Aufrufe
vor 2 Jahren

HEINZ Magazin Bochum 08-2016

  • Text
  • Magazin
  • Heinz
  • Dortmund
  • Bochum
  • Ruhr
  • Duisburg
  • Zeche
  • Oberhausen
  • Wuppertal
HEINZ Magazin August 2016, Ausgabe für Bochum, Herne und Witten

KONZERTE TIPP DES MONATS

KONZERTE TIPP DES MONATS Mit und ohne Strom Hochkarätiges Konzert-Triple in Gelsenkirchen Es sind ganz gegensätzliche Pole, die da im Spätsommer unterm Sonnensegel des Amphitheaters bedient werden: Während sowohl das südafrikanische Trio Die Antwoord als auch die Jungs von den Chemical Brothers aus Manchester ihren Sound vornehmlich unter Strom setzen, zieht der Reggae-Künstler Gentleman beim MTV unplugged-Set den Stecker. Einzigartig sind alle drei Acts. UNIVERSAL MUSIC The Chemical Brothers Beim einzigen Deutschlandkonzert im Jahr 2016 werden die beiden Chemical Brothers Tom Rowland und Ed Simons im Amphitheater Gelsenkirchen genau das tun, wofür die Musikwelt die beiden Briten spätestens seit der Erfolgsplatte „Dig Your Own Hole“ so liebt: Alternative- Rock und elektronische Beats in den Soundmixer schmeißen und somit beide Fanlager abholen. Wer daran zweifeln sollte, möge doch bitte noch mal den späteren 2005er-Smasher „Galvanize“ hervorkramen. Die Liste der Chemical Brothers-Bewunderer und kooperierenden Musiker ist entsprechend lang: Tim Burgess, Noel Gallagher, Bernard Sumner, Q- Tip, Kele Okereke oder auch Richard Ashcroft. Als die „Chemicals“ Mitte der Neunzigerjahre ihren Mix aus Ibiza House, HipHop und Indie-Sounds starteten, trafen sie einen Nerv, waren doch gerade auch etwa The Prodigy und Fatboy Slim chartstauglich unterwegs. Dass der von den Chemical Brothers mit nach vorn gebrachte Big-Beat kein Relikt aus dem letzten musikalischen Jahrhundert ist, bewies das Duo mit der jüngsten Comeback-Platte „Born in the Echoes“. Absolut frisch und relevant, was da auf dem mittlerweile achten Studioalbum der Jungs zu hören ist! Ob nun der langsam heranrollende Opener „Sometimes I Feel So Deserted“ oder der luftig-leichte Abschluss „Wide Open“ samt Alternative-Held Beck – Tom Rowland und Ed Simons waren nach all dem Sound-Bombast wieder auf der Suche nach der guten alten Einfachheit aus den Anfangstagen. Dass sie diese nun für sich wiederentdeckt haben, soll natürlich nicht bedeuten, dass am 9.9. in der brillanten Atmosphäre des Amphitheaters nicht auch Bretter à la „Hey Boy Hey Girl“ oder „Block Rockin‘ Beats“ rausgehauen werden. The brother’s gonna work it out! ❚ THE CHEMICAL BROTHERS Amphitheater Gelsenkirchen, Grothusstr. 201; Termin: 9.9., 20 Uhr; Preis: ab 50 €; www.amphitheater-gelsenkirchen.de Gentleman – MTV unplugged Live Hier wird die Drehzahl im Rund des Amphitheaters um einiges gedrosselt. Vielmehr noch: Tilmann Otto alias Gentleman verzichtet in Gänze auf Strom. Im Rahmen seiner bereits im letzten Jahr gestarteten „MTV unplugged“-Tour bringt der Musiker ganz besondere Vibes mit nach Gelsenkirchen. Überhaupt ist der Kölner der erste Reggae-Künstler weltweit, der seine Songs in der berühmten „Unplugged“-Reihe spielen durfte. Beim damaligen Gig im heimatlichen Stadtgarten schnappte sich Gentleman mit u.a. Shaggy, Milky Chance, Campino und Ky-Mani Marley befreundete Kollegen und machte sich gemeinsam mit ihnen auf eine Reise quer durch die Reggae-Historie. Letzterer ist der Sohnemann von Bob Marley und auch am 26.8. auf der Bühne des Amphitheaters mit dabei. Hinzu gesellen sich Martin Jondo, Dean Fraser and many more! Ohnehin dürfte es auf der Bühne ziemlich voll werden, denn Streichoktett, Bläsertrio und drei Backgroundsängerinnen komplettieren das tiefgehende Live-Erlebnis. Und genau darum geht es dem Pfarrerssohn Gentleman bei seinen Songs: authentisch bleiben, Gefühl transportierten, den Spirit der Musik offenlegen. Ein „MTV unplugged“ bedeutet da sicher eine ganz besondere Ehre, zählt Gentleman nun doch zu einer Künstlerriege à la Bruce Springsteen, Nirvana, Paul McCartney oder Bob Dylan. Da gilt es natürlich auch, die eisernen Regeln des unverstärkten Akustik-Klassikers zu beachten: Neben neuen Songs („No Solidarity“) müssen auch Coverstücke dabei sein. Hier entschied sich Gentleman neben u.a. „Big City Life“ von Mattafix für Bob Marleys „Redemption Song“. Gänsehaut garantiert also, beim „Unplugged“-Gig im Amphitheater. ❚ GENTLEMAN – MTV unplugged Live Amphitheater, Grothusstr. 201, Gelsenkirchen; Termin: 26.8., 19.30 Uhr; Preis: 40 €; Verlosung: 3x2 Tickets unter www.heinz-magazin.de PASCAL BÜNNING 28 | HEINZ | 08.2016

AMANDA DEMME Die Antwoord Wer in die abgedrehte Welt von Ninja, Yolandi Visser und DJ Hi-Tek abtauchen möchte, kommt nicht am Hit „I fink u freeky“ und dem dazugehörigen Videoclip vorbei. Dessen Protagonisten sind bizarre Außenseiter, Fratzen ziehende Hänflinge, menschgewordener Rand der Gesellschaft – Freaks eben, die der US-amerikanische Fotograf Roger Ballen einst für seine Bildserie „Platteland“ ablichtete. Über diese Bildgewalt legen Die Antwoord einen hämmernden Techno-Beat plus Afrikaans-Englisch und Proll-Attitüde. Whitetrash-Sause im Trailerpark! Doch da ist mehr als Krawall und Autoscooter-Atmosphäre: Das Trio verleiht der weißen Unterschicht Südafrikas eine Stimme, eine „Antwoord“ eben, richtet den Spot auf die Andersartigkeit, auf die Exoten. Musikalisch lebt all dies vom Kontrast, der durch die Stakkato-Raps Ninjas und dem gepresst-lispelndem Lolita-Gesang Yolandi Vissers entsteht. Ganz klar: Bei Rezeption der ausufernden HipHop-Gesten, der Kauderwelsch-Lines und dieser überzogenen Ästhetik darf man sich durchaus die Frage stellen, wo da die Grenzen zwischen wahrer Haltung, Kunst und, ja, auch Quatsch-Gepose verlaufen. Man kann sich aber auch einfach der geradeaus-ballernden Show von Die Antwoord hingeben, die zusätzlich durch formidable Visualisierungen ergänzt wird. Dass Ninja, Yolandi Visser und Hi-Tek längst aus der Geheimtipp-Ecke hervorgeprescht sind, haben sie erst kürzlich bei ihrem bislang einzigen Deutschland-Gig 2016 bewiesen. In der eher gutbürgerlichen Zitadelle Spandau durchbrachen die Krawall-Klangkünstler kurzerhand vor rund 10.000 Zuschauern die Burgbeschaulichkeit und lieferten der tanzenden Meute einen energischen Gig – Jogginghosen und Kapuzenpullis sowohl auf, als auch vor der Bühne. Das zweite Exklusiv-Konzert hierzulande führt Die Antwoord am 16.8. ins Amphitheater Gelsenkirchen. Dort dürften Songs wie „Baby’s on fire“, „Enter the Ninja“ und natürlich „I fink u freeky“ ebenfalls für Ekstase und Eurodance-Schwelgereien sorgen. Robert Targan ❚ DIE ANTWOORD Amphitheater, Grothusstr. 201, Gelsenkirchen; Termin: 16.8., 19.30 Uhr; Preis: 32 € GET LOUD OPEN AIR TOUR 2016 09.09.16 Dortmund Westfalenpark Einlass: 17:00 Uhr / Beginn: 19:00 Uhr Örtlicher Veranstalter: Live Modus Event- & Konzertagentur GmbH M E H R I N F O R M A T I O N E N U N D T I C K E T S U N T E R : 0 1 8 0 5 - 5 7 0 0 7 0 ( 1 4 C E N T / M I N . M O B I L F U N K P R E I S E K Ö N N E N A B W E I C H E N ) W W W . F O U R A R T I S T S . C O M

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016