Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Zeche
HEINZ Magazin Januar 2017, Ausgabe für Wuppertal, Solingen, Remscheid

MUSEEN & CO. BERGISCHES

MUSEEN & CO. BERGISCHES LAND ■ Kunstmuseum Solingen, Wuppertaler Str. 160, 42653 Solingen: „Käthe Lowenthal und ihre Schwestern“, bis 8.1.17, Di-So 10-17 h, Tel. 0212 258140, www.kunstmuseumsolingen.de ■ Kunstmuseum Solingen: ZOFIA POSMYSZ: „Die Passagierin“ (Literatur), 26.1.-23.4.17 ■ Tuchmuseum Lennep, Hardtstr. 2, 42897 Remscheid: GREEN- PEACE: „Schmutzige Wäsche – Woher kommt unsere Kleidung?“, bis 26.2.17, Di 12-16 h, So 14-17 h u.n.V., T. 02191 669264, www.tuchmuseumlennep.de ■ Von der Heydt Museum, Turmhof 8, 42103 Wuppertal: TERRY FOX: „Elemental Gestures“, bis 19.2.17, Di-So 11-18 h, Do 11-20 h, Tel. 0202 5636231, www.von-derheydt-museum.de ■ Von der Heydt Museum: ED- GAR DEGAS, AUGUSTE RODIN: „Giganten im Wettlauf zur Moderne“, bis 26.2.17 ■ Von der Heydt Museum: LUTZ FRITSCH: „Cosmos“, bis 26.2. ■ Von der Heydt-Kunsthalle/ Haus der Jugend Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, 42275 Wuppertal: „Valérie Favre“, bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, 0202 5636571, www.von-der-heydt-kunsthalle.de BOCHUM/HERNE ■ Deutsches Bergbau-Museum, Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum: „Packendes Museum – Das DBM im Aufbruch“, bis 29.4.18, Di-Fr 8.30-17 h, Sa, So + feiertags 10-17 h, Tel. 0234 5877140, www.bergbau museum.de ■ Emschertal-Museum Herne | Städtische Galerie, Karl-Brandt- Weg 2, 44629 Herne: „ent_faltet! Kleine Kulturgeschichte des Platzsparens“, bis 22.1.17, Di-Fr 10-17 h, Sa 14-17 h, So 11-17 h, Tel. 02323 161072, www.herne.de ■ Ikonen-Museum Recklinghausen, Kirchplatz 2 a, 45657 Recklinghausen: „Von Drachenkämpfern und anderen Helden – Kriegerheilige auf Ikonen“, bis 12.2.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 02361 501941, www.kunst-in-recklinghausen.de ■ Kunsthalle Recklinghausen, Grosse-Perdekamp-Str. 25-27, 45657 Recklinghausen: PROVINZ: „Jeder sollte in der Lage sein, Kunst zu erwerben.“, bis 5.2.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 02361 501935, www. kunst-re.de ■ Kunstmuseum Bochum, Kortumstr. 147, 44787 Bochum: „Baustelle Kunstmuseum: Matthias Schamp – Sammeln, Sammeln“, bis 5.2.17, Di, Do-So 10-17 h, Mi 10-20 h, Tel. 0234 9104230, kunstmuseumbochum.de ■ Kunstmuseum Bochum: „Baustelle Kunstmuseum: Sammeln, Sammeln, Sammeln“ (Bochumer stellen ihre privaten Sammlungen aus), bis 5.2.17 ■ Kunstsammlungen der Ruhr-Universität, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum: „philipp goldbach. bound to arrive as intruders“, bis 23.4.17, Di-So, feiertags 11-17 h, Tel. 0234 3224738, www.kusa-rubmoderne.de ■ LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Werkstr. 31-33, 45527 Hattingen: „Zum Wohl. Getränke zwischen Kultur und Konsum“, bis 17.4.17, Di-So 10-18 h, Fr 10-20 h, Tel. 02324 9247140, www.lwl-industrie museum.de ■ LWL-Museum für Archäologie/Westfälisches Landesmuseum, Europaplatz 1, 44623 Herne: „Schätze der Archäologie Vietnams“, bis 26.2.17, Di-Fr 9-17 h, Do 9-19 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02323 946280, lwl-landesmuseumherne.de ■ Märkisches Museum Witten, Husemannstr. 12, 58452 Witten: MI- CHAEL JÄGER: „Whizz Bang“, bis 5.2.17, Di-So, feiertags 12-18 h, Tel. 02302 5812550, www.kulturforumwitten.de ■ Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen, Uferstr. 2-4, 45663 Recklinghausen: „Völlig losgelöst“ (Expedition in die Welt der naturwissenschaftlichen Forschung), bis 26.3.17, Di-Sa 10-17 Uhr, So 10-18 Uhr, www. umspannwerk-recklinghausen.de ■ Stadtmuseum Hattingen, Marktplatz 1-3, 45527 Hattingen: „Stadtgeschichte Hattingen“, Dauerausstellung, Mi-Fr 15-18 h, Sa, So 11- 18 h, Tel. 02324 2043523, www.stadt museum.hattingen.de DORTMUND ■ DASA, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund: „Wie geht‘s?“ (Entdecker-Parcours zu Arbeit und Gesundheit), bis 12.2.17, Mo-Fr 9-17 h, Sa, So, feiertags 10-18 h, Tel. 0231 90710, www.dasa-dortmund.de ■ DASA: „Effekthascherei“ (Mitmach-Objekte), bis 22.1.17 ■ DASA: „DASA Dauerausstellung“ (Arbeitswelten von gestern, heute und morgen), Dauerausstellung ■ Deutsches Fußballmuseum, Königswall 21, 44137 Dortmund: „50 Jahre Wembley – Der Mythos in Momentaufnahmen“, bis 15.1.17, Di-So 9-17 Uhr, 0231/4764660, www.fuss ballmuseum.de/ ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund: DAN PERJOVSCHI: „The Hard Drawing“, bis 27.8.17, Di, Mi, Sa, So, feiertags 11-18 h; Do, Fr 11- 20 h, T. 0231 4966420, www.hmkv.de ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U: „Höllenmaschine“ (internationale Gruppenausstellung, zeitgenössische Kunst), bis 29.1.17 ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U: „Die Welt ohne uns: Erzählungen über das Zeitalter der nicht-menschlichen Akteure“, bis 5.3.17 ■ mondo mio! – Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund: „Nijambo – Energie für die Zukunft“, Dauerausstellung, Di-Fr 13.30-17 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, Tel. 0231 5026127, www.mondomio.de ■ mondo mio! – Kindermuseum im Westfalenpark: „Weltenkinder“, Dauerausstellung ■ Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, 44137 Dortmund: „Willy-Maywald“ (Fotografie), bis 15.1.17, Di, Mi, Fr, So 10- 17 h, Do 10-20 h, Sa 12-17 h, T. 0231 5025522, www.dortmund.de/mkk ■ Museum für Kunst und Kulturgeschichte: „Morgen kommt der...?“ (Gabenbringer und andere Weihnachtswesen), bis 5.2.17 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 2, 44137 Dortmund: „Neues Spiel, neues Glück“ (Sammlung in Bewegung V), bis Sommer 2017, Di, Mi, Sa, So 11-18 h, Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 5024723, www.dortmunder-u.de ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „Ich bin eine Kämpferin“ (Frauenbilder der Niki de Saint Phalle), bis 23.4.17 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „MO Schaufenster # 17: Mo Kunstpreis 2016 für Albert Mayr“, bis 12.3.17 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „Living Cities. Ansichten des Urbanen von Picasso bis zur Gegenwart“, bis 2.4.17 ■ Westfälisches Schulmuseum, An der Wasserburg 1, 44379 Dortmund: „Das Schulmuseum – künstlerisch betrachtet“, bis 29.1.17, Di-So 10-17 Uhr, Tel. (0231) 613095 ESSEN ■ Gartenstadt Margarethenhöhe, Am Brückenkopf/Ecke Steile Str., 45149 Essen: „Die Geschichte der Margarethe Krupp“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, www. ruhrmuseum.de ■ Kulturlandschaft Deilbachtal/Kupferhammer, Nierenhofer Str. 10 A, 45257 Essen: „Kupferhammer, Kutschenhaus“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, www. ruhrmuseum.de ■ Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen: „Dancing with Myself. Selbstporträt und Selbsterfindung. Werke aus der Sammlung Pinault“, bis 15.1.17, Di, Mi, Sa, So 10-18 h, Do, Fr 10-20 h, Tel. 0201 8845444, www.museum-folkwang.de ■ Museum Folkwang: „Nam June Paik Award 2016. Internationaler Medienkunstpreis der Kunststiftung NRW“, bis 8.1.17 ■ Museum Folkwang: „Das rebellische Bild. Situation 1980: Die Kreuzberger ,Werkstatt für Photographie‘ und die junge Folkwang-Szene“, bis 19.2.17 ■ Museum Folkwang: EMIL SIE- MEISTER: „Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen“, bis 19.2.17 ■ Red Dot Design Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Produkte für Generationen: 90 Jahre Philips“, bis Sommer 2017, Mo- So, feiertags 11-18 h, Tel. 0201 301040, red-dot.org ■ Red Dot Design Museum: „DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark“, bis 15.1.17 ■ Red Dot Design Museum: „Design im Zeichen des Kreises“ (Innovationen aus Japan), bis 19.3.17 ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Rock und Pop im Pott“, bis 28.2.17, tägl. 10-18 h, Tel. 0201 24681444, www.ruhrmuseum.de ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum: „Ausgegraben. Archäologie im Ruhr Museum“, bis 3.9.17 RUHRGEBIET-NORD ■ Kunstmuseum Gelsenkirchen, „Different Echoes – Bewegung und Ruhe“, bis 29.1., Di-So 11- 18 h, Tel. 0209 1694361, www.gelsen kirchen.de RUHRGEBIET-OST ■ Gustav-Lübcke-Museum, Neue Bahnhofstr. 9, 59065 Hamm: „Lieblingsorte – Künstlerkolonien. Von Worpswede bis Hiddensee“, bis 21.5.17, Di-Sa 10-17 h, So 10-18 h, Tel. 02381 175701, www.hamm.de/ gustav-luebcke-museum.html ■ Kunstmuseum Ahlen, Museumsplatz 1, 59227 Ahlen: RUDOLF KNUBEL: „Mit den Augen denken“, bis 22.1., Mi-Fr 14-18 h + Sa, So und Feiertage 11-18 h, Tel. 02382 918330, www.kunstmuseum-ahlen.de ■ Osthaus Museum Hagen, Museumsplatz 3, 58095 Hagen: THOMAS BAUMGÄRTEL: „30 Jahre Bananensprayer“, bis 15.1.17, Di-So + feiertags 11-18 h, Tel. 02331 2073138, www.osthausmuseum.de ■ Osthaus Museum Hagen: „FOTOREALISMUS. 50 Jahre hyperrealistische Malerei“, bis 8.1.17 ■ Osthaus Museum Hagen: MARTIN NABER: „Splitter“, bis 22.1. RUHRGEBIET-WEST ■ Bunkermuseum Oberhausen, Alte Heid 13, 46042 Oberhausen: „HeimatFront – Vom „Blitzkrieg“ in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr“, Dauerausstellung, Mi, So 14-18 h, Tel. 0208 60705310, www.bunkermuseumoberhausen.de ■ cubus kunsthalle, Friedrich- Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg: „kunstmarkt – 51 künstlerische Positionen“, bis 31.1.17, Mi-So 14-18 h u.n.V., Tel. 0203 26236, www.cubuskunsthalle.de ■ Gasometer Oberhausen, Arenastr. 11, 46047 Oberhausen: „Wunder der Natur. Die Intelligenz der Schöpfung“, bis 30.11.17, Di-So 10-18 h, Tel. 0208 8503730, www. gasometer.de ■ Kunstmuseum Mülheim, Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim: HAN- NAH HÖCH: „Revolutionärin der Kunst“, bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4554138, www.kunstmuseummh.de ■ Kunstmuseum Mülheim: „Jahresausstellung der Mülheimer KünstlerInnen“, 29.1.-26.2.17 ■ Lehmbruck Museum, Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg: „Neuaufgestellt! Präsentation der Sammlung“, bis 12.2.17, Di-Fr 12-17 h, Sa + So 11-17 h u.n.V., Tel. 0203 2833294, www.lehmbruckmuseum.de ■ Lehmbruck Museum: DANICA DAKIC: „Missing Sculpture“, bis 19.3. ■ Lehmbruck Museum – Studio, Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg: „Wilhelm Lehmbruck“ (schönsten Erwerbungen aus dem graphischen Nachlass), bis 6.8.17, Di- Fr 12-17 h, Sa + So 11-17 h u.n.V., Tel. 0203 2833294, www.lehmbruckmuseum.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: OTTO WALKES: „Ottifanten und Kunstgeschichte aus ostfriesischer Sicht“, bis 15.1.17, Di-So 11- 18 h, Tel. 0208 4124928, www.ludwig galerie.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „Entenhausen“ (Donald Duck, Micky Maus and friends gezeichnet in der Disney Factory), bis 15.1.17 ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „GRATULATION – 5 Jahre Freundeskreis LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen“, bis Januar 2017 ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „Let‘s buy it! Kunst und Einkauf“ (Albrecht Dürer, Andy Warhol, Gerhard Richter), 22.1.-14.5.17 ■ Ludwig Galerie Oberhausen | kleines Schloß, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „Wir schaffen das!“ (Politische Karikaturen von Waldemar Mandzel, Thomas Plaßmann und Heiko Sakurai), bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4124928, www.ludwiggalerie.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen | kleines Schloß: „Glück und Wunsch: 50 Jahre Malschule“, 15.1. bis 5.3.17 ■ MKM Museum Küppersmühle, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg: „BASELITZ – VEDOVA“ (Malerei), bis 29.1.17, Mi 14-18 h, Do- So 11-18 h, Tel. 0203 30194811, www. museum-kueppersmuehle.de ■ Museum DKM, Güntherstr. 13- 15, 47051 Duisburg: „Linien stiller Schönheit – Kunst und Kultur aus 5000 Jahren“, Dauerausstellung, Sa+So 12-18 h, jeden 1. Fr im Monat 12-18 h, u.n.V., Tel. 0203 93555470, www.museum-dkm.de ■ Museum DKM: JOHANNES BRUS: „Einerlei wo außerhalb der Welt“, bis 5.2.17 ■ Museum DKM: GEREON KREB- BER: „antagomorph“, bis 5.3.17 RAUM DÜSSELDORF ■ Clemens-Sels-Museum Neuss, Am Obertor, 41460 Neuss: „Geliebte Feinde – Symbolismus Heute. Von Peter Doig bis Thomas Schütte“, bis 19.2.17, Di-Sa 11-17 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02131 904141, www.clemens-sels-museum.de ■ Feld-Haus – Museum für populäre Druckgrafik, Berger Weg 5, 41472 Neuss: „hundkatzemaus“ (Tierdarstellungen aus aller Welt), bis 2.7.17, Sa, So 11-17 h, Tel. 02131 904141 ■ Hetjens-Museum/Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf: „Moskauer Glanz der Zarenzeit – Keramische Schätze aus dem Museum Kolomenskoje“, bis 25.2.17, Di 11-17 h, Mi 11- 21 h, Do-So 11-17 h, Tel. 0211 8994210, www.duesseldorf.de/ hetjens ■ Hetjens-Museum/Deutsches Keramikmuseum: „Russische Brautschätze und Wintermärchen“ (Keramikkunst), bis 2.4.17 ■ Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf: SAM- SON YOUNG: „A dark theme keeps me here, I‘ll make a broken music“ (musikalisch-skulpturale Arbeiten), bis 5.3.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8996243, www.kunsthalleduesseldorf.de ■ Kunsthalle Düsseldorf: SI- MON FUJIWARA: „Figures in a landscape“ (Medienspektrum), bis 5.3.17 ■ Kunstsammlung NRW/K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf: „Wolke und Kristall – Die Sammlung Dorothee und Konrad Fischer“, bis 8.1.17, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K21, Ständehausstr. 1, 40217 Düsseldorf: „Christoph Büchel“, bis 22.1.17, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, www.kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K21: „My Phantasies“ (Bilder, Zeichnungen, Skulpturen, Videos u. Installationen), bis 15.1.17 ■ Kunstsammlung NRW/K21: „Arpad Dobriban – WARTESYSTEM 7“, bis 22.1.17 ■ Langen Foundation, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: RICHARD DEACON: „On the Other Side“ (Arbeiten in Holz, Metall und Keramik), bis 5.3.17, Mo-So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www.langenfoundation.de ■ Langen Foundation: „Buddhas – Werke aus der Sammlung Viktor und Marianne Langen“, bis 5.3.17 ■ Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4, 40213 Düsseldorf: „SPOT ON: German Grobe und die Düsseldorfer Malerschule in Katwijk. Die Schenkung Eberhard Bieber, Düsseldorf“, bis 5.2.2017, Di-So 11-18 h, Do 11-21 h, Tel. 0211 8990200, www.smkp.de ■ Museum Kunstpalast: „Hinter dem Vorhang. Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance“, bis 22.1. ■ Museum Kunstpalast: „Nic Tenwiggenhorn (AFORK)“, bis 15.1.17 ■ Museum Kunstpalast: STE- PHEN CONE WEEKS: „Junge mit der Gießkanne“, bis 8.1.17 ■ Museum Kunstpalast: LYONEL FEININGER: „Zwischen den Welten“, bis 22.1.17 ■ Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann: „Playmobil“ (detailreiche Szenen aus der Steinzeit und dem Alten Ägypten), bis 23.4.17, Di-So 10-18 h, Tel. 02104 979715, www.neanderthal.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf: SIMON MENNER: „Terror Komplex“, bis 15.1.17, So-Do 11-18 h, Fr + Sa 11-20 h, Tel. 0211 8926690, www.nrw-forum.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: „Bling Bling Baby! Naturpoesie, Glam Fashion, Pop und Kitsch“ (Fotografie), bis 15.1.17 ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017“, bis 15.1.17 ■ Skulpturenhalle, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: RI- CHARD DEACON: „Under The Weather“ (Arbeiten in Holz, Metall und Keramik), bis 5.3.17, Mo-So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www.langenfoun dation.de ■ Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf: „Harald Naegeli – Der Prozess“, bis 1.1.17, Di-So 11-18 h, Tel. 0211 8996170, www.duesseldorf.de/stadt museum ■ Stadtmuseum Langenfeld, Hauptstr. 83, 40764 Langenfeld: „Wegbereiter der Moderne – Der Blaue Reiter“, bis 22.1.17, Di-So 10- 17 h, Tel. 02173 7944410, www. kulturelles-forum-langenfeld.de RAUM KÖLN/BONN ■ Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113 Bonn: THO- MAS HUBER: „Am Horizont“, bis 8.1.17, Di-So 11-18 h, Mi 11-21 h, Tel. 0228 776260, www.kunstmuseumbonn.de ■ Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach: „Reinhold Koehler – Décollagen“, bis Februar 2017, Di-Sa 14-18h, Do 14-20 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02202 142356, www.villa-zanders.de ■ Kunstmuseum Villa Zanders: „Collagen und Décollagen aus der Sammlung“ (Begleitausstellung), bis Februar 2017 ■ LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Kürtener Str., 51465 Bergisch Gladbach: „Die Welt in 1000 Teilen – Zur Geschichte des Puzzlespiels“, bis 29.1.17, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555, www.industrie museum.lvr.de ■ Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstr. 100, 50674 Köln: „Leidenschaften in der Kunst Ostasiens“, bis 29.1.17, Di-So 11-17 h, jeden ersten Do. im Monat 11-22 h, Tel. 0221 22128608, www.museen koeln.de ■ Museum Ludwig, Heinrich- Böll-Platz, 50667 Köln: „Wir nennen es Ludwig. Das Museum Ludwig wird 40!“ (Gruppenausstellung), bis 8.1.17, Di-So, feiertags 10-18 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22126165, www. museum-ludwig.de ■ Museum Ludwig: „Master of Beauty. Karl Schenkers mondäne Bildwelten“, bis 8.1.17 ■ Museum Morsbroich, Gustav- Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen: „Drama Queens. Die inszenierte Sammlung“, bis 15.1.17, Di, Mi, Fr, Sa, So, feiertags 11-17 h, Do 11-21 h, Tel. 0214 855560, www.museummorsbroich.de ■ Museum Morsbroich: PETER RADELFINGER: „Aah ... Aha!“ (Zeichnungen), bis 23.4.17 ■ NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln: „ – HJ und BDM im Rheinland und in Westfalen 1930- 1945“, bis März 2017, Di-Fr 10-18 h, Sa+So 11-18 h, jeder 1. Do im Monat (außer an Feiertagen) 10-22 Uhr, Tel. (0221) 22126332, museenkoeln.de ■ Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln: „Pilgern – Sehnsucht nach Glück?“, bis 9.4.17, Di-So 10-18 h, Do 10-20 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22131356, www.museenkoeln.de/ rautenstrauch-joest-museum ■ Schokoladenmuseum, Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln: „Konsum – Verantwortung – Zukunft. Wie wollen wir in Zukunft leben?“, bis 19.2.17, Di-Fr 10-18 Uhr; Sa, So, feiertags 11-19 Uhr, Tel. (0221) 931 8880, www.schokoladenmuseum.de ■ Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten, 50667 Köln: „Von Dürer bis van Gogh. Sammlung Bührle trifft Wallraf“, bis 29.1.17, Di-So, feiertags 10-18 h, Do 10-21 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22121119, www.wallraf.museum ANDERE ORTE ■ rock‘n‘popmuseum, Udo-Lindenberg-Platz 1, 48599 Gronau: „Martin Luther – Vater der Kirchenlieder“ (Wanderausstellung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe LWL), bis 26.2.17, Mi-So 10-18 h, Tel. 02562 81480, www.rock-popmuseum. com GALERIEN & CO. BERGISCHES LAND ■ Backstubengalerie, Schreinerstr. 7, 42105 Wuppertal: „Schweben im Tal“ (Gruppenausstellung), bis 10.1.17, jeweils 14-18 h, www.back stubengalerie.de.tl ■ BKG/Kolkmannhaus, Hofaue 55, 42103 Wuppertal: „Impulse“ (Gruppenausstellung), bis 8.1.17, Sa, So 14-17 h, www.bkg.wtal.de ■ Galerie#23, Frohnstr. 3, 42555 Velbert-Langenberg: „Lebensform“ (10 Jahre Druckwerkstatt des BBK Bergisch Land in der Galerie#23), bis 21.1.17, Sa+So 14-16 h u.n.V., www. galerie-23.de ■ Galerie Art-Eck, Küllersberg 1, 42653 Solingen: THOMAS BAUMGÄR- TEL: „street art“, bis 7.1.17, Fr 14-19 h, Sa 10-14 h u.n.V., www.art-eck.de ■ Galerie Droste, Katernbergerstr. 100, 42115 Wuppertal: „Heiko Zahlmann, Raphael Brunk, Boris Tellegen“, bis 20.1.17, Di-Fr 10-16 h, Sa 12-16 h, Tel. 0151 42301307, www. galeriedroste.de ■ Galerie SK, Alexander-Coppel- Str. 44, 42651 Solingen: TERRAIN VAGUE (Malerei), bis 8.1.17, Mi, Do 17-19 h, So 15-18 h, www.solingerkuenstler.de ■ Galerie SK: „Home Stories machen verborgenes Leben sichtbar“ (Video, Fotografie, Malerei), 15.1.- 12.2.17 ■ Grölle pass:projects, Friedrich-Ebert-Str. 143e, 42117 Wuppertal: CHRIS DREIER: GARY FARRELLY, bis 15.1.17, Mi-Fr 16-19 h, Sa 11- 14:30 h, Tel. 0173 2611115, www. groelle.de ■ Hengesbach Gallery, Vogelsangstr. 20, 42109 Wuppertal: DIE- TER KIESSLING, bis 29.1.17, Mi-Fr 13-18 h u.n.V., Tel. 0202 753532, www.hengesbach-gallery.com ■ K1 Art Café, Oststr. 12, 42277 Wuppertal: FRANK IFANG: „Zeichnen mit Licht“ (Fotografie), bis 11.2.17, Di-Sa 17-22 h, Tel. 0202 2604124, www.k1artcafe.de ■ Kanzlei Engel & Paschhoff, Funckstr. 71, 42115 Wuppertal: ANKE MEINZEN-SPARK: „Sichtweisen – Ein Zusammenspiel von Reflexionen“, bis Ende März 2017, Mo-Fr 9-17 Uhr, Tel. 0202 61275300, www.eundp.net ■ Komödie Wuppertal (Foyer), Friedrichstr. 39, 42105 Wuppertal: OLIVER NIEMÖLLER: „3D-Fraktale“, bis 5.1.17, täglich ab 16 Uhr, www. komoedie-wuppertal.de ■ LVR-Industriemuseum | Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Straße 289-297, 42699 Solingen: „Die Welt im Kleinen. Geschichte des Baukastens im 20. Jahrhundert“, bis 25.6.17, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555 ■ LVR-Industriemuseum | Gesenkschmiede Hendrichs: „30 Jahre danach“ (Fotografien aus den Jahren vor dem Umbau), bis 12.3.17 ■ Neuer Kunstverein Wuppertal | Kolkmannhaus, Hofaue 51, 42103 Wuppertal: „Der lange Marsch. 40 Jahre Atelier- und Galeriekollektiv“, bis 29.1.17, Do + Fr 17-20 h, Sa 15-18 h, Tel. 0202 2954076, www. neuer-kunstverein-wuppertal.de ■ Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, 42285 Wuppertal: ANNE UND PATRICK POIRIER: „Mnèmosyne“, bis 8.1.2017, Fr-So 10-17 h, Tel. 0202 47898120, www.skulpturen park-waldfrieden.de ■ Skulpturenpark Waldfrieden: MATHIAS LANFER: „Spams“, 21.1.-5.3.17 ■ Theater- und Konzerthaus Solingen, Konrad-Adenauer-Str. 71, 42651 Solingen: „Kunstgenuss 60Plus“ (Senioren malen), 15.1.- 9.2.17, mo-Fr 9-17 h, Tel. 0212 204820, www.theater-solingen.de BOCHUM/HERNE ■ Endstation.Kino, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum: STEPHAN SA- GURNA: „35mm KinoKultur“ (Fotografie), bis 31.1.17, Tel. (0234) 6871620 INSTITUT FÜR KULTURAUSTAUSCH, TÜBINGEN 46 | HEINZ | 01.2017

© VG BILD-KUNST, BONN 2016 FOTO: JENS NOBER, MUSEUM FOLKWANG ESSEN Lyonel Feininger – Zwischen den Welten ■ Die kleine, feine Ausstellung mit Papierarbeiten von Lyonel Feininger im Museum Kunstpalast Düsseldorf zeigt bis 22.1. einen repräsentativen Einblick in das grafische Werk des facettenreichen deutsch-amerikanischen Künstlers, der sich in früheren Jahren auch als begnadeter Tageszeitungs-Karikaturist betätigte. Rudolf Knubel: Mit den Augen denken ■ An mehreren Orten wird zurzeit Rudolf Knubel (geb. 1938) gewürdigt: Der ehem. Professor für Gestaltung schuf ein konsequentes künstlerisches Werk in reduzierter Formensprache. Bis 22.1. zeigt das Kunstmuseum Ahlen Malerei und Papierarbeiten. In den Flottmann-Hallen Herne stehen frühe skulpturale Arbeiten im Fokus. Different Echoes – Bewegung und Ruhe ■ Drei Maler (Nikola Dimitrov, Friedhelm Falke, Annette Wesseling), zwei Plastiker (Ekkehard Neumann, Sigrún Ólafsdóttir) sowie Elly Valk-Verheijen als installativ arbeitende Künstlerin befassen sich bis 29.1. im Kunstmuseum Gelsenkirchen auf ihre Art mit den Themenfeldern: Bewegung und Ruhe in der Fläche und im Raum. ■ Flottmannhallen, Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne: FRANZ RUDOLF KNUBEL: „Mit den Augen denken. Retrospektive“, bis 22.1.17, Di-So 14-18 h, Tel. 02323 162961, www.flottmann-hallen.de ■ Foyer der Volkshochschule, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum: ANGELIKA KOHLMEIER: „VorBILDER“ (Fotografie), bis 11.1.17, Mo, Di 8.30-13 h, 14-16 h, Mi 14-16 h, Do 08.30-18 h, Fr 8.30-13 h, Tel. (0234) 9101555, vhs.bochum.de ■ Galerie m Bochum, Schlossstr. 1a, 44795 Bochum: „Hopes of Paradise!“ (Gruppenausstellung), bis 28.1.17, Mi-Sa 14-18 h u.n.V., Tel. 0234 43997, www.m-bochum.de ■ Haus Kemnade – Raum Kunstverein Bochum, An der Kemnade 10, 45527 Hattingen: JAN KÖCHERMANN: „Fragment Weltgetriebe Dorf“, bis 22.1.17, Di-Fr 11-17 h, Tel. 02324 30268 ■ Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum: MATTHIAS ECHEL- MEYER: „Bilder aus 4 1/2 Kontinenten“ (Fotografie), bis 30.4.2017, Mo- So ab 10 h, Tel. 02334 799888, www. haus-oveney.com ■ Kubus Situation Kunst, Nevelstr. 29c, 44795 Bochum: „Artige Kunst – Kunst und Politik im Nationalsozialismus“, bis 9.4.17, Mi, Do, Fr 14-18 h, Sa, So, feiertags 12-18 h, Tel. 0234 2988901, www.situation-kunst. de Neu im Januar ■ Rathaus Herne, Friedrich- Ebert-Platz 2, 44623 Herne: „Jahresausstellung Herner künstlerbund“, bis 31.1.17, Mo-Fr 9-18 h, Tel. 02323 161634, www.herne.de ■ Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte, Wittener Str. 47, 44789 Bochum: „Hoffnung auf Zukunft – Flüchtlinge in Bochum“, bis 26.2.17, Di-Do 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-17 h, Tel. 0234 910951, www.bochum.de/stadtarchiv ■ Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte: „Schicksalsort Gefängnis. Opfer der NS-Justiz in der Krümmede“ (Portraits), bis 26.2.17 ■ Stadtbücherei Bochum im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum: HORST DIETER GÖLZENLEUCHTER: „Edition Wort und Bild – Buchkunst aus Bochum“, bis 31.1.17, Mo-Fr: 10- 19 h, Sa 10-13 h, Tel. (0234) 910-24 96, www.bochum.de ■ Städtische Galerie Strünkede, Karl-Brandt-Weg 2, 44629 Herne: „Plöpp – 500 Jahre deutes Rheinheitsgebpt“, bis 26.2.17, Di-Fr 10-13 h + 14-17 h, Sa 14-17 h, So 11-17 h, Tel. 02323 162659, www.emschertalmuseum.herne.de DORTMUND ■ Artothek der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Matthias Lanfer – SPAMS Mit Überraschungen und dem Einfluss des Zufalls arbeitet der Bildhauer Mathias Lanfer, den der Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal vom 21.1.-5.3. vorstellt. Improvisation bestimmt Lanfers Prozess der Materialbearbeitung; faszinierende Kompositionen u.a. aus Stahl, Papier und thermoplastisch manipulierten Kunststoffen sind das skulpturale Resultat. Let’s buy it! – Kunst und Einkauf Mit einer breit angelegten Ausstellung mit Werken vom 16. Jh. bis heute beleuchtet die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen vom 22.1.-14.5. „Kunst und Kaufen“. Die Bandbreite erstreckt sich vom frühen Kunst-Unternehmer Albrecht Dürer über Andy Warhols Brillo-Kartons aus dem Supermarkt bis Gerhard Richters Shopping-Bild von Brigitte Bardot und ihrer Mutter. H. Strassburger – Meditations in an Emergency Henning Strassburgers (geb. 1983) erkundet in seinen Werken, wie zeitgemäße malerische Erzählungen aussehen könnten – inmitten unserer immateriellen digitalen Gegenwart mit ihrer überbordenden Bilderflut in den sozialen Medien. Vom 27.1.-24.3. veranschaulicht er in der Neuen Galerie Gladbeck, ob unsere Welt möglicherweise nur noch als Bild existiert … Dortmund: BARBARA HEIN-DADFAR: „Acrylmalerei / Druckgrafik“, 6.1.- 14.2.17, Di, Fr 10-19 Uhr, Tel. 0231 5024970 ■ BIG gallery am U, Rheinische Str. 1, 44137 Dortmund: „Rot. Eine Ausstellung der vier Dortmunder Künstlerverbände“, bis 13.1.17, Mo- Fr 8-17 h, Sa 13-18 h, www.biggallery.de ■ Dortmunder Kunstverein e.V., Park der Partnerstädte 2, 44137 Dortmund: SHELLY NADASHI: „Nesting Box“, bis 5.2.17, Di-Fr 15-18 h, Sa+So 11-16 h, Tel. 0231 578736, www.dortmunder-kunstverein.de ■ Galerie Dieter Fischer im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund: ROLF SCHANKO, HILTRUD ZIERL: „Der vierte Ton“ (Zeichnung), 13.-29.1.17, Do 17-20 h u.n.V., Tel. 0231 121776, www.galerie-dieterfischer.de ■ Galerie Dieter Fischer im Depot: BARBARA WOLFF, KARL FRIEDRICH FRITZSCHE: „Paarweise“ (Zeichnung, Malerei, Objekt), bis 8.1. ■ Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der- Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: „Nelly Sachs zu Ehren“, bis Ende September 2017, Di-Fr 10-19 h, Sa 10-15 h, Tel. 0231 500, www.dortmund.de ■ Technische Universität Dortmund, August-Schmidt-Str. 4, 44227 Dortmund: „10 Jahre Dortmunder Architekturausstellung“, bis 15.1.17, tägl. 11-18 h, Tel. 0231 7551, www.tu-dortmund.de ■ U2 Kulturelle Bildung im Dortmunder U, Leonie-Reygers- Terrasse 1, 44137 Dortmund: „Buchlabor. Dialoge über Bücher: Bücher und Fotografie“, bis 12.3.17, Di, Mi, Sa, So 11-18 h; Do, Fr 11-20 h, www. aufderuzwei.de ESSEN ■ Bürgermeisterhaus Werden, Heckstr. 105, 45239 Essen: HUBER- TUS SALINGER: „Dankbarkeit“, 15.1.- 25.2.17, Mo-Fr 9-15 h, Tel. 0201 493286, www.buergermeisterhaus.de ■ Deutsch-Französisches Kulturzentrum e.V., Brigittastr. 34, 45130 Essen: „Voodoo – Die Kraft des Heilens“, bis 24.2.17, Mo, Do 14.30-18.30 h, Mi 10-16.30 h, u.n.V., Tel. 0201 776389 ■ Forum Kunst & Architektur, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen: „Urban Rhythm“ (Gruppenausstellung), bis 8.1.17, Di-Fr 12-18 h, Sa, So 14-17 h, Tel. 0201 61619885, www.forum kunstarchitektur.de ■ Galerie Frank Schlag & Cie., Meisenburgstr. 173, 45133 Essen: BRUNO WALPOTH: „Neue Arbeiten“, bis 20.1.17, Di-Fr 11-19 h, Sa 11-16 h, Tel. 0201 1807772, www.germanmodern-art.com ■ Galerie Frank Schlag & Cie.: EBERHARD ROSS: „fermata“, bis 20.1.17 ■ Galerie Obrist, Kahrstr. 59, 45128 Essen: „Wundertüte – Crazy Little Thing“ (Gruppenausstellung), bis 14.1.17, Mi-Fr 12-18 h, Sa 10-16 h, Tel. 0201 7266203, www.gamessen.de ■ Galerie Schütte, Hauptstr. 4, 45219 Essen: „Portfolio Vol 2“ (Malerei, Fotografie, Plastiken), bis 7.1.17, Di-Fr 14:30-19 h, Sa 11-14 h u.n.V., Tel. 02054 871753, www.galerieschuette.de ■ Kunstverein Ruhr e.V., Kopstadtplatz 12, 45127 Essen: FRITZ BALTHAUS: „genau, genua“, bis 5.2.17, Di-Fr 12-18 h, Sa, So 14-17 h, Tel. 0201 226538, www.kunstverein ruhr.de ■ Schloss Borbeck, Foyer des Residenzsaales, Schlossstr.101, 45355 Essen: „WDR Big Band – Diary of a Band“ (Fotografie), bis Oktober 2017, Mo-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 14-18 h, Tel. 0201 8844219, www. schloss-borbeck.essen.de/galerie.htm ■ Städtische Galerie Schloß Borbeck, Schlossstr.101, 45355 Essen: SUSANNE STÄHLI: „Lichtes Werk“ (Installation), bis 1.1.17, Di-So 14-18 h, Tel. 0201 8844219, www. schloss-borbeck.essen.de/galerie.htm ■ Zeche Zollverein/Areal A [Schacht XII], Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Der Blick der Sachlichkeit. Zeche Zollverein im Spiegel der Fotografie“, bis 29.1.17, täglich 10-18, Tel. 0201 246810, www. zollverein.de ■ Zeche Zollverein/Areal A [Schacht XII]: „Zollverein im Wandel“ (30 Jahre seit der Stilllegung), bis 28.2.17 ■ Zeche Zollverein/ARKA Kulturwerkstatt, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: CHRISTOPH LÖRLER: „Der zweite Blick...“ (Fotografie), bis 22.1.17, Do, Sa, So 14-16 h, Fr 11-13 h, Tel. 0201 306140, www. arka-kulturwerkstatt.de RUHRGEBIET-NORD ■ Neue Galerie Gladbeck, Bottroper Str. 17, 45964 Gladbeck: „Spekulativer Realismus“ (Gegenwartsmalerei), bis 6.1.17, Mi-So 15- 20 h, Tel. 02043 3198371, www.neuegalerie-gladbeck.de ■ Neue Galerie Gladbeck: HEN- NING STRASSBURGER: „Meditations In An Emergency“ (Malerei, Videos, Installationen), 27.1.-24.3.17 ■ Zeche Consolidation Schacht 9, Klarastr. 6, 45889 Gelsenkirchen: „Kunstinstallation Sammlung Werner Thiel“, bis 1.1.17, So 12- 18 Uhr, 24.12.+31.12. je 12-18 Uhr RUHRGEBIET-OST ■ Galerie Kley, Werler Str. 304, 59069 Hamm: „Vorfreude auf...“ (Bilder, Objekte), bis 19.2.17, Mo-Fr 10- 17 h, Sa 10-14 h, So, feiertags 10:30- 12:30 h, Tel. 02381 9504040, www. galerie-kley.de ■ Stadtgalerie im Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen: „675 Fotos zu 375 Jahre Lünen“, bis 8.1.17, Mo-Do 9-16 h, Fr 9-12.30 h, Tel. 02306 1042299 ■ Städtische Galerie, Sauerfelder Str. 14-20, 58511 Lüdenscheid: „Kunst jetzt! Ida Gerhardi Förderpreis 2016“, bis 12.3.17, Mi-So 11-18 h, www.luedenscheid.de, Tel. 02351 171496 ■ Zentrum für internationale Lichtkunst, Lindenplatz 1, 59423 Unna: „Morellet“, bis 29.1.17, Di, Mi, Fr 14-18 h, Do 14-19 h, Sa, So 13-18 h, Tel. 02303 103751, www.lichtkunstunna.de RUHRGEBIET-WEST ■ Begegnungsstätte Feldmann-Stiftung, Augustastr. 108- 114, 45476 Mülheim: DR. MICHAEL MAAS: „36 Ansichten des Styrumer Wasserturms“ (Fotografie), 3.1.- 12.2.17, Di-Fr 8:30-18 h, So, feiertags 13-18 h, Tel. 0208 402737, www. feldmann-stiftung.de ■ Begegnungsstätte Kloster Saarn, Klosterstr. 53, 45481 Mülheim an der Ruhr: FOTOGRUPPE SAARN: „Jahresaustellung“, 10.1.- 12.2.17, Di-Fr 9-18 h, Sa, So 10-18 h, Tel. 0208 487555, www.museumkloster-saarn.de ■ Gedenkhalle im Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „Oberhausen im Nationalsozialismus 1933- 1945“, Dauerausstellung, Di-So 11-18 h, T. 0208 60705310, www.ns-gedenk staette.de/nrw/oberhausen ■ TheaterStudio, Adolfstr. 89a, 45468 Mülheim: MONIKA ODENTHAL: „Die Möglichkeit eines Insel“ (Figuren), 20.1.-14.5.17, zu den Abendvorstellungen, Tel. (0208) 43962911, www.volxbuehne.de RAUM DÜSSELDORF ■ Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, 40213 Düsseldorf: „Sprache als Ereignis. Ein allegorischer Liebesbrief“ (Ausstellung von Studierenden der Fakultät Design der Hochschule Düsseldorf zu „Ideen. Das Buch Le Grand“ von Heinrich Heine), bis 22.1.17, Di-So 11-17 h, Sa 13- 17 h, Tel. 0211 8995571, www.duessel dorf.de/heineinstitut ■ KIT – Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf: „De Statua – Davor und Danach“ (Gruppenausstellung), bis 12.2.17, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8920769, www.kunst-im-tunnel.de ■ TZR Galerie Kai Brückner, Poststraße 3, 40213 Düsseldorf: THO- MAS WOLL: „Raum recycled“, bis 13.1.17, Di-Fr 13-18 h, Sa 12-16 h, Tel. 0211 9174489, www.galerie-pfab.com RAUM KÖLN/BONN ■ Maternushaus, Kardinal-Frings- Str. 1, 50668 Köln: MANUEL SCHRO- EDER: „Texturen der Apokalypse“ (Malerei, Collage, Fotografie), bis 9.3.17, ganztägig, Tel. (0221) 16310, tagen.erzbistum-koeln.de/maternus haus LET’S BUY IT! KUNST UND EINKAUF 22. 1. – 14. 5. 2017 Von Albrecht Dürer über Andy Warhol bis Gerhard Richter www.ludwiggalerie. de | www.ludwiggalerie.blogspot.de | Tel. 0208 41249 28 LWL-Museum für Archäologie Westfälisches Landesmuseum Herne DER ARCHÄOLOGIE 07.10.2016 bis 26.02.2017 www.vietnam-ausstellung.de Don Eddy, Hosiery, Bags and Shoes, Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen © Don Eddi, Foto Anne Gold, Aachen 01.2017 | HEINZ | 47

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016