Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017

  • Text
  • Bochum
  • Dortmund
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Zeche
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Bergisches
HEINZ Magazin Juni 2017, Ausgabe für Dortmund

KONZERTE ÜBERSICHT

KONZERTE ÜBERSICHT HEINZ-REDAKTEURIN VERANSTALTER RETURN TO ROOTS-TOUR Max & Igor Cavalera ■ Sagt man heute eigentlich noch „Tanzflächenfüller“? Egal, 1996 sagte man das. Als wahlweise „Ratamahatta“ oder „Roots Bloody Roots“ die Meute aus den Club-Ecken zerrten und sie wild gestikulierend, stampfend und brüllend auf den Floor stellten. Mehr als zwanzig Jahre später ist das Clubbild nahezu unverändert. Nur bei Sepultura ist nichts mehr so, wie es einst war. Damals gehören die Bandgründer Max (Gesang) und Igor (Schlagzeug) aus dem Cavalera-Clan noch zur Belegschaft, Sepulturas sechstes Album „Roots“ gilt als der thrashmetallene Wumms der Stunde. Doch ein Bruder nach dem anderen verlässt die Combo, erst 2006 versöhnen sie sich nach zehn Jahren Streit. Weil sie inzwischen in ihren Projekten Cavalera Conspiracy und Soulfly aktiv sind, ist es ein besonders fettes Brett, wenn die beiden Brasilianer im Rahmen ihrer „Return To Roots“-Shows den Klassiker in kompletter Länge spielen. susa ❚ MAX & IGOR CAVALERA zakk, Fichtenstr. 40, Düsseldorf; Termin: 7.6., 20 Uhr; Preis: 29,40 € (VVK) HEINZ PRÄSENTIERT Suicide Silence ■ Shitstorm in der Deluxe-Ausführung! Ein Langhaar-Metaller verbrennt enttäuscht sein Vinyl. Keine Einzelreaktion, nein. Dass Suicide Silence mit ihrem neuen selbstbetitelten Album sogar auf teils spürbaren Hass im Netz stoßen, zeigt eine viel beachtete – wenngleich nur symbolträchtige – Online-Petition, die ein aufgebrachter Fan Anfang Februar startete. Sein Appell an die Band und ihr Label Nuclear Blast: den Release der Scheibe zu stoppen! Angesichts solcher Aktionen muss man sich fragen, was die Band um Eddie Hermida bloß verbrochen hat. Antwort: Suicide Silence fallen aus dem Rahmen! Schon die ersten Singles „Doris“ und „Silence“ lieferten ungewohnte Clean Vocals und kündeten von einem NuMetal-Sound, der wie Weichspüler auf die eingefleischten Deathcore-Anhänger wirkte. Ein mutiger Weg, den laut Suicide Silence angeblich auch Mitch Lucker (†) hatte einschlagen wollen. susa ❚ SUICIDE SILENCE + Vitja Zeche, Prinz-Regent-Str. 50- 60, Bochum; Termin: 21.6., 20 Uhr; Preis: ab 29,50 € DEAN KARR SUSANNE SCHERNEWSKI Live in 360 Grad Uns laust der Affe! Nach sieben Jahren Albumpause erschien im April mit „Humanz“ ein neues Werk der Gorillaz. Es war wohl an der Zeit, die zunehmend krankende Welt zu ventilieren. Grotesker Globus, bizarre Band – sie liebte schon immer das Spiel mit der Dystopie. Ein Raunen ging 1998 durch die Musikwelt, als Blur-Frontmann Damon Albarn und Zeichner Jamie Hewlett sich mit 2D, Murdoc Niccals, Noodle und Russel Hobbs vier schräge Typen einer fiktiven Pop-Band ausdachten. Doch wie virtuell agieren die virtuellen Freaks im Jahr 2017? Eine Rundum-Sensation wartet in Köln: Am 20.6. steht die Comic-Combo weit im Vorfeld ihrer Europa- und Nordamerikatour Ende des Jahres für einen 360-Grad- Showcase im Palladium. Eine Weltpremiere für die Gorillaz – und für die Deutsche Telekom, die damit virtuelle und reale Welten zeitgemäß verbinden will. Doch der Clou ist für Geld nicht zu haben: Tickets wurden ausschließlich auf www.electronicbeats.net verlost. Wie reell waren wohl die Gewinnchancen? Der Trost: Der Gig wird im 360-Grad-Livestream im Netz übertragen. Susanne Schernewski WILLIE TOLEDO TOMMY MARDO JUST CAN’T GET ENOUGH Depeche Mode ■ Als Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher im vergangenen Jahr ihre anstehende „Global Spirit Tour“ ankündigten, geschah das ganz „bescheiden“ auf einer Pressekonferenz im schicken Mailand. Dabei sprangen auch sieben Deutschland-Gigs heraus, zwei davon spielen Depeche Mode im Sektor. Die Zahlen rund um die Tour sprechen für sich: Das 14. Studioalbum „Spirit“ landete in 26 Ländern in den Top 5, in zwölf Ländern AMORE IN RECKLINGHAUSEN Wanda ■ Es war das Jahr 2015, als plötzlich fünf eher schmächtige Ösis mal kurzerhand dem deutschsprachigen Rock’n’Roll neues Leben einhauchten. Dies gelang zuerst mit dem Hit „Bologna“, und später weiter mit den beiden Alben „Amore“ und „Bussi“. Auch wenn es textlich bei Wanda nicht unbedingt in die Tiefe geht – catchy sind die mit Wiener Schmäh vorgetragenen Songs allemal. So bestätigt Frontmann Michael Marco Fitzthum auch: auf Nummer 1. Und was sagt der Chef? Dave Gahan: „Wir sind außergewöhnlich stolz auf den Sound und die Energie von ,Spirit‘. Wir sind sehr enthusiastisch, wieder auf Tour zu gehen und dieses besondere Gefühl mit unseren Fans in aller Welt zu teilen.“ Den Sound Depeche Modes, der für so viele Folgebands richtungsweisend und inspirierend war, gibt’s in Köln (RheinEnergieStadion) und Gelsenkirchen (Veltins Arena) open-air zu erleben. RT ❚ DEPECHE MODE RheinEnergieStadion, Köln; Termin: 5.6., 19.45 Uhr; Preis: ab 82,40 € / Veltins Arena, Gelsenkirchen; Termin: 4.7., 19.45 Uhr; Preis: ab 75,85 € DRUCKVOLLE LEICHTIGKEIT Söhne Mannheims ■ In Originalformation locken die Söhne Mannheims ihre Fans unter freien Himmel, um gemeinsam die zahlreichen Hits der mittlerweile 22-jährigen Bandgeschichte zu feiern. Nachdem Xavier Naidoo, Henning Wehland, Rolf Stahlhofen & Co. zuletzt im Mai in kleineren Locations gespielt haben, geht’s nun wieder auf die großen Bühnen. „Euphorisch“ dürfte ein treffender Begriff sein, möchte man das Konzerterlebnis „Söhne ERFOLGSPUNKS Blink-182 ■ Den Durchbruch hatten die Kalifornier Blink-182 Ende des letzten Jahrtausends mit der Platte „Enema Of The State“ und Hits wie „All the Small Things“ und „What’s my Age Again?“ Mittlerweile wurde Gründungsmitglied Tom DeLonge durch Matt Skiba ersetzt – der beliebte rotzige Punkrock-Sound jedoch bleibt erhalten. RT ❚ BLINK-182 + A Day To Remember König-Pilsener- Arena, Oberhausen; Termin: 13.6., 20 Uhr; Preis: 51,55 € Mannheims“ umschreiben. Songs wie „Geh davon aus“, „Und wenn ein Lied“ oder „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ spiegeln die mal rockig-kraftvolle, mal schwebende Leichtigkeit der Band perfekt wider. Dass die Band – und vor allem ihre jüngst erschienene Platte „MannHeim“ – nicht unumstritten ist, soll gar nicht unter den Teppich gekehrt werden. Themen wie Armut, Endzeit oder der Nahostkonflikt sind stets präsent. RT ❚ SÖHNE MANNHEIMS Turbinenhalle Oberhausen; 30.8. * , 19.30 Uhr; ab 53,95 € / SparkassenPark, Mönchengladbach; 31.8. * , 20 Uhr; ab 52,95 € * verlegt aus Juni „Ich kann nicht in einer 3:30 Minuten langen Hitsingle die Welt umkrempeln.“ Vielmehr erzählen die Jungs, die sich nach der legendären Wiener Zuhälterin Wanda Kuchwalek benannt haben, Geschichten von der Straße, von Mädchen, Schnaps und vom unvermeidlichen Kater am Morgen danach. Live entsteht da noch mal eine ganz besondere Bindung zwischen Fans und Band – Amore eben! Das dürfte beim Abschlusskonzert der „Ruhrfestspiele“ nicht anders sein. RT ❚ WANDA Stadtgarten, Im Stadtgarten 2, Recklinghausen; Termin: 17.6., 20 Uhr; Preis: 30 € ANTON CORBIJN FLORIAN SENEKOWITSCH 22 | HEINZ | 06.2017

OLAF HEINE WIZARD PROMOTION SONY MUSIC CLUB GUERILLA IN ESSEN Shantel & Bucovina C. O. ■ Der Musiker, DJ und Produzent Stefan Hantel alias Shantel ist mit dem von ihm ins Leben gerufenen Bucovina Club Orkestar unterwegs, um mit modern interpretierter osteuropäischer Tanzmusik die internationale Balkan-Pop-Szene zu erobern. Infiziert wurde der gebürtige Mannheimer durch eine Reise in die Heimatstadt seiner Großeltern, Czernowitz, gelegen in der teils zur Ukraine, teils zu EIN FRISCHES KÜCHENKRAUT Monster Magnet ■ Wie genau muss man sich das vorstellen? Da hockt Space Lord Wyndorf zwischen Bärenklau und Baldrian an seinem Küchentisch und schreibt ein neues Album zusammen? So ähnlich jedenfalls klang es im Februar in einem Interview mit dem Podcast „Talking Metal“, in dem der Sänger und Gitarrist von Monster Magnet ein paar Details zu den Arbeiten am Nachfolger von „Last Patrol“ (2013) EMSIGE SPÄTWERKER Dinosaur Jr. ■ Manchmal kommen sie wieder – im Falle von Dinosaur Jr. sogar umtriebiger als je zuvor. Das Original-Line-up der Independent-Noise-Rocker um J Mascis, Lou Barlow und Murph hatte in den 1980er-Jahren „nur“ drei Studioalben aufgenommen, bevor es zur Trennung kam. 2005 fanden die Dinosaurier wieder zusammen und brachten letztes Jahr mit „Give a Glimpse of What Yer Not“ ihr WALK THIS WAY Aerosmith ■ Mit dem leicht holprigen Tour-Titel „Aero-Vederci Baby“ verabschiedet sich eine der ganz großen Bands vom Rock’n’Roll-Business. Steven Tyler und die Jungs von Aerosmith haben ein paar Hymnen für die Ewigkeit rausgehauen; nun ist nach über 45 Jahren Schluss – and they don’t want to miss a thing! RT ❚ AEROSMITH LANXESS arena, Willy-Brandt-Platz 3, Köln; Termin: 20.6., 20 Uhr; Preis: ab 80,75 € Rumänien gehörigen Bukowina. Der magische Klang der Musik des Balkans ließ den Künstler nicht mehr los, sodass er bis heute unzählige Clubs in Partyzonen verwandelt, in denen Grenzen verschmelzen und eine zentraleuropäische Popmusik entsteht. Wie intensiv das klingt, und wie schnell der Funke zum Publikum überspringt, ist am 6.6. in der Essener Zeche Carl zu erleben. RT ❚ SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, Essen; Termin: 6.6., 20 Uhr; Preis: 20/25 € (VVK/AK) ÜBER NACHT ZUM STAR James Arthur ■ Einfach „impossible“, dieser James. Schnappte sich 2012 beim britischen „The X Factor“ den Titel und wird seitdem triumphal gefeiert. In mehr als 50 Charts stand „Impossible“ auf Platz 1, und auch „Say You Won‘t Let Go“, die erste Single seines zweiten Albums „Back From The Edge“, geriet zum Welt-Hit. susa ❚ JAMES ARTHUR Palladium, Schanzenstr. 40, Köln; Termin: 6.6., 20 Uhr; Preis: ausverkauft preisgab. Während sich dieses Monster- Studioalbum als eine Rückkehr zu den Wurzeln der Band verstanden hatte – Psychedelic-Space-Rock mit 1960er- Garagen-Feeling, aufgenommen auf Vintage-Gitarren, Amps und Effekten – schwingt auf der kommenden Scheibe laut Küchenchef Dave Wyndorf wieder der Rock das Zepter. Kürzer und knackiger als auf den letzten Outputs soll es dabei zugehen. susa ❚ MONSTER MAGNET FZW, Ritterstr. 20, Dortmund; Termin: 9.6., 20 Uhr; Preis: 27 € (VVK) HEAVY ENTERTAINMENT SHOW Robbie Williams ■ Charme-Alarm! Ob nackt auf Instagram oder im schicken Dress on stage – Robbie entertaint heavy. Bis dato verkaufte der Ex-Take-Thatler mehr als 70 Mio. Alben und prägte nicht nur die britische Musikgeschichte. Dass er zudem liebender Papa ist, zeigte er zuletzt mit seiner Single „Love My Life“. susa ❚ ROBBIE WILLIAMS + Erasure ESPRIT arena, Düsseldorf; Termin: 28.6., 19.30 Uhr; ab 64 € fünftes Werk seit Reunion heraus. Darauf? Alles, was die Jungs schon immer so gut gemacht hat: psychedelisch-dröhnende Gitarren, stampfende Drums und ein Bass, der die progressiven Melodien untermalt. „We have a good energy and it’s a good band and stuff“, bringt Mascis es still und ergreifend auf den Punkt. Klingt ganz so, als dürfte weiterhin Großes von den Arbeitstieren Dinosaur Jr. zu erwarten sein. RT ❚ DINOSAUR JR. Zeche, Prinz-Regent-Str. 50-60, Bochum; Termin: 13.6., 20 Uhr; Preis: 27/34 € WELCOME 2017 DAMIAN MARLEY PATRICE NAS SIDO BEENIE MAN G-EAZY BILDERBUCH PROTOJE DUB FX JOY DENALANE ALPHA BLONDY TOOTS & THE MAYTALS KABAKA PYRAMID DANAKIL IRIE RÉVOLTÉS XAVIER RUDD YANISS ODUA SKATALITES META & THE CORNERSTONES JAH9 TEESY OK KID DUBIOZA KOLEKTIV NATTALI RIZE UMSE SYSTEMA SOLAR VOLODIA RUNKUS BUKAHARA CALI P JAHCOUSTIX FAADA FREDDY JAMARAM JEREMY LOOPS SENTINEL POW POW MOVEMENT JUGGLERZ DRUNKEN MASTERS TRETTMANN RANDY VALENTINE MIWATA KAAS KINGSEYES KAREN FIRLEJ & FRANKY KUBRICK JAH SUN TWO OPEN AIR STAGES BAZAR DANCEHALL ARENA CHILL OUT ZONE 30. JUNI - 2. JULI KÖLN FÜHLINGER SEE INFO: SUMMERJAM.DE KARTEN AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN EINZIGES NRW OPEN AIR SO. 6.8.2017 MÖNCHENGLADBACH SPARKASSENPARK BEGINN: 20.00 UHR BRYANADAMS.COM DAS ALBUM „GET UP“ IM HANDEL TICKETS UNTER: SPARKASSENPARK.DE & TICKETMASTER.DE

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016