Aufrufe
vor 4 Jahren

E-Paper Heinz-Magazin für Bochum 03/2017

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Eintritt
  • Raum
  • Frei
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Bergisches
  • Zeche

STARTPHASE MÄRZ Die

STARTPHASE MÄRZ Die Lieder der anderen Eine Ladung Ohrwürmer, bitte! Das Unterhaltungsorchester Blaswerk der Musikschule Bochum liefert am 25.3. im Anneliese Brost Musikforum Ruhr mit „Fly me to the moon“ eine vorzügliche Palette an kultigen Songs von Künstlern wie Marius Müller- Westernhagen, Grönemeyer oder auch Joe Cocker. Kombiniert wird das Ganze mit fettem Sound und Groove; 18 Uhr, Eintritt frei. Elvis forever Elvis konnte nahezu alles – von Gospel über Blues bis hin zum knallharten Rock’n’- Roll, der ihn unsterblich werden ließ. Doch auch das Leben des 1935 in Tupelo geborenen Kings war ein aufregendes, sodass „Elvis – Das Musical“ in anekdotischen Szenen und mit viel Musik den Kult um Presley nacherzählt. Am 22.3. im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen; 20 Uhr, ab 51,50 €. Goethes Faust als Rockoper Am 10.3. um 20 Uhr wird im Kulturzentrum Herne „Faust – Die Rockoper“ mit einer Live-Band, professionellen Sängern, Schauspielern und Tänzern als vergnügliches Spektakel zwischen Rockkonzert, Musical und Volksstück aufgeführt. Dabei werden nur die Texte von Johann Wolfgang von Goethe verwendet. Die Inszenierung knüpft an die Tradition der Zeit vor Goethe an. Schülervorstellung um 11 Uhr. ToM sucht Mitspieler ToM steht für „Theater ohne Mittel“ – unter diesem Namen bringt eine studentische Theatergruppe in Bochum seit Jahren Stücke auf die Bühne. Nun will sie Freie Szene und Amateurtheater verbinden. Für die Inszenierung von „Aktion Kornblume“ werden Interessierte mit und ohne Schauspielerfahrung gesucht. Die Proben starten im April im Kulturhaus Thealozzi, am 15.3. und 9.4. werden vorab zwei Schnupperkurse angeboten. NATHANAEL ULLMANN tom-theater.de Unter Freunden Auf 280 Alben ist dieses Tastentalent zu hören. Die stolze Zahl verwundert nicht die, die wissen, mit welchen Rockgrößen Don Airey schon kollaborierte. Am 12.3. ist der Deep-Purple-Keyboarder mit Freunden in der Zeche Bochum zu Gast. Mit Carl Sentance, Ex-Black-Sabbath-Bassist Cottle und Simon McBride spielt er das Classic-Rock- Segment rauf und runter; 19 Uhr, 32 €. WWW.ANDREASFRIESE.DE STEPHAN PICK „Get Loud“ samt Strand-Feeling: Rea Garvey am Seaside Beach Voll aufdrehen, bitte! Rea Garvey steht aufs Unüberhörbare: „Ich mag die Einstellung, laut zu sein. Es heißt vor allem, eine Meinung zu haben, andere Auffassungen anzuhören.“ Klare Kante bevorzugt der irische Sänger und Gitarrist auch bei seinen Songs, die auf bislang drei Solo-Werken – zuletzt „Prisma“ – zu hören sind. Einst gestartet mit seiner Band Reamonn, ist der charismatische Künstler aus Radio, Charts und TV nicht mehr wegzudenken – von der Live-Bühne sowieso nicht. So nimmt Mr. Garvey seine letztjährige nahezu ausverkaufte „Get Loud Open Air“-Tour zum Anlass, um in diesem Sommer noch einen draufzusetzen! Am 27.8. gibt’s daher Songs wie „Armour“, „Oh My Love“ und, da wären wir wieder bei der Lautstärke, „Can’t Stand The Silence“ am Essener Seaside Beach Baldeney unter freiem Himmel zu genießen; 19 Uhr, 52,20 €. Einfach natürlich sein Jeder ist seines Glückes Schmied. Also ran an den Speck! Das könnte Felix Klemme wohl auch sagen, hilft er doch im TV Abnehmwilligen beim Purzeln der Kilos. Der Diplom-Sportwissenschaftler sagt, wer glücklich und gesund werden wolle, dem helfe Natürlichkeit. Mit seinem Life-Coaching-Konzept geht er nun auf Tour und gibt Tipps zum Ändern von Gewohnheiten. Am 15.3. ist er mit seinem ersten Programm „Natürlich sein“ zu Gast in der Essener Weststadthalle und 16.3. im Bochumer Bahnhof Langendreer. HEINZ verlost je 3x2 Karten unter www.heinz-magazin.de. Volles Programm Termine, Termine, Termine. Davon gibt es zuhauf, blickt man ins Programm des Saalbaus Witten. Die nächsten Monate werden abwechslungsreich, hex hex. Da muss gar nicht gehext werden. Aber die kleine beliebte Hörspielhexe sei hier zitiert, da sie am 15.3. mit ihrem Kindermusical „Bibi Blocksberg – Hexen hexen überall“ über die Bühne fegt. Einen Tag darauf erzählt die schrullige Kunstfigur Marlene Jaschke mit Hut und Hornbrille von ihrem nicht weniger schrulliggewöhnlichen Alltag. Das ist dann eher etwas zum Lachen. Gelesen wird, wenn am 25.3. Pawel Popolski (Foto), selbstredend Erfinder der Popmusik, mit „Der wissen der Wenigste“ auf Wohnzimmershow ist. Karten gibt es unter www.kulturforum-witten.de. THORSTEN DIRR LARA BURR-EVANS 04 | HEINZ | 03.2017

7 Jahre Renegade in Residence – eine Retrospektive Tanz Bochum, tanz! HipHop-Moves, B-Boys und Battles im Stadttheater – das Schauspielhaus Bochum wagte vor sieben Jahren eine ungewöhnliche Verbindung und gewährte dem Tanzensemble Renegade aus Herne einen Platz im Theaterspielplan: So startete das Programm „Renegade in Residence“. Seitdem begeistern die urbanen Tänzerinnen und Tänzer sogar die internationale Tanzszene. Zu den Erfolgen in den Kammerspielen gehören Choreografien von u.a. Malou Airaudo, Susanne Linke und Julio César Iglesias Ungo. Seit 2015 verantwortet Renegade auch das Programm in der ZECHE1, dem Zentrum für Urbane Kunst. Mit dem Tanzfestival „Tanz Bochum, tanz!“ wird vom 24.3.-13.4. auf Stationen der Arbeit zurückgeblickt und nach den Perspektiven des Tanzes in der Stadt gefragt. Whisky-Messe des Ruhrgebiets in Hattingen Slainté! Umzug in die Henrichshütte Hattingen! Am 3.+4.3. findet hier zum ersten Mal die „whisky’n more“ statt. Whisky, Musik und Literatur, Bier sowie spezielle Speisen werden dabei in den Fokus der Messe gerückt. Mit der „Bottleparty“ gibt’s eine Whiskyversteigerung. Neu dabei sind heimische Kornbrennereien, denn in einem guten Fass braucht sich ein feines deutsches Destillat nicht vor der ausländischen Konkurrenz zu verstecken. In Zusammenarbeit mit der Bogestra wird die kostenlose Nutzung des ÖPNV auf das gesamte VRR-Gebiet erweitert. Slainté – zum Wohl! www.whiskynmore.de Oper von Ludger Vollmer Termine: So 18.3., Fr 24.3., Do 13.4., Do 20.4., Mi 26.4., Mi 10.5., So 28.5. (18 Uhr), Fr 2.6., So 11.6. (18.00 Uhr), Sa 8.7.2017 – jeweils 19.30 Uhr, soweit nicht anders angegeben Gefördert vom mit Mitteln aus dem Fond für Neues Musiktheater www.theaterhagen.de Tel. 0 23 31 / 207 - 32 18 © TUBE ONE, FOTO: TOBIAS DÖRER HEINZ präsentiert – Sista Senna weiß Rat Heilung naht bald Senna Gammour kennt Liebeskummer. Für die, die betroffen ist, hat sie immer einen Tipp parat. Einst verkündete das ehemalige Popsternchen diese klickwirksam bei Snapchat und auf Instagram. Nun hat Senna diese Weisheiten in ein Bühnenprogramm gepackt – und fertig ist ihr schonungsloses Debüt als Frauenbeauftragte 2.0. In ihrem Programm tritt sie die international verbreitete Krankheit mit ihren Highheels, denn „Liebeskummer ist ein Arschloch!“ Am 8.3. gastiert sie im Bochumer RuhrCongress und am 13.3. in der Essener Lichtburg. HEINZ verlost jeweils 3x2 Karten unter www.heinz-magazin.de. Jahrhunderthalle Bochum 10.-12.3.2017 FR 15 –21 UHR · SA 13–20 UHR · SO 11–18 UHR www.weinmesse-rlp.de Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz. EINTRITT: 10 € KARTENVORVERKAUF: Bochum Touristinfo · Huestraße 9 Mit freundlicher Unterstützung von:

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016