Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Zeche
  • Duisburg
  • Haus
HEINZ Magazin April 2016, Ausgabe für Duisburg, Oberhausen, Mülheim

Hochburg des Lachens

Hochburg des Lachens JOHANNES HASLINGER Django Asül „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, sagt der Kabarettist Django Asül. „Und jetzt ist es richtig schön”, befindet der überzeugte Niederbayer mit türkischen Wurzeln. Also macht er weiter. Doch nach zwanzig Jahren auf der Bühne ist für den gelernten Bankkaufmann Innehalten und Reflektion angesagt. 2016 erscheint sein sechstes Solo. Am 29.7. zeigt er im Spiegelzelt „Letzte Patrone“. „Die Zeit der Ungewissheiten ist vorbei. Die Fakten liegen auf dem Tisch. Die Bundesregierung hat die Implosion Deutschlands auf der Agenda. Und auch der Allerletzte hat kapiert: Europa gibt es nicht“, konstatiert er und zieht daraus den richtigen Schluss: „Raus aus dem Makrokosmos. Rein in den Mikrokosmos. Wo andere in die Midlife-Crisis schlittern würden, verirrt er sich zurück ins wahre Leben.“ Doch er weiß: „Die Realität verzeiht nichts. Da muss jeder Schuss sitzen. Und irgendwann hat man nur noch eine Patrone. Vorfreude auf RuhrHOCHdeutsch Das größte deutsche Kabarett- und Comedy-Festival verspricht, einen herausragenden Akzent im Kultursommer der Stadt Dortmund zu setzen. Ob Fritz Eckenga, Lioba Albus, Max Uthoff und Christian Ehring – vom 28.6.-9.10. treten an 110 Programmtagen mehr als 120 Künstler im historischen Spiegelzelt an den Westfalenhallen auf. Erstmalig bei der siebten Auflage des Festivals dabei sind Django Asül, Rüdiger Hoffmann und Guido Cantz. Drei Neuzugänge, drei Porträts. Die letzte Patrone. Im Visier: das Wesentliche.“ Erste Schritte in Richtung Kabarett unternahm der heute 54-Jährige Mitte der 1990er Jahre. 1997 startete er sein erstes Bühnenprogramm „Hämokratie”. Er war Darsteller bei den „Rosenheim Cops” und auch im Münchner Tatort hatte er schon einmal eine Gastrolle. Doch sein Hauptfach ist das Kabarett. Legendär ist seine Fastenrede auf dem Münchner Nockherberg 2007. Seit 2008 tritt er im Staatlichen Hofbräuhaus beim traditionellen Maibockanstich als Festredner auf. Seit 2001 spielt er einen satirischen Jahresrückblick, der vom Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Er hat seine eigene Kabarettsendung „Asül für alle“ und war bis Frühjahr 2015 mit seinem fünften Soloprogramm „Paradigma“ unterwegs. Im Herbst folgte das Sonderprogramm „Boxenstopp“. Mit „Letzte Patrone“ kündigt er „ein furioses Finale statt eines geordneten Rückzuges“ an. DET KEMPKE Rüdiger Hoffmann „Das Gegenteil von gut ist gut gemeint”, sagte einmal Kurt Tucholsky. „Ich hab’s doch nur gut gemeint“, bekennt Rüdiger Hoffmann in seinem gleichnamigen Programm. Wie das genau gemeint ist, erklärt er am 28.9. im Spiegelzelt. An dieser Stelle nur so viel: Anlässlich seines 30-jährigen Bühnenjubiläums will sich der Comedian seinen Mitmenschen mit absurden Alltagsdramen und verblüffenden Experimenten noch intensiver widmen. Sei es die neue Gesundheits-App, die er an einer Bekannten ausprobiert, oder eine Trauerrede, die er mit einem zehnminütigen Gagfeuerwerk garniert – der Meister der Nuancen versucht, jedem noch so schweren Unglück etwas Gutes abgewinnen. Seine komödiantischen Nummern zu Alltagskatastrophen serviert er seinen Zuschauern mit einer Prise Musik. Dabei lässt er es sich nicht nehmen, ab und zu selbst in die Tasten zu greifen und zu singen – mit scharfsinnig-bösem und heiterem Tenor. Goldene Schallplatten, mehr als eine Million verkaufte Tonträger und zahllose Auszeichnungen („Echo“, „Salzburger Stier“) bescherten Hoffmann einen Platz an der Spitze der Deutschen Comedyszene. Schon während seiner Schulzeit trat der gebürtige Paderborner mit Rock- und Theatergruppen auf – u.a. in dem Kabarettensemble Die Pappnasen. 16 | HEINZ | 04.2016

PATRICK LISTE, PORZ ENTERTAINMENT GMBH Bekannt wurde er Anfang der 1990er Jahre u.a. durch Auftritte in der Sendung „Quatsch Comedy Club“ auf ProSieben. In der Comedy-Serie „RTL Samstag Nacht“ war er einer der Stammgäste. Er spielte die Rolle des Zauberspiegels in der Komödie „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ (2004) und in dem Sequel „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ (2006). „Sex oder Liebe“ (2007) war sein erstes rein musikalisches Album. 2010 erschien sein Programm „Das Beste aus 25 Jahren“. Auch 2016 bleibt der 52-Jährige sich selbst treu und verspricht, das Publikum mit Kreativität, Charme und unnachahmlichen Wortwitz zu überzeugen. WELTPREMIERE VOM 01. BIS 24. APRIL 2016 Öffnungszeiten: 10-20 Uhr AM CentrO. OBERHAUSEN PLATZ DER GUTEN HOFFNUNG auf bis zu 3000 qm Aktionsfläche ERLEBEN SIE DEN ERSTEN INTERAKTIVEN UND MOBILEN FUSSBALL-AKTIONSPARK! MITMACH-HIGHLIGHTS IN DER „Fun & Action-Area“ WIE · „Mensch vs. Maschine“- Contest: Wer bezwingt den RoboKeeper? · An Freestyle-Trick-Contests teilnehmen und tolle Preise gewinnen! Guido Cantz Von „Cantz schön frech“ bis „Cantz schön clever“: Mit seinem Programm „Blondiläum – 25 Jahre Best of Guido Cantz“ bringt der „Verstehen Sie Spaß“-Moderator am 6.10. Highlights aus einem Vierteljahrhundert Comedykarriere auf die Bühne des Spiegelzeltes. Er kann’s, der Cantz: Seit 25 Jahren trainiert er die Lachmuskulatur seiner Zuschauer, sei es mit skurrilen Weltentstehungsgeschichten aus dem Baumarkt („Cantz schön frech“), drastischen Horrorstorys aus den Leben frischgebackener Eltern („Ich will ein Kind von Dir“) oder der furiosen Vereinigung von Besserwisserei und Humor („Cantz schön clever“): Sein Timing stimmt und jede seiner Pointen sitzt. Für sein Soloprogramm „Blondiläum“ schöpft der Entertainer aus seinem reichen Erfahrungsschatz. 1991 trat der heute 43-Jährige erstmals als Büttenredner im Kölner Karneval auf. Seitdem nahm auch seine Comedykarriere rasant Fahrt auf. Als er 1997 erblondete, wurde der leuchtende Platinschopf zu seinem Markenzeichen. Seit 1998 ist er regelmäßig als Moderator und Comedian im Fernsehen zu sehen. Cantz trainierte die Lachmuskeln der Zuschauer in TV-Produktionen wie „Genial daneben“, „Quatsch Comedy Club“ und zahllosen Kabarettsendungen. Seit 2010 moderiert er die ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?“ Darüber hinaus ist er Gastgeber der SWR-Mundart-Comedy „Verstehen Sie was?“ Seit 2006 setzt Guido Cantz komödiantische Glanzlichter mit seinen Solo-Programmen auf der Bühne. In seinen Shows trägt er eigene Songs vor und begleitet sich selbst am Klavier. Die Besucher dürfen sich auf Musik, Gesang und ein Gag-Feuerwerk vom Feinsten einstimmen. dt ❚ RuhrHOCHdeutsch Spiegelzelt Rheinlanddamm 200, Dortmund (Parkplatz A4, Westfalenhalle 1); Termine: 28.6.-9.10.; 29.7., Django Asül Letzte Patrone; 28.9., Rüdiger Hoffmann Ich hab’s doch nur gut gemeint; 6.10., Guido Cantz Blondiläum – 25 Jahre Best of Guido Cantz; Tickethotline (0231) 142525, karten@ fletch-bizzel.de; www.ruhrhochdeutsch.de UND WEITERE DISZIPLINEN WIE · Kickpoint · Fußball-Rodeo-Rider · Pool-Ball · legendäres Torwandschießen · rasante Dribbling-Geschwindigkeits-Parcours HALL OF FAME Die „Hall of Fame“ der großen Fußball-Historie aus eine der umfangreichsten Fußballsammlungen weltweit begeistert mit ausgewählten Exponaten! ERLEBEN SIE DIE „Showtime- Area“ MIT ATEMBERAUBENDEN BALL-ARTISTEN WIE DIE UNIQUE-FREESTYLER! LECKERE STADIONSNACKS UND SPANNENDE FUSSBALL- ÜBERTRAGUNGEN IM FUSSBALL CAFÉ TICKETPREISE: ERWACHSENE 10 EURO KINDER 3 BIS 12 JAHRE 8 EURO TICKETS, ANMELDUNGEN ZU DEN FREESTYLE-TRICK- CONTESTS UND WEITERE INFORMATIONEN DIREKT ÜBER: KOOPERATIONS PARTNER www.fussballerlebnispark.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016