Aufrufe
vor 4 Jahren

HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Frei
  • Eintritt
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Bergisches
  • Zeche
HEINZ Magazin Januar 2017, Ausgabe für Essen

STARTPHASE JANUAR 5

STARTPHASE JANUAR 5 Jahre Freakshow Ihren fünften Geburtstag feiert die Freakshow in Essen-Steele gleich an zwei Wochenenden. Am 13.1. spielen die Belfaster Punkrocker The Outcasts auf, am 14.1. zeigen She‘s Got Balls, wie Frauen AC/DC covern. Am folgenden Freitag, dem 20.1., servieren The Morlocks knallharten Sixties-Garagenrock. Zum Finale am 21.1. gibt’s Anarchie mit The Sex Pistols Experience. Neujahrskabarett bei Passmanns Zum „Neujahrskabarett bei Passmanns“ lädt Benjamin Eisenberg und möchte den Bottropern in der Kulturkneipe zusammen mit seinen Comedy-Kollegen Jens Heinrich Claassen (Foto), Matthias Jung und WDR- 2-Stimme Gudrun Höpker vom 8.-10.1. einen humorvollen Einstieg ins neue Jahr bescheren. Über Vergangenes kann gelacht werden, und Zukünftiges wird heiter erwartet. Die runde Ecke „Die runde Ecke“ ist ein Programm im WDR Fernsehen, das Menschen von bewegenden Momenten in ihrem Leben sprechen lässt. Das Storytelling-Format lässt sich am 7.1. im Katakomben-Theater live erleben. Die Sonderausgabe dreht sich um das Thema Flüchtlinge, bringt Geschichten aus dem Alltag und fragt: Wie packen Politiker die Lage an? Schirmherr ist OB Thomas Kufen; 19.30 h, 13 €. www.die-runde-ecke.com Drüben in der Zeche Wenn Hannes Wittmer alias Spaceman Spiff auf Tour geht, dürfen drei Dinge nicht fehlen: sein Loop-Effekt-Koffer, Kollegin Clara Jochum am Cello sowie jede Menge Melancholie, die der Würzburger in seine eingängigen Songs packt. Die brandneue Tour hört auf den Titel „Drüben im Park“ – gespielt wird am 11.1. allerdings unterm Dach der Essener Zeche Carl; 20 Uhr, ANDREAS HORNOFF 18 € (AK). Verliebt, verlobt, Hochzeitsmesse Weiß, weiß, weiß sind alle diese Kleider. Aber auch in rot kann vor den Altar geschritten werden. Vom 7.-8.1. hängen unzählige der schicken Roben auf der Hochzeitsmesse in der Messe Essen. Die Schau steht ganz im Zeichen des großen Ringwechseltages. Ob Karte, Kutsche oder Musik – die Aussteller halten unzählig viele Planungsideen parat; 11-18 Uhr, 12 € (Tageskarte). www.hochzeitsmesse-essen.de JENS HEINRICH CLAASSEN KATHARINA JOHN Musical-Hit „Bodyguard“ präsentiert sich mit noch mehr Glanz Gänsehaut garantiert Was für den Blockbuster mit der unvergessenen Whitney Houston („I Will Always Love You“) und Kevin Costner galt, trifft auch auf die Musical-Version in Köln zu: „Bodyguard“ war und ist ein echter Zuschauermagnet. Seit über einem Jahr begeistert die Show mit bereits über 450.000 verkauften Tickets das Publikum im dortigen Musical Dome. Bei aller Begeisterung für diese Erfolgsgeschichte – ausruhen gilt nicht! Die glamouröse und gefühlvolle Story um Popsängerin Rachel Marron und ihren Beschützer geht natürlich weiter und lohnt sich besonders in der stimmungsvollen Jahreszeit. Denn über die Festtage und zum neuen Jahr präsentiert sich das Foyer des Kölner Musical Domes atmosphärisch geschmückt. Und mit 16 eingängigen Songs bietet die Musicalversion sogar noch mehr Hits als die Filmvorlage. www.bodyguard-musical.de Wahnsinn mit HGich.T So wild und abgedreht es am 13.1. beim Besuch des Performance- Kollektivs HGich.T aus Hamburg in der Essener Weststadthalle werden dürfte – die 1996 gegründete Formation nimmt sich laut Eigenaussage absolut ernst. Der Erfolg kam spätestens mit dem Stück „Tutenchamun“, das im Netz über 3,1 Millionen Klicks erhielt. Auf der Bühne regieren Wahnsinn, Firlefanz und Unberechenbarkeit, sodass jeder sein eigenes Fazit aus dem grellen und elektronischen Kosmos ziehen sollte. Mit „Therapie wirkt“ liefern HGich.T ein neues Opus für 2017; 20.30 Uhr, 14 € (VVK). Schelmenstücke Ulrich Tukur, dieser intellektuelle Feingeist, distinguierte Künstler und Tatort-auf-den-Kopf-Steller – singen kann er auch noch. In diesem Genre benimmt er sich allerdings gerne daneben, was der Titel seiner aktuellen Konzertreihe mit „Let’s misbehave“ unterstreicht. Gemeinsam mit seinen Rhythmus Boys rollt Tukur die populäre Musik neu auf; auf der Bühne wird geraucht, Schnaps getrunken und neuerdings sogar englisch gesungen. Unsterbliche Jazz- und Swing-Melodien kommen da in verblüffenden Arrangements daher und Klassiker wie „Happy Feet“, „These Foolish Things“ oder „Don’t Fence Me In“ rebellieren am 21.1. im Essener Grillo- Theater gegen das gute Benehmen; ab 49,50 €. PATRIC FOUAD IGOR AMORE 04 | HEINZ | 01.2017

ANZEIGE Mit Expertentipps von Pierre Geisensetter zum Powerjahr 2017 Fit ins neue Jahr Den Start des neuen Jahres verbinden viele mit dem guten Vorsatz, endlich einmal etwas für die eigene Fitness zu tun. Damit dieses Vorhaben nach dem Januar nicht wieder in Vergessenheit gerät, verrät Pierre Geisensetter, Fitnessexperte und Unternehmenssprecher der McFIT Global Group, was es beim Training zu beachten gibt und wie die Motivation über das Jahr erhalten bleibt: Zielen und punkten Setzen Sie sich ein konkretes Ziel. Der bloße Wunsch, schlanker oder fitter zu werden, ist sehr allgemein und bringt Sie nicht weiter. Besser eignen sich konkrete Ziele, wie zwei Kilo in drei Wochen abzunehmen, oder in einem Monat von null auf drei Klimmzüge zu kommen. Ganzkörper-Workouts für den Einstieg Starten Sie mit einem Ganzkörperplan mit zwei Krafttrainingstagen und einer Ausdauereinheit, damit trainieren Sie alle wichtigen Muskelgruppen. Für Anfänger eignet sich besonders Training an geführten Geräten. Zwischen den Trainingseinheiten sollten Sie einen trainingsfreien Tag für die Regeneration des Körpers einlegen. Weniger ist mehr Viele Trainingseinsteiger überschätzen sich bei der Auswahl der Gewichte. Starten Sie daher lieber mit niedrigen Gewichten und erhöhen Sie zunächst die Wiederholungen, um sich die richtige Technik anzueignen. Auf die Ernährung achten Reduzieren Sie die Kohlenhydrate an den trainingsfreien Tagen. Setzen Sie stattdessen auf mehr Eiweiß und Gemüse. So unterstützen Sie die positiven Effekte des Trainings. Pünktlich zu Weihnachten bietet McFIT ein besonderes Geschenkangebot. Bis zum 26. Dezember ist die McFIT Fitnessbox für nur 15 € verfügbar. Die Box enthält neben einer 1 monatigen Mitgliedschaft noch viele weitere Extras. Die McFIT-Studios in Essen bieten einen umfassenden Geräte-, Freihantel- und Ausdauerbereich und je nach Ausstattung auch Kurse von CYBEROBICS® sowie einen Bereich für Functional Training. So steht einem fitten neuen Jahr nichts mehr im Wege. MCFIT.COM Gelassen ist einfach. sparkasse-essen.de Wenn der Finanzpartner das größte Filialund Geldautomatennetz in Essen bietet und rund um die Uhr online erreichbar ist. Sparkasse Essen 01.2017 | HEINZ | 05

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016