Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Zeche
HEINZ Magazin Januar 2017, Ausgabe für Oberhausen, Mülheim

SO WIRD DAS Albernheit

SO WIRD DAS Albernheit und Tragik – die Kabarett/Comedy-Highlights Von B wie Boes über R wie RuhrHOCHdeutsch bis Z wie „Zeltfestival Ruhr“ reicht das Kabarett- und Comedy-Alphabet 2017. Mittendrin tummeln sich Dr. Eckart von Hirschhausen, Jutta Wübbe alias Marlene Jaschke, die Protagonisten von NightWash, Hagen Rether, Wilfried Schmickler, Olaf Schubert, und Torsten Sträter. Sie rasen mit 180 Sachen durch den Sektor. Auf Tour mit ihrem neuen musikalischen Comedy-Impro-Programm „Für Geld tun wir alles“ gehen Mirja Boes und ihre 6-köpfige Band Die Honkey Donkeys! Die Comedienne muss es wissen, hat sie doch schon einige Jobs auf ihrer Lohnsteuerkarte beerdigt! Gegen Bezahlung hat sie eigenhändig Burger jongliert, mit geschlossenen Augen Eisbällchen gebraten! Und sie war Eventmanagerin-Beraterin auf einer Hausfrauenparty (12.1., LIVE TV-Aufzeichnung im Colosseum Theater Essen; 5.5., Ebertbad Oberhausen). In Dr. Eckart von Hirschhausens Show „Wunderheiler“ mischen sich Comedy, Publikumsaktionen und Musik mit Zauberei und Staunen über die Wunder des Körpers (18.2., Tonhalle Düsseldorf; 17.3., Stadthalle Wuppertal). Die Komikerin Jutta Wübbe alias Marlene Jaschke feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit ihrem Kult-Programm „Nie wieder vielleicht” (7.3., Kulturzentrum Herne; 15.3., Lichtburg Essen; 16.3., Saalbau Witten). Eine kunterbunte Mischung von Top-Comedians und neuen Talenten aus Deutschlands lustigstem Waschsalon bietet „NightWash Live” (13.1., Stadthalle Bochum-Wattenscheid; 20.1., Grammatikoff Duisburg; 27.1., Ringlokschuppen Mülheim/Ruhr; 21.2./25.4./24.10.,12.12., Zeche Carl Essen; 10.3./29.9., Saalbau Witten; 5.4., Procar Automobile Solingen; 5.5., Kaue Gelsenkirchen; 6.10., Rheinhausen-Halle Duisburg; 25.11., Bochum Langendreer). Hinter seinem charmanten Auftreten, seinen netten Plaudereien und seinen leichten Klavierakkorden verbirgt er böse Wahrheiten, die er subtil ans Volk bringt: der Kabarettist Hagen Rether. Virtuos schwankt er zwischen Albernheit und tiefer Tragik, Größenwahn und Verlegenheit, Flirt und Attacke, während er sein Publikum mit dem neuesten Update seines Programms „Liebe“ zwischen Lachtränen und stummem Entsetzen erzittern lässt (16.1., Lichtburg Essen; 25.1., Stadthalle Wuppertal; 16.2., Saalbau Witten; 27.3., Musiktheater im Revier Gelsenkirchen; 23.6. Studio FHH Dortmund). Den ganzen Sommer lang – vom 21.6. bis Mitte Oktober – agieren bei der 8. Ausgabe des Festivals RuhrHOCHdeutsch in Dortmund über 130 Künstler an mehr als 100 Programmtagen. Den Beweis da- für, dass „Ruhrdeutsch“ wirklich „der märchenhafteste aller deutsche Dialekte“ ist, werden bekannte Namen aus der Kabarett- und Comedy-Szene des Reviers antreten wie Fritz Eckenga, Frank Goosen, Jochen Malmsheimer, Lioba Albus, Torsten Sträter, der Dortmunder Lokalmatador Bruno „Günna“ Knust und viele andere. Neben den „Ruhrpott-Heroen“ seien aber auch viele Künstler aus dem „befreundeten Inland“ eingeladen, so Horst Hanke-Lindemann, künstlerischer Leiter des Festivals. Die Torsten Sträter Mirja Boes Marlene Jaschke GUIDO SCHRÖDER PRESSEFOTO NADINE TARGIEL Tana-Schanzara-Preisträgerin Gerburg Jahnke werde sich die Ehre geben. Und mit Achim Hagemann komme der von der Popolski-Show bekannte Kabarettist ins historische Spiegelzelt als Pawel P. mit Kusine Dorota mit einem Popolski-Duo. Ebenfalls als Duo werden Margie Kinsky und Bill Mockridge mit dem Programm „Hurra, wir lieben noch“ erwartet. Der bei seinem ersten Auftritt gefeierte Guido Cantz werde 2017 an zwei Abenden das Spiegelzelt rocken, auch Florian Schroeder sei wieder dabei, ebenso Jürgen Becker und Jürgen Karl Beckers alias Jürgen B. Hausmann. Daneben gebe es die legendären, an einen Wochentag gebundenen „... immer”-Reihen, die Revue „Klopp kommt nicht – Best Off“ und die NightWash- Shows. So viel verrät Hanke-Lindemann im Vorfeld. Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss, weiß Wilfried Schmickler. Und so versucht sich der Kabarettist auch in seinem 7. Programm „Das Letzte“ als Stimmungsaufheller und Muntermacher (12.1., Schauspielhaus Bochum; 18.2., Immanuelskirche Wuppertal; 10./11.3., Pantheon Bonn). Neue Wege geht Olaf Schubert in „Sexy Forever”. Der Betroffenheitslyriker, der sich als „der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie“ versteht, möchte nun auch „seine sinnliche Seite präsentieren“ (27.4., Colosseum Theater Essen; 31.5., Kulturzentrum Herne; 14.9., Tonhalle Düsseldorf). „Echt alles“ verspricht Torsten Sträter in seinem Solo „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik, den Vater des Gedankens und die Zeit. „Es werde ein Abend in sonorstem Deutsch”, so Sträter, „eine große Tüte Pointen lässig runtergebrummt – dazu, dazwischen, oben drüber: Geschichten, die man jetzt mal nicht von YouTube oder aus dem TV kennt. Knuspriges Material, dampfend frisch (…) Auch wieder enthalten: Drei Minuten Polit-Kabarett vom Feinsten.“ (29.11., Stadthalle Mülheim/Ruhr; 1.12., Stadthalle Wuppertal). Seine 10. Ausgabe feiert das Zeltfestival Ruhr 2017. Rund 40 Gastspiele insgesamt stehen vom 18.8.-3.9. auf dem Programm; die ersten Künstler haben bereits zugesagt: Mit dabei sind Frank Goosen und Gerburg Jahnke. DT Eckart von Hirschhausen (© Frank Eidel)

JAHR 2017 Geschichten und Legenden – die Musical- und Show-Highlights Unverwechselbare Originale in immer neuem Gewand erzählen 2017 ebenso berührende wie fesselnde Geschichten von Liebe, Leid und Leben und sorgen im Sektor für gut frequentierte Hallen und Theatersäle. Es ist die ewig wahre Story von Gut und Böse, Unschuld und Intrige, Liebe, Hass und Sehnsucht, mit der „Magic of the Dance” zu Beginn des neuen Jahres in Duisburg (7.1., Theater am Marientor) und Bochum (11.1., RuhrCongress) startet. Die Show vereint die besten Stepptänzer der Welt, innovative Choreografien des achtmaligen Weltmeisters John Carey, eine bewegende Liebesgeschichte, zauberhafte Musik, spektakuläre Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen. Mystische Szenen voller Hingabe und Entrücktheit erinnern an die keltischen Wurzeln Irlands. Eine Legende erwacht zum Leben in Dortmund (11.1., Westfalenhalle) und Remscheid (28.2., Teo Otto Theater). Seit Generationen rührt das Leben der Kaiserin Sissi Menschen auf der ganzen Welt. Für die Österreicher ist sie die verehrte „Kaiserin der Herzen“, für die Ungarn der „Schutzengel“ des Landes. „Sissi – Das Musical“ lässt die große Kaiserepoche in der Alpenrepublik auf der Bühne wiederauferstehen: Ruhm, Glanz, Reichtum und der ausschweifende Lebensstil am Hofe. Über 140 Kostüme wurden nach den originalen Schnittmustern für diese Produktion in Wien hergestellt. Der Komponist George Amade hat dafür Klänge der Wiener Ballsäle, u.a. von Johann Strauß und Johannes Brahms sowie den ungarischen Csárdás mit modernen Liedern zu einem der mitreißendsten Musicals unserer Zeit geschaffen. Bunt, schrill und laut wird es ab 17.2. in Wuppertal. Dann erobert Richard O’Briens Kultmusical „The Rocky Horror Show“ die Bühne des Opernhauses. Mitten hinein in eine berührende Geschichte über Mut, Respekt und Freundschaft führt das Familienmusical „Yakari – Freunde fürs Leben” von Thomas Schwab in Wuppertal (16.3., Stadthalle), Duisburg (18.3., Mercatorhalle) und Bochum (20.4., RuhrCongress). Essen – Köln – Dortmund – Recklinghausen – Wuppertal: Quer durch den Sektor tourt im März die Musical-Biografie des „King of Rock’n’Roll“. „Elvis – Das Musical“ zeigt mit anekdotischen Szenen, original Filmsequenzen und aufwendigen Choreografien die wichtigsten Stationen von Elvis‘ musikalischer Karriere. Elvis-Darsteller Grahame Patrick singt alle großen Hits live; begleitet wird er von Ed Enoch und The Stamps Quartet. Zum 70. Geburtstag der Rock-Ikone Freddie Mercury feiert die Show „Queenmania“ Welturaufführung und geht im Frühjahr auf Tournee durch Deutschland und Österreich. Die musikalische Biografie über Queen und das Phänomen Freddie Mercury macht Station in Dortmund (22.3., Westfalenhalle) und Essen (23.3., Colosseum Theater). Die Titelrolle spielt der Engländer Rob Comber. Das schaurig schöne Spektakel „Monster High Live“ geht weiter! Ab März erobern Draculaura, Frankie Stein, Clawdeen Wolf und ihre Clique wieder die Bühnen (12.4., LANXESS arena Köln; 7.5., König-Pilsener-ARENA Oberhausen). Bis voraussichtlich 30.7. ist im Stage Metronom Theater Oberhausen Disneys Musical „Tarzan“ zu sehen. Auf der Suche nach sich selbst findet Tarzan (Alexander Klaws) seine große Liebe Jane (Tessa Sunniva van Tol). Die Zuschauer werden Teil einer Dschungelwelt, in der die Grenzen zwischen Theatersaal und Bühne verschwimmen. Das „Kölner Sommerfestival“ feiert Jubiläum. Drei internationale Show-Acts der 30. Ausgabe standen bei Redaktionsschluss bereits fest: die US-amerikanische Tanzkompanie Pilobolus und ihre Inszenierung „Shadowland 2“ (25.7.-6.8.), das Alvin Ailey American Dance Theater (8.-13.8.) und das Tango-Musical „Tanguera“ aus Argentinien (15.-20.8.). Nach der erfolgreichen „Musical Hits“-Tour 2016 folgt im Herbst 2017 das neue Programm „Superstars Yakari – Freunde fürs Leben Tanguera Elvis – Das Musical des Musical – Hollywood Dreams“. Die Produktion entführt die Zuschauer zu einer musikalischen Reise in die Traumfabrik mit den Starsolisten Alexander Klaws, Pia Douwes, Andreas Bieber, Mark Seibert und Sabrina Weckerlin (27.9., Capitol-Theater Düsseldorf; 29.9., Mercatorhalle Duisburg). „Dance Masters! Best Of Irish Dance“ erzählt die Geschichte des irischen Stepptanzes. Vierzehn Tänzer nehmen das Publikum in Herne mit zu einer fesselnden Zeitreise durch das Irland der letzten 200 Jahre (22.11., Kulturzentrum). In die glitzernde Welt der wohl berühmtesten Prinzessin des Planeten Erde führt ab Dezember „Cinderella – Das Popmusical: Wunder werden wahr“ (ab 8.12., Colosseum Theater Essen; 15.-17.12., Theater am Tanzbrunnen Köln; 26.12., Historische Stadthalle Wuppertal; 27.12., Stadthalle Hagen). Da ruckedigurrt eine Taube mit Starallüren, die gute Fee fliegt mit Navi ein, fiese Schwestern rocken die Bühne. 2017 – ein Jahr ultimativer Musical- und Showerlebnisse! DT ANDREAS FRIESE MANUEL NAVARRO THOMAS BRILL 01.2017 | HEINZ | 17

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016