Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Dortmund 04-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Oberhausen
  • Zeche
  • Duisburg
HEINZ Magazin April 2016, Ausgabe für Dortmund

KONZERTE ÜBERSICHT

KONZERTE ÜBERSICHT HEINZ-REDAKTEURIN HEINZ PRÄSENTIERT Oomph! ■ Als im Januar 2004 der Song „Augen auf“ die deutschen Charts erschütterte, machte die breite Öffentlichkeit nicht nur große Ohren, sondern – analog zum Songtitel – auch riesige Augen: Oomph! stand da an Position eins der Single-Hitliste geschrieben. Wie spricht man das denn bitte aus? Und wer oder was ist das überhaupt? Fragen, über die Kenner nur milde lächeln konnten. Ihnen war das Trio aus Wolfsburg längst ein Begriff – schließlich gründete sich die Band bereits 1990. Womit – richtig gerechnet! – Dero, Crap und Flux im vergangenen Jahr ein blitzsauberes Jubiläum feiern konnten. Konnten? Nichts da. Die Party geht auch in diesem Jahr weiter, die Fans wollen es so. Mit dabei haben Oomph! das neue Jubiläumsalbum „XXV“ – kein müdes Best-of-Recycling, sondern eins mit brandneuen Songs – und natürlich ihre vierköpfige Bühnenunterstützung. Es soll ja schließlich tüchtig rummsen! sm ❚ OOMPH! + Death Valley High Zeche, Prinz-Regent- Str. 50-60, Bochum; Termin: 9.4., 20 Uhr; Preis: 24 € ECHTE ROCKER The BossHoss ■ Gleich im Jahr ihrer Bandgründung unterschreiben sie einen Major-Plattenvertrag, wenig später landen sie mit dem Country-Cover des Outkast-Songs „Hey Ya“ ihren ersten Erfolg. Erst jährlich, dann im Zweijahres-Rhythmus veröffentlichen sie Album um Album, jedes rückt näher an die Charts-Spitze heran. Im September 2015 schließlich haben sie es dann endlich geschafft: The BossHoss stehen mit „Dos Bros“ auf Nummer eins der deutschen Album-Charts. Alec Völkel und Sascha Vollmer alias „Boss Burns“ und „Hoss Power“ haben in ihrer Karriere zweifellos alles richtig gemacht. Doch auch wenn sie ihren Bekanntheitsgrad als Casting-Juroren bei „The Voice of Germany“ pushten, sind sie irgendwie stets echte Rocker mit Szene-Stallgeruch geblieben. Das werden sie nicht nur in der kommenden „Sing meinen Song“-Staffel (ab 12.4. auf Vox) beweisen, sondern erst recht live auf der Bühne mit Bob Wayne und The 2930s. sm ❚ THE BOSSHOSS König-Pilsener-Arena, Arenastr. 1, Oberhausen; Termin: 17.4., 19.30 Uhr; Preis: 46-58 € (VVK) OLAF HEINE, UNIVERSAL MUSIC SUSANNE SCHERNEWSKI Hol’s beim Dealer! Mit den Bewertungen „supergünstig“, „extrem groß“ und „gut strukturiert“ lässt sich gewissenhaft Wissenschaft betreiben, wenn es um den Vergleich von Musikstreaming-Diensten geht. Aber wo bleibt da der kleine Schnack? Besser beraten und in geselligerer Runde ist der, der einen Plattendealer seines Vertrauens in der Nähe weiß. Und der gehört am 16.4. besucht! Denn am dritten Samstag im April ist „Record Store Day“ – der Tag im Jahr, an dem die unabhängigen Plattenläden weltweit besonders exquisite und rare Releases und Specials anbieten. Auch 2016 ist ein Sammlerjahr: Dem verstorbenen David Bowie wird mit zwei Picture Discs Ehre erwiesen, ebenso dem seligen Lemmy mit einer farbigen 180 gr. Vinyl des letzten Motörhead- Albums „Bad Magic“ sowie einer 7“ seiner vorigen Band Hawkwind. Kultobjekte für Liebhaber also, die ihren Dealer schnellstens unter www.recordstoreday germany.de orten sollten. Die internationale Schirmherrschaft 2016 übernehmen Metallica, die 2008 mit einem mehrstündigen Instore-Konzert im kalifornischen „Rasputin“ dem ersten „Record Store Day“ unter offiziellem Namen Gewicht verliehen. Susanne Schernewski UDR MARCEL GOTHOW 2015 SONGS FROM THE BOTTOM VOL.1 Jochen Distelmeyer ■ Die Gefühlswelten von Blumfeld waren die Gefühlswelten von ihm. Als der Blumfeld- Kopf Jochen Distelmeyer 2007 das Ende der Popband bekanntgab, wurde ein wichtiges Kapitel im Lehrbuch der Hamburger Schule geschlossen. „Man soll ja gehen, wenn’s am schönsten ist. Und es war schön“, machte Distelmeyer seinen Standpunkt klar. Ganz untypisch Popstar, wie immer eigentlich. Und er machte alleine weiter. Jetzt hat der kluge und HEINZ PRÄSENTIERT OK Kid ■ Es gibt was zu feiern für OK Kid: Zehn Jahre wird das Trio in diesem Jahr. Alte Zöpfe abschneiden müssen Raffi, Moritz und Jonas nach einer Dekade noch nicht – stattdessen kappen sie auf dem Cover ihres neuen Albums den Zeigefinger der plakativen Zweifingerfaust. Was bleibt? Richtig: der Mittelfinger! Und den zeigen OK Kid auf „Zwei“ (erscheint am 8.4.; noch ein Grund zum Feiern!) nicht nur allen doofen, sondern auch den kühle Kopf gegraben – und fördert mit seinem neuen Album „Songs From The Bottom Vol.1“ Lieder von ganz unten zutage: zwölf erstaunliche Versionen einiger seiner Lieblingslieder. Die Interpretationen reichen von Al Greens „Let’s Stay Together“ über „Video Games“ von Lana Del Rey bis hin zu Songs aus der Feder von Joni Mitchell, Avicii, The Verve, Pete Seeger und Radiohead. susa ❚ JOCHEN DISTELMEYER ZECHE CARL Essen; Termin: 12.4., 20 Uhr + ZAKK Düsseldorf; Termin: 18.4., 20.30 Uhr + GEBÄUDE 9 Köln; Termin: 20.4., 20.30 Uhr; Preise: jeweils 16/20 € (VVK/AK) LIVE GANZ OBEN Joachim Witt ■ Witt in der Krise? Sein aktuelles Album „Ich“ schaffte es nur bis auf Platz 29 der Charts und ging danach sang- und klanglos unter. Ende Februar appellierte der Hamburger dann an seine Fans in Bayern, bitte noch Karten für die Konzerte in Nürnberg, Würzburg und Memmingen zu kaufen – andernfalls müsse er die Tour-Termine streichen. Bei Redaktionsschluss war das indes nicht der Fall. Und der „Hände hoch Tour“-Auftritt in 30TH ANNIVERSARY TOUR Bonfire ■ Erst seit gut zwei Jahren in aktueller Besetzung unterwegs ist eine Band, die bereits ihren 30. feiert. Hans Ziller, Bandgründer, Komponist und Gitarrist von Bonfire, mobilisierte dafür u.a. den Ex-Accept-Sänger David Reece. Alle Bandklassiker erschienen jüngst auf dem Doppelalbum „Pearls“. Give it a try! susa ❚ BONFIRE + Snakebite + Rebellious Spirit Turock, Viehofer Platz 3, Essen; Termin: 8.4., 20 Uhr; Preis: 25 € (VVK) Wuppertal, so der goldene Reiter mit dem silbernen Haar, ist dank treuer Fanbase ohnehin ungefährdet. Vielleicht haben die Witt-Anhänger im Westen sein neues Werk einfach besser verstanden. Denn wenn sich auch zunächst mancher von den sehr zurückgenommenen und persönlichen „Ich“-Songs irritiert zeigte, setzte sich schließlich doch ein positives Echo durch. Witt ist eben Witt – ausrechenbar einzig in einem Punkt: Live war er bislang noch immer ganz oben auf der Leiter. sm ❚ JOACHIM WITT LCB, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, Wuppertal; Termin: 15.4., 20 Uhr; Preis: 32 € (VVK) vermeintlich „Guten Menschen“. Die gleichnamige Single erschien bereits im letzten Herbst und nimmt die rechten Strömungen in der „Mitte der Gesellschaft“ aufs Korn. Ausdruck von noch mehr Haltung der gereiften Deutschpop-HipHopper – und gleichzeitig ein musikalischer Grund zur Vorfreude aufs neue Album. Und Grund drei zum Feiern? Natürlich die neue Tour: Bevor OK Kid im Herbst auch nach Essen kommen, steht jetzt erst mal Dortmund auf dem Reiseplan. sm ❚ OK KID FZW, Ritterstr. 20, Dortmund; Termin: 24.4., 20 Uhr; Preis: 21 € (VVK) SVEN SINDT KAMILEONFILM, STEFAN BRAUNBARTH 18 | HEINZ | 04.2016

ERIN BROWN UNIVERSAL MUSIC NEUN STOPPS IN SECHS LÄNDERN Impericon Festival ■ Zum fünfjährigen Jubiläum der wuchtbrummigen „Impericon Festivals“ stieg das Mosh-Event im letzten Jahr zum ersten Mal auch in Oberhausen. Nun soll im Rahmen der beachtlichen Minitour erneut mit den Abrissarbeiten im Innenbereich der Turbinenhalle begonnen werden. Ganz vorne mit dabei sind die Hardcorler Hatebreed um Jamey Jasta, die ihre brandneue Stahlkugel „The WAHRE LIEBE Get Well Soon ■ Wenn sich der Meister des schwelgerischen Indiepops dieses Themas annimmt, darf man mit gutem Grund Großes erwarten: Der Liebe hat Konstantin Gropper alias Get Well Soon sein neues Werk gewidmet und es so schlicht wie schön „Love“ getauft. Wer da Kitsch befürchtet, hat natürlich vollkommen recht – und liegt dennoch komplett daneben. Natürlich ist „Love“ voll mit akus- KNEIPENTOUR Fiddler’s Green CATCH & RELEASE Matt Simons ■ Anfang des Jahres verjagte er mit seinem Deepend-Remix von „Catch & Release“ Adele von der Spitze der Deutschen Charts. Dabei hatte zunächst niemand den Singer-Songwriter aus Kalifornien auf dem Schirm. Ausgerechnet in den Niederlanden verbreiteten sich seine Songs über soziale Netzwerke. susa ❚ MATT SIMONS Essigfabrik, Siegburger Str. 110, Köln; Termin: 18.4., 20 Uhr; Preis: 18 € (VVK) Concrete Confessional“ gegen das Mauerwerk schleudern wollen. Neben den weiteren hartherzigen Headlinern Bury Tomorrow, Blessthefall, Chelsea Grin, Any Given Day, Hundredth, Northlane und Emmure darf sich jede Stadt auf ihre persönliche Prügelstrafe freuen: So rücken in Oberhausen neben den metallenen Lokalmatadoren Callejon und Eskimo Callboy auch Mindcollision, Nasty, Vitja, Devil In Me und Hellions an. susa ❚ IMPERICON FESTIVAL Turbinenhalle, Lipperfeld, Oberhausen; Termin: 22.4., 12 Uhr; Preis: 49,90 € FAMILIENGESCHICHTEN William Fitzsimmons ■ „‚The ‚Pittsburgh’ album was about the grandmother I knew. ‚Charleroi’ is about the one I never did“, sagt der US-Singer- Songwriter, der auf sein letztes Mini-Album „Pittsburgh“ nun die EP „Charleroi: Pittsburgh Volume 2“ folgen lässt. Mit Ehrerbietung grüßt er seine Heimatstadt, das Leben – und seine Großmutter. susa ❚ WILLIAM FITZSIMMONS Gloria, Apostelnstr. 11, Köln; Termin: 14.4., 20 Uhr; Preis: 25 € (VVK) tischer Zuckerwatte, aber wir sprechen hier schließlich nicht von Helene Fischer! Obwohl die nunmehr vierte Songsammlung des Songschreibers aus Oberschwaben sicher sein kommerziellstes Werk ist. – Aber ernsthaft: Wenn Konstantin Gropper die Facetten der Liebe akustisch koloriert, klingen stets die Zwischentöne mit. Allein es braucht ein reines Herz und ein sensibles Ohr, um die Größe dieses Gefühlskinos gänzlich zu ermessen. sm ❚ GET WELL SOON Konzerthaus, Brückstr. 21, Dortmund; Termin: 29.4., 20 Uhr; Preis: 21-34 € (VVK) COMEBACK DER NORWEGER a-ha ■ „Es war die ernstgemeinte, echte Auflösung der Band”, sagt Morten Harket. 2010 hatten Norwegens Synthie-Pop-Helden ihr Abschlusskonzert gegeben. Doch sie fanden sich wieder. Ihr Comeback- Album „Cast In Steel“ erschien 30 Jahre nach ihrer Debütsingle „Take On Me“.susa ❚ A-HA König-Pilsener-Arena, Oberhausen; Termin: 20.4., 20 Uhr + Lanxessarena, Köln; Termin: 26.4., 20 Uhr; Preise: ab 54 € (VVK) ■ Nach zwei Jahrzehnten Speedfolk heißt es 2016 „back to the roots“ für Fiddler’s Green: Auf ihrer Tour unter dem Motto „Acoustic Pub-Crawl“ (zu Deutsch: „akustische Kneipentour) tauschen die Folkrocker Stromgitarren und fettes Drumset gegen Klampfe, Kontrabass und Stehschlagzeug. Vor der Kulisse eines zünftigen Irish Pubs wollen die Erlanger vergessene Klassiker ihrer Anfangsjahre „unpluggen“. Dazu gibt’s aktuelle Fiddler’s-Hits im Akustik-Gewand und ganz neue Songs. Klingt gemütlich und gefällt den Fans so gut, dass das Konzert wegen der enormen Kartennachfrage von der Christuskirche in den RuhrCongress verlegt wurde. Da ist der Rahmen zwar nicht ganz so intim, aber Fiddler‘s Green werden es verstehen, mit Spielfreude und Begeisterung auch hier für kuschelige Atmosphäre zu sorgen.sm ❚ FIDDLER’S GREEN RuhrCongress, Stadionring 20, Bochum; Termin: 29.4., 20 Uhr; Preis: 28 € (VVK) PRÄSENTIERT 26. - 28. MAI 2016 WESTFALENHALLE DORTMUND DONNERSTAG, 26. MAI 2016 GARBAGE · POWERWOLF · PRIME CIRCLE FREITAG, 27. MAI 2016 SABATON GHOST TREMONTI SABATON · GHOST · TREMONTI THE WILD LIES THE RAVEN AGE THE WILD LIES · THE RAVEN AGE SAMSTAG, 28. MAI 2016 SAMSTAG, 28. MAI 2016 SLAYER · ANTHRAX · IN EXTREMO · GOJIRA SLAYER APOCALYPTICA · ANTHRAX · SUICIDAL · IN EXTREMO TENDENCIES · GOJIRA APOCALYPTICA · SUICIDAL TENDENCIES WWW.ROCK-IM-REVIER.DE #RIR2016 ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN WWW.ROCK-IM-REVIER.DE #RIR2016 ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN KARTEN UNTER UND 01806 - 777 111 * 2-spaltig (91,5 SOWIE mm) BEI TICKETMASTER.DE, TEL.: 01806 - 999 000 555 * und bei den bekannten Vorverkaufsstellen. *0,20 EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz/max. 0,60 EUR/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz 04.2016 | HEINZ | 19

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016