Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Charts
  • Wuppertal
  • Spielfilm
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Musical
  • Musik
  • Kino
HEINZ Magazin August 2017, Ausgabe für Essen

Sittenbild mit Tulpe

Sittenbild mit Tulpe Zeitkoloriertes Mosaik Vor vierhundert Jahren wurde die nüchterne Kaufmannswelt der Niederlande vom Tulpenfieber gepackt. Deren Zwiebeln wurden zum Spekulationsobjekt und erzielten astronomische Preise. Justin Chadwick („Mandela“) hat mit Tom Stoppard um den Börsencrash eine romantische Komödie als pralles Sittenbild der Goldenen Zeit Amsterdams zwischen Gulden und Grachten gestaltet. V or zwanzig Jahren verzückte er mit „Shakespeare in Love“ Kritiker und Mainstreampublikum gleichermaßen. Die fiktive Entstehungsgeschichte von „Romeo und Julia“ erzählte nicht nur von Shakespeare, sie erzählte auch wie der große Meister: ein raffinierter Plot, Humor in allen Preislagen, eine vertrackte Liebesromanze und ein opulenter Bilderbogen des Elisabethanischen Theaters garniert mit jeder Menge Insidergags. Sieben Oscars und jede Menge anderer Filmpreise räumten Drehbuchautor Tom Stoppard und Regisseur John Madden mit ihrem Team ab. Möglicherweise hat sich Deborah Moggach von diesem Erfolgsrezept für ihren Roman „Tulpenfieber“, der ein Jahr später erschien, inspirieren lassen. Jedenfalls knüpft nun Justin Chadwick an, der mit der Verfilmung des Romans eine Art „Rembrandt in Love“ gemacht hat. Die Ähnlichkeiten sind frappierend: der Künstler, der sich in eine haarsträubende Liaison mit einer bereits an einen mächtigen Mann vergebenen Frau stürzt, ein turbulenter Verwechslungsplot, Judi Dench (einst als Queen Elizabeth, diesmal als botanisch versierte Äbtissin) mit viel Herz für die Liebe und letztlich eine entsagungsvolle Abreise in die Kolonien. Der britische Dramatiker Tom Stoppard variiert die Bausteine von „Shakespeare“ virtuos, doch so unterhaltsam die Machart seines zeitkolorierten Mosaiks ist, so fällt sie doch gegen das „Original“ ab. Im Jahr 1637 ist die Handelsstadt Amsterdam auf dem Höhepunkt ihrer Blüte, der Handel mit Indien hat viele Kaufleute sehr reich gemacht. Einer davon ist Cornelis Sandvoort, der den überaus talentierten Maler 52 | HEINZ | 08.2017

© THE WEINSTEIN COMPANY © 2017 PROKINO FILMVERLEIH GMBH Die erste Spekulationsblase Bis zur Blumenstand beim Discounter hat das Liliengewächs Tulipa einen langen Weg hinter sich. Aus dem mittleren Orient, der persische Name bedeutet Turban, kam sie im 16. Jahrhundert über die Türkei nach Wien. In Europa noch unbekannt, erfreute sie sich bei Botanikern wegen ihrer exotischen Schönheit schnell großer Beliebtheit. Vor 400 Jahren brachte Carolus Clusius eine Handvoll Zwiebeln nach Holland mit und traf dort auf ideale klimatische Bedingungen für Zucht und Anbau. Die Tulpe wurde schnell zum begehrten Handelsobjekt, die Preise stiegen und ab 1634 wurde an den Handelsplätzen wie Utrecht, Alkmaar oder Amsterdam auch mit den Zwiebeln spekuliert – eine unsichere Angelegenheit, die auch damals schon als „windhandel“ bezeichnet wurde. Befeuert durch Kapitalströme aus Übersee stiegen die Preise für besonders begehrte Sorten in astronomische Höhe: Für eine (!) Zwiebel der edlen Sorte Semper Augustus wurden 10.000 Gulden geboten, dies entsprach einem Haus an der teuersten Gracht in Amsterdam oder dem 67-fachen durchschnittlichen Jahresverdienst (also umgerechnet heute etwa 3 Mio. Euro). Doch dann brach im Februar 1637 die erste dokumentierte Spekulationsblase der Wirtschaftsgeschichte in sich zusammen. Die einstigen Mondpreise fielen ins Bodenlose, verzweifelt versuchten die Händler, aus ihren verhängnisvollen Kontrakten zu kommen. Das holländische „Tulpenfieber“ legte der schottische Journalist Charles Mackay 1841 seiner Theorie vom irrationalen Massenverhalten als Ursache von Wirtschaftskrisen zu Grunde. Ausgeschmückt mit Anekdoten wie der versehentlich verspeisten Tulpenzwiebel wurde der Marktkollaps zum Vorzeichen des Niedergangs des holländischen Handelsimperiums gedeutet. Neuere Forschungen bezweifeln jedoch die Thesen von der gierigen Massenhysterie. Auch vier Jahrhunderte nach dem Crash bleibt die Tulpe in den Niederlanden ein Milliardengeschäft: mit 2 Milliarden Zwiebeln stellt die Tulpe etwa die Hälfte der Schnittblumenproduktion mit einem Umsatz von 1,2 Milliarden Euro. Jan van Loos beauftragt, seine junge schöne Frau zu porträtieren. Doch der Künstler verliebt sich in sein Modell, die beiden planen ein raffiniertes Komplott (hier stand Shakespeares „Romeo und Julia“ Pate), um in der neuen Welt ein gemeinsames Leben beginnen zu können. Allerdings brauchen sie dafür das Vertrauen der Magd Maria und das nötige Startkapital. Jan van Loos lässt seinen Charme spielen und besorgt sich bei der Klostervorsteherin kostbare Tulpenzwiebeln für ein hochriskantes Geschäft... Der besondere Reiz von „Shakespeare in Love“ war die ebenso amüsante wie kenntnisreiche Schilderung der zeitgenössischen Theaterwelt in der britischen Metropole an der Themse, in der sich Hollywood gleichzeitig augenzwinkernd selbst spiegelte. In der holländischen Grachtengroßstadt gelingt dies weniger, das eigentliche Thema wird zur Randnotiz. Das Tulpenfieber selbst wird auf einzelne Anekdoten reduziert, durch die Christoph Waltz als gehörnter Gatte in bewährter Manier chargierend stolziert. Rund um die Tulpe kann der Film kaum echte Flower Power erzeugen, dafür fehlt der englisch-amerikanischen Koproduktion neben einer erstklassigen Besetzung und den Schauwerten eines großen Budgets auch ein Regisseur mit komischem Gespür. Justin Chadwick hat zuletzt mit „Mandela“ ein großes Thema in einen mittelmäßigen Film verwandelt. Auch diesmal ist das Fieber nicht ansteckend. philipp koep ❚ TULPENFIEBER (Tulip Fever) USA/GB 2017, 105 Min., Regie: Justin Chadwick, mit: Alicia Vikander, Dane deHaan, Christoph Waltz, Cara Delevigne, Zach Galifianakis; Start: 24.8. SCHWING’ DICH IN DEN SATTEL, BRAUSE DURCH DEN SOMMER! Gewinne ein Single-Speed-Fahrrad im limitierten KROMBACHER’S FASSBRAUSE Look von urbike – im Wert von 700 Euro Urlaub, Feierabend, Wochenende! Der Sommer ruft mit super Wetter. Pack deine gute Laune ein, schwing dich aufs Fahrrad und genieße das bunte Leben. Dazu braucht es nicht viel. Manchmal reicht es, den Fahrtwind in den Haaren zu spüren. Oder einfach mit Freunden durch die Straßen zu brausen und nach einer ausgiebigen Fahrradtour Station am nächsten See zu machen. Was du dafür brauchst, ist das richtige Fahrrad und eine sommerlich-erfrischende Abkühlung. Gewinne mit KROMBACHER’S FASSBRAUSE jetzt beides! Mit dem limitierten Single-Speed-Fahrrad von urbike im KROMBACHER’S FASSBRAUSE Look bleibst du immer in Bewegung und bist ganz weit vorn – in der Stadt und in der Natur. Und damit du die perfekte Erfrischung nach deiner Tour direkt griffbereit hast, gibt es ein großes Probierpaket KROMBACHER’S FASSBRAUSE in den Sorten Zitrone, Holunder, Schwarze Johannisbeere und Cola & Orange gleich dazu. Ob fruchtig-herb oder sommerlich-frisch – du entscheidest, was dir am besten schmeckt. Probieren solltest du übrigens unbedingt die neue KROMBACHER’S FASSBRAUSE Cola & Orange mit Koffein und Orangensaft. Sicher ist: KROMBACHER’S FASSBRAUSE ist der perfekte Begleiter für einen geselligen Sommertag mit Freunden. Und da KROMBACHER’S FASSBRAUSE natürlich 0,00% Alkohol enthält, steht deinem Heimweg mit dem Fahrrad nichts im Wege. Mehr zur HEiNZ Verlosungsaktion unter www.heinz-magazin.de Gewinnaktionen www.krombachers-fassbrause.de

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016