Aufrufe
vor 2 Monaten

10_2019 HEINZ MAGAZIN Bochum, Herne, Witten

KUNST | ÜBERSICHT

KUNST | ÜBERSICHT Gelbes Atelier, 1985, Öl/Leinwand, 300 x425 cm, Estate Norbert Tadeusz /Petra Lemmerz, ©Norbert Tadeusz / VG Bild-Kunst, Bonn, 2019, Foto: Nic Tenwiggenhorn AGGRESSIVE FIGURATION Norbert Tadeusz Obsessiv widmete er sich demThema Frau,als Mutter undPartnerin warsie Projektionsfläche seines männlichen Begehrens,von Ängstenund surrealen Fetisch-Phantasien. Dieoft überdimensionalgroßen Malereien vonNorbert Tadeusz (1940 –2011) kümmern sich farbgewaltig undmit kraftvollem Pinselstrichumdie FigurimRaum, einzur Zeit seines Akademie-Studiums in den 1960er-Jahren eher verpöntesBildmotiv.Die Kollegen damals arbeiteten gegenstandslos,konzeptuell und minimalistisch, währendTadeusz der menschlichen Gestalt in allerhandakrobatischenVerrenkungeninseinen Bildern eine große Bühne schuf. Weibliche Akte oder blutige Rinderhälften, strauchelnde Pferde,ein angestrengt erotisches Yoga aufeinem kleinen Tisch, immerwieder Dreiecksformen, einSeerosenteich. kb ❚ NORBERTTADEUSZ Kunstpalast,Ehrenhof 4-5, Düsseldorf; Dauer:bis 2.2.20 AUGENÖFFNER Josef Albers Stillleben und Maske, Selbstporträts mitund ohneHut –kam so derBauhausmeister,Maler undeinflussreiche Pädagoge Josef Albers (1888-1976)zu jenen Quadraten, nahezuvollkommenen Farb-und Raumentdeckungenin derMalerei? Im Josef AlbersMuseum fokussierteineexquisiteSchau Albers´ wenig bekanntesFrühwerk. Zeichnungen, Drucke,Malerei undeine große Glasarbeit zeigenInspirationenvon Cézanne über Matisse, demFolkwangmuseuminHagen bis hin zu seinem StudiuminBerlin, München und Essen. Zu sehen seiein innovativer und sicher arbeitenderKünstler, so Museumsleiter Liesbrock. Werkeaus der späten, weltweit bekanntenSerie „Homage to the Square“rundenden Blickauf Albers Faszination an Farbeund an „lebendigem Sehen“. bws ❚ DERJUNGE JOSEF ALBERS. Aufbruch in die Moderne JosefAlbersMuseum Quadrat,Im Stadtgarten20, Bottrop; Dauer: bis 12.1.20 Josef Albers, Selbstproträt, 1918 ©2019 The Josef and Anni Albers Foundation /VG Bild-Kunst, Bonn /Foto: Tim Nighswander/Imaging4Art Claudia Heinrich Haus-Freunde 2019 kommt man, so scheints,ums Bauhaus nicht herum. Die Eröffnung des nagelneuenBauhaus-Museums in Dessau ging durchalleMedien;grandtourdermoderne.delocktzum Sightseeingdurchs Landund auch der Tagdes offenen Denkmals standunterm Bauhaus-Stern. DerEindruckentsteht,das Bauhaus markierenachdem I. Weltkrieg eine ArtStundeNull für Architektur und Gestaltung überhaupt –ein Mythos, denBauhaus-Gründer und Selbstmarketingstratege WalterGropius in den 50er/60er-Jahren kräftig befeuerte.Als hätte es vorherabsolut nichtsErwähnenswertesgegeben …Gut,wenn nunauchmal dieVorgeschichtebeleuchtet wird. Zwei Ausstellungen widmensichder Zeit ab Jahrhundertwende bis Bauhaus-Gründung 1919 und der Rolle des HagenerMäzensKarlErnst Osthaus–als Kunstsammler,Bauherr und Gropius-Förderer. Osthausinitiiert den „HagenerImpuls“und beauftragte Stararchitekten wie PeterBehrensmit Vorzeigeprojekten.Gropius arbeitete damals alsBehrens’ Assistent. Die Fotoausstellung „Vor dem Bauhaus: Osthaus“ im BaukunstarchivNRW zeigt bis27.10., wasOsthauswollte: Vorbild sein,zeigen,wie er sich schönes, exklusivesBauen und Wohnen vorstellt, aber auch historische Bauschätzefotografisch dokumentierenund erhalten. Gropiusdagegen wollte Tabula rasa, Historie ade, Neustart nach dem Krieg. Doch warenbeide gute Freunde, Osthaus’ Empfehlung machteGropiuszum Bauhaus-Chef.Zur rekonstruierten Wanderausstellung „Vorbildliche Industriebauten“ im HagenerOsthaus-Museum (bis 12.1.), dieGropius 1911 für Osthauskonzipierthatte,erschien jetztals wissenschaftliche Publikationihregesammelte Korrespondenz. ClaudiaHeinrich Chris Engman: Containment, 2015 ©Galerie Kornfeld/Chris Engman DREIMAL RAUM-KUNST Dimension of Space „Raum“ ist auch das Thema der AusstellungimKunsthausEssen: drei Positionen ausBerlinindreiRäumen, aber nichtsepariert,sonderngemischtverteiltund spannungsreicharrangiert. DieMalerin Anna Fiegen bringt Betonbautender Nachkriegsmoderne auf die Leinwand.Architektur pur,freigestellt im luft-und menschenleeren Raum. Dochdie Konzentration aufdie Bauwerke unterminiertsie durch SKULPTUR IM POSTHUMANISMUS Eija-Liisa Ahtila scheinbarwillkürlichemalerische „Störer“ wieFarbschlierenoderLaufspuren, die die Bildfläche verlassen. Auch Frank MaiersBildnisseverlassen die Fläche, sind körperlich präsentals Reliefsaus dynamisch bemalten Materialschichten. Bildtitel lesen!Bildhauer Christian Henkelbesetzt mit grob ausFundstücken gezimmerten Standobjekten den Raum –bunte,poetisch-surrealeIndividualitätenmit Persönlichkeit. ch ❚ DIMENSION OF SPACE Kunsthaus Essen, Rübezahlstr.33; Dauer: bis 13.10. Eija-Liisa Ahtila_Potentiality for Love, 2018 (Videostills) ©VGBild-Kunst, Bonn, 2019, Foto: Künstlerin.jpg FOTOGRAFIE UNDRAUM Room with aView Welt und Raum auf Bildflächen zu schrumpfen, ist eine Herausforderung fürFotokünstler. Alexandra Leykauf gehtden anderen Weg: Baut historische Fotografien vonKinoräumen als riesige WandreliefsinBetonoptik nach. Gewichtigscheinen sie,doch sind ausPappmaché.Die Materialanmutungist eineähnlich konstruktive Illusion wiedie Film- undFotomotive vonChris Engman, derStillleben in derWüste spiegelt undinseinerGarage verblüffendrealwirkendeLandschaftsszenarien ausFototapeten konstruiert. DieKünstlerhaus-Ausstellung mitfünf Positionen hält noch mehr Irritationen bereit. Ist Leykaufs Wohnzimmervideo eine Animation, kunstvollgetrickstaus geschichteten Ebenen, oder ein Blick durcheinen Glastisch?Und warumsteht Katharina Kiebachers Spiegelei-Fotoauf einem Keramikständer? ch ❚ ROOM WITH AVIEW Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg1;Dauer: bis 13.10. Wo kürzlich nochLehmbrucksund Rodins klassische Skulpturen ihreIdee vonSchönheit stilvoll zelebrierten, geht jetzteineder bekanntesten Filmund Videokünstlerinnenmultimedial zur Sache. Eija-LiisaAhtila(geb. 1959) stelltihr Gesamtwerkvor –von frühen Monitorarbeitenüber Multiprojektionsräume,Filme und Zeichnungen bis hin zu skulpturalen Medieninstallationen. Acht neue große (Video-)Raumarbeiten brachte diefinnische Künstlerin nach Duisburgmit.Hat sie sichin suggestiven wiefeinfühligenFilmen bisher mitzwischenmenschlichen Beziehungen undemotionalenAusnahmesituationen auseinandergesetzt, konzentriertsie sich nun auf unsere Beziehung zu Mitlebewesen undlässt Schauspieler in dieRolle vonTieren undPflanzen schlüpfen, um Sensibilitätfür andereLebensformenzuwecken. ch ❚ EIJA-LIISAAHTILA Lehmbruck Museum,Düsseldorfer Str. 51, Duisburg; Dauer: bis26.1.20 ©Anna Fiegen 46| HEINZ |10.2019

vorverkauf ab 5.oktober Sparkasse Dortmund präsentiert: fletch bizzel: 8:00 h online tickets: 10:00 h Kabarett Comedy Karneval Zeche Zollern Dortmund 37 Vorstellungen 3. Januar -25. Februar 2020 Veranstalter &Tickets: TheaterFletch Bizzel, 0231-142525 25 25 Weitere VVK-Stellen: Leserläden der Funke Mediengruppe geierabend.de facebook.com/geierabend Medienpartner: 10.2019| HEINZ |47

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

09-2018 HEINZ MAGAZIN Bochum - Herne - Witten
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
07-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
06-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
05-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
04-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
03-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
02-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
01-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Dortmund
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
07-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
06-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
05-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
04-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
03-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
02-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
01-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Duisburg - Oberhausen - Mühlheim
08-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
07-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
06-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
05-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
04-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
03-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
02-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
01-2018 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2018 HEINZ MAGAZIN Wuppertal - Solingen - Remscheid
08-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
07-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
06-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
05-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
04-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
03-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
02-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
01-2018 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN

Heinz-Magazin 2017

12-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
11-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
10-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
09-2017 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 08-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 07-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 06-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 05-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 04-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 03-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 02-2017
HEINZ MAGAZIN DORTMUND 01-2017
12-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 ESSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN ESSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN ESSEN 01-2017
12-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
11-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
10-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
09-2017 OBERHAUSEN HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 01-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 08-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 07-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 06-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 05-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 04-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 03-2017
HEINZ MAGAZIN OBERHAUSEN 02-2017
HEINZ MAGAZIN DUISBURG 01-2017
12-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
11-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
10-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
09-2017 WUPPERTAL HEINZ MAGAZIN
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 08-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 07-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 06-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 05-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 04-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 03-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 02-2017
HEINZ MAGAZIN WUPPERTAL 01-2017
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2018
Wuppertaler Ausbildungsbörse 2017

Heinz-Magazin 2016

HEINZ Magazin Bochum 12-2016
HEINZ Magazin Bochum 11-2016
HEINZ Magazin Bochum 10-2016
HEINZ Magazin Bochum 09-2016
HEINZ Magazin Bochum 08-2016
HEINZ Magazin Bochum 07-2016
HEINZ Magazin Bochum 06-2016
HEINZ Magazin Bochum 05-2016
HEINZ Magazin Bochum 04-2016
HEINZ Magazin Bochum 03-2016
HEINZ Magazin Bochum 02-2016
HEINZ Magazin Bochum 01-2016
HEINZ Magazin Dortmund 12-2016
HEINZ Magazin Dortmund 11-2016
HEINZ Magazin Dortmund 10-2016
HEINZ Magazin Dortmund 09-2016
HEINZ Magazin Dortmund 08-2016
HEINZ Magazin Dortmund 07-2016
HEINZ Magazin Dortmund 06-2016
HEINZ Magazin Dortmund 05-2016
HEINZ Magazin Dortmund 04-2016
HEINZ Magazin Dortmund 03-2016
HEINZ Magazin Dortmund 02-2016
HEINZ Magazin Dortmund 01-2016
HEINZ Magazin Essen 12-2016
HEINZ Magazin Essen 11-2016
HEINZ Magazin Essen 10-2016
HEINZ Magazin Essen 09-2016
HEINZ Magazin Essen 08-2016
HEINZ Magazin Essen 07-2016
HEINZ Magazin Essen 06-2016
HEINZ Magazin Essen 05-2016
HEINZ Magazin Essen 04-2016
HEINZ Magazin Essen 03-2016
HEINZ Magazin Essen 02-2016
HEINZ Magazin Essen 01-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 11-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 10-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 09-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 08-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 07-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 06-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 05-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 04-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 03-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 12-2016
HEINZ Magazin Oberhausen 01-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 12-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 11-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 10-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 09-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 08-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 07-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 06-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 05-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 04-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 03-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 02-2016
HEINZ Magazin Wuppertal 01-2016