Online-Ausstellung des Deutschen Röntgen-Museums Remscheid eher historische Wissenschaft im Fokus. Denn der Stadtteil Lennep ist Geburtsort des Entdeckers der Röntgenstrahlen. Da diesen aktuell aber niemand wirklich besuchen kann, entdeckt man halt im virtuellen Raum, wie er das Unsichtbare zum Vorschein brachte. Leicht gruseliger Krankenhaus-Touchinklusive!Zufinden auf der Seite artsandculture.google.com Jazzpiraten im Kontakthof Heike Siebert (Gesang, Saxofon) und Sven Vilhelmsson (Kontrabass) bilden zusammen das Duo Jazzpiraten. Live bieten sie jazzig Melodiöses, Blues und Pop an. Dass das Publikum bei all dieser Vielfalt dennoch ein rundes Gesamtergebnis erleben darf, liegt auch am Humor, der sich zwischen Oberpiratin Siebert und ihrem Maat Vilhelmsson auf der Bühne entspinnt. Spontanes, Märchen und vertonte Gedichte: am 22.4. im WuppertalerKontakthof. A-cappella-Festival verschoben Eigentlich sollten am18.4. sechs Bands imSolinger Theater und Konzerthaus in einem A-cappella-Wettstreit antreten. Nun muss auch dieses Event verschoben werden –und leider konnte in2020 kein passender Termin mehr gefunden werden. Erst am 10.4.2021steigt das nächste „So lala“. Wer trotzdem eine feine Bandbreite spannender A-cappella-Musik hören will, findet die geplanten Teilnehmer des Festes auf: solala-festival.de The Knorke ©Pressefoto c/o pop in Köln Vom 22.-26.4. soll das Festival c/o pop inKöln stattfinden –genau nach der Corona-Deadline. Hoffen wir das Beste. Denn geladen sind tolle Acts, die diverse Locations im Kölner Stadtraum bespielen wollen –darunter Acts wie Foals, Kat Frankie, Lars Eidinger, Nura, Balbina oder die Düsseldorf Düsterboys. Am 25. und 26.4. stehen zudem kostenlose Konzerte im ganzen Ehrenfeld an, mit dabei sind etwa Jules Ahoi, Audio88 &Yasin,ShelterBoy oder Izzy Bizu. ©Nino Liverani onUnsplash ©Photo by Craig Whitehead on Unsplash WuppertalerMedienprojekt sammelt Filme zurKrise Corona-Diaries Was bewegt die Jugend in der Quarantänezeit? Welche Probleme entstehen, gibt es auch positive Seiten? Das Medienprojekt Wuppertal ruft junge Menschen dazu auf, ihre Erfahrungen in der Corona-Krise festzuhalten –und zwar als Videos. Dieses digitale Tagebuch einer Krise aus junger Perspektive soll online verfügbar gemacht werden, auch über YouTube. Voraussetzung: Beim Filmen natürlich keinen Kontakt zuanderen Menschen suchen! Doch mit dem Smartphone inder Hand finden clevere Filmemacher sicher andere Möglichkeiten, um ihren Alltag festzuhalten, ihre Geschichte zu erzählen, sich Sorgen von der Seele zureden, aber auch Freude zu teilen.Mehrauf www.medienprojekt-wuppertal.de MathematischeTänze Die niederländische Tanzkompanie Introdans bringt ihr neues Programm am25.4. ins Teo-Otto-Theater Remscheid. Gewidmet ist esder US-amerikanischen Choreografin Lucinda Childs, die als „grand old lady“ des amerikanischen (Post-)Modern Dance gilt. Ausgespielt werden die Stärken Childs: relativ einfache, sich stets wiederholende Bewegungsmuster mit einer komplexen, fast mathematischen Struktur. Introdans existiert seit über 40Jahren und ist eine der renommiertesten Kompanien der Niederlande. Viertelbar schließt Und schon wieder muss ein Kulturort inWuppertal schließen –die Liste erlangt langsam traurige Länge. Nach 15 Jahren ist esnun die Viertelbar im Luisenviertel, die ihre Türen schließt. Die letzte Runde soll am 25.4. ausgeschenkt werden –hoffen wir, dass esklappt. Schon imDezember 2019 gab esfür die Kneipe ein Verbot jeglicher Veranstaltungen, das auf mehreren Lärmbeschwerden fußte. Laut Betreiber seien diese allerdings nicht inZusammenhang mit der Viertelbar zu bringen. Die Stadt blieb aktionslos, die Schließung als Konsequenz unausweichlich. Auch die erhöhte Pachtsei ein gravierender Grund. ©Gilles Lambert on Unsplash ©Hans Gerritsen 12| HEINZ |04.2020

Klangsensation in Duisburg! Ehrliche Lautsprecher und Verstärker der Extraklasse. ©Pressefoto Landesgartenschau lädt nach Kamp-Lintfort Reichder Pflanzen Alle drei Jahre lädt die Landesgartenschau inNRW zu besonderen Orten imBundesland, die dank Pflanzenpracht und Kulturtreiben mit besonderer Lebendigkeit erfüllt werden.2020 gehtesabMitte April nach Kamp-Lintfort. Die niederrheinische Stadt zwischenMoers und Xanten bietet für die aktuelle Landesgartenschau zwei prächtige Spielebenen. Neben dem Gelände des Klosters Kamp mit seinem prachtvollen Barockgarten, der sowieso schon als magnetische Sehenswürdigkeit gilt, wird auch das ehemalige Bergwerksgelände „Friedrich-Heinrich“, auch bekannt als Bergwerk- West, bespielt. Diese Zechensiedlung wurde einst als Gartenstadt angelegt und ist heute Teil der Route der Industriekultur. Die Voraussetzungen für eine fulminante Gartenschau sind also mehr als gegeben. Und die soll laut Landesgartenschau-Geschäftsführer Heinrich Sperling auch jeder Corona-Maßnahme trotzen: „Wir eröffnen inknapp sechs Wochen eine große Freiluftveranstaltung –unsere Besucher und Besucherinnen verteilen sich jedoch in den beiden Geländeteilen auf insgesamt 40 Hektar Gesamtfläche mit vielen Wegen und auf 178 Tage Laufzeit.“ Die Lage wird natürlich trotzdem tagesaktuell neu bewertet. Zeit, die Landesgartenschau zu besuchen, bleibt in jedem Fall bis Mitte Oktober. Über den Sommer hinweg stehen etliche Veranstaltungsformate imKalender. Es gibt Tanzveranstaltungen, Lesungen, Workshops mit Baumschulen, geführte Spaziergänge mit Alpakas, Eseln und Ziegen oder auch Grill-Events. Am Welttag des Buches etwa, also dem 23.4., steht ein großes Lesefest sowie eine Lyrikerlesung mit Frühlingsthemen in der Orangerie imKlostergarten an. So wird die Stadt Kamp-Lintfort monatelang mit viel Leben gefüllt. Mit der Landesgartenschau sollen aber auch, denn das ist jaimmer Sinn dieser Veranstaltungen, dauerhafte Strukturen entstehen und neue Wege erschlossen werden. Sosoll die Entwicklung vom einstigen Klosterdorf und temporärer Zechenstadt zur modernen City mit Hochschulanschluss und vielfältigem Kulturleben weiter vorangetrieben werden. Die Landesgartenschau inKamp-Lintfort soll am 17. April starten und bis zum 11. Oktober laufen. Aktuelle Infosund mehrzum Programm auf www.kamp-lintfort2020.de lv ©Sergey Shmidt Günstig und direkt vom Hersteller Nubert baut seit über 45 Jahren exzellente Lautsprecher und HiFi-Elektronik füranspruchsvolle,preisbewusste Musik-und Heimkino-Liebhaber. Weit über 1000 Testerfolge,Referenzen und Auszeichnungen in den Fachmedien! Willkommen in den Nubert Studios 47249 Duisburg, Düsseldorfer Landstr.73 Sie wünschen eine individuelle Vorführung? Bitte vereinbaren unter: 0203 393 686 44 Di-Fr 10-18 Uhr ·Sa9:30-16Uhr ·Mogeschlossen ·duisburg@nubert.de 30 Tage Rückgaberecht ·Entwickler und Hersteller: Nubert electronic GmbH, Goethestr. 69, D-73525 Schwäbisch Gmünd ·Onlineshop: www.nubert.de 45 JAHREKLANGFASZINATION 04.2020| HEINZ |13

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016