Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Bochum 10-2016

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Eintritt
  • Frei
  • Raum
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Zeche
  • Oberhausen
  • Bergisches
  • Www.coolibri.de
HEINZ Magazin Oktober 2016, Ausgabe für Bochum, Herne und Witten

BÜHNE ÜBERSICHT

BÜHNE ÜBERSICHT HEINZ-AUTORIN MALINOWSKI GEISTER UND GEHEIMNISSE The Turn of the Screw ■ Mit der Eröffnungspremiere von Brittens 1954 uraufgeführter Kammeroper liefert das Musiktheater Gelsenkirchen im dortigen Kleinen Haus einen intensiven Abend in Thrillermanier. Die Story ist mysteriös: Der neu engagierten Gouvernante (Alfia Kamalova) begegnen die Geister ihrer Vorgängerin und des auf rätselhafte Weise ums Leben gekommenen Dieners, die die zwei anvertrauten Kinder auf ihre – offenbar dunkle – Seite ziehen wollen. Doch wer sieht wirklich was? Wo verschwimmen Einbildung und Realität? Welche Abgründe birgt die Vergangenheit? Vieles bleibt offen und gibt Raum für individuelle Interpretationen. Die auf psychologische Vorgänge fokussierte Regie von Rahel Thiel sowie die feinfühlige musikalische Gestaltung (Dirigat: Valtteri Rauhalammi) des auf der Bühne positionierten Kammerorchesters sorgen für einen atmosphärisch dichten Abend. kt ❚ THE TURN OF THE SCREW Musiktheater Gelsenkirchen, Kennedeyplatz, (0209) 4097200; Termine: 2./9./30.10., jew. 18 h, 7./22.10., jew. 19.30 h; Preis: 28,44/14,22 € erm. KLEIST IM PRINZREGENTTHEATER Michael Kohlhaas ■ Eine durch und durch reiche Inszenierung von „Michael Kohlhaas” bringt Regisseur Frank Weiß auf die Bühne des PRTs in Bochum. Die knapp zwei Stunden strotzen nur so vor Tempo, abseitigem Witz und Textlebendigkeit. Pointiert eröffnen die Darsteller Linus Ebner, Dirk Hermann und Maximilian Strestik das Schauspiel als dreiteilige Hauptfigur und stemmen im fliegenden Wechsel und mit beeindruckender Leichtigkeit die Flut an Figurenkonstellationen, in denen die Titelfigur sich im Laufe ihres immer radikaler und gewalttätiger werdenden Feldzuges für Gerechtigkeit wiederfindet. In der geschickt gekürzten eigenen Bühnenfassung lässt Weiß den kohlhaasschen Kampf gegen die herrschenden Instanzen schließlich in ein kafkaeskes Chaos kippen. Die abstrakte Bühnenformation besticht als Basis für ein virtuoses Spiel mit Raum- und Figurwechseln. ez ❚ MICHAEL KOHLHAAS Prinzregenttheater, Prinz- Regent-Str. 50-60, Bochum, Tel. (0234) 771117; Termine: 25./26.10., 19.30 Uhr; Preise: 16/8 € erm. SANDRA SCHUCK KERSTIN TURLEY Vernetzung ist Trumpf Mit fast drei Jahren Vorbereitungszeit geht das Kulturnetzwerk RuhrBühnen an den jüngst erfolgten Start. Elf Bühnen aus neun Ruhrgebietsstädten sind beteiligt an dem Zusammenschluss, in dem sich die Theater mit einer gemeinsamen Marketingpräsenz in Szene setzen. „Mit vereinten Kräften auftreten, kulturpolitische Zeichen setzen und unseren Kulturstandort ausbauen“, lautet die Intention der Initiatoren, außerdem ist das Ziel, „die Vielfalt und Qualität der Theaterlandschaft darzustellen“. Dass dabei bislang nur ein Bruchteil von öffentlich getragenen Bühnen vertreten ist, mag auf den ersten Blick befremdlich wirken und ist strukturellen sowie personellen Gegebenheiten geschuldet. Denn die Beteiligung erfordert eine Mehrarbeit, die kleine und freie Bühnen oft nicht leisten können. Damit kann das Kulturnetzwerk RuhrBühnen (noch) keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, aber einen wichtigen Impuls liefern. „Toi Toi Toi” für ein kollektives Zieldenken! Kerstin Turley IGOR BOUTORINE ALIAS JOHNNY B. HOOPS (FOTO: FRANK WILDE) MACHT UND MANIPULATION Tartuffe WURZEL-VARIETÉ IM JUBELMONAT Die Spaßmacher ■ Manchmal bringt rückwärtsgewandt ganz weit nach vorne. Das ahnt auch der Essener GOP-Direktor Matthias Peiniger am Premierenabend: „Diese Show ist nicht zukunftsorientiert, sie geht back to the roots. Es gibt klassisches Varieté mit Moderation im Jubelmonat!“ Und so sind es die Genre-Urgesteine Stevie Mazoschek und Ulrich Beckers, die als herrlich kalauernde und verquer musizierende lonely husBand zu 20 Jahren GOP Varieté- ■ Der Prediger Tartuffe (Jürgen Hartmann, Foto) ist gerissen, giert nach Macht und Geld. Zudem hat er es auf die Tochter seines Gastherren Orgon abgesehen. Geblendet vom Charisma des vermeintlich frommen Gottesdieners befolgt Orgon alle seine Ratschläge und sieht ihn schon als Schwiegersohn. Doch schließlich gelingt es der unwilligen Braut nach einigen Irrungen und Wirrungen, den Heuchler zu entlarven. An Molières 1664 verfasster – und zunächst von der Zensur verbotenen – satirischen Komödie interessiert Regisseur Hermann Schmidt-Rahmer die aktuelle Frage, wie jemand, der offensichtlich lügt und betrügt, so beliebt und wirkungsvoll sein kann, dass sein Erfolg kaum aufzuhalten ist. Mit Molières feinem Sinn für Situationskomik und Wortwitz bietet seine auch heute noch gültige Parabel eine Steilvorlage für das Bochumer Ensemble. kt ❚ TARTUFFE Schauspielhaus Bochum, Königsallee 15, (0234) 33335555; Termine: 22.10. (Premiere), 25.10., jew. 19.30 Uhr, 30.10., 17 Uhr; Preise: 13-37,50 € GOP REBELLISCHER HERBST IN RIEMKE Rockabilly ■ Haartollen-Styling im Theaterfoyer, das Service-Personal großflächig „tätowiert“ – gebührender Rahmen zur Premiere von „Rockabilly“. Schließlich erobern die Lords of Comedy – Max Nix und Willi Widder Nix – mit rebellischer Pose die Bühne, erteilen ungeniert gewagte Ratschläge zum Gelingen des Abends. Zur weiteren Orientierung dirigiert Club- Putze Frau Schmidt per Anweisungsschild die Stimmung. Mann, ist das bescheuert – und doch auch wieder gar nicht! Denn wenn bei Max und Willi die Äxte fliegen und ein Schiff durchs malträtierte Alphorn kommt, ist das brutal komisch. Dass „Rockabilly“ zudem akrobatisch wertvoll kann, zeigen starke Artisten wie Tempojongleur Rocco, „Türsteher“ Toni Farello mit Frau Schmidt auf dem Einrad und Fräulein Hildegard am Skipping Rope. Zum Schluss dann das ungehemmte Ausrasten beim King Of Rock’n’Roll from Wanne- Eickel-Tennessee! susa ❚ ROCKABILLY Varieté et cetera, Herner Str. 299, Bochum, (0234) 13003; Termine: bis 5.11., Do-So; Preise: 20-33 €; Verlosung: 3x2 Karten (20.10.): www.heinz-magazin.de Theater Essen geziemend conferiert. Als „das Innovativste, was es gerade gibt“, so Regisseur Knut Gminder, faszinieren die zwei Mädels von Passe-Pieds am Trapez. Quasi knochenlos zwängt sich der Belgier Barto (Foto) durch einen Kleiderbügel, charmant-humorig agiert Jon Young am Pole. Hier und da linsen die „Spaßmacher“ sympathisch in die Abteilung „Alter Zopf“ – und schneiden selbige mit Mut und Frische sogleich gnadenlos gut ab! susa ❚ DIE SPASSMACHER GOP Varieté-Theater Essen, Tel. (0201) 2479393; Termine: bis 30.10.; Preise: 26-39 €; Verlosung: 3x2 Karten (14.10.): www.heinz-magazin.de MARTIN STEFFEN 58 | HEINZ | 10.2016

NEUE PERSPEKTIVEN Das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell, jetzt in Ihrem LUEG Center. Anbieter: Fahrzeug-Werke LUEG AG • Universitätsstr. 44-46 • 44789 Bochum Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service • 12 Center im Ruhrgebiet Kostenloses Info-Telefon: 0800 82 82 823 • www.lueg.de Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lueg.de oder bei uns vor Ort.

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016