Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Wuppertal
  • Raum
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Zeche
HEINZ Magazin Februar 2017, Ausgabe für Essen

BÜHNE ÜBERSICHT

BÜHNE ÜBERSICHT KERSTIN TURLEY Gut gegen Winter-Blues HEINZ-AUTORIN Eigentlich bietet der Februar als solcher nur ein düsteres Fenster zwischen Neujahrseuphorie und aufkeimender Hoffnung auf den Frühling. Sein Vorteil – er ist relativ kurz. Und er liefert karnevalsaffinen Zielgruppen diverse Optionen, um Farbe in die wettertrübste Phase des Jahres zu bringen. Aber es müssen ja nicht nur Pappnasen sein, die dieser Jahreszeit Sinn verleihen. Eine gepflegte Melancholie im Zusammenklang mit früher Dunkelheit kann durchaus ihren Reiz haben – zumal, wenn sie so charmant dargeboten wird wie die neue Inszenierung der Theatergruppe austroPott, die „Gut gegen Nordwind“ auf die Bühne des Dortmunder U bringt (siehe Story). Darin geht es um Sehnsüchte, um Sinnsuche, um die großen Ansprüche an das Leben und an sich selbst – und um unerfüllte Liebe, na klar. Eine schöne Gelegenheit, der heimischen Couch zu entkommen, sich einzulassen auf eine hinreißende Geschichte und vielleicht dabei ein klein wenig ins Nachdenken zu kommen. Befreiende Lacher inklusive, die auf das Licht am Ende des Tunnels und des Winters verweisen. Kerstin Turley EMMA PHILLIPS, © PHILIPPE PENEL MARCEL KLETTE HOMMAGE ZUM 60STEN Falco in heaven! ■ Das Essener Theater Courage erweckt die österreichische Musiklegende der 1980er zum Leben! Schon 2011 feierte das Ensemble um Hauptdarsteller Falk Hagen Erfolge mit der Hommage „Falco & Friends“, die nun aus vollem Herzen zurückkommt. Denn Falco wäre in diesen Tagen 60 Jahre alt geworden, hätte sein Leben nicht vor knapp 20 Jahren am Steuer eines Autos jäh geendet. Genau dort beginnt das mit Leidenschaft inszenierte IN FLIESSENDER BEWEGUNG Protagonist ■ Choreograf und Tänzer Jefta van Dinther gilt nicht nur als markantestes Talent zeitgenössischer Performance-Künstler, er fasziniert darüber hinaus vor allem aufgrund seines außergewöhnlich breiten physischen Bewegungsvokabulars. In Zusammenarbeit mit den eindringlichen Sounds von David Kiers, Vocals des schwedischen Sängers Elias und Lichteffekten Minna Tiikkainens, führt van Dinther das renommierte Cullberg Ballett zu IRISH DANCE RELOADED Night of the Dance ■ Perfektion, Leidenschaft und pure Energie: Nach großen Erfolgen weltweit ist „Night of the Dance“ mit dem aktuellen Programm „Irish Dance reloaded“ wieder zurück in Europa und erreicht jetzt den Sektor. Die Show verbindet klassische irische Stepptanz-Elemente mit Akrobatik-Einlagen. Die schönsten und bekanntesten Tanzszenen im Stile von „Riverdance“, „Lord of the Dance“, „Celtic Tiger“ oder „Feet of Flames“ werden erstmals in SCHRILL, DEKADENT, GLAMOURÖS FALCO – Das Musical 2017 ■ Was wäre passender als eine rauschende Live-Show im ganz großen Format, um den 60sten Geburtstag eines der schillerndsten Popstars der 1980er Jahre zu begehen! Mit „FALCO – Das Musical” huldigt Produzent Oliver Forster dem Superstar und dem Künstler Falco genauso wie dem Menschen mit seinen Höhen und Tiefen. Wer die Zeitreise wagt, darf einen zum Verwechseln ähnlichen Alexander Kerbst in der Hauptrolle bestaunen, Stück, nämlich im „Vorhimmel“, wo sein irdisches Dasein auf Tauglichkeit für die letzte Ruhe geprüft werden soll. Unter Darbietung seiner größten Hits lässt er sein Leben Revue passieren und trifft dabei auf bekannte Gesichter, Wegbegleiter und die eigenen Abgründe. „Falco“ wirft einen ganz besonderen, intimen Blick auf das Leben des Stars und erzählt dabei eine ebenso unterhaltsame wie berührende biografische Fiktion. ez ❚ FALCO Theater Courage, Goethestr. 67, Essen, Tel. (0201) 791466; Termine: 3./4.2., 10./11.2., 20.30/20.00 Uhr; Preise: 16/13 € erm.; www.theatercourage.de Höchstleistungen. „Protagonist“ zeigt sich als flammende Parabel über das Menschsein mit all seinen Facetten. Zwischen Allianzen, Isolation, Kontrolle und Entfremdung ringen die Tänzer/innen gleichsam um Gemeinschaft und Individualität, wobei ein jeder temporär zum Hauptdarsteller des Geschehens wird. Im Zentrum der eher düster wirkenden Strukturen steht dabei der oft von Schmerz behaftete Prozess der Menschwerdung. SiA ❚ PROTAGONIST PACT Zollverein, Bullmannaue 20a, Essen, Tel. (0201) 2894700; Termine: 3.-4.2., je 20 Uhr; Preise: 9-16 €; www.pact-zollverein.de ASA EVENT GMBH der mit unglaublicher Präzision den typischen Falco-Charme, seine Exaltiertheit und den charakteristischen Wiener Schmäh auf die Bühne bringt. Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Superhits der Poplegende, die durch extravagante Tanzeinlagen und kunstvolle Video-Projektionen unterstützt werden. FALCO ist ein unvergleichliches Showerlebnis, das dem schillernden Popstar ein bildgewaltiges, glamouröses Denkmal setzt. ez ❚ FALCO – Das Musical Colosseum Theater, Altendorfer Str. 1, Essen, Tel. (0201) 24020; Termin: 5.2., 20 Uhr; Preise: ab 61,50 €; www.falcomusical.com PRUNKVOLLER PREMIERENABEND Die große Coperlin Show ■ Hoher Besuch steht ins Haus! Mit großer Geste stolziert der charmante Coperlin, ungekrönter Zauber- und Jonglagekönig aus Las Vegas, mächtig aufgerüscht die Showtreppe hinunter: Ein penibel gezeichnetes Menjou-Bärtchen, eine rote Robe im Stil der Zwanziger – so lässt sich der Schweizer Dustin Nicolodi schwelgerisch von galanten Tänzerinnen umgarnen und küsst ganz frech die Zeiten der großen Revuen wach. Augenzwinkernd hypnotisiert er einen Waschbären, kaut an fliegenden Äpfeln und betreibt geldliche Wertsteigerung. Stepptanz-Weltmeister Marcel Peneux fasst galant Fuß auf der Glitzerstiege, jede Sekunde zählt bei David Burlets Tellerdreherei, und das Duo Liazeed vollbringt einen spektakulären Kraftakt. „Eine Materialschlacht im Hintergrund“, verrät der bald aus dem Amt scheidende GOP-Direktor Matthias Peiniger – die am Ende Glamour pur auf echte Wertarbeit treffen lässt! susa ❚ DIE GROSSE COPERLIN SHOW GOP Varieté-Theater Essen, (0201) 2479393; Termine: bis 5.3.; Preise: 26-39 €; Verlosung: 3x2 Karten (24.2.): www.heinz-magazin.de einer deutschen Bühnenfassung zusammengeführt und mit Darbietungen der südamerikanischen Artistengruppe Pura Vida garniert. „Night of the Dance“ kombiniert klassische Choreografien mit völlig neuen Bewegungen. Der irische Stepptanz, der sich durch „Riverdance“ zum weltweiten Publikumsmagneten entwickelt hat, zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das Programm. dt ❚ NIGHT OF THE DANCE Theater am Marientor Duisburg; 7. 2. / Philharmonie Essen; 14.2. / Stadthalle Wuppertal; 15.2.; ab 37,90 € (VVK), Tickets (01806) 570066 (0,20 € a.d.dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60/Anruf) THEATER COURAGE URBAN JÖRÉN 58 | HEINZ | 02.2017

DAS NEUE E-KLASSE T-MODELL jetzt in Ihrem LUEG Center entdecken. Anbieter: Fahrzeug-Werke LUEG AG • Universitätsstr. 44-46 • 44789 Bochum Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service • 12 Center im Ruhrgebiet Kostenloses Info-Telefon: 0800 82 82 823 • www.lueg.de Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lueg.de oder bei uns vor Ort.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016