Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Dortmund 04-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Zeche
  • Duisburg
HEINZ Magazin April 2016, Ausgabe für Dortmund

MUSEEN BERGISCHES LAND

MUSEEN BERGISCHES LAND ■ Kunstmuseum Solingen, Wuppertaler Str. 160, 42653 Solingen: „Ulrike Arnold – Kirsten Lampert. non stop“, bis 24.4., Di-So 10-17 h, 0212 258140, kunstmuseum-solingen.de ■ Von der Heydt Museum, Turmhof 8, 42103 Wuppertal: „Tony Cragg – Retrospektive“, 19.4.-14.8.16, Di-So 11-18 h, Do 11-20 h, Tel. 0202 5636231, www.von-der-heydt-museum.de ■ Von der Heydt-Kunsthalle/ Haus der Jugend Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, 42275 Wuppertal: NORBERT THOMAS: „Kein Zufall“, bis 24.4.16, Di-So 11-18 h, Tel. 0202 5636571, www.von-der-heydtkunsthalle.de BOCHUM/HERNE ■ Emschertal-Museum Herne | Städtische Galerie, Karl-Brandt- Weg 2, 44629 Herne: KARL KRÜLL, CHRISTA VON SECKENDORFF: „Sehen jenseits der Augen“, bis 24.4.16, Di-Fr 10-17 h, Sa 14-17 h, So 11-17 h, Tel. 02323 161072, www.herne.de ■ Kunsthalle Recklinghausen, Grosse-Perdekamp-Str. 25-27, 45657 Recklinghausen: „Frömmigkeit und Nachtgesichte. Naive Kunst aus Polen im Spiegel der Moderne“, bis 10.4.16, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 02361 501935, www.kunst-re.de ■ Kunstmuseum Bochum, Kortumstr. 147, 44787 Bochum: „The Urban Sacred – Städtisch-religiöse Arrangements in Amsterdam, Berlin und London“, bis 3.4.16, Di, Do-So, 10-17 h, Mi 10-20 h, Tel. 0234 9104230, www. kunstmuseumbochum.de ■ Kunstmuseum Bochum: „Wilder Westen. Die Geschichte der Avantgarde in Wroclaw“, bis 8.5.16 ■ Kunstsammlungen der Ruhr- Universität, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum: „Gestische Abstraktionen. Hans-Jürgen Schlieker und die Sammlung Moderne“ (Malerei), bis 24.4.16, Di-So, feiertags 11-17 h, Tel. 0234 3224738, kusa-rub-moderne.de ■ Kunstsammlungen der Ruhr- Universität: „Landschaft in der Kunst seit dem 15. Jahrhundert“ (Landschaftsmalerei), bis Herbst 2016 ■ Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen, Uferstr. 2-4, 45663 Recklinghausen: JOE BUNNI: „+ /- 5 Metres“, bis 27.3.16, Di-Sa 10-17 Uhr, So 10-18 Uhr, www.umspannwerk-recklinghausen.de ■ Stadtmuseum Hattingen, Marktplatz 1-3, 45527 Hattingen: „Stadtgeschichte Hattingen“, Dauerausstellung, Mi-Fr 15-18 h, Sa, So 11- 18 h, Tel. 02324 2043523, www.stadt museum.hattingen.de DORTMUND ■ DASA, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund: „Die Roboter – Eine Ausstellung zum Verhältnis von Mensch und Maschine“, bis 25.9.16, Di-Fr 9-17 h, Sa, So, feiertags 10-18 h, Tel. 0231 90710, www.dasa-dortmund.de ■ DASA: „Willkommen@HotelGlobal“ (interaktiv, für Kinder), bis 29.5.16 ■ Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität, Leonie-Reygers-Terrasse/Hochschuletage, 44137 Dortmund: „Dortmunder Neugold – Kunst, Bier & Alchemie“, bis 1.5.16, Di, Mi, Sa, So 11-18 h, Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 5024723, www.dortmunder-u.de ■ Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität: „MBF. Kunst und Maschinenbau“ (Fotografie), bis 8.5.16 ■ Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund: „Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“, 9.4.- 14.8.16, Di, Mi, Sa, So, feiertags 11-18 h; Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 4966420, www.hmkv.de ■ Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, 44137 Dortmund: „Rudi Meisel. Landsleute 1977-1987. Two Germanys“ (Fotografie), bis 8.5.16, Di, Mi, Fr, 10-13 h, Do, So 10-17 h, Sa 12-17 h, Tel. 0231 5025522, www.dortmund.de/mkk ■ Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 2, 44137 Dortmund: „Neues Spiel, neues Glück“ (Sammlung in Bewegung V), bis 31.1.17, Di, Mi, Sa, So 11-18 h, Do, Fr 11-20 h, Tel. 0231 5024723, www. dortmunder-u.de ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „MO Schaufenster #15: Andreas Langfeld: Status“, bis 12.6.16 ■ Museum Ostwall im Dortmunder U: „Visuelle und konkrete Poesie von Emmett Williams“, bis 11.9. ESSEN ■ Gartenstadt Margarethenhöhe, Am Brückenkopf/Ecke Steile Str., 45149 Essen: „Die Geschichte der Margarethe Krupp“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, ruhrmuseum.de ■ Kulturlandschaft Deilbachtal/Kupferhammer, Nierenhofer Str. 10 A, 45257 Essen: „Kupferhammer, Kutschenhaus“, Dauerausstellung, n.V., (0201) 24681444, ruhrmuseum.de ■ Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen: THOMAS STRUTH: „Nature & Politics“, bis 29.5., Di, Mi, Sa, So 10-18 h, Do, Fr 10-20 h, 0201 8845444, museum-folkwang.de ■ Museum Folkwang: TOMI UN- GERER: „Incognito“, bis 16.5.16 ■ Museum Folkwang: ROTTKE, SCHEER: „Theater als Produkt“, bis 16.5.16 ■ Museum Folkwang: „Pierre Soulages. Le noir“, bis 26.6.16 ■ Museum Folkwang: GEREON KREBBER: „Antikörper/OTC“, 8.4.-24.7. ■ Museum Folkwang: „Gediegenes und Kurioses. Aus der Sammlung Olbricht“, 8.4.-30.10.16 ■ Museum Folkwang: „Rodin – Giacometti... Sammlung Looser im Museum Folkwang“, 29.4.-30.10.16 ■ Red Dot Design Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: TONIS KÄO: „Design als Experiment“, ÜBER SPIEGELUNGEN UND PROJEKTIONEN MIRRORS 09.04. bis 08.05.2016 Künstlerhaus Dortmund www.kh-do.de bis 3.4.16, Mo-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0201 301040, red-dot.org ■ Red Dot Design Museum: „Communication Design 2015/2016 – Red Dot Winners Selection“, bis 29.5.16 ■ Red Dot Design Museum: „Produkte für Generationen: 90 Jahre Philips“, bis Sommer 2017 ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „Arbeit & Alltag. Industriekultur im Ruhr Museum“, bis 3.4.16, tägl. 10-18 h, Tel. 0201 24681444, www.ruhrmuseum.de ■ Zeche Zollverein | Ruhr Museum: „Erich Grisar. Ruhrgebietsfotografien 1928-1933“, bis 28.8.16 RUHRGEBIET-NORD ■ Josef Albers Museum Quadrat Bottrop, Im Stadtgarten 20, 46236 Bottrop: ANDREAS KARL SCHUL- ZE: „B OT BO TBO T“, bis 8.5.16, Di-Sa 11-17 h, So 10-17 h, Tel. 02041 29716, www.quadrat-bottrop.de ■ Josef Albers Museum Quadrat Bottrop: MILES COOLIDGE: „Fotografien und ,Chemical Pictures‘“, bis 8.5.16 ■ Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Creiler Platz, 45768 Marl: „Generationsübergreifend – Polnische Kunst“, bis 12.6.16, Di-So 10-18 h, Tel. 02365 992257, www.skulpturenmuseumglaskasten-marl.de RUHRGEBIET-OST ■ Gustav-Lübcke-Museum, Neue Bahnhofstr. 9, 59065 Hamm: „Hightech Römer. Schauen. Machen. Staunen.“, 1.5.-30.10.16, Di-Sa 10-17 h, So 10-18 h, Tel. 02381 175701, www. hamm.de/gustav-luebcke-museum.html ■ Osthaus Museum Hagen, Museumsplatz 3, 58095 Hagen: REN RONG: „Lasst hundert Blumen blühen“, bis 15.5.16, Di-So + feiertags 11-18 h, 02331 2073138, osthausmuseum.de ■ Osthaus Museum Hagen: „Stephan Balkenhol – Bronze-Editionen 1992-2015“, bis 27.3.16 ■ Osthaus Museum Hagen: „Herbert Brandl, Julian Khol“, 10.4.- 12.6.16 ■ Osthaus Museum Hagen: AR- DAN ÖZMENOGLU: „Made in Istanbul“, 15.4.-5.6.16 RUHRGEBIET-WEST ■ Bunkermuseum Oberhausen, Alte Heid 13, 46042 Oberhausen: „HeimatFront – Vom „Blitzkrieg“ in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr“, Dauerausstellung, Mi, So 14-18 h, Tel. 0208 60705310, www.bunkermuseumoberhausen.de ■ Camera Obscura, Am Schloß Broich 42, 45479 Mülheim: „Wo kämen wir hin – Ausstellung zu Ehren Jürgen Diemers“, bis 28.4.16, Mi-So 10-18 Uhr, Tel. 0208 3022605, www.cameraobscura-muelheim.de ■ cubus kunsthalle, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg: „Accrochage Duisburger Künstler“, bis 30.3., Mi-So 14-18 h, Tel. 0203 26236, www. cubus-kunsthalle.de ■ cubus kunsthalle: HANS ARM- BORST, MICHAEL KORTLÄNDER: „Höhe x Breite x Tiefe“, 8.4.-29.5.16 ■ Gasometer Oberhausen, Arenastr. 11, 46047 Oberhausen: „Wunder der Natur. Die Intelligenz der Schöpfung“, bis 30.12.16, Di-So 10-18 h, Tel. 0208 8503730, www.gasometer.de ■ Kunstmuseum Mülheim, Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim: SUSAN- NE STÄHLI: „Ortsbezogene Farblicht- Arbeiten“, bis 1.10.16, Di-So 11-18 h, 0208 4554138, kunstmuseum-mh.de ■ Kunstmuseum Mülheim: „I like Fortschritt – German Pop Reloaded“ (Gruppenausstellung), bis 8.5.16 ■ Lehmbruck Museum, Düsseldorfer Str. 51, 47051 Duisburg: „BLACKBOX – Ein Spiel mit Wahrnehmung und Deutung“, bis 3.4.16, Mi, Fr, Sa 12-18 h, Do 12-22 h, So 11-18 h u.n.V., Tel. 0203 2833294, www.lehm bruckmuseum.de ■ Lehmbruck Museum: „Liquid Identities. Lynn Hershman Leeson. Identitäten im 21. Jahrhundert“, bis 5.6.16 ■ Lehmbruck Museum: „Jakub Nepras – State of Flux“, bis 5.6.16 ■ Lehmbruck Museum: „Johannes Brus – Probe zu: Tanzen für Brancusi“, bis 16.5.16 ■ Ludwig Galerie Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „American Pop Art“ (aus der Sammlung Heinz Beck), bis 16.5.16, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 4124928, www. ludwiggalerie.de ■ Ludwig Galerie Oberhausen: „Der gute Weg zum Himmel – spätmittelalterliche Bilder zum richtigen Sterben“, bis 8.5.16 ■ Ludwig Galerie Oberhausen: BRIGITTE KRAEMER: „Mann und Auto, Die Bude, Im guten Glauben – Reportagen und Fotografien von 1985 bis heute“, bis 12.6.16 ■ LVR-Industriemuseum/ Zinkfabrik Altenberg, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen: „Grüße aus Oberhausen“, bis 5.7.16, Di-Fr 10-17 Uhr, Sa, So 11-18 Uhr, Tel. 02234 9921555, www.industriemuseum.lvr.de ■ LVR-Industriemuseum/ Zinkfabrik Altenberg: „Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit“, bis 27.11.16 ■ MKM Museum Küppersmühle, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg: „LÜPERTZ – Kunst, die im Wege steht“, bis 29.5.16, Mi 14-18 h, Do-So 11-18 h, Tel. 0203 30194811, www. museum-kueppersmuehle.de ■ Museum DKM, Güntherstr. 13- 15, 47051 Duisburg: „Linien stiller Schönheit – Kunst und Kultur aus 5000 Jahren“, Dauerausstellung, Sa+So 12- 18 h, jeden 1. Fr im Monat 12-18 h, u.n.V., Tel. 0203 93555470, www. museum-dkm.de ■ Museum DKM: KATHARINA HINSBERG, BEATE TERFLOTH: „Arbeiten auf Papier“, bis 17.4.16 ■ Museum DKM: „Johannes Brus. Einerlei wo außerhalb der Welt“, bis 4.9.16 RAUM DÜSSELDORF ■ Clemens-Sels-Museum Neuss, Am Obertor, 41460 Neuss: „Italien so nah – Johann Anton Ramboux“, bis 22.5.16, Di-Sa 11-17 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02131 904141, www.clemens-sels-museum.de ■ Clemens-Sels-Museum Neuss: „Johann Wilhelm Schirmer – Die Sehnsucht nach dem Süden“, bis 8.5.16 ■ Feld-Haus – Museum für populäre Druckgrafik, Berger Weg 5, 41472 Neuss: „Schützende Engel und himmlische Helfer – Gedruckte Heiligenbilder und Andachtsgrafiken“, bis 3.4., Sa, So 11-17 h, Tel. 02131 904141 ■ Filmmuseum Düsseldorf, Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf: „Düsseldorf im Film-Fieber. Eine Spurensuche“, bis 24.4.16, Di-So 11-17 h, Mi 11- 21 h, Tel. 0211 8992232, www.duessel dorf.de/filmmuseum ■ Goethe-Museum/Schloss Jägerhof, Jacobistr. 2, 40211 Düsseldorf: „Stephan Klenner-Otto: Köpfe“, 8.4.-22.5., Di-Fr, So 11-17, Sa 13-17 h, Tel. 0211 8996262, www.goethemuseum-kippenberg-stiftung.de ■ Hetjens-Museum/Deutsches Keramikmuseum, Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf: „Glück auf! Der Bergbau und das weiße Gold“, 17.4.-7.8.16, Di 11-17 h, Mi 11-21 h, Do-So 11-17 h, Tel. 0211 8994210, www.duesseldorf.de/ hetjens ■ Kunsthalle Düsseldorf, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf: „Rita Mc- Bride. Gesellschaft“, 9.4.-26.6.16, Di- So, feiertags 11-18 h, 0211 8996243, www.kunsthalle-duesseldorf.de ■ Kunstraum Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107 e, 40225 Düsseldorf: BRIGITTE WERRES: „carte blanche“, 15.4.-22.5.16, Do, Fr 15-20 h, Sa, So 14-18 h, Tel. 0211330237, www. kunstraum-duesseldorf.de ■ Kunstsammlung NRW/K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf: WIEBKE SIEM: „Der Traum der Dinge“, bis 19.6.16, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K20: „Henkel – Die Kunstsammlung“, 9.4.- 14.8.16 ■ Kunstsammlung NRW/K20: „Dominique Gonzalez-Foerster“, 23.4.- 7.8.16 ■ Kunstsammlung NRW/K20: „Cyprien Gaillard – Nightlife“, bis 3.4. ■ Kunstsammlung NRW/K21, Ständehausstr. 1, 40217 Düsseldorf: „Tomás Saraceno – in orbit“, bis Juni 2016, Di-Fr 10-18 h, Sa, So, feiertags 11-18 h, jeden 1. Mi 10-22 h, Tel. 0211 8381204, www.kunstsammlung.de ■ Kunstsammlung NRW/K21: ALBERTO BURRI: „Das Trauma der Malerei“, bis 3.7.16 ■ Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf: „Stefan Wissel“, bis 1.5.16, Di-So 11-18 h, Tel. 0211 2107420, www.kunstverein-duessel dorf.de ■ Langen Foundation, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss: „Gottesbilder Ostasiens. Buddhismus, Jainismus und Hinduismus“, bis 7.8.16, Mo-So 10-18 h, Tel. 02182 570115, www.langenfoundation.de ■ Langen Foundation: HELEN FEIFEL: „Rainbows are Trending in Fashion“, 10.4.-7.8.16 ■ LVR-Industriemuseum – Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24, 40878 Ratingen: „Die Macht der Mode. Zwischen Kaiserreich, Weltkrieg und Republik“, bis 23.10.16, Di-Fr 10- 17 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555, www.industriemuseum.lvr.de ■ Mahn- und Gedänkstätte, Mühlenstr. 29, 40213 Düsseldorf: „Virtuelles Museum ‚Leopold Fleischhacker‘. Ein Düsseldorfer Künstler“, bis Frühjahr 2016, Di-Fr 11-17 h, Sa 13-17 h, So 11-17 h, Tel. 0211 8996205, www. ns-gedenkstaetten.de ■ Mahn- und Gedänkstätte: „Im Gedenken der Kinder. Die Kinderärzte und die Verbrechen an Kindern in der NS-Zeit“, bis 8.5.16 ■ Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4, 40213 Düsseldorf: „SPOT ON: 4 Projekträume“, bis 1.5.16, Di-So 11-18 h, Do 11-21 h, Tel. 0211 8990200, www. smkp.de ■ Museum Kunstpalast: „Collaborative Endeavor: Contemporary Glass from Canberra + Berlin“, bis 16.5.16 ■ Museum Kunstpalast: FRAUKE DANNERT: „Collage“, bis 3.7.16 ■ Museum Kunstpalast: „Jean Tinguely. Super Meta Maxi“, 23.4.-14.8. ■ Museum Kunstpalast: „Carl Buchheister. Pionier der Abstraktion. Werke aus der Sammlung Kemp“, 26.4.-14.8.16 ■ Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann: „Zwerge und Riesen. Eine Frage der Perspektive“, bis 1.5.16, Di-So 10-18 h, Tel. 02104 979715, www.neanderthal.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf: „Horst: Photographer of Style“ (Fotografie), bis 22.5.16, So-Do 11-18 h, Fr + Sa 11-20 h, Tel. 0211 8926690, www. nrw-forum.de ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: MAREIKE FOECKING: „Mehr Mehr Sehen. Die andere Seite der Fotografie“, bis 22.5.16 ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: „Virtual Body: Der Mensch in der digitalen Kunst“, bis 17.4.16 ■ NRW-Forum Kultur und Wirtschaft: „Plastic Icons – Design-Ikonen aus Kunststoff“, 29.4.-26.5.16 ■ Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf: „Soziale Stadt. 700 Jahre St. Sebastianus- Schützenverein 1316 e.V.“, bis 24.7.16, Di-So 11-18 h, Tel. 0211 8996170, www. duesseldorf.de/stadtmuseum ■ Stadtmuseum Langenfeld, Hauptstr. 83, 40764 Langenfeld: „Heinrich Vogeler – Vom Romantiker zum Revolutionär“, bis 24.4., Di-So 10-17 h, Tel. 02173 7944410, www.kulturellesforum-langenfeld.de ■ Stiftung Schloss und Park Benrath, Benrather Schloßallee 100- 106, 40593 Düsseldorf: „Simone Nieweg. Bäume, Licht und Wald“, bis 24.4.16, Di-So 11-17 h, Tel. 0211 8921903, www.schloss-benrath.de RAUM KÖLN/BONN ■ Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach: „Heike Weber“, bis 29.5.16, Di-Sa 14-18h, Do 14-20 h, So, feiertags 11-18 h, Tel. 02202 142356, www.villa-zanders.de ■ Kunstmuseum Villa Zanders: „Termin vor Ort 2“ (Künstlerpersönlichkeiten aus der Region), 10.4.-29.5. ■ LVR Industriemuseum | Kraftwerk Ermen & Engels, Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen: „Glanz und Grauen. Mode im ,Dritten Reich‘“, 3.4.-30.10.16, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555, www.industriemuseum.lvr.de ■ Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstr. 100, 50674 Köln: „Magie der Zeichen – 3000 Jahre chinesische Schriftkunst“, 23.4.-17.7., Di-So 11-17 h, jeden ersten Do. im Monat 11-22 h, Tel. 0221 22128608, www.museenkoeln.de ■ Museum Ludwig, Heinrich-Böll- Platz, 50667 Köln: „Hier und Jetzt – Heimo Zobernig“, bis 22.5.16, Di-So, feiertags 10-18 h, jeden 1. Do 10-22 h, Tel. 0221 22126165, www.museumludwig.de ■ Museum Ludwig: FERNAND LE- GER: „Malerei im Raum“, 9.4.-3.7.16 ■ Museum Ludwig: „Huang Yong Ping. Wolfgang-Hahn-Preis 2016“, 13.4.-28.8.16 ■ Museum Morsbroich, Gustav- Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen: „Aufschlussreiche Räume – Interieur als Porträt“, bis 24.4.16, Di, Mi, Fr, Sa, So, feiertags 11-17 h, Do 11-21 h, Tel. 0214 855560, museum-morsbroich.de Ren Rong – Lasst hundert Blumen blühen! ■ Seine Pflanzenmenschen sind schon legendär. Nun lässt Ren Rong noch bis 15.5. in Hagen „hundert Blumen blühen“. Das Museum Osthaus richtet dem seit 1986 in Bonn lebenden chinesischen Künstler eine große Retrospektive aus: Er zeigt 150 Papierschnitte, Drucke, Skulpturen, Installationen aus 30 Jahren in 12 Räumen. Alfredo Álvarez Plágaro – Identical Paintings ■ Die Bochumer Galerie m hat das Konzept und auch den Raum für vier Einzelausstellungen zeitgleich. Bis 20.4. ist u. a. der Spanier Alfredo Álvarez Plágaro mit seinen „Identical Paintings“ vor Ort, Werkgruppen aus bis zu 100 gleichgroßen, gleichartigen Malereien auf Leinwand und Holz, die er parallel entwickelt. Naive Kunst aus Polen – im Spiegel der Moderne ■ Seit Mitter der 1950er Jahre legt die Kunsthalle Recklinghausen eine Sammlung naiver Kunst aus ganz Europa an. Mittlerweile umfasst sie über 800 Werke, darunter zahlreiche Arbeiten von Laienkünstlern aus Polen. Unter dem Titel „Frömmigkeit und Nachgesichte“ ist die Sammlung polnischer Naiver bis 10.4. zu sehen. ■ Museum Morsbroich: SIGMAR POLKE, GERHARD RICHTER: „Schöne Bescherung“, bis 28.8.16 ■ NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln: „Fritz Bauer – Der Staatsanwalt“, 22.4.-21.8.16, Di-Fr 10-18 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr, jeder 1. Do im Monat (außer an Feiertagen) 10-22 Uhr, Tel. (0221) 22126332, www.museenkoeln.de ■ Odysseum, Corintostr. 1, 51103 Köln: „Star Wars Identities – The Exhibition“, Dauerausstellung, Mo-Do 9-18 h, Fr-So, feiertags 9-20 h, Tel. 0221 69068111, www.odysseum.de ANDERE ORTE ■ PHÄNOMENTA Lüdenscheid, Gustav-Adolf-Straße 9-11, 58507 Lüdenscheid: „Das Phänomen Energie“, bis 17.4.16, Mo-Fr 9-17h, Sa, So + Feiertags 11-18 h, www.phaenomenta.de BERGISCHES LAND ■ Backstubengalerie, Schreinerstr. 7, 42105 Wuppertal: „Enric Rabasseda“, bis 30.3.16, Mi 16-19 h, So 11- 14 h, www.backstubengalerie.de ■ Begegnungsstätte Alte Synagoge, Genügsamkeitstr. 5, 42105 Wuppertal: „Fundstücke aus dem Dritten Reich“, 12.4.-28.10., Di-Fr, So 14-17 h, Tel. 0202 5632843, www.alte-synagogewuppertal.de ■ Bergische Universität Campus Grifflenberg (Gebäude B, Ebene 08), Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal: FLORIAN KULINNA: „Stahl“ (Zeichnungsinstallation), bis 12.4.16, tägl. 8-22 h, www.presse.uni-wuppertal.de ■ Galerie Art-Eck, Küllersberg 1, 42653 Solingen: „WolfWolf“, bis 3.4.16, Fr 14-19 h, Sa 10-14 h u.n.V., www.art-eck.de ■ Galerie SK, Alexander-Coppel-Str. 44, 42651 Solingen: „Das bleibt nicht in den Kleidern“ (Text-il-Installationen, Objekte), bis 17.4.16, Mi, Do 17-19 h, So 11-17 h, www.solingerkuenstler.de ■ Galerie SK: „Lückensprung“, 24.4.-22.5.16 ■ Gewerbepark Bartels, Am Graben 4-6, 42477 Radevormwald: „Leonardo da Vincis Maschinen“, bis 10.7.16, tägl. 11-18 Uhr, 02195 932177 ■ Grölle pass:projects, Friedrich- Ebert-Str. 143e, 42117 Wuppertal: „Pablo de Lillo – Low Light Situations“, bis 22.5.16, Mi-Fr 16-19 h, Sa 11-14:30 h, Tel. 0173 2611115, www.groelle.de ■ Haus Martfeld, Haus Martfeld 1, 58332 Schwelm: „VIELFALT – Künstlerbund Velbert e.V.“, bis 3.4.16, Sa, So 12-17 h, Tel. 02336 473131, www. restaurant-schloss-martfeld.de ■ Hengesbach Gallery, Vogelsangstr. 20, 42109 Wuppertal: BJÖRN SIEBERT: „The Things We Carry 1969-1971“, bis 22.4.16, Mi-Fr 13-18 h u.n.V., Tel. 0202 753532, www.henges bach-gallery.com ■ K1 Art Café, Oststr. 12, 42277 Wuppertal: KURT LUHN: „Augenblicke im Moment“ (Fotografie), bis 16.4.16, Di-Sa 17-20 h, Tel. 0202 2604124, www. k1artcafe.de ■ Kneipe des Hochschul-Sozialwerks, Max-Horkheimer-Str. 15, 42119 Wuppertal: PETER RYZEK: „Lebenslinien“, bis 30.3.16, Mo-Fr 11-23 h, Tel. 0202 4392561, www.hsw.uni-wupper tal.de ■ Kneipe des Hochschul-Sozialwerks: CARMEN RUMMENHÖLLER: „An manchen Tagen geht nicht mal Schwarz“ (Malerei, Zeichnung, Fotografie), 5.4. bis Ende Juni 2016 ■ Kunststation im Bürgerbahnhof Vohwinkel, Bahnstr. 16, 42327 Wuppertal: ANDREAS M. WIESE: „Zu den Leisen“, 10.4.-8.5.16, Sa 12-15 h, So 14-17 h, buergerbahnhof.com ■ LVR-Industriemuseum | Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Straße 289-297, 42699 Solingen: „Ist das möglich? Eine Experimentierausstellung für Kinder, Jugendliche und Familien“, bis 23.8.16, Di-Fr 10-17 h, Sa, So 11-18 h, Tel. 02234 9921555 ■ Neuer Kunstverein Wuppertal | Kolkmannhaus, Hofaue 51, 42103 Wuppertal: „Über den Geruch“, 16.4.- 14.5.16, Mi-Fr 17-20 h, Sa, So 15-18 h, Tel. 0202 2954076, www.neuer-kunst verein-wuppertal.de ■ Schwarzbach Galerie, Schwarzbach 174, 42277 Wuppertal: BIRGITT HAAK: „Traumbilder“, bis 10.4.16, Mo, Mi, Fr 15-18 h, u.n.V., Tel. 0202 664876, www.schwarzbach-galerie.de ■ Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstr. 12, 42285 Wuppertal: „Henry Moore“, 9.4.-9.10.16, Fr-So, feiertags 10-17 h, Tel. 0202 47898120, www. skulpturenpark-waldfrieden.de BOCHUM/HERNE ■ Blue Square, Kortumstr. 90, 44787 Bochum: „Impressionen aus Mae La – Fotografien aus dem größten Flüchtlingscamp an der thailändischburmesischen Grenze“, bis 28.5.16, Mo-Sa 8-18 h, Tel. 0234 3222830, www. blue-square.rub.de ■ Flottmannhallen, Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne: „70 Jahre Westdeutscher Künstlerbund“, bis 8.5.16, Di-So 14-18 h, Tel. 02323 162961, www.flottmann-hallen.de ■ Galerie m Bochum, Schlossstr. 1a, 44795 Bochum: „Elisabeth Vary“ (Malerei, Objekte), bis 27.4.16, Mi-Sa 14-18 h u.n.V., Tel. 0234 43997, www.m-bochum.de ■ Galerie m Bochum: CLAUS GOEDICKE: „Frühe Fotografien“, bis 23.4.16 ■ Galerie m Bochum: ALFREDO ALVAREZ PLAGARO: „Identical Paintings“, bis 20.4.16 ■ Galerie m Bochum: „Carla Guagliardi – Under Construction“ (Installation), bis 27.4.16 ■ Galerie m Bochum: „Thomas Florschuetz“, 27.4.-25.6.16 ■ Galerie m Bochum: FRANCOIS MORELLET: „Neue Werke“, 23.4.-25.6. ■ Galerie m Bochum: FRANCOIS PERRODIN: „Standing Solids“, 29.4.- 25.6.16 ■ Haus Kemnade, An der Kemnade 10, 45527 Hattingen: „Scherenschnitte REN RONG 46 | HEINZ | 04.2016

ROMAN MARZ Neugold – Kunst, Bier, Alchemie ■ Bierstadt Dortmund hat ein Bierhaus: Das Dortmunder U war mal Union-Brauerei und ist heute als Kunstzentrum idealer Ort für eine Ausstellung rund um das „flüssige Gold“ (mit Ausschank). Bis 1.5. konfrontiert eine spannende Schau über 200 Werke internationaler Kunst mit Objekten aus der Kulturgeschichte des Bieres. KUMSITZ – israelisch-deutsches Stipendium ■ „Kumsitz“ heißt Lagerfeuer auf Hebräisch, entstanden aus dem jiddisch-deutschen „Komm, sitz“. Ein Begriff, der auf Wanderschaft ging – wie die 14 deutschen und israelischen Stipendiaten des Bronner Artist-in-Residence-Programms 2012-2015. Bis 1.5. zeigen sie im K.I.T. Düsseldorf ihre in der Zeit produzierten Werke. Krüll/von Seckendorff – Sehen jenseits der Augen ■ Karl Krüll und Christa von Seckendorff geht es in ihren Werken um das Sehen hinter dem Sehen. Sie schöpfen Bilder aus dem Unbewussten und veranschaulichen mitunter unbehagliche Traumgebilde, transferiert mittels digitaler Medien. Die Städtische Galerie Herne zeigt bis 24.4. Arbeiten der seelenverwandten Träumer. der Nordhäuser Künstlerin Erika Schirmer“, bis 24.4.16, Do-So 11-17 h, Tel. 02324 30268, www.hauskemnade.de ■ Herrenzimmer, Ostring 20, 44787 Bochum: MISCHA VON WEGEN: „(T)Räume!“ (Gemälde), bis 30.4.16, Mo, Di, Do, Fr 11-15 h + 16-20 h, Mi 11-15 h + 16-18 h, Tel. 0234 4144359, www.herrenzimmer.net ■ Kunstraum-Unten, U-Bahn Haltestelle Schauspielhaus/Zwischenebene, Hattinger Str. 1, 44789 Bochum: FA- BIAN FREESE: „Let me learn from where I have been“ (Malerei, Lightpaintings, Fotografie), bis 1.4.16, Di, Fr 15:30-18:30 h u.n.V., Tel. 0234 475724, www.kunstraum-unten.de ■ Neuland, Rottstr. 15, 44793 Bochum: „Ramoetry. Songtexte der Ramones“, 29.4.-13.5.16, Di-Sa ab 17.30 Uhr, So ab 15:30 Uhr, Tel. 0234 92669009, www.neulandbochum.de ■ Rottstr5, Rottstr. 5, 44793 Bochum: „unter Gleisen“ (Ausstellungsprojekt von Studierenden der HBK Essen), 19.-29.4.16, Mi 16-19 h, rottstr5- kunsthallen.de ■ TFH Georg Agricola, Herner Str. 45, 44787 Bochum: „1816-2016: 200 Jahre TFH Georg Agricola zu Bochum“ (alte Lehrmaterialien, Klassenfotos, geologische Fundstücke u.v.m.), 15.4.- 30.12.16, Mo-Fr 8-18 h, Sa 8-15 h, www.tfh-bochum.de DORTMUND ■ art-isotope/Galerie Schöber, Kampstr. 80, 44137 Dortmund: MARC TASCHOWSKY: „Linolschnitt, Malerei Neu im April und Objekte“, bis 9.4.2016, Di, Mi, Fr, Sa 11-14 h + 15-18 h u.n.V., Tel. 0172 2328866, www.art-isotope.de ■ Artothek der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Maxvon-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: KARIN MICKE: „Ansichten“, bis 5.4.16, Di, Fr 10-19 Uhr, Tel. 0231 5024970 ■ blam! Produzentengalerie, Lange Str. 92, 44137 Dortmund: „AR- TIC. Faul Out Now. Die 15. Ausgabe des Zeitschriftenprojekts“, bis 3.4.16, Mi 17-20 h, So 12-15 h, u.n.V., www. blamgalerie.de ■ blam! Produzentengalerie: STEPHANIE BRYSCH: „Stadt-Garten“ (Rauminstallation aus Papier), BABET- TE MARTINI: „Spurensicherung Arbeitsstätten“ (Frottagen auf Papier), 15.4.-8.5.16 ■ Dortmunder Kunstverein e.V., Park der Partnerstädte 2, 44137 Dortmund: „Picknick am Wegesrand“ (Skulpturen, Objekte), bis 22.5.16, Di-Fr 15-18 h, Sa, So 11-16 h, Tel. 0231 578736, dortmunder-kunstverein.de ■ Kongresszentrum Westfalenhallen – Foyer des Goldsaals, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund: „Rolling Stones“ (Konzert-Fotografien von Gerd Coordes), bis 4.4.16, 30.3., 31.3.+4.4.16 jew. 11-16:30 h, www. westfalenhallen.de ■ Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 Dortmund: „Keine Zeit“ (Videokunst), bis 27.3.16, Do-So 16-19 h, T. 0231 820304, www.kh-do.de Henry Moore – Plasters Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal zeigt vom 9.4.-9.10. über 30 Gipsarbeiten des legendären britischen Bildhauers Henry Moore (1898-1986). Moores Gipsskulpturen galten ihm zunächst nur als Vorstufen des bildhauerischen Arbeitsprozesses. Heute sind sie fraglos ausstellungsreif als eigenständige Werke und Modelle seiner bekanntesten Bronzeskulpturen. Gediegenes und Kurioses – Sammlung Olbricht Sammler Thomas Olbricht ist wieder mal im Essener Museum Folkwang aktiv. Vom 8.4.-30.10. bespielt er die wabenartige Rauminstallation Helm/Helmet/Yelmo des Künstlerduos Los Carpinteros neu: Er zeigt Lieblingsstücke aus seinen Sammlungen, ganz subjektiv nach persönlichen Vorlieben ausgewählt, u.a. Modellautos, Mineralien und Jugendstil-Glasobjekte. Jean Tinguely – Super Meta Maxi Er war einer der originellsten Künstler seiner Zeit, ein Provokateur und Poet: Jean Tinguely, Erfinder zarter Drahtskulpturen, kinetischer Objekte und absurder Maschinen, die selbsttätig Bilder malen oder mit viel Spektakel Bälle ausspucken. Die Tinguely-Retrospektive im Museum Kunstpalast, Düsseldorf vom 23.4.-14.8. wird ein Höhepunkt im Ausstellungsjahr. ■ Künstlerhaus Dortmund: „Mirrors – Über Spiegelungen und Projektionen“, 9.4.-8.5.16 ■ Lichthof des Baukunstarchivs NRW, Ostwall 7, 44135 Dortmund: JEANNETTE UNITE: „Terra“, bis 10.4.16, Di-Sa 15-18 h, www.foerder verein.baukunstarchiv-nrw.de/ ■ LWL-Klinik Dortmund, Marsbruchstr. 179, 44287 Dortmund: „...aus der Depression ohne Gestern und Morgen“ (Gruppenausstellung), bis Ende April 2016, Mo-Fr 10-16 h, Tel. 0231 450301, www.lwl.org ■ Spielbank Hohensyburg, Hohensyburgstr. 200, 44265 Dortmund: „Historisches rund um die Hohensyburg“, bis 30.4.16, täglich ab 11 h, www.westspiel.de ■ Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund: „Einblicke ins Star Wars-Universum“, bis 30.4.16, Di- Fr 10-19 h, Sa 10-15 h, Tel. 0231 500, www.dortmund.de ■ Torhaus Rombergpark – Städtische Galerie, Am Rombergpark 65, 44225 Dortmund: IRMHILD KOENIGER: „Körper und andere Landschaften“, bis 3.4., Di-Sa 14-18 h, So, feiertags 10-18 h, www.dortmund.de ■ Trattoria & Vineria Villa Grimaldi, Körner Hellweg 65, 44143 Dortmund: RAINER LAU: „Liebe. Leben. Leidenschaft“, bis 15.4.16, tägl. 11- 14:30/17-23 h ESSEN ■ Deutsch-Französisches Kulturzentrum e.V., Brigittastr. 34, 45130 Essen: GUY DELAHAYE: „Café Müller“ (Fotografie), bis Ende Juni 2016, Mo, Do 14.30-18.30 h, Mi 10- 16.30 h, u.n.V., Tel. 0201 776389 ■ Forum Kunst & Architektur, Kopstadtplatz 12, 45127 Essen: „so nah – so fern“ (Gemeinschaftsausstellung GEDOK Wuppertal und WBK Essen), bis 10.4.16, Di-Fr 12-18 h, Sa, So 14-17 h, Tel. 0201 61619885, www. forumkunstarchitektur.de ■ Galerie Frank Schlag & Cie., Meisenburgstr. 173, 45133 Essen: EN- RIQUE BASTER: „Geometria Social“, bis 20.5.16, Di-Fr 11-19 h, Sa 11-16 h, Tel. 0201 1807772, www.germanmodern-art.com ■ Galerie Obrist, Kahrstr. 59, 45128 Essen: DIETER NUHR: „Fremdes Terrain“, bis 23.4.16, Mi-Fr 12-18 h, Sa 10-16 h, Tel. 0201 7266203, www.gamessen.de ■ Haus der Technik, Hollestr. 1, 45217 Essen: „INNOspaceExpo , ALL. täglich!’“, 13.4.-3.6.16, Mo-Fr 9-16, Sa 9-12 h, www.hdt-essen.de ■ Kunsthaus Essen, Rübezahlstr. 33, 45134 Essen: „Oliver Ross, Anna Szermanski“, bis 24.4.16, Do-So 15-18 h u.n.V., Tel. 0201 443313, www.kunst haus-essen.de ■ Kunstraum Scheidt‘sche Hallen, Ringstr. 51, Tor 1, 45219 Essen: BARBARA DÖRFFLER, CHRISTOPH GE- SING, bis 10.4., Sa 14-18 h, So 11-18 h u.n.V., T. 02054 7774, www.scheidtschehallen.de ■ Kunstverein Ruhr e.V., Kopstadtplatz 12, 45127 Essen: JÜRGEN STAACK: „Disput“ (Klanginstallation), bis 12.6.16, Di-Fr 12-18 h, Sa, So 14-17 h, Tel. 0201 226538, kunstvereinruhr.de ■ kunstwerden e.V., Ruhrtalstr. 19, Tor 2, 45239 Essen: „art goes fashion – das Kleid zum Bild“, 24.4.- 28.5.16, Fr 20-0 h, So 15-18 h u.n.V., Tel. 0201 1833343, kunstwerden.de ■ Städtische Galerie Schloß Borbeck, Schlossstr.101, 45355 Essen: SUSANNE STÄHLI: „Lichtes Werk“ (Installation), bis 1.1.17, Di-So 14-18 h, 0201 8844219, www.schloss-borbeck. essen.de/galerie.htm ■ Zeche Zollverein/Areal A [Schacht XII], Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: „KuNo – Vier öffnen Saal Eins“, bis 29.3.16, Fr-Di 14-17 h, Tel. 0201 246810, www.zollverein.de ■ Zeche Zollverein/ARKA Kulturwerkstatt, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen: INGRID GEYER: „Querschnitte“ (Malerei, Zeichnung, Collage), bis 3.4.16, Do, Sa, So 14-16 h, Fr 11-13 h, Tel. 0201 306140, www. arka-kulturwerkstatt.de RUHRGEBIET-NORD ■ Neue Galerie Gladbeck, Bottroper Str. 17, 45964 Gladbeck: MARTIN KOBE: „Syntax“ (Bildarchitekturen), bis 1.4.16, Mi-So 15-20 h, Tel. 02043 3198371, www.neue-galeriegladbeck.de ■ Neue Galerie Gladbeck: „André Butzer“, 22.4.-1.7.16 ■ Wissenschaftspark, Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen: „Das Regionale Gedächtnis der Fotografie aus Braunschweig und Niedersachsen“, bis 21.5.16, Mo-Fr 6-19 h, Sa 7:30-17 h, Tel. 0209 1671000, www.wipage.de RUHRGEBIET-OST ■ Galerie Kley, Werler Str. 304, 59069 Hamm: „Einmalig – Monotypien von Anne Goujaud“, bis 17.4.16, Mo-Fr 10-17 h, Sa 10-14 h, So, feiertags 10:30-12:30 h, Tel. 02381 9504040, www.galerie-kley.de ■ Zentrum für internationale Lichtkunst, Lindenplatz 1, 59423 Unna: „¡DARK!“ (Gruppenausstellung), bis 3.4.16, Nur in geführter Begleitung: Di-Fr 13+15+17 Uhr, Sa, So, feiertags 13+14+15+16+17 Uhr, Tel. 02303 103770, www.lichtkunst-unna.de RUHRGEBIET-WEST ■ Gedenkhalle im Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen: „Oberhausen im Nationalsozialismus 1933-1945“, Dauerausstellung, Di-So 11-18 h, Tel. 0208 60705310, ns-gedenkstaette.de/ nrw/oberhausen ■ Grammatikoff, Dellplatz 16a, 47051 Duisburg: „Hafen – Ort der Wahrheiten“ (Interkulturelle Ausstellung mit geflüchteten Menschen), bis 5.5.16, täglich 16-0 h, grammatikoff.de ■ Haus der Stadtgeschichte, Von-Graefe-Str. 37, 45470 Mülheim: „Räume festlicher Stimmung – Innenarchitektur der Stadthalle von 1926 in Fotografie“, bis 15.4.16, Mo-Fr 9-20 Uhr, www.stadtarchiv-mh.de ■ LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte, Antoniestr. 32-34, 46119 Oberhausen: „Maloche – Schwere Arbeit auf der Gutehoffnungshütte“, bis 2.10.16, Di-Fr 10-17 Uhr, Sa+So 11-18 Uhr, www.industriemuseum.lvr.de ■ Medienhaus Mülheim, Synagogenplatz 3, 45468 Mülheim an der Ruhr: „Wo kämen wir hin – Ausstellung zu Ehren Jürgen Diemers“, bis 28.4.16, Mo-Fr 10-18.30 h, Sa 10-14 h, Tel. 0208 4554141 RAUM DÜSSELDORF ■ Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Eduard-Schulte-Str. 1, 40225 Düsseldorf: I-SHU CHEN, BENNI NOACK: „blb.15“, bis 29.4.16, Mo-Fr 9-18 h, Tel. 0211 8892208, www.duessel dorfer-kuenstler.de ■ Galerie des Polnischen Instituts, Citadellstr. 7, 40213 Düsseldorf: „Reise nach Japan I: Andrzej Wajda“ (Zeichung), bis 6.5.16, Di, Mi 11-19 h, Do, Fr 11-16 h, Tel. 0211 866960, www. polnisches-institut.de ■ Galerie Janzen, Bastionstr. 13, 40213 Düsseldorf: CHRISTIAN VON GRUMBKOW: „Colours in Motion“, 3.- 30.4.16, Mi, Fr 14-18 h, Sa 12-15 h u.n.V., www.janzen-galerie.com ■ Galerie Rupert Pfab, Poststraße 3, 40213 Düsseldorf: ALFONSO HÜPPI: „da capo“, bis 30.4.16, Di-Fr 12-18 h, Sa 11-14 h, Tel. 0211 131666, www.galerie-pfab.com ■ Galerie Töchter & Söhne, Reisholzer Werftstr. 73, 40589 Düsseldorf: „Frank Simon – Fotografien“, bis 31.3.16, Sa-Do 12-17 h, u.n.V., 0177 4217038 ■ KIT – Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf: „KUMSITZ. Israelische und deutsche Stipendiaten der Bronner Residency“, bis 1.5.16, Di-So, feiertags 11-18 h, Tel. 0211 8920769, kunst-im-tunnel.de ■ Raketenstation Hombroich, Raketenstation Hombroich 4, 41472 Neuss: MARKUS KARSTIESS: „Irden“, 15.4.-7.8.16, Fr-So 12-18 h, www.insel hombroich.de RAUM KÖLN/BONN ■ Jan Kaps, Jülicher Str. 24 A, 50674 Köln: TOBIAS SPICHTIG: „Die Matratzen“, bis 2.4.16, Mi-Sa 13-18 h, Tel. 0221 82820212, www.jan-kaps.com ANDERE ORTE ■ Kunsthalle Bielefeld, Artur-Ladebeck-Str. 5, 33602 Bielefeld: „Konstantin Grcic. Abbildungen“, bis 3.7.16, Di, Do, Fr, So, feiertags 11-18 h, Mi 11- 21 h, Sa 10-18 h, www.kunsthalle-bielefeld.de ■ Kunsthalle Bielefeld: „Martin Disler. Bilder vom Maler“, bis 3.7.16 GALERIEN & CO. GASOMETER OBERHAUSEN Bis 30. Dezember 2016 Hirschstraße 12 · 42285 Wuppertal · 0202 47898120 www.skulpturenpark-waldfrieden.de HENRY MOORE PLASTERS 9. 4. – 9.10.2016 © Reproduced by permission of The Henry Moore Foundation 04.2016 | HEINZ | 47

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016