Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Essen 10-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Zeche
  • Oberhausen
  • Bergisches
HEINZ Magazin Oktober 2016, Ausgabe für Essen

KONZERTE ÜBERSICHT

KONZERTE ÜBERSICHT HEINZ-REDAKTEURIN UNIVERSAL MUSIC IT MUST BE LOVE Madness ■ One step beyond! Weiter hätten es die Jungs von Madness kaum bringen können: Zum Diamant-Jubiläum der Queen im Jahr 2012 stieg die Band um Graham „Suggs“ Mc- Pherson Königin Elizabeth aufs Dach bzw. spielte sie ihren Smasher „Our House“ hoch oben auf dem Buckingham Palace. Was kann da noch kommen? Im Oktober jedenfalls ein Gig im Bochumer RuhrCongress, was die Fans des „Nutty Sounds“ durchaus verzücken dürfte – sind Madness-Konzerte hierzulande doch rar gesät. Neben Klassikern wie „House Of Fun“, „Baggy Trousers“, „It Must Be Love“ oder „Wings Of A Dove” gibt’s dann auch Neues auf die Ohren: „Can’t Touch Us Now“ heißt die aktuelle Platte, die all das vereint, was die bereits 1976 gegründete Band so perfekt draufhat: mitreißende Melodien, durchgehende Bassläufe, gewitzte, sozialkritische Texte und Ska-Rhythmen für die Ewigkeit. Selbst der Queen rang man ein Lächeln ab. RT ❚ MADNESS RuhrCongress, Stadionring 20, Bochum; Termin: 4.10., 20 Uhr; Preis: ab 50 € (VVK) HEINZ PRÄSENTIERT ASP ■ Meilenweit davon entfernt, als „Falschfahrer“ durch die Gegend zu jagen. Und dennoch eine Truppe, die nicht unbedingt die bequeme Fahrtrichtung wählt. Die Frankfurter Düsterrocker um Komponist und Texter Alexander „Asp“ Frank Spreng sind seit jeher dafür bekannt, auch die sozialkritischen Töne anzuschlagen. Im düsteren Herbst wollen sie nun mit frischer „Schauerliteratur“ anecken: „Die stattfindende Spezial-Tour widmet sich schwerpunktmäßig den gesellschaftskritischen Stücken aus anderthalb Dekaden Bandgeschichte. Eigentlich war ein anderes Konzert-Konzept geplant, aber Asp hat dieses verschoben, weil er meint: Das ist jetzt wichtiger!“, so die Ankündigung ihrer „Ich bin ein wahrer … GeistErfahrer-Tour“. Mit dabei haben sie eine Neuveröffentlichung der EP „GeistErfahrer“ (2012), die mit brandneuen Songs zur LP komplettiert wird. susa ❚ ASP + BURN FZW, Ritterstr. 20, Dortmund; Termin: 26.10., 20 Uhr; Preis: 27/35 € (VVK/AK); Verlosung: 3x2 Karten + 3 Merch-Pakete unter www.heinz-magazin.de ACHIM WEBEL SUSANNE SCHERNEWSKI Horrort(r)ip Noch bevor Michael Myers in der Halloween-Nacht mit dem gewetzten Küchenmesser durch die Kleinstadt Haddonfield schleicht und der kuscheligen Kürbisfete ihren blutigen Anstrich verleiht, wandert der Grusel durch die Gehörgänge: Es ist eine im 5/4-Takt gehämmerte Pianomelodie, die die Armbehaarung schaurigschön aufrichtet. Mit seinem Low-Budget-Horrorstreifen „Halloween – Die Nacht des Grauens“ schuf Regisseur und Filmmusikkomponist John Carpenter 1978 einen meisterlichen Slasher – und veredelte das US-Kultteil mit einem nervenzerfetzend-genialen musikalischen Hauptthema. Vielen seiner Filme verpasste er den Soundtrack und transportierte wohlige Schauder über Leinwände und Bildschirme. Jetzt ist der Horrormeister zum Greifen nah: Im Rahmen des „Weekend of Hell“- Wochenendes kommt der 68-Jährige am 5.11. in die Turbinenhalle Oberhausen, startet eine musikalische Reise in die Vergangenheit und trägt zudem Stücke aus seinem Solo-Album „Lost Themes“ ans Ohr. Begleitet wird er von seinem Sohn Cody, seinem Patenkind Daniel Davies sowie einer Live-Band. Ein ohrenschmausiger Horrort(r)ip! Susanne Schernewski UNIVERSAL MUSIC STEFAN BRAUNBARTH SOUND-REISE SCHILLER ■ Christopher von Deylen ist ein alter Hase: Seit fast 20 Jahren beackert er das Musikbusiness mit seinem Projekt SCHILLER und eröffnet seiner begeisterten Anhängerschaft immer wieder neue Klangwelten. Zuletzt mussten die Fans allerdings Geduld aufbringen, denn mit „Future“ erschien nach vier Jahren wieder ein Global-Pop-Album von SCHILLER. Und was ist drauf? Die volle Bandbreite von minimalistischen Soundträumen bis hin zu FROM BRIGHTON TO THE WORLD Passenger ■ Die Erfolgsreise des Passagiers geht ohne Halt weiter: Mike Rosenberg hat diesen märchenhaften Weg tatsächlich geschafft und avancierte vom Straßenmusiker aus Brighton zum international gefeierten Superstar. Als Passenger füllt er Konzerthallen und Festivalbühnen und begeistert mit seiner eingängigen Stimme seine Fans – der Hit „Let Her Go“ hat mal eben so die Milliarden-Klick-Grenze bei YouTube geknackt. Der Grund ist ein ganz großen emotionalen Überwältigungsmomenten. Überwältigt war der Künstler auch davon, dass die Schauspielerin Sharon Stone sein Werk kannte und ihn kurzerhand darum bat, einen ihrer Texte zu vertonen. All dies gibt’s nun auf einer ausgedehnten Tour zu bestaunen – etwa in der Oberhausener König-Pilsener-Arena. Neben der Wucht des Klangs leben die Konzerte natürlich auch von einer starken Lightshow plus preisgekröntem Surround Sound. Na, dann mal gute Reise! RT ❚ SCHILLER König-Pilsener-Arena, Arenastr. 1, Oberhausen; Termin: 5.10., 20 Uhr; Preis: ab 39,50 € (VVK) IRONISCHER WELTSCHMERZ OK Kid ■ Menschen, die einen Bandnamen aus den Titeln zweier Radiohead-Alben zusammensetzen, können so schlecht nicht sein! Aus „OK Computer“ und „Kid A“ wurde 2006 kurzerhand OK Kid, ein Indie-Quintett aus Gießen, das seitdem feine Alltagsbeobachtungen und Generationsbefindlichkeiten ins Popgewand gießt. Scheitern, Übersättigung, Weltschmerz – hat man es hier etwa mit Jammerei und einer Mitleidsnummer zu tun? SOUL-PAKET Mary J. Blige & Maxwell ■ Die „King And Queen Of Hearts World Tour” führt Mary J. Blige und Zweifach-Grammy-Gewinner Maxwell nach Köln. „Mary ist der Inbegriff des Souls“, schwärmt der Kollege und freut sich daher auf die anstehenden Gigs. Im Herbst erscheint zudem Bliges neues Album – Festtage für Fans also, die sich schnell Tickets sichern sollten. RT ❚ MARY J. BLIGE & MAXWELL Palladium, Schanzenstr. 40, Köln; Termin: 19.10., 20 Uhr; Preis: 60,15 € (VVK) Keineswegs, denn die Band um Sänger Jonas Schubert packt stets eine ordentliche Schippe Selbstironie oben drauf („Sind zu groß für unsere Stadt, doch zu klein für die Welt!“). Das Ganze fußt auf Wurzeln in der HipHop-Szene, gepaart mit der Liebe zu britischen Klangtüftlern wie The Streets, Massive Attack und Radiohead. Der vollgepackte Festivalsommer ist nun vorbei und die nicht minder umfangreiche Herbsttour steht an. Den Auftakt gibt‘s direkt in der Essener Weststadthalle. RT ❚ OK KID Weststadthalle, Thea-Leymann-Str. 23, Essen; Termin: 19.10., 20 Uhr; Preis: 25,50 € (VVK) einfacher: Passenger verbiegt sich trotz des Erfolgs nicht und ist irgendwie immer noch der Junge an der Straßenecke, der seine Gitarre malträtiert. Obendrein ist der britische Songwriter ein Arbeitstier: Das bereits achte Album steht in den Startlöchern, sodass im Kölner Palladium auch neue Songs zu erwarten sind. Diese kommen dann übrigens im breiteren Gewand daher, denn erstmals ist Passenger seit vielen Jahren wieder mit Band unterwegs. RT ❚ PASSENGER Palladium, Schanzenstr. 40, Köln; Termin: 29.10., 20 Uhr; Preis: 29 € (VVK) PHILIP GLASER JARRAD SENG 18 | HEINZ | 10.2016

VORVERKAUF AB 15.10. Sparkasse Dortmund präsentiert: FKP SCORPIO UJESKO OLIVIA BEE DIE SZENE TRIFFT SICH Bambule ■ Comebacks nach viel zu langer Pause sind in der Abteilung „Sprechgesang“ hierzulande ja schwer in Mode – die Beginner haben es kürzlich vorgemacht. Auch Das Bo, Tobi Tobsen, DJ Coolman und Marcnesium aka 5 Sterne Deluxe haben sich unlängst aus einem zehnjährigen Dornröschenschlaf zurückgemeldet und die zurückliegende Festival-Saison durchgezogen. Wie schön, wenn man DER BLUES-GIGANT – EIN WELS? Popa Chubby ■ Ein stämmiges Wesen, das da mit breitem Kopf durch große Flüsse und Seen gleitet. Nein, wahrlich kein Hering, sondern ein dicker Fisch – der beachtlicherweise auch noch zeitlebens wächst. Wir dürfen vorstellen: der König der Flüsse. Da darf es nicht wundern, dass Ted Horowitz, Jahrgang 1960 und geprägt durch den kantigen Sound des Big Apple, sein neuestes Werk „The Catfish“ IN ERINNERUNG AN TOM SEARLE Architects ■ Derzeit sind bewegende Worte über die anstehenden Shows der Architects im Netz zu lesen, die Drummer Dan Searle nicht leicht gefallen sein dürften. Im August verstarb sein Bruder – Gitarrist, Songwriter und Bandgründer Tom Searle – mit nur 28 Jahren an den Folgen seines Krebsleidens. Drei schwere Jahre liegen damit hinter den Mathcorlern aus Brighton, die zuletzt mit ihrer siebten Scheibe BÜHNENABSTINENZANKÜNDIGUNG Coppelius ■ „Wir brauchen etwas Zeit, um etwas Abstand zu gewinnen und einmal tief Luft zu holen. Darum gönnen wir uns eine Pause von der Clubbühne“, atmen die Berliner Kammercorler geräuschvoll. Doch vorab greifen sie noch einmal zu klassischen Instrumenten, um voller Anmut harten Rock zu zelebrieren. susa ❚ COPPELIUS LCB, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, Wuppertal; Termin: 8.10., 20 Uhr; Preis: 17/22 € dann nach langer Abstinenz die Möglichkeit hat, alte Bekannte wiederzutreffen. Denn am 14.10. ist in Dortmund ordentlich Bambule angesagt: Mit deutschen Szene-Größen wie Curse, den Münchnern von Main Concept, dem sich stets neu erfindenden MC Rene (neue Platte im Gepäck), dem Kölner Rap-Duo Retrogott & Hulk Hodn und eben 5 Sterne Deluxe kommen einige HipHop- Schwergewichte ins FZW. RT ❚ BAMBULE FZW, Ritterstr. 20, Dortmund; Termin: 14.10., 20 Uhr; Preis: 34,50 € (VVK) SKA & FUNK REGIEREN The Cat Empire ■ The Cat Empire kommen nicht auf Samtpfötchen! Vielmehr hauen sie auf der Bühne einen Mix aus Jazz, Ska, Reggae, HipHop und Funk raus. Wie schön, dass sich der Sechser auf den Weg von Melbourne nach Deutschland macht, um auch das neue Album „Rising With The Sun“ in unser Gehör zu pusten. RT ❚ THE CAT EMPIRE E-Werk, Schanzenstr. 37, Köln; Termin: 1.11., 20 Uhr; Preis: 30 € (VVK) nannte, um klarzumachen, wer er ist: der selbsternannte „King Of The New York City Blues“. Es sind Einflüsse verschiedenster Stile – Jazz, Funk, Blues, Reggae, Rock – die Popa Chubby auf diesem Album zusammenfließen lässt und so eindrucksvoll den Big Boss als Sänger, Songwriter und Gitarren-Künstler gibt. Einzig stimmt nachdenklich: Der Wels ist lichtscheu. Passt nicht ganz zur knallharten Lichtgestalt Popa. susa ❚ POPA CHUBBY Zeche, Prinz-Regent-Str. 50-60, Bochum; Termin: 20.10., 20 Uhr; Preis: 27/35 € SYMPATHISCHER ÜBERFLIEGER Birdy ■ Birdy braucht nicht viel, um auf der Bühne eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. Da reichen schon ihre eingängige Stimme und das versierte Klavierspiel, die die Britin bei Konzerten vereint. Dies dürfen im Herbst auch noch mal die deutschen Fans genießen. RT ❚ BIRDY Turbinenhalle, Im Lipperfeld 25, Oberhausen; Termin: 9.10., 20 Uhr; Preis: 36 € (VVK); Verlosung: 1x2 Karten unter www.heinz-magazin.de „All Our Gods Have Abandoned Us“ ein beklemmendes und dunkles Werk über den irrsinnigen Umgang der Menschen mit ihrer Welt vorlegten. Nur der Blick in die Dunkelheit, so hatte es Sänger Sam Carter erklärt, lässt erkennen, dass es auch Hoffnung gibt. Diese Hoffnung ist nun einer bedeutungsvollen Band zu wünschen, die über ihre eigene musikalische Zukunft ohne Tom Searle heute noch nichts sagen kann. susa ❚ ARCHITECTS Live Music Hall, Lichtstr. 30, Köln; Termin: 19.10., 20 Uhr; Preis: 35 € (VVK) Comedy Kabarett Karneval Zeche Zollern Dortmund 40 Vorstellungen 5. Januar bis 28. Februar Eintritt: € 36,00 Ermässigt: € 20,90 alle preise inkl. vvk-gebühr eventuell plus service- und versandkosten geierabend.de facebook.com/geierabend Tickets: - Theater Fletch Bizzel, Telefon: 02 31 - 14 25 25 - DortmundTicket - LeserLäden und LeserServices mit Ticketing der WAZ

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016