Aufrufe
vor 4 Monaten

04_2020 HEINZ Magazin Dortmund

  • Text
  • Jazz
  • Sucht
  • Wuppertal
  • Schauspielhaus
  • Zeitangabe
  • Duisburg
  • Heinz
  • Oberhausen
  • Bochum
  • Dortmund

BÜHNE | ÜBERSICHT

BÜHNE | ÜBERSICHT Robert Targan Offene Fragen Waskann,soll, muss Theaterheute abbilden?Welche Rolle nimmt das Bühnenschauspiel ein, und wiekann diese unmittelbareKunst seinPublikum (noch) erreichen?Alleskeineneuen Fragen –doch läuft es heute wirklich auf die flapsige, nicht ganz ernstgemeinte Formel „ImTheaterwirdviel geschrienund am Ende sind alle nackt“ hinaus?ImFalle vonJonathanMeeses Inszenierung „Lolita (R)evolution (Rufschädigendst)–Ihr Alle seiddie Lolita EurerSelbst!“imDortmunder Schauspielhaustrifft diese These in Teilendurchaus zu.Jede Menge Lärm gabesbei der Premiere jedenfalls rund um Rammstein-Klänge, Hakenkreuzarmbinden und den immerwieder gezeigtenHitler-Gruß. Die Meinungen zu Meeses „Theaterder Zukunft“,dessen Grundlage NabokovsSkandalroman „Lolita“darstellt, gingen weit auseinander –sowohl im landesweitenFeuilleton, alsauchbeim anwesenden Publikum. Sofern es am Endedes Abends noch anwesendwar,dennimmerwieder verließenZuschauer währendder Inszenierung den Saal. Kritiker vermissten indes einenroten Faden,bemängelten Wiederholungen und zeigtensichüber das Erscheinenvon Meeses hochbetagter Mutter auf der Bühne irritiert.Den Inszenator dieses Spektakelswirdall das ziemlichkaltlassen,hat er doch zumindest erreicht,dass geredet,gerätselt unddiskutiert wird.Womit immerhin dieFrage nach der Rolle des Theaters beantwortet wäre.Obdas Gezeigte aber auch das Publikum erreicht,kann, sofern es dieCorona-Pandemie zulässt, noch am 25.4, sowieam16.5.ausgelotetwerden. Robert Targan ©Rudi Ott ©Uwe Schinkel MUSIKTHEATERSTÜCK Diekleine Gans... Es könnte doch so einfach sein: Eins, zwei /eins, zwei …somarschieren dieTiereimGleichschritt über den Bauernhof.Dochdie kleine Gans Zita kommtdanicht mit –als neue Bewohnerinkenntsie denRhythmus nichtund tanztdeswegen ausder Reihe. DasgefälltIgor,der sich an der Spitzeder Gruppe befindetund den Takt vorgibt,überhaupt nicht! Kurzerhandwirft er Zita aus seiner Kolonie; NOVELLE DieMarquise vonO... MACHT UNDMENTALITÄT Prinzessinnendramen SPOTTUND SCHADENFREUDE Till Eulenspiegel Neckereien mitNarrenkappe: DieGeschichtenrund um Till Eulenspiegel kamen bei Kirche undStaat einst wenigergut an, sodass dasBuchauf dem Indexlandete, Exemplarebeschlagnahmt und verbranntwurden. Doch als Sinnbild fürSchadenfreudeund SpotthältEulenspiegel nur vordergründigher –vielmehr warerinden Erzählungenseinen Mitmenschen an Geisteskraftund Witz überlegen. Viele diese muss fortan alleine laufen. Doch sieheda: Dereigenwillige Watschel- Rhythmuskommt beim Schwein und auch beim Schaf gutan, sodassdie Tierekurzerhandmit einstimmen. Das KJTzeigt in Kooperationmit derOper Dortmund ein Musiktheaterstück ab vier Jahren nach dem Bilderbuch von Jean-FrançoisDumont. DieBotschaft: Auch dieKleinstensind wichtigerBestandteil desgroßen Ganzen. RT ❚ DIE KLEINE GANS, DIE AUSDER REIHE TANZT KJT, Sckellstr.5,Dortmund, Termine: 21., 22, 28., 29.4. Mitseiner berühmtenNovelle„Die Marquise vonO...“(1808) griffHeinrich vonKleist die Doppelmoralseiner Zeit auf, schien doch alleserlaubt zu sein, so lange es im Verborgenengeschah. Im Zentrum des Stoffssteht die Titelfigur, dieinohnehin brutalen Kriegszeitenineinen Hinterhalt gelockt und nur vom heraneilenden Graf F... voreinemsexuellen Übergriffgerettet wird. Alsdie Marquise Wochen späterverzweifelt feststellt, dass sie schwanger ist,sichjedochaneineKindeszeugung nichterinnernkann,wirddie Tochter vonbislang „vortrefflichem Ruf“verstoßen. Christopher Fromm inszeniert am Essener Grillo-Theater einStück, dassichzwischen den Polen weibliche Emanzipation undtoxische Maskulinitätbewegt. Mitunteranderem Silvia Weiskopf(Foto)und PhilippNoack. RT ❚ DIE MARQUISEVON O... Grillo-Theater, Theaterpl. 11, Essen; Termine: 24.+29.4., 2.5. Susanne Burkhard ©Isabel Machado Rios Narrenstreicheberuhten darauf,bildliche Redewendungen wörtlich zu nehmen,umsoUnzulänglichkeiten undMissstände aufzuzeigen.Allerdings:Manchmalhandelteessich auch einfach um pure Boshaftigkeit, Anarchie undUnangepasstheit.Sabrina Kaminskiinszeniertden Stoff für das Wuppertaler TheateramEngelsgartenmit Schauspielernvon Glanzstoff,der Akademie derinklusiven Künste. RT ❚ TILL EULENSPIEGEL TheateramEngelsgarten, Wuppertal; Termine: abgesagt ohneErsatz KINDERTHEATER Kaschtanka DasTheaterMummpitzaus Nürnberg zeigt am Teo-Otto-TheaterAnton Tschechows Kinderstück„Kaschtanka“. Die Titelheldinist eine junge Hündin, diewährend eines Spaziergangs ihr Herrchen,den TischlerLuka, verliert. Der Zirkusclown undDompteur MonsieurGeorge entdeckt dasumherirrende Tier und nimmtesbei sich auf. Eine neueWelt wartet auf Kaschtanka: KaterFjodor,Schwein Chawronjaund derGänserich Iwan nehmen sich der Hündinsofortan, um sie aufein Lebenals Artistinvorzubereiten. Und das startetfrüher als gedacht, denn als Iwan plötzlichstirbt, muss eine Nachfolge her!Ausgerechnet bei der Premiere entdeckt Kaschtankaihr einstiges Herrchen im Publikum…Ein StücküberMut,Fremdheit unddas Finden neuerFreunde –mit Live-Musikund tollenKunststücken. Ab 6Jahren. RT ❚ KASCHTANKA Teo-Otto-Theater, Remscheid; Termine: 21.4., 10.30 +17Uhr DiePrinzessinnen,die sich Elfriede Jelinek fürdieses Stückausgesuchthat, erzählen vonganz unterschiedlichen Dramen: „Schneewittchen“ suchtim Wald nach Wahrheiten, „Dornröschen“erstarrtunmittelbar nachdem Wachküssen erneutund Ex-First Lady „Jackie“ beschäftigt sich mitder Geliebtenihres Mannes,Marilyn.Mit schonungslosem BlickbetrachtetJelinek Machtund Mentalität der Geschlechter, zeigtgrausame Bilder zwischenmenschlicher Brutalitätauf und rückt dieweibliche Emanzipation von dermännlichen Gewaltherrschaftin denFokus.Regisseurin Paulina Neukampfverdeutlicht:„Ganz simpel und wieimmer:Frau, Mann,Unterdrückung.“Wie Elfriede Jelinekgehtsie in der Inszenierung der Frage nach, welcheEntfaltungsmöglichkeiten eine Frau hat.Mit u.a. Susanne Burkhard (Foto). RT ❚ PRINZESSINENDRAMEN TheaterOberhausen, Will-Quadflieg-Platz; Termine: 24.4. +6.5 ©Philip Lethen Silvia Weiskopf ©Philip Lethen 42| HEINZ |04.2020

©Hans Jürgen Landes DUNKLETRAGÖDIE King Lear Es sind die großenFragen der Menschheit, dieShakespeareinseiner Tragödie„King Lear“inden Mittelpunkt rückte:nachdem Sinn des Lebens, nach Leiden undmenschlicher Wut. Der amtsmüdeKönig Lear möchte das Reich unterseinen drei Töchtern aufteilen –und zwar im Rahmen eines Spiels.Die Tochter, dieihren Vateram meisten liebt,erhältdas größte Stück Land.Doch kann Liebe tatsächlich als Tauschhandelfungieren?JohanSimons bringt den Lear in Bochum auf dieBühne: „ImZentrum desStücks beschreibt Shakespeareeinen gewaltigen Sturm, dersowohlreal wie im Innerendes Königs wütet. DasBesondere istfür mich,dasssichLear freiwillig demSturm ergibt,imletzten Augenblick aber dieKraft desSturmesausnutzt, um sein eigenes Leben in eine andereRichtungzulenken.“RT ❚ KING LEAR Schauspielhaus Bochum, Königsallee 15; Termine: 25.4.; 8.+13.5. TANZTHEATER Intothe Green Screen Wasist das füreineZeit, in derwir leben? In der wirmit unserem Smartphone mehr undmehr eins werden und daheim digitaleAssistentenals „verlängerte Hand“ dasLicht dimmen undunsereLieblingssongs spielen. Waswerden wir künftignochallesRoboternanvertrauen?Diesen Fragestellungen widmet sich derTanzabend„Shoot Me Into the Green Screen“ im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier.Zusehen sinddreiChoreografien vonGiuseppeSpota, AntoninComestazund Erion Kruja:Diese ereignen sich erst voreinem Greenscreen; anschließend erlebt das Publikumdie Darbietungendigital voreinemanderenHintergrund, in einem anderenKontext, sozusagen. So stehen sich diereale unddie virtuelleSeite derStücke an diesem Abendimdigitalen Tanzlabor gegenüber. RT ❚ SHOOTMEINTOTHE GREEN SCREEN Musiktheater im Revier, Kennedyplatz, Gelsenkirchen; Termine: 25.4.; 3., 8., 10., 24.5. ©Valeria Lampadova GLAMONATRIX TOUR Dita vonTeese Schonmit ihrerProduktion „The Art Of TheTeese“konnte sich dieBurlesque-Königinüber jede MengeausverkaufterShows freuen –nun begibt sich Dita vonTeese mit einer neuen Revueerneut aufdie Bühne.Bei „Glamonatrix“dreht sich allesumatemberaubende Shownummern,raffiniertenStriptease undextravagante Kostüme. Die„Hommage an die Schönheitinverschiedensten Formen“ hat ©Sequoia Emmanuelle lautKünstlerin nur wenigmit herkömmlichen Burlesque-Einlagen zu tun. Vielmehr hat Dita vonTeese die klassischen Varieté-Shows der 1940er-jahre auflinks gedreht und mitviel Fingerspitzengefühl modernisiert. „Glamourist die Kunst, Mysterien undVerlockungen zu erschaffen – unddie neue ShowGlamonatrix umfasst alldies“,sodie US-Amerikanerin. Aufihrer Europatour schautvon Teese auch in Köln vorbei. RT ❚ DITAVON TEESE Musical Dome,Goldgasse 1, Köln; Termin: abgesagt,Ersatztermine in Arbeit RAUM GEBEN HOFFNUNG FINDEN Wir bietenmehrfach benachteiligten Menschen professionelle Unterstützung. WeitereInfos erhalten Sie unter: www.cvjmessen-sozialwerk.de © jeremy-bishop/unsplash 04.2020| HEINZ |43

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016