Aufrufe
vor 1 Jahr

06_2019 HEINZ MAGAZIN Dortmund

  • Text
  • Dortmund
  • Bochum
  • Festival
  • Wuppertal
  • Duisburg
  • Jazz
  • Oberhausen
  • Schauspielhaus
  • Musik
  • Oper
  • Www.coolibri.de

KONZERTE|ÜBERSICHT

KONZERTE|ÜBERSICHT ©Tony Byrd INDIE-ROCK Chamberlain MitgroßenGefühlen undeinem gewaltigenEinschlag Country-Sound überraschten Mitteder 1990er die Herrender einflussreichenUS-Post-Punk- Kapelle SplitLip.GleicheMusiker – aber einkomplett anderes Genre,das siebedienten. AusSplitLip wurden Chamberlain. Deren jetzigeReunion bringt dasoriginaleLine-upder ursprünglichen Band wieder auf die Bühne.Sänger DavidMoore,die GitarristenAdamRubenstein undClaySnyder, BassistCurtisMead andDrummer Charlie Walker. Mehr noch: Längst hat die Band schon wiederüber einJahr im Studio verbracht, um brandneue Songs und denkommendenLongplayernamensRed Weathereinzuspielen. Nach neun Jahren Stilledarf man dessen Ankunftmit Freude erwarten. AlsSupport bringenChamberlain Scott Ritcher vonder Band Metroschiftermit nach Oberhausen. ❚ CHAMBERLAIN Druckluft, Oberhausen; Termin: 6.6., 20 Uhr; Preis: 16 € Fabian Paffendorf SONGWRITER Paul Weber &Frère DieFreilichtbühne im schönen Wattenscheid dürfte dieses Jahr ein beliebter Treffpunktfür Musikgenießer werden –imProgramm stehtsomancher feiner Termin mit kennenlernwürdigen Künstlern.Auchdie FreilichtSessionmit den gefühlsstarken, folkigenSinger/Songwritern Paul Weber(Berlin) undFrère (Bochum). Paul Weberist gebürtiger Kölner undgenoss in jungen Jahren bereits eine klassische Ausbildung in Gesang.An Gitarre,Klavierund Cello isterebenfalls ausgebildet.Für Frèreist der AuftrittinWattenschaeid ein echtesHeimspiel.AlexanderKörner,sowie er bürgerlich eigentlich heißt, sammelte zahlreiche Festival- und Konzerterfahrungeneninden vergangenen drei Jahren underst im September 2018 kamsein Debütalbum aufden Markt. Livekommt er mit seiner ganzenBand. ❚ WEBER &FRERE Freilichtbühne Wattenscheid, Bochum; Termin: 7.6.; 20 Uhr; Preis: 4€ Paul Weber ©TimLöbbert Löcher füralle Es wareine wissenschaftliche Sensation:ImAprilliefertedas „EventHorizonTelescope“ Astronomen erstmalig Bilder einessupermassereichen schwarzenLochs.ZweiJahreVorbereitungszeit hatte das internationale Forschungsprojekt verschlungen,bevor man im Zentrum der GalaxieMessier87 fündig wurde, einschwarzes Loch visuellnachweisen konnte.2017war auch das Jahr,indem die Musikwelt zahlreiche ihrerLichtgestaltenverlor. Johnny Hallyday,J.Geils, TomPettyund Chuck Berrygingen vonuns.Und – das istwohl kaum weniger tragisch– ChrisCornell. Ja,genau der ChrisCornell, der dieletzten JahreseinesLebens dieUS-Indie-SupergroupAudioslave anführte. Und der nicht minder mitder FormationSoundgardeninden 1990er-Jahren erfolgreich war. Ja,genaujeneBand, die1994mit der Alternative-Hymne „Black Hole Sun“ einen modernenEvergreen schuf. Waswürde also nunnäher liegen, alsdem Sänger posthumein nettesDenkmal zu setzen? Sagenwir mal, wenn manzum Beispiel dieses schwarzeLochdainMessier 87 „Chris-Cornell-Hole“nennen würde? Gute Idee? –GuteIdee! Dasdachtesich auch Cornell-Fan Giuliana Jarrin und startete eine an die NASA unddie EventHorizon TelescopeCollaboration adressierteInternet-Petition. Dass die Idee wirklichnicht aus der Luftgegriffenist,beweist auch der superbe Zuspruch auf die Aktion. Innerhalbkürzester Zeit unterzeichneten 50 000 Menschen diePetition. Beider Sichtung des nächsten schwarzen Lochs erwartet uns dannwohldie nächstePetition,wenn einMuse-Fan aufgrund von„Supermassive BlackHole“ dieBenennung in „Matt-Bellamy-Hole“einfordert. Fabian Paffendorf ©FKP Scorpio SASHA, BRINGS UND BOUNCE Cobra Open-Air PUNKROCK Spastic Fantastic Fest Das CobraKulturzentrum Solingen feiertseinen 25.Geburtstag–und das sogar miteiner richtig fetten Party. DiekommtinGestalt eines großen Open AirFestivalsimWalder Stadion daher.Für denguten Tonder Fete bürgen drei Pop-Perlen der besonderenArt.Pop aus dem Pott bringt Sasha auf die Bühne. Nach einer beispielloseninternationalenKarrierehatte dieser erst im vergangenen Jahr beschlossen, wieder alles aufAnfangzu stellen.Für sein neues Album hater insgesamt14Songs eingespielt —allesamterstmals auf Deutsch.Die KölnerJungs vonBringsbringen außerdem ihre „Superjeilezick“ mitnachSolingen. Die könnenmehr alsnur Karneval. Fürdie Fans richtigguter Tribute- Bands kommen außerdem noch Bounce zur Party, diederzeit beste Bon-Jovi-Cover-Kapelle Europas. ❚ COBRA OPEN-AIR JahnkampfbahnWalder Stadion, Adolf-Clarenbach-Straße,Solingen; Termin: 22.6., 16 Uhr; Preis: 25 € WELTMUSIK Dead CanDance DieLegende lebt:Deadcan Dance, dieFormationumBrendan Perryund Lisa Gerrard, derenSound sich in so überhaupt keiner wirklichen Genre- Schublade einordnenlässt,ist zurück. Pünktlich zur derAnkündigungeines neuenLongplayers kommen Perry undGerradsowie einegroße Anzahl musikalischer Mitstreiter wieder auf Tour.InBochum präsentieren sie gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen das Material desneuen Albums Dionysus.Wie derNameschon verrät, widmen sichdie Musiker dem griechischenGottdes Weines,der Freude, der Trauben, des Wahnsinns undder Ekstase.Und selbstverständlichwird's musikalischeineReisequerbeet durch verschiedene Stile. Post-Punk- Ethos, Rock,Neoklassik, Folk und Weltmusik sinddie schmackhaften Zutatenvon Dead can Dance. Wasbereitsinden 1980er-Jahrenden Ohren schmeichelte ,gibt's jetzt im zeitgemäßen Gewand zu erleben. ❚ Dead canDance RuhrCongress, Stadionring20, Bochum; Termin: 18.+19.6., 20 Uhr;Preis: ab 43 € DasPunklabel Spastic Fantastic Recordsläd zur standesgemäßen Firmenfeier nach Dortmund ein.Und dasbedeutet,dass für ganz kleines Geld elf Bandsdes Labels dasFZW in Grundund Bodenrocken werden. Nationaler undinternationalerPunk, Hardcore,Surfund Garage erwartet die Pogo-Freunde beim großen Fest der schnellen undlautenGitarren- Sounds.Mit dabeisindinder mittlerweilezwölftenAuflage des Mini-Festivals FCKR, Akne KidJoe,Amen 81, Twin Pigs,Missstand, TheEstablishment, Disgusting News, Weak Ties, JohnnyNotebook undNordicWalking.Zudemhat nochein bisher geheim gehaltener Special Actsein Kommenzugesagt. Daswirdauf jeden Fall eine Sausefür Iro-Träger, Skateboard-Bangerund andreSubkulturelle. Nur werStressmachen will, istausdrücklich nichterwünscht. ❚ SPASTIC FANTASTIC FEST FZW, Ritterstraße20, Dortmund; Termin: 29.6.;18Uhr; Preis: ab 5€ ©Olaf Heine Akne Kid Joe ©Max Häßlein 54| HEINZ |06.2019

©judyblankmusic ©Susie Mueller JAZZ ShakeStew MitShake Stewhat sich hoher Besuch im domicil angekündigt.Nichtweniger als dieJazz-Sensationaus Österreichgibtsich mit densieben Ausnahmemusikerndie Ehre in Dortmund.Shake Stew sind seit2016 richtigamDurchstartenund liefernin enormen Tempo hochwertigen musikalischen Output für Jazz-Fans. ❚ SHAKE STEW domicil,Hansastraße7-11; Dortmund, Termin:6.6., 20 Uhr; Preis: 22 € POP Walker &Blank MitJames Walkerund Judy Blank hatsichein hörenswertesDoppel bei der neuesten Ausgabeder Hut & Gut-Reihe der Viertelbarangekündigt. Walkerbegeisterte bereitsmit Adam Barnes vorOrt.Mit neuemMaterial undLive-Unterstützung vonJudy Blank (NL) kommt derBrite zurück. ❚ JAMES WALKER &JUDYBLANK Viertelbar,Luisenstraße96a, Wuppertal; Termin: 4.6., 20:15 Uhr; Preis: Hut geht um NU METAL Zebrahead Irgendwo zwischen Skatepunk, Nu-Metal undRap-Rock sorgt die kalifornischeBand Zebrahead für Rockbretter, die jedem „TonyHawkPro Skater“-Daddler Glückstränen in die Augen treiben. Und dasmit zügelloser Powerund kompromisslos guter Laune seit 1996!Support in Essen kommtvon derAlexMofaGang. lv ❚ ZEBRAHEAD Turock, Viehoferplatz3,Essen; Termin: 17.6., 20 Uhr; Preis: 24,90 € ©Andreas Waldschuetz 34TH FESTIVAL AWAY OF LIFE FREITAG 5. JULI BONEZ MC &RAF CAMORA •POPCAAN •YUNG HURN AGENT SASCO •MAX HERRE •RICHIE SPICE •KOFFEE MOTRIP &ALI AS •BANDA SENDEROS•RICKY DIETZ •KRAZINS MO-TORRES •JUGGLERZ •POW POW MOVEMENT SAMSTAG 6. JULI BUJU BANTON •QUERBEAT •WIZKID •MOOP MAMA PROTOJE •GREEEN •DUB INC•NURA •MONO &NIKITAMAN KABAKA PYRAMID •EES •SAMORY-I •IRIEPATHIE •I-FIRE SENTINEL SOUND •HUSH HUSH XRADIO SABOR SONNTAG 7. JULI JIMMY CLIFF •257ERS •CYPRESS HILL •ALBOROSIE DIE ORSONS •LGOONY •SLIGHTLY STOOPID •TRIBAL SEEDS KLUB KARTELL PRES. PROMOE, GARDNA &TÓKE •ISEO&DODOSOUND JUGO ÜRDENS •MALIK DANCEHALL AREA BAZAR CHILL OUTZONE 5.-7.JULI 2019 KÖLN -FÜHLINGER SEE INFO &TICKETS: SUMMERJAM.DE PROGRESSIVEROCK Alan Parsons Alan Parsonswar alsanzweiBeatles-Alben beteiligtund arbeiteteals Toningenieur beiPink Floyds „The Dark Side Of TheMoon“.Nichtzuverachtensindseine Edgar AllanPoe- Vertonungen. Fürdie Jubiläumsedition desAlbums „Eye in TheSky“bekamerindiesem Jahr denGrammy. ❚ ALAN PARSONS Mitsubishi Electric Halle, Siegburger Straße 15,Düsseldorf; Termin: 19.6., 20 Uhr; Preis: ab 47 € ©Karsten Jahnke Konzertdirektion ©Dirk Becker Entertainment POP PhilCollins MankannPhil Collins‘Stimme nölig findenund unbekanntere Bands jeglicher Fasson vorziehen.Unbestreitbar fantastischist aber das Drum-Fill-In bei„In TheAir Tonight“.Daran gibt es nichts zu rütteln.Aufgrundeiner Krankheit mussteerdie Sticks inzwischen abgeben. Jetzthältdiese sein Sohn in derHand undCollins singt. ❚ PHIL COLINS Rheinenergiestadion, Köln; Termin: 21.+22.6.,20 Uhr; Preis: ab 100 € THRASH-METAL Lamb of God Lange Haare, harteMannen, brachialesGitarrengewitter,grollendes Schreienals Gesang! Mitdieser eisernenFaustschlägtdie US-amerikanische Thrash-Metal-Band Lamb of God zu.Wosie reinschlägt? MitReligion stehen sie nichtsogut,auch Krieg undsozialeUngerechtigkeit kassieren saftige Schläge. lv ❚ LAMB OF GOD Matrix,Hauptstrasse 200, Bochum Termin: 24.6., 20 Uhr; Preis: 36,80 € ©Travis Shinn Tickets unter: www.jzi.de 06.2019| HEINZ |55

Heinz-Magazine 2019

Heinz-Magazine 2018

Heinz-Magazin 2017

Heinz-Magazin 2016